In der Heimat von Greta Thunberg rutschen die Grünen ab

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 27543
Registriert: Di 17. Jul 2012, 10:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: In der Heimat von Greta Thunberg rutschen die Grünen ab

Beitragvon relativ » Do 13. Jun 2019, 14:39

jack000 hat geschrieben:(13 Jun 2019, 14:35)

Warum beantwortest du die Frage nicht?

Ja/nein
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
Brainiac
Beiträge: 6543
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:41

Re: In der Heimat von Greta Thunberg rutschen die Grünen ab

Beitragvon Brainiac » Do 13. Jun 2019, 19:29

jack000 hat geschrieben:(12 Jun 2019, 21:39)

Ich habe ein Auto Euro6 (Benziner) und einem Verbrauch von 4,7l/100km, 100% Ökostrom von Stromanbieter, esse nicht immer Fleisch, fliege nicht jedes Jahr mit dem Flugzeug.
=> Muss ich auch irgendwelche Gewohnheiten ändern?

Evtl. müsstest du auf Ganzjahresreifen umsteigen. :D

Aufgrund des Klimawandels werden Winterreifen ja mehr und mehr obsolet, und du sparst auch eine Menge CO2 für die Reifenproduktion.:thumbup:
Jeder hat das Recht
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 25077
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: In der Heimat von Greta Thunberg rutschen die Grünen ab

Beitragvon H2O » Do 13. Jun 2019, 20:54

Brainiac hat geschrieben:(13 Jun 2019, 19:29)

Evtl. müsstest du auf Ganzjahresreifen umsteigen. :D

Aufgrund des Klimawandels werden Winterreifen ja mehr und mehr obsolet, und du sparst auch eine Menge CO2 für die Reifenproduktion.:thumbup:


Ist die Sache mit der Reifenproduktion nicht ein Trugschluß? Wenn Winterreifen nicht so rasch heruntergerubbelt werden, wie das früher mit M&S-Reifen leider war, dann übernehmen die Ganzjahresreifen doch jene Fahrstrecken, die sonst anteilig von Sommerreifen und Winterreifen zu bewältigen sind.

Aber Jack000 könnte doch auf einen elektrischen Tretroller umsteigen, wenn er allein unterwegs ist. :thumbup:
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 29981
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: In der Heimat von Greta Thunberg rutschen die Grünen ab

Beitragvon jack000 » Do 13. Jun 2019, 21:00

Brainiac hat geschrieben:(13 Jun 2019, 19:29)

Evtl. müsstest du auf Ganzjahresreifen umsteigen. :D

Nur über meine Leiche ...

Aufgrund des Klimawandels werden Winterreifen ja mehr und mehr obsolet, und du sparst auch eine Menge CO2 für die Reifenproduktion.:thumbup:

Falsche Reifen erzeugen zu viel CO2 :?
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
Brainiac
Beiträge: 6543
Registriert: Do 30. Jun 2011, 11:41

Re: In der Heimat von Greta Thunberg rutschen die Grünen ab

Beitragvon Brainiac » Do 13. Jun 2019, 21:06

H2O hat geschrieben:(13 Jun 2019, 20:54)

Ist die Sache mit der Reifenproduktion nicht ein Trugschluß? Wenn Winterreifen nicht so rasch heruntergerubbelt werden, wie das früher mit M&S-Reifen leider war, dann übernehmen die Ganzjahresreifen doch jene Fahrstrecken, die sonst anteilig von Sommerreifen und Winterreifen zu bewältigen sind.

Aber Jack000 könnte doch auf einen elektrischen Tretroller umsteigen, wenn er allein unterwegs ist. :thumbup:

Reifen altern aber auch unabhängig von der Nutzung. Somit dürften die benötigten Stückzahlen im Ganzjahresreifenszenario insgesamt niedriger sein.

Um ehrlich zu sein, war aber auch nicht unbedingt die Klimabilanz, sondern eher das größtmögliche Ärgernis für den User, die primäre Motivation meines Beitrags. ;)
Jeder hat das Recht
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 25077
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: In der Heimat von Greta Thunberg rutschen die Grünen ab

Beitragvon H2O » Do 13. Jun 2019, 21:26

Brainiac hat geschrieben:(13 Jun 2019, 21:06)

Reifen altern aber auch unabhängig von der Nutzung. Somit dürften die benötigten Stückzahlen im Ganzjahresreifenszenario insgesamt niedriger sein.

Um ehrlich zu sein, war aber auch nicht unbedingt die Klimabilanz, sondern eher das größtmögliche Ärgernis für den User, die primäre Motivation meines Beitrags. ;)


Die Neckerei war mir gleich klar! Ist ja wahr, daß Reifen auch altern, wenn sie praktisch unbenutzt herum stehen. Das ist einem Arbeitskollegen ganz übel damit ergangen. Er hatte seinen Audi 100, damals ein ganz edles Geschoß, einige Jahre aufgebockt in der Garage stehen gelassen, nur noch einmal als Urlaubsfahrzeug wieder zu zu lassen. Als er den Gedanken in die Tat umsetzen wollte, da wollte er es noch einmal wissen, ob das Fahrzeug so raketengleich abzieht. Ein Reifen flog auseinander, Totalschaden und mittelschwere Verletzungen, gottlob angeschnallt!
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 29981
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: In der Heimat von Greta Thunberg rutschen die Grünen ab

Beitragvon jack000 » Do 13. Jun 2019, 22:15

relativ hat geschrieben:(13 Jun 2019, 14:39)

Ja/nein

Was ist den daran so schwer?
Muss ich nun auf irgendwas verzichten: Ja oder Nein?
Und warum darf sich ein Chinese oder US-Amerikaner einen 600 PS AMG Mercedes kaufen ohne das dieses irgendwelche Konsequenzen haette?

Diese Frage kann man doch mit "ja" oder "nein" beantworten?
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 3524
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 00:15

Re: In der Heimat von Greta Thunberg rutschen die Grünen ab

Beitragvon Fliege » Do 13. Jun 2019, 22:38

jack000 hat geschrieben:(13 Jun 2019, 22:15)
Was ist den daran so schwer?
Diese Frage kann man doch mit "ja" oder "nein" beantworten?

Relativ könnte sich meiner Im-Namen-von-Greta-Äußerung anschließen und sagen:
Nein, dir wird, da du dich jetzt schon vorbildlich verhälst, nichts nicht weggenommen, du wirst auf nichts weiteres verzichten müssen.
Schnittblumen verhalten sich zahm, sind aber nicht immer stubenrein; Migrationsdesaster: "wie ein Hippie-Staat"; Klimahysterie: "weltweit dümmste Energiepolitik".
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 27543
Registriert: Di 17. Jul 2012, 10:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: In der Heimat von Greta Thunberg rutschen die Grünen ab

Beitragvon relativ » Do 13. Jun 2019, 23:26

jack000 hat geschrieben:(13 Jun 2019, 22:15)

Was ist den daran so schwer?

Diese Frage kann man doch mit "ja" oder "nein" beantworten?

Wenn ich deine Frage jetzt mit Ja oder Nein beantworte, versprichst du mir dann mir nie wieder eine Ja/Nein Frage zu stellen? Ja oder Nein. :) ;)
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
oga
Beiträge: 195
Registriert: Di 13. Jun 2017, 13:09

Re: In der Heimat von Greta Thunberg rutschen die Grünen ab

Beitragvon oga » Sa 15. Jun 2019, 13:33

I guess I should warn you, if I turn out to be particularly clear, you've probably misunderstood what I've said.
Benutzeravatar
oga
Beiträge: 195
Registriert: Di 13. Jun 2017, 13:09

Re: In der Heimat von Greta Thunberg rutschen die Grünen ab

Beitragvon oga » Sa 15. Jun 2019, 13:34

relativ hat geschrieben:(13 Jun 2019, 23:26)

Wenn ich deine Frage jetzt mit Ja oder Nein beantworte, versprichst du mir dann mir nie wieder eine Ja/Nein Frage zu stellen? Ja oder Nein. :) ;)
Du glaubst noch an Versprechen? :D
I guess I should warn you, if I turn out to be particularly clear, you've probably misunderstood what I've said.

Zurück zu „31. EU - EFTA“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste