Parlamentswahlen in Spanien

Moderator: Moderatoren Forum 3

Alpha Centauri
Beiträge: 4909
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Parlamentswahlen in Spanien

Beitragvon Alpha Centauri » So 28. Apr 2019, 20:51

Spanien stet laut ersten Prognosen zur heutigen Parlamentswahl erneut vor der Regierungsunfähigkeit:

Stärkste Partei ist die sozialistische Arbeiterpartei von Präsident Pedro Sanchez
mit gut 28% der Stimmen es folgen:

Konservative Volkspartei 17%

LINKE Podemis 16%

liberale Ciudadanos 14%

rechte Vox 12%
Alpha Centauri
Beiträge: 4909
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: Parlamentswahlen in Spanien

Beitragvon Alpha Centauri » So 28. Apr 2019, 20:55

Es gibt keine klare Mehrheiten weder für dass linke noch rechte Lager eine klassische Patt Situation also.
Alpha Centauri
Beiträge: 4909
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: Parlamentswahlen in Spanien

Beitragvon Alpha Centauri » So 28. Apr 2019, 21:10

Es dürfte interessant werden, wie sich Basken und Katalanen positionieren werden bei derart unklaren Mehrheitsverhältnissen im Madrider Parlament
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 12081
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Parlamentswahlen in Spanien

Beitragvon imp » Mo 29. Apr 2019, 12:27

Alpha Centauri hat geschrieben:(28 Apr 2019, 21:10)

Es dürfte interessant werden, wie sich Basken und Katalanen positionieren werden bei derart unklaren Mehrheitsverhältnissen im Madrider Parlament

Auf die verlassen sich nach ihrer unzuverlässigen Handlungsweise nicht mal mehr die Sozialen. Die Nationalen sowieso nicht. Die Katalanen haben sich verzockt.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Liberty
Beiträge: 555
Registriert: So 26. Aug 2018, 21:58

Re: Parlamentswahlen in Spanien

Beitragvon Liberty » Mo 29. Apr 2019, 15:31

Alpha Centauri hat geschrieben:(28 Apr 2019, 21:10)
Es dürfte interessant werden, wie sich Basken und Katalanen positionieren werden bei derart unklaren Mehrheitsverhältnissen im Madrider Parlament


Damit sie Sanchez zum Regierungschef wählen und dessen Regierung stützen, müsste der ihnen halt bei ihren separatistischen Bestrebungen entgegenkommen und diese mindestens mal dulden.

Denke mal bis zur nächsten Wahl wird es nicht besonders lange dauern.
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 12081
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Parlamentswahlen in Spanien

Beitragvon imp » Mo 29. Apr 2019, 15:36

Liberty hat geschrieben:(29 Apr 2019, 15:31)

Damit sie Sanchez zum Regierungschef wählen und dessen Regierung stützen, müsste der ihnen halt bei ihren separatistischen Bestrebungen entgegenkommen und diese mindestens mal dulden.

Denke mal bis zur nächsten Wahl wird es nicht besonders lange dauern.

Den Fehler, sich auf diese Untreuen einzulassen, wird er nicht mehr machen. Das war ja der Grund für die aktuelle Wahl.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 10955
Registriert: So 7. Jul 2013, 20:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Parlamentswahlen in Spanien

Beitragvon Wolverine » Mo 29. Apr 2019, 16:29

Alpha Centauri hat geschrieben:(28 Apr 2019, 20:55)

Es gibt keine klare Mehrheiten weder für dass linke noch rechte Lager eine klassische Patt Situation also.


Wieder hat es eine rechte Partei geschafft (Vox).
Das scheint in Europa niemanden so richtig zu stören.
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 77162
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Parlamentswahlen in Spanien

Beitragvon Alexyessin » Mo 29. Apr 2019, 16:39

Wolverine hat geschrieben:(29 Apr 2019, 16:29)

Wieder hat es eine rechte Partei geschafft (Vox).
Das scheint in Europa niemanden so richtig zu stören.


Noch nicht. Wobei in Spanien das problematisch ist, da die keine Koalitionsregierungen gewöhnt sind. Also wird es wohl entweder die Sozn mit den Katalanen oder die PP mit den Rechten.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 10955
Registriert: So 7. Jul 2013, 20:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Parlamentswahlen in Spanien

Beitragvon Wolverine » Mo 29. Apr 2019, 16:43

Alexyessin hat geschrieben:(29 Apr 2019, 16:39)

Noch nicht. Wobei in Spanien das problematisch ist, da die keine Koalitionsregierungen gewöhnt sind. Also wird es wohl entweder die Sozn mit den Katalanen oder die PP mit den Rechten.


Dann doch lieber die Sozn.
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 12081
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Parlamentswahlen in Spanien

Beitragvon imp » Mo 29. Apr 2019, 19:22

Alexyessin hat geschrieben:(29 Apr 2019, 16:39)

Noch nicht. Wobei in Spanien das problematisch ist, da die keine Koalitionsregierungen gewöhnt sind. Also wird es wohl entweder die Sozn mit den Katalanen oder die PP mit den Rechten.

Vox mit PSOE, das wär's.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 77162
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Parlamentswahlen in Spanien

Beitragvon Alexyessin » Mo 29. Apr 2019, 21:01

imp hat geschrieben:(29 Apr 2019, 19:22)

Vox mit PSOE, das wär's.


Bitte sachlich bleiben.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 12081
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Parlamentswahlen in Spanien

Beitragvon imp » Mo 29. Apr 2019, 21:11

Alexyessin hat geschrieben:(29 Apr 2019, 21:01)

Bitte sachlich bleiben.

Ich meine das rein sachlich. Leider fehlen ein paar Mandate.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Iwan der Liebe
Beiträge: 1279
Registriert: Do 6. Dez 2018, 20:54

Re: Parlamentswahlen in Spanien

Beitragvon Iwan der Liebe » Mo 29. Apr 2019, 21:15

Die Sozialdemokraten haben in Spanien ähnliche Probleme wie in Deutschland, wobei sie in Deutschland zusätzlich noch kontinuierlich schwächer und bedeutungsloser werden: Sie wollen um jeden Preis jede Veränderung verhindern und schließen deshalb eine Koalition mit linken Kräften kategorisch aus.

Warum sie dann zur Wahl antreten, abgesehen vom schönen Ziel, warme Plätze im Parlament zu bekommen, erschließt sich mir nicht. Wer jede Veränderung verhindern will, der kann auch Konservative wählen, dazu braucht's keine Sozialdemokraten.
Iwan der Liebe
Beiträge: 1279
Registriert: Do 6. Dez 2018, 20:54

Re: Parlamentswahlen in Spanien

Beitragvon Iwan der Liebe » Mo 29. Apr 2019, 21:20

Alpha Centauri hat geschrieben:(28 Apr 2019, 20:55)

Es gibt keine klare Mehrheiten weder für dass linke noch rechte Lager eine klassische Patt Situation also.



Eigentlich schon, denn Vox ist rechtsaußen bis rechtsextrem, vergleichbar mit der AfD.

Aber die Sozen wollen auch in Spanien jegliche Veränderung blockieren und schließen eine Zusammenarbeit mit linken Kräften kategorisch ab. Deshalb gibt es ein künstliches Patt. Sollte deshalb keine Regierung gebildet werden können und Neuwahlen stattfinden, werden die Sozialdemokraten in Spanien das Schicksal ihrer deutschen Kollegen teilen und kontinuierlich in der Bedeutungslosigkeit versinken, denn konservative Kräfte gibt es auch ohne sie in ausreichender Anzahl.
Liberty
Beiträge: 555
Registriert: So 26. Aug 2018, 21:58

Re: Parlamentswahlen in Spanien

Beitragvon Liberty » Mo 29. Apr 2019, 21:54

Alexyessin hat geschrieben:(29 Apr 2019, 16:39)
Noch nicht. Wobei in Spanien das problematisch ist, da die keine Koalitionsregierungen gewöhnt sind. Also wird es wohl entweder die Sozn mit den Katalanen oder die PP mit den Rechten.


Das rechte Lager hat doch gar keine Mehrheit.

Sozialisten, Podemos und katalanische Separatisten haben auch keine Mehrheit. Da müssten die dann zusätzlich auch noch die baskischen Separatisten ins Boot holen um eine hauchdünne Mehrheit zu organisieren.

Aber die Katalanen und Basken würden Sanchez auch nur dann unterstützen, wenn der ihnen weitgehend freie Hand bei den separatistischen Bestrebungen gibt.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 77162
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Parlamentswahlen in Spanien

Beitragvon Alexyessin » Di 30. Apr 2019, 07:53

Liberty hat geschrieben:(29 Apr 2019, 21:54)

Aber die Katalanen und Basken würden Sanchez auch nur dann unterstützen, wenn der ihnen weitgehend freie Hand bei den separatistischen Bestrebungen gibt.


Und? Wäre kein Ding.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 8291
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Parlamentswahlen in Spanien

Beitragvon Misterfritz » Di 30. Apr 2019, 12:13

Vielleicht sollten die Spanier es mal mit einer GroKo probieren ;)
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 10955
Registriert: So 7. Jul 2013, 20:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Parlamentswahlen in Spanien

Beitragvon Wolverine » Di 30. Apr 2019, 12:15

Misterfritz hat geschrieben:(30 Apr 2019, 12:13)

Vielleicht sollten die Spanier es mal mit einer GroKo probieren ;)


Nee, oda?
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 8291
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Parlamentswahlen in Spanien

Beitragvon Misterfritz » Di 30. Apr 2019, 12:21

Wolverine hat geschrieben:(30 Apr 2019, 12:15)

Nee, oda?
Das hätte eine Mehrheit von 189 Sitzen gegenüber 123,
damit kann man gut regieren und da fallen ein paar Abweichler auch nicht ins Gewicht ;)
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 77162
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Parlamentswahlen in Spanien

Beitragvon Alexyessin » Di 30. Apr 2019, 14:32

Misterfritz hat geschrieben:(30 Apr 2019, 12:13)

Vielleicht sollten die Spanier es mal mit einer GroKo probieren ;)


Kaum Vorstellbar.
Die sind dort noch weiter auseinander als Strauß und Wehner in den 60ern bei uns.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat

Zurück zu „31. EU - EFTA“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste