Iran - China

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
King Kong 2006
Beiträge: 5401
Registriert: Di 3. Jun 2008, 11:41
Benutzertitel: Kongenial

Re: Iran - China

Beitragvon King Kong 2006 » Mo 20. Aug 2018, 20:22

China lässt seine Ölimporte fast ausschließlich über die iranische Tankerflotte abwickeln. Ungewöhnlich.

China und Iran rücken im Handelsstreit mit den USA näher zusammen: So lässt China Öl-Importe inzwischen fast ausschließlich über iranische Tanker abwickeln. Das zeigen Schifffahrtsdaten von Thomson Reuters.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/sozial ... 24097.html
Wenn man zuviel weiß, wird es immer schwieriger, einfache Entscheidungen zu treffen.
Wissen stellt eine Barriere dar, die einen daran hindert, etwas in Erfahrung zu bringen.
- Frank Herbert, Die Kinder des Wüstenplaneten
Benutzeravatar
King Kong 2006
Beiträge: 5401
Registriert: Di 3. Jun 2008, 11:41
Benutzertitel: Kongenial

Re: Iran - China

Beitragvon King Kong 2006 » So 9. Sep 2018, 21:01

Strategische Kooperation wird ausgebaut.

Beijing is ready to actively develop cooperation between the armed forces of China and Iran, Chinese Defense Minister Wei Fenghe said on Saturday at a meeting with his Iranian counterpart Amir Hatami.

"The relations between the armed forces of China and Iran are developing positively. Beijing is ready to strengthen the strategic communication with Tehran, expand the spheres of cooperation, achieve new fruitful results of cooperation between the two armies and thereby contribute to the development of a comprehensive strategic partnership of the two states," Wei said.

https://sputniknews.com/world/201809081 ... operation/


At the conclusion of his visit to China, Iranian Defense Minister Brigadier General Amir Hatami said Tehran and Beijing share concerns about the US’ negative role in Southeast Asia and Middle East.

https://www.tasnimnews.com/en/news/2018 ... -west-asia


Indien bekommt planungsgemäß Zugriff auf Sektoren des iranischen Tiefseehafens Chahabahr. Damit eröffnet sich dem indischen Subkontinent ein massiver Zugriff auf die asiatische Landmasse. Und umgekehrt.

The Chabahar port is being considered as a gateway to golden opportunities for trade by India, Iran and Afghanistan with central Asian countries.

https://indianexpress.com/article/india ... -minister/
Wenn man zuviel weiß, wird es immer schwieriger, einfache Entscheidungen zu treffen.
Wissen stellt eine Barriere dar, die einen daran hindert, etwas in Erfahrung zu bringen.
- Frank Herbert, Die Kinder des Wüstenplaneten
Benutzeravatar
King Kong 2006
Beiträge: 5401
Registriert: Di 3. Jun 2008, 11:41
Benutzertitel: Kongenial

Re: Iran - China

Beitragvon King Kong 2006 » Sa 24. Nov 2018, 20:12

Neben der EU wird China durch die Politik von Trump, Kushner und Bolton weiter an Machtzuwachs erhalten. Während die EU bypass-Strategien gegen Trump mit dem Iran entwickeln, geht Peking sozusagen voll rein.

Iran: How US Sanctions Are Strengthening China's Global Power

As the US excludes nations from the established system, China is offering them an alternative. And America will pay the price.


While European firms have explored ways to circumvent American sanctions or seek waivers, the threat of sanctions is likely to scare away many firms from doing business in the country. This will leave a void that China is likely to fill. As a result, Chinese firms will gain a near monopoly on Iranian oil and trade.

https://thewire.in/world/iran-us-sancti ... obal-power
Wenn man zuviel weiß, wird es immer schwieriger, einfache Entscheidungen zu treffen.
Wissen stellt eine Barriere dar, die einen daran hindert, etwas in Erfahrung zu bringen.
- Frank Herbert, Die Kinder des Wüstenplaneten
Benutzeravatar
King Kong 2006
Beiträge: 5401
Registriert: Di 3. Jun 2008, 11:41
Benutzertitel: Kongenial

Re: Iran - China

Beitragvon King Kong 2006 » Sa 6. Jul 2019, 18:47

The Great Game

Iran's LPG Exports On The Rise, As It Sells Oil To China, India And Turkey

https://en.radiofarda.com/a/iran-s-lng- ... 37340.html


Wie bereits hier im Thread thematisiert geht es um Transportwege, wer diese kontrolliert und vor allen Dingen, was sie transportieren sollen. Diese beiden Punkte sind nicht voneinander zu trennen. Für die asiatische Landmasse ist der Transportknotenpunkt Iran mit seinen Straßen, Eisenbahnen und Häfen im Drehkreuz Europa, Asien, Afrika und den Weltmeeren wichtig. Auch wegen den Rohstoffen in der Region. Da geht es nicht nur um fossile Energie.

Der Konflikt USA vs China läuft auch über den Irankonflikt. Auch wenn es plakativer aussieht, als ob es um Atomkriege gehen würde. Der Iran kann machen was er will, siehe punktgenaues Einhalten des Atomvertrages, spielt keine Rolle. Der Iran ist nicht Verbündeter der USA, aber Ansprechpartner Chinas. Das ist der Punkt. Nicht der Punkt, aber ein gewichtigerer.

Der Iran plante sich wieder mehr dem Westen zuzuneigen. Mit dem einfältigen Trump, mit derselben Profitruppe geschlagen, wie einst Bush Junior, geht es nur hopp oder top. Solange der Iran nicht wieder im US-Camp ist, gibts nix dazwischen. Das führt nun zwangsläufig wieder zur Entfremdung Irans zum Westen. Schade.

China und Iran rücken enger zusammen.

Cyber Warfare Threat Rises As Iran And China Agree 'United Front' Against U.S.

https://www.forbes.com/sites/zakdoffman ... 57b57e42eb


Der Kampf mit dem Persischen Löwen (in den 30er des 20. Jahrhunderts allerdings im Iran ausgestorben) ist der Flankenkampf mit dem chinesischen Drachen. Der eigentliche Kampf.

Trump chasing the Persian lion to hunt the Chinese Dragon

The main reason that the U.S. is targeting Iran at this time is to contain China's growing power in the Middle East

https://www.dailysabah.com/op-ed/2019/0 ... ese-dragon


Die Strategie Clintons und Obamas war es den Iran durch politische und wirtschaftliche Anbindung herauszulocken und fester mit dem Westen zu verbinden. Auch aus der iranisch-russischen Phalanx. Bush und jetzt Trump versuchen das mit Drohungen und Gewalt. Das wird nicht funktionieren. Moskau und Peking werden das gutieren. Und die Hardliner im Iran.
Wenn man zuviel weiß, wird es immer schwieriger, einfache Entscheidungen zu treffen.
Wissen stellt eine Barriere dar, die einen daran hindert, etwas in Erfahrung zu bringen.
- Frank Herbert, Die Kinder des Wüstenplaneten
Benutzeravatar
King Kong 2006
Beiträge: 5401
Registriert: Di 3. Jun 2008, 11:41
Benutzertitel: Kongenial

Re: Iran - China

Beitragvon King Kong 2006 » So 14. Jul 2019, 11:42

Trump bringt Indien geostrategisch in Bedrängnis.

Indien hat viel Geld in den iranischen Tiefseehafen Chahbahar investiert. Es ist der einzige Zugang für Indien nach Innerasien. Und umgekehrt heraus. Trumps dysfunktionale Manöver sind nicht stringent. Auf der einen Seite will er den chinesischen Drachen jagen (siehe Beitrag darüber), auf der anderen Seite ist er dahinsichtlich mit der Drangsalierung Irans in diesem Kontext Indien auf die Füsse getreten. Die könnten eigentlich als Gegengewicht zu China in Asien auftreten. Jetzt könnte Trump Indien wegdrücken, China wächst.

Trump’s Iran Strategy Is Helping China

Forcing India out of Iran will give China yet more power in the region.


In the long run, it is China, not Iran, that poses the most serious challenge to the U.S. in Asia and globally. Washington has to put its Iran policy in the context of its larger strategic objectives, and that requires bolstering, not hindering, India’s ability to serve as a counterweight to China.

https://www.theatlantic.com/ideas/archi ... na/593764/


Trump und seine persönlichen Beratern und himself kann das wohl nicht überblicken. Oder es ist ihm egal.

Indien versucht gegenzusteuern, um den Anschluß im Kontext Chinas nicht zu verlieren.

India's UCO Bank tripled its branches with the aim of enhancing and boosting trade with Iran

https://en.mehrnews.com/news/147579/Ind ... -with-Iran


Und hofft wie die meisten auf einen anderen Präsidenten.

India will hope it can delay its decision on deepening its ties with Iran till the US elects a new President in 2020. If President Trump returns to office then it would have to decide either ways: to go with US or with the emerging compact of Russia and China that would allow it do business with Iran. The days of multi-alignment or sailing on two boats may have come to an end.

https://www.thehindubusinessline.com/op ... 334469.ece
Wenn man zuviel weiß, wird es immer schwieriger, einfache Entscheidungen zu treffen.
Wissen stellt eine Barriere dar, die einen daran hindert, etwas in Erfahrung zu bringen.
- Frank Herbert, Die Kinder des Wüstenplaneten
Benutzeravatar
King Kong 2006
Beiträge: 5401
Registriert: Di 3. Jun 2008, 11:41
Benutzertitel: Kongenial

Re: Iran - China

Beitragvon King Kong 2006 » Do 22. Aug 2019, 16:46

Die Trump-Sanktionspolitik lässt den Iran näher an China heranrücken. Wirtschaftlich und technologisch. Es wäre gar nicht eine Wahlmöglichkeit, sondern notwendig, seitdem Trump und sein B-Team daran arbeitet die Annäherung Irans an den Westen systematisch zu zerstören und zu eskalieren.

Diplomacy

China, Iran to forge closer ties due to common threat from United States, analysts say

Beijing remains keen to resolve its trade war with Washington but stronger economic relations with Tehran seem inevitable, observers say

Foreign ministers from China and Iran met in Beijing on Friday


Closer cooperation between China and Iran, especially on economic matters, is inevitable given they are both now targets of rising US antagonism, analysts said.


Mohsen Shariatinia, an assistant professor of international relations at the Shaid Beheshti National University in Tehran, said the United States’ actions had made enhanced cooperation between Beijing and Tehran “not a choice, but a necessity”.


Xiao Xian, an expert on Middle Eastern studies at China’s Yunnan University, said Beijing might try to counter the United States’ long-arm jurisdiction over Iran by using the yuan or euro to settle its trade deals with the oil-rich country.

https://www.scmp.com/news/china/diploma ... ted-states


Iran, China to Reinforce Cooperation on Technology Sector

More than 50 Iranian knowledge-based companies are slated to visit Chinese cities of Shenzhen and Shanghai in November 10-14, 2019, in a bid to develop ties with their counterparts and partners in the Far Eastern country.


Vertreter Pekings geben sich beim Besuch eines Technologie-Parks im Iran zuversichtlich. Man könne den technologischen Fortschritt in China und Iran nicht aufhalten.

Late in last month, Director of the International Liaison Department of the Central Committee of the Communist Party of China Song Tao, in a meeting with Sattari in Tehran, said that Iran and China have made huge advances in the fields of science and technology, underlining that the US cannot obstruct developments in the two countries.

"The importance that Iran gives to sciences and technology is considerable and appreciable,” said in the meeting on July 29.

“The US pressures on China and Iran won’t succeed,” he noted while visiting Pardis IT Park.

https://www.albawaba.com/business/iran- ... or-1303306


Wenn man zuviel weiß, wird es immer schwieriger, einfache Entscheidungen zu treffen.
Wissen stellt eine Barriere dar, die einen daran hindert, etwas in Erfahrung zu bringen.
- Frank Herbert, Die Kinder des Wüstenplaneten

Zurück zu „32. Asien – Fernost“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste