Warum keine neuen Experimente zur Suche von Leben auf dem Mars und anderen Orten im Sonnensystem

Moderator: Moderatoren Forum 7

Aldemarin
Beiträge: 726
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 18:17

Warum keine neuen Experimente zur Suche von Leben auf dem Mars und anderen Orten im Sonnensystem

Beitragvon Aldemarin » Fr 6. Mär 2020, 16:09

Während die Viking-Sonden mit Experimenten zur Suche von Leben auf dem Mars ausgestattet waren, welche bekanntermaßen widersprüchliche Ergebnisse lieferten, hatten die seit Ende der Achtziger Jahre keine einschlägigen Experimente an Bord. Warum eigentlich nicht? Es wäre doch bestimmt nicht uninteressant diese Experimente an anderen Orten auf den Mars zu wiederholen oder sie in weiterentwickelter Form, möglichst in Kombination mit einer Mikroskopkamera durchzuführen.

Rover wären hierfür bestens geeignet, denn man könnte mit ihnen mehr Untersuchungen an mehr Orten machen, als mit stationären Landesonden.

Dann stellt sich die Frage, warum man nicht Raumsondenmissionen zu Europa und Enceladus mit dem Ziel plant, welche die von den Geysiren dieser Himmelskörper ausgestoßenen Eispartikel nach Lebensspuren untersuchen sollen.
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 33007
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Warum keine neuen Experimente zur Suche von Leben auf dem Mars und anderen Orten im Sonnensystem

Beitragvon Adam Smith » Fr 6. Mär 2020, 16:26

Könntest du das mal näher erläutern?

Vom Mars-Rover "Curiosity" entdeckte organische Moleküle deuten auf früheres Leben auf dem Mars hin. Als endgültigen Beweise müsse man Menschen hinschicken, die durch ein Mikroskop schauen und eine sich bewegende Mikrobe sehen, so der Forscher. Bereits im Sommer soll der neue Rover "Perseverance" starten und weitere Hinweise für frühes Leben auf dem Mars finden.


https://www.epochtimes.de/wissen/univer ... 76705.html

Hier steht, dass der Rover danach sucht. Warum man jetzt Menschen hinschicken müsste ist auch unklar. Der Link dürfte demnach ...
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
Benutzeravatar
Dark Angel
Moderator
Beiträge: 18742
Registriert: Fr 7. Aug 2009, 08:08
Benutzertitel: From Hell

Re: Warum keine neuen Experimente zur Suche von Leben auf dem Mars und anderen Orten im Sonnensystem

Beitragvon Dark Angel » Di 10. Mär 2020, 09:41

Aldemarin hat geschrieben:(06 Mar 2020, 16:09)

Während die Viking-Sonden mit Experimenten zur Suche von Leben auf dem Mars ausgestattet waren, welche bekanntermaßen widersprüchliche Ergebnisse lieferten, hatten die seit Ende der Achtziger Jahre keine einschlägigen Experimente an Bord. Warum eigentlich nicht? Es wäre doch bestimmt nicht uninteressant diese Experimente an anderen Orten auf den Mars zu wiederholen oder sie in weiterentwickelter Form, möglichst in Kombination mit einer Mikroskopkamera durchzuführen.

Rover wären hierfür bestens geeignet, denn man könnte mit ihnen mehr Untersuchungen an mehr Orten machen, als mit stationären Landesonden.

Dann stellt sich die Frage, warum man nicht Raumsondenmissionen zu Europa und Enceladus mit dem Ziel plant, welche die von den Geysiren dieser Himmelskörper ausgestoßenen Eispartikel nach Lebensspuren untersuchen sollen.

Wie kommst du auf das schmale Brett, dass die Suche nach außerirdischem Leben aufgegeben worden wäre?
Das Gegenteil ist der Fall, die Suche wird forciert, nachdem immer mehr Exoplaneten - auch in habitalen Zonen von Sternen - gefunden werden.
Für dieses Jahr sind mehrere Missionen von mehreren Raumfahrtunternehmen geplant - darunter NASA, ESA Roskosmos u.a.
Der Marsrover Curiosity sucht nach Leben auf dem Mars - unter anderem.
Die Sonden Galileo und Cassini untersuchen die Monde des Jupiter genauer.
Die NASA hat eine Entdeckung auf einem Jupitermond gemacht, die auf außerirdisches Leben hinweist oder Astrobiologie - Gibt es Leben im All?
Eine der ältesten Fragen der Menschheit wird vielleicht schon bald beantwortet: ob wir wirklich allein sind im Universum.
das klingt nun wirklich nicht danach, dass die Suche oder Experimente zur Suche aufgegeben worden wären - ganz im Gegenteil.

Und wenn man sich die Chronologie der Marmissionen ansieht, bei denen es nun wirklich keine Unterbrechung gab, zeigt der Eingangsbeitrag eine gewaltige Wissenslücke.

Das
Gegen die menschliche Dummheit sind selbst die Götter machtlos.

Moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 24405
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55

Re: Warum keine neuen Experimente zur Suche von Leben auf dem Mars und anderen Orten im Sonnensystem

Beitragvon Teeernte » Fr 20. Mär 2020, 10:38

Info:

SETI@Home – die private Suche nach Ausserirdischen ....eingestellt

https://www.watson.ch/digital/usa/62218 ... ingestellt
Benutzeravatar
Grau
Beiträge: 649
Registriert: Di 3. Mär 2020, 13:32

Re: Warum keine neuen Experimente zur Suche von Leben auf dem Mars und anderen Orten im Sonnensystem

Beitragvon Grau » Fr 20. Mär 2020, 10:44

Aldemarin hat geschrieben:Während die Viking-Sonden mit Experimenten zur Suche von Leben auf dem Mars ausgestattet waren, welche bekanntermaßen widersprüchliche Ergebnisse lieferten, hatten die seit Ende der Achtziger Jahre keine einschlägigen Experimente an Bord. Warum eigentlich nicht?

Ist eine Frage der Finanzierung. Der NASA ging es geldmäßig ziemlich schlecht. Aktuell sieht es wohl etwas besser aus.
Just because you're offended, doesn't mean you're right.
Murat
Beiträge: 19
Registriert: Di 4. Aug 2020, 17:32

Re: Warum keine neuen Experimente zur Suche von Leben auf dem Mars und anderen Orten im Sonnensystem

Beitragvon Murat » Mi 5. Aug 2020, 18:26

Genauso wie die Evolution ist auch die bemannte und unbemannte Raumfahrt nur eine pseudowissenschaftliche Illusion. Darum keine Suche nach Leben, weil man von der Erdscheibe nicht herunter kommt.
Troh.Klaus
Beiträge: 3552
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 21:56

Re: Warum keine neuen Experimente zur Suche von Leben auf dem Mars und anderen Orten im Sonnensystem

Beitragvon Troh.Klaus » Mi 5. Aug 2020, 19:57

Murat hat geschrieben:(05 Aug 2020, 18:26)
Genauso wie die Evolution ist auch die bemannte und unbemannte Raumfahrt nur eine pseudowissenschaftliche Illusion. Darum keine Suche nach Leben, weil man von der Erdscheibe nicht herunter kommt.

Evolution, un-/bemannte Raumfahrt "pseudowissenschaftliche Illusion"? Erdscheibe = Flat earth?
It's the economy, stupid!
Bleibt gesund!
Benutzeravatar
Skeptiker
Beiträge: 7959
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Warum keine neuen Experimente zur Suche von Leben auf dem Mars und anderen Orten im Sonnensystem

Beitragvon Skeptiker » Mi 5. Aug 2020, 21:02

Murat hat geschrieben:(05 Aug 2020, 18:26)

Genauso wie die Evolution ist auch die bemannte und unbemannte Raumfahrt nur eine pseudowissenschaftliche Illusion. Darum keine Suche nach Leben, weil man von der Erdscheibe nicht herunter kommt.

Also, wenn du Interesse daran hast, dass dir jemand erklärt, warum der Film, den du vorhen verlinkt hast, vollkommener Unsinn ist, dann kannst du dich ja melden.

Wenn du dich einfach nicht blamieren möchtest, kannst du dir des Rätsels Lösung auch selber nachlesen. Kleiner Hinweis: Es geht um den Impuls, und die Rakete stößt sich nicht von der Luft ab, sondern von ihrem Treibstoff. Nicht schwer zu verstehen, außer man möchte es nicht verstehen ...
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 14417
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 00:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER
Wohnort: Unbedeutender, abgelegener Seitenarm der Milchstrasse

Re: Warum keine neuen Experimente zur Suche von Leben auf dem Mars und anderen Orten im Sonnensystem

Beitragvon Kritikaster » Do 6. Aug 2020, 07:05

Murat hat geschrieben:(05 Aug 2020, 18:26)

Genauso wie die Evolution ist auch die bemannte und unbemannte Raumfahrt nur eine pseudowissenschaftliche Illusion. Darum keine Suche nach Leben, weil man von der Erdscheibe nicht herunter kommt.

Da Du ja offenbar Absolvent der YT-University bist, hier einer von zahlreichen Studiengängen, die Du unter allen Umständen noch belegen solltest:
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Papaloooo
Beiträge: 2962
Registriert: Sa 8. Jul 2017, 15:11
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Warum keine neuen Experimente zur Suche von Leben auf dem Mars und anderen Orten im Sonnensystem

Beitragvon Papaloooo » Do 6. Aug 2020, 08:27

Murat hat geschrieben:(05 Aug 2020, 18:26)

Genauso wie die Evolution ist auch die bemannte und unbemannte Raumfahrt nur eine pseudowissenschaftliche Illusion. Darum keine Suche nach Leben, weil man von der Erdscheibe nicht herunter kommt.

Kreationist und Flachredner in einem?
Nach das gilt es erst mal zu toppen!
Das ist Kapitalismus:
Man kauft Dinge, die man nicht braucht von Geld, das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann.

Volker Pispers
Benutzeravatar
Papaloooo
Beiträge: 2962
Registriert: Sa 8. Jul 2017, 15:11
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Warum keine neuen Experimente zur Suche von Leben auf dem Mars und anderen Orten im Sonnensystem

Beitragvon Papaloooo » Do 6. Aug 2020, 11:56

Manche eine Expedition zur Entdeckung extraterrestrischen Lebens ist technisch wesentlich aufwändiger,
als die bisherigen robotischen Weltraummissionen es waren.

Mag sein, dass es in mehreren hundert Metern Tiefe des Mars primitives Leben besteht.
Mag sein, dass in den Tiefen unter einer 3 km Eisschicht des Jupitermondes Europa Leben besteht.
Nur wie dort hin gelangen?
Wie tief gelang es dem Mars-Maulwurf InSight zu kommen?
Nach wenigen Zentimetern war schon Schluss!
Beagle-2 hatte eine ähnliche Mission und hat kein Lebenszeichen nach der Landung mehr von sich gegeben.

Ganz zu schweigen von Europa.
Harte Strahlung vom Jupiter auf der Oberfläche.
Ein Kilometerdicker Eispanzer durch den man sich schmelzen muss.
Ein tiefer Ozean der zu erkunden ist.
Man möchte aber keine irdischen Keime einbringen.
Kann gelingen, aber erst in einigen Jahrzehnten.

Vielleicht sollte man auch nach Geiseren Ausschau halten,
dann wäre gleich man näher dran.

Natürlich gibt es noch andere Orte in diesem Sonnensystem,
wo primitives Leben denkbar wäre.

Und dann gibt es natürlich die Vision mit dem James Webb Teleskop nach Biomarkern in Exo-Atmosphären Ausschau zu halten?
Das ist Kapitalismus:
Man kauft Dinge, die man nicht braucht von Geld, das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann.

Volker Pispers
Murat
Beiträge: 19
Registriert: Di 4. Aug 2020, 17:32

Re: Warum keine neuen Experimente zur Suche von Leben auf dem Mars und anderen Orten im Sonnensystem

Beitragvon Murat » Do 6. Aug 2020, 14:18

Skeptiker hat geschrieben:(05 Aug 2020, 21:02)

Also, wenn du Interesse daran hast, dass dir jemand erklärt, warum der Film, den du vorhen verlinkt hast, vollkommener Unsinn ist, dann kannst du dich ja melden.

Wenn du dich einfach nicht blamieren möchtest, kannst du dir des Rätsels Lösung auch selber nachlesen. Kleiner Hinweis: Es geht um den Impuls, und die Rakete stößt sich nicht von der Luft ab, sondern von ihrem Treibstoff. Nicht schwer zu verstehen, außer man möchte es nicht verstehen ...


Impuls funktioniert nur innerhalb der Atmosphäre. Bei 6 Millionen Freimaurern weltweit bin ich es nicht der sich hier lächerlich macht. :)
Benutzeravatar
Papaloooo
Beiträge: 2962
Registriert: Sa 8. Jul 2017, 15:11
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Warum keine neuen Experimente zur Suche von Leben auf dem Mars und anderen Orten im Sonnensystem

Beitragvon Papaloooo » Do 6. Aug 2020, 14:43

Murat hat geschrieben:(06 Aug 2020, 14:18)

Impuls funktioniert nur innerhalb der Atmosphäre. Bei 6 Millionen Freimaurern weltweit bin ich es nicht der sich hier lächerlich macht. :)

Was für ein Unsinn!
Wenn man im Vakuum ist, und in der Schwerelosigkeit,
und man stößt z.B. eine Bowlingkugel davon,
dann hat man exakt den gleichen Gegenschub.
Und genau das ist der Impuls!
Funktioniert bei Gasen und bei Plasma genauso.
Nur dass sich die Abstoßungsgeschwindigkeiten umgekehrt proportional zur Masse verhalten.

Hast du denn in der Schule nur über deine Freimaurer geträumt,
und so den Physikunterricht verschlafen?
Das ist Kapitalismus:
Man kauft Dinge, die man nicht braucht von Geld, das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann.

Volker Pispers
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 14417
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 00:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER
Wohnort: Unbedeutender, abgelegener Seitenarm der Milchstrasse

Re: Warum keine neuen Experimente zur Suche von Leben auf dem Mars und anderen Orten im Sonnensystem

Beitragvon Kritikaster » Do 6. Aug 2020, 14:58

Papaloooo hat geschrieben:(06 Aug 2020, 14:43)

Was für ein Unsinn!
Wenn man im Vakuum ist, und in der Schwerelosigkeit,
und man stößt z.B. eine Bowlingkugel davon,
dann hat man exakt den gleichen Gegenschub.
Und genau das ist der Impuls!
Funktioniert bei Gasen und bei Plasma genauso.
Nur dass sich die Abstoßungsgeschwindigkeiten umgekehrt proportional zur Masse verhalten.

Hast du denn in der Schule nur über deine Freimaurer geträumt,
und so den Physikunterricht verschlafen?

Wie redest Du denn mit einem Flat Earth Academy Award Winner? :D
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Papaloooo
Beiträge: 2962
Registriert: Sa 8. Jul 2017, 15:11
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Warum keine neuen Experimente zur Suche von Leben auf dem Mars und anderen Orten im Sonnensystem

Beitragvon Papaloooo » Do 6. Aug 2020, 15:04

Kritikaster hat geschrieben:(06 Aug 2020, 14:58)

Wie redest Du denn mit einem Flat Earth Academy Award Winner? :D

Du meinst, man sollte ihn lieber über den Rand der Erdscheibe schubsen?
Das ist Kapitalismus:
Man kauft Dinge, die man nicht braucht von Geld, das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann.

Volker Pispers
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 14218
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Warum keine neuen Experimente zur Suche von Leben auf dem Mars und anderen Orten im Sonnensystem

Beitragvon Ein Terraner » Do 6. Aug 2020, 15:05

Murat hat geschrieben:(06 Aug 2020, 14:18)

Impuls funktioniert nur innerhalb der Atmosphäre. Bei 6 Millionen Freimaurern weltweit bin ich es nicht der sich hier lächerlich macht. :)

Du Kommunizierst hier mit einem Gerät dessen Technologie auf den gleichen elementaren physikalischen Grundlagen im Universums Basieren die du hier zu leugnen gedenkst, also schaltest du jetzt am besten deinen Rechner aus weil der wenn es nach dir geht eh nicht funktioniert und suchst dir einen Arzt. Der setzt dir dann einen Chip ins Hirn und alles ist wieder gut.
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 14417
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 00:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER
Wohnort: Unbedeutender, abgelegener Seitenarm der Milchstrasse

Re: Warum keine neuen Experimente zur Suche von Leben auf dem Mars und anderen Orten im Sonnensystem

Beitragvon Kritikaster » Do 6. Aug 2020, 15:11

Papaloooo hat geschrieben:(06 Aug 2020, 15:04)

Du meinst, man sollte ihn lieber über den Rand der Erdscheibe schubsen?

Nein, das geht ja gar nicht.

Am Rand gelangt man doch in jeder Richtung zu dem Punkt, an dem die Kristallkuppel mit der Erdöberfläche verschmilzt , was ja auch der Grund dafür ist, dass niemandem (lol!) Zugang zur Antarktis gewährt wird (außer Freimaurerern, versteht sich ;) ).

Die Käseglocke verhindert also die Umsetzung Deiner ansonsten durchaus erwägenswerten Idee.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 14218
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Warum keine neuen Experimente zur Suche von Leben auf dem Mars und anderen Orten im Sonnensystem

Beitragvon Ein Terraner » Do 6. Aug 2020, 15:18

Wie aufwendig wäre es wohl für so eine Flachbirne sich einen 2m langen Vakuumtank aus Acryl zu bauen um darin ferngesteuert eine Silvesterrakete zu zünden ?

P.S. Ach ne, die stoßt sich dann wahrscheinlich von der Wand ab. :dead:

https://www.youtube.com/watch?v=GxBRQXxBRic
Zuletzt geändert von Ein Terraner am Do 6. Aug 2020, 16:22, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Papaloooo
Beiträge: 2962
Registriert: Sa 8. Jul 2017, 15:11
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Warum keine neuen Experimente zur Suche von Leben auf dem Mars und anderen Orten im Sonnensystem

Beitragvon Papaloooo » Do 6. Aug 2020, 15:41

Kritikaster hat geschrieben:(06 Aug 2020, 15:11)

Nein, das geht ja gar nicht.

Am Rand gelangt man doch in jeder Richtung zu dem Punkt, an dem die Kristallkuppel mit der Erdöberfläche verschmilzt , was ja auch der Grund dafür ist, dass niemandem (lol!) Zugang zur Antarktis gewährt wird (außer Freimaurerern, versteht sich ;) ).

Die Käseglocke verhindert also die Umsetzung Deiner ansonsten durchaus erwägenswerten Idee.

Also da wäre noch eine Möglichkeit, der Administrator teilt mir Murats IP-Adresse mit und mit dieser stelle ich für ihn einen Antrag zur Mitgliedschaft bei den Freimaurern.
Das ist Kapitalismus:
Man kauft Dinge, die man nicht braucht von Geld, das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann.

Volker Pispers
Benutzeravatar
Ammianus
Beiträge: 4904
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 22:05

Re: Warum keine neuen Experimente zur Suche von Leben auf dem Mars und anderen Orten im Sonnensystem

Beitragvon Ammianus » Do 6. Aug 2020, 16:23

Ich schätze mal, dass mit den Freimauerern hat er angebracht, weil sie als Herrscher im dunklen Hintergrund zu seinem Weltbild gehören. Sie sind für den Unsinn einer kugeligen Erde, angeblicher Raumfahrt, der Evolutionslüge usw. verantwortlich.

[Edit Mod. Sören74]
"Ich möchte an einem Ort sein, an dem es keine Politik gibt, keine Waffen, keine Religion."
Libanesin Anfang August 2020

Zurück zu „72. Astronomie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast