Europäische Asyl- und Flüchtlingspolitik

Moderator: Moderatoren Forum 3

JFK
Beiträge: 10685
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Europäische Asyl- und Flüchtlingspolitik

Beitragvon JFK » Sa 20. Jul 2019, 13:56

Sevastopol hat geschrieben:(20 Jul 2019, 13:49)

Wenn ein "Flüchtling" aggressiv auf die Wahrheiten reagiert ist er nicht willkommen und zu nichts zu gebrauchen.


Ich Handle jeden Menschem, aber bin ja auch nicht in einem Auftrag unterwegs die Menschen und ihre Religion zu beleidigen, um mich dann später wie gefickes Huhn in der Opferrolle zu suhlen.
»Menschen, weigert euch, Feinde zu sein« (Römer 12)
PeterK
Beiträge: 7833
Registriert: Di 31. Mai 2016, 11:06

Re: Europäische Asyl- und Flüchtlingspolitik

Beitragvon PeterK » Sa 20. Jul 2019, 13:57

VaterMutterKind hat geschrieben:(20 Jul 2019, 13:25)
Es sind aber Deutsche. Die kann man nicht ausweisen.

Das macht die Einwanderung junger Männer durch deutsche Geburtskanäle noch problematischer.
JFK
Beiträge: 10685
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Europäische Asyl- und Flüchtlingspolitik

Beitragvon JFK » Sa 20. Jul 2019, 13:59

jack000 hat geschrieben:(20 Jul 2019, 13:51)

In dem man vermeidet, dass die hier her kommen. Ich finde diese dynaischen Geschwindigkeitsanzeigen auf Autobahnen gut. Die könnte man dann flächendeckend aufbauen anstatt das Geld Leuten zu geben mit denen wir in Summe nur Probleme haben.


Es ist mir scheißegal woran das liegt, wenn die nicht hier wären gäbe es diese Probleme zumindest mit denen nicht. Abgesehen davon sind die auch nach der Rechnung deutlich überproportional bei sexuellen übergriffen vertreten. Kölner Silvesternacht hast du doch mitbekommen?


Du und 12% der Wähler habt ein Problem, ich habe kein Problem mit den Menschen, ich habe viel Bekanntschaften die über Asly eingewandert sind, die sind mir wichtiger als irgendwelcher Autobahnscheiss.
»Menschen, weigert euch, Feinde zu sein« (Römer 12)
JFK
Beiträge: 10685
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Europäische Asyl- und Flüchtlingspolitik

Beitragvon JFK » Sa 20. Jul 2019, 14:00

jack000 hat geschrieben:(20 Jul 2019, 13:51)

Welche Hassliste :?:


Welcher User Jack000, welches Forum :s
»Menschen, weigert euch, Feinde zu sein« (Römer 12)
Bremer
Beiträge: 1941
Registriert: Sa 1. Jun 2019, 17:52

Re: Europäische Asyl- und Flüchtlingspolitik

Beitragvon Bremer » Sa 20. Jul 2019, 14:02

JFK hat geschrieben:(20 Jul 2019, 14:00)

Welcher User Jack000, welches Forum :s

Im dumm stellen sind sie Weltklasse.
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 25752
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Europäische Asyl- und Flüchtlingspolitik

Beitragvon Cobra9 » Sa 20. Jul 2019, 14:03

JFK hat geschrieben:(20 Jul 2019, 11:57)

Ich schreibe nicht was er zu denken hat, ich schreibe was ich von seinem geschmiere halte.



Ich könnte auch schreiben zieh doch Du nach Moskau. Was soll das bitte bringen
Politik-Forum wird immer besser und bischen mehr zu Allmystery

User auf Ignore erhalten keine Antwort

Auf meiner Liste : Alter Stubentiger, Alster
Benutzeravatar
Sevastopol
Beiträge: 273
Registriert: Do 31. Jan 2019, 09:23
Benutzertitel: Patriot und Nationalist
Wohnort: Schwarzer Wald (BaWü)

Re: Europäische Asyl- und Flüchtlingspolitik

Beitragvon Sevastopol » Sa 20. Jul 2019, 14:05

Bremer hat geschrieben:(20 Jul 2019, 13:55)

So etwa sieht die *Wahrheit* dann aus:
*Du schmarotzender, vergewaltigender, islamistischer Terrorist, geh dahin, wo du hergekommen bist. *
Probieren Sie es aus, einem Fluechtling Ihre Wahrheit zu sagen.


Was denkst Du denn was passieren wird? Wird er mir sachlich das angebliche Gegenteil beweisen oder sich an die allgemeine Wahrheit halten und aggressiv werden? Wenn Du die Antwort wissen willst: Einfach mal die Zeitung lesen und schon wirst Du merken, dass diese Leute von ganz alleine sich so benehmen wie es nun einmal der Wahrheit entspricht.

JFK hat geschrieben:(20 Jul 2019, 13:56)

Ich Handle jeden Menschem, aber bin ja auch nicht in einem Auftrag unterwegs die Menschen und ihre Religion zu beleidigen, um mich dann später wie gefickes Huhn in der Opferrolle zu suhlen.


Was ist denn ein geficktes Huhn? Deine Ausdrucksweise ist wirklich übel.

JFK hat geschrieben:(20 Jul 2019, 13:59)

Du und 12% der Wähler habt ein Problem, ich habe kein Problem mit den Menschen, ich habe viel Bekanntschaften die über Asly eingewandert sind, die sind mir wichtiger als irgendwelcher Autobahnscheiss.


Das ist doch wieder fantastisch. Wenn Du keine Probleme hast, super, andere haben sie.

jack000 hat geschrieben:(20 Jul 2019, 13:51)

Welche Hassliste :?:


Er denkt, dass deine Liste die nichts als die Wahrheit ist, eine Hassliste wäre.
Europa? Nein, danke! :thumbup:
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 30632
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Europäische Asyl- und Flüchtlingspolitik

Beitragvon jack000 » Sa 20. Jul 2019, 14:05

JFK hat geschrieben:(20 Jul 2019, 13:59)

Du und 12% der Wähler habt ein Problem, ich habe kein Problem mit den Menschen, ich habe viel Bekanntschaften die über Asly eingewandert sind, die sind mir wichtiger als irgendwelcher Autobahnscheiss.

Dann trennen wir das doch einfach. Von meinem Geld werden die Tempoanzeigen auf den Autobahnen gebaut und von deinem die "Flüchtlinge".
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Wähler
Beiträge: 5084
Registriert: Di 25. Dez 2012, 13:04
Wohnort: Bayern

Re: Europäische Asyl- und Flüchtlingspolitik

Beitragvon Wähler » Sa 20. Jul 2019, 14:08

SZ 19.07.2019 Italien - Trampolin für den Norden
https://www.sueddeutsche.de/politik/ita ... -1.4532168
"Hängen bleiben die, welche ihr Geld aufgebraucht haben für die Schlepperdienste durch die Wüste und übers Meer, um bis nach Italien zu kommen und sich dann durchschlagen. Manche rechnen sich aus, dass ihnen die Arbeit auf den Tomatenfeldern oder auf Baustellen wenigstens so viel einträgt, dass sie sich die Weiterreise leisten können. Allein in Apulien gibt es etwa 40 000 ausländische Feldarbeiter. Gebaut wird gerade wenig in Italien."
In Süditalien beginnt die dritte Welt.
Zeitungstexte bei Genios mit Bibliotheksausweis kostenlos: https://www.wiso-net.de/login?targetUrl=%2Fdosearch (Zugang auch bundesweit)
Schnitter
Beiträge: 6671
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Europäische Asyl- und Flüchtlingspolitik

Beitragvon Schnitter » Sa 20. Jul 2019, 14:11

VaterMutterKind hat geschrieben:(20 Jul 2019, 13:31)

Importieren ist ein ganz normales Wort. Aber gut, ich akzeptiere deine Kapitulation.


Man importiert Waren, keine Menschen.

Eure menschenverachtende Wortwahl spricht für sich.
Bremer
Beiträge: 1941
Registriert: Sa 1. Jun 2019, 17:52

Re: Europäische Asyl- und Flüchtlingspolitik

Beitragvon Bremer » Sa 20. Jul 2019, 14:11

Sevastopol hat geschrieben:(20 Jul 2019, 14:05)

Was denkst Du denn was passieren wird? Wird er mir sachlich das angebliche Gegenteil beweisen oder sich an die allgemeine Wahrheit halten und aggressiv werden?

Sie werden doch auch aggressiv, wenn man Ihnen die Wahrheit sagt und Sie *Nazi* nennt.
JFK
Beiträge: 10685
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Europäische Asyl- und Flüchtlingspolitik

Beitragvon JFK » Sa 20. Jul 2019, 14:13

jack000 hat geschrieben:(20 Jul 2019, 14:05)

Dann trennen wir das doch einfach. Von meinem Geld werden die Tempoanzeigen auf den Autobahnen gebaut und von deinem die "Flüchtlinge".


Wir Leben in einer Demokratie, das Grundrecht auf Asly kann nur mit einer 2/3 Mehrheit revidiert werden, entweder du bekommst diese zusammen, oder du versuchst dich damit zu engagieren.
»Menschen, weigert euch, Feinde zu sein« (Römer 12)
Benutzeravatar
Sevastopol
Beiträge: 273
Registriert: Do 31. Jan 2019, 09:23
Benutzertitel: Patriot und Nationalist
Wohnort: Schwarzer Wald (BaWü)

Re: Europäische Asyl- und Flüchtlingspolitik

Beitragvon Sevastopol » Sa 20. Jul 2019, 14:14

Bremer hat geschrieben:(20 Jul 2019, 14:11)

Sie werden doch auch aggressiv, wenn man Ihnen die Wahrheit sagt und Sie *Nazi* nennt.


Wo werde ich denn aggressiv? Wenn Du mich gerne als Nazi beleidigen und diffamieren willst darfst Du das gerne machen wenn das dein Niveau ist.
Europa? Nein, danke! :thumbup:
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 10955
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Europäische Asyl- und Flüchtlingspolitik

Beitragvon Senexx » Sa 20. Jul 2019, 14:19

Bremer hat geschrieben:(20 Jul 2019, 13:47)

Und Sie meinen, User Jack wuerde sich trauen, einem Fluechtling seine Hassliste real unter die Nase zu halten?

Sie meine, er würde euch nicht trauen, weil es gefährlich ist?
Ich verwende niemals "copy+paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Nieder mit dem Extremismus: Wider SED, AfD und Grüne!
JFK
Beiträge: 10685
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Europäische Asyl- und Flüchtlingspolitik

Beitragvon JFK » Sa 20. Jul 2019, 14:30

Sevastopol hat geschrieben:(20 Jul 2019, 14:14)

Wo werde ich denn aggressiv? Wenn Du mich gerne als Nazi beleidigen und diffamieren willst darfst Du das gerne machen wenn das dein Niveau ist.


Mord und Mordversuche auf Politiker von Aggressiv gewordenen "Patrioten".
Aggressiv gewordene besorgte Bürger trugen ihre Mord Phantasien an Merkel und Gabriel in Form von Platken spazieren
Agressiv geworde Abendlandretter haben Tausende Brandanschläge auf Staatseigentum vollzogen
Usw usw

Aber Aggressiv sind immer die Fremden?
»Menschen, weigert euch, Feinde zu sein« (Römer 12)
Benutzeravatar
Sevastopol
Beiträge: 273
Registriert: Do 31. Jan 2019, 09:23
Benutzertitel: Patriot und Nationalist
Wohnort: Schwarzer Wald (BaWü)

Re: Europäische Asyl- und Flüchtlingspolitik

Beitragvon Sevastopol » Sa 20. Jul 2019, 14:32

JFK hat geschrieben:(20 Jul 2019, 14:30)

Mord und Mordversuche auf Politiker von Aggressiv gewordenen "Patrioten".
Aggressiv gewordene besorgte Bürger trugen ihre Mord Phantasien an Merkel und Gabriel in Form von Platken spazieren
Agressiv geworde Abendlandretter haben Tausende Brandanschläge auf Staatseigentum vollzogen
Usw usw

Aber Aggressiv sind immer die Fremden?


Es geht hier um Flüchtlinge. Bitte an das Strang-Thema halten.
Europa? Nein, danke! :thumbup:
JFK
Beiträge: 10685
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Europäische Asyl- und Flüchtlingspolitik

Beitragvon JFK » Sa 20. Jul 2019, 14:35

Senexx hat geschrieben:(20 Jul 2019, 14:19)

Sie meine, er würde euch nicht trauen, weil es gefährlich ist?


Kommt drauf an, die meisten Ausländer können das sicher einordnen wenn so ein durchgeknallter Rassist sie anpöbelt, und sich da gar nicht herablassen, kann aber auch passieren das wenn er an sein Pendant gerät, vielleicht auch ein durchgeknallter und labiler Fundi, das es zu Gewalt kommt und das der Deutsche dann den Ausländer anzeigt weil er auf die Fresse bekommen hat.
»Menschen, weigert euch, Feinde zu sein« (Römer 12)
Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 4248
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 00:15

Re: Europäische Asyl- und Flüchtlingspolitik

Beitragvon Fliege » Sa 20. Jul 2019, 14:35

Das deutsche Außenministerium gab dieser Tage offiziell bekannt, dass die Seenötigen im Mittelmeer "nachweislich" keine Flüchtlinge sind, sondern illegale Wirtschaftmigranten: "Es ist nachweislich nicht die Aussicht auf Rettung im Mittelmeer, die Menschen veranlasst, sich auf den Weg nach Europa zu machen, sondern Armut und Perspektivlosigkeit in ihren Heimatländern" (Twitter, Auswärtiges Amt, 13. Juli 2019; meine Unterstreichungen). Salvini dürfte sich über diese Klarstellung aus dem Hause Maas freuen.
Zuletzt geändert von Fliege am Sa 20. Jul 2019, 14:36, insgesamt 1-mal geändert.
Medienversagen: "für den gehobenen Moralbedarf"; Migrationsdesaster: "wie ein Hippie-Staat"; Klimahysterie: "weltweit dümmste Energiepolitik".
JFK
Beiträge: 10685
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Europäische Asyl- und Flüchtlingspolitik

Beitragvon JFK » Sa 20. Jul 2019, 14:36

Sevastopol hat geschrieben:(20 Jul 2019, 14:32)

Es geht hier um Flüchtlinge. Bitte an das Strang-Thema halten.


Du schwänzt doch die Ganze Zeit davon das immer nur Flüchtlinge Aggressiv sind, und ich habe das widerlegt.
»Menschen, weigert euch, Feinde zu sein« (Römer 12)
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 10955
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Europäische Asyl- und Flüchtlingspolitik

Beitragvon Senexx » Sa 20. Jul 2019, 14:40

Fliege hat geschrieben:(20 Jul 2019, 14:35)

Das deutsche Außenministerium gab dieser Tage offiziell bekannt, dass die Seenötigen im Mittelmeer "nachweislich" keine Flüchtlinge sind, sondern illegale Wirtschaftmigranten: "Es ist nachweislich nicht die Aussicht auf Rettung im Mittelmeer, die Menschen veranlasst, sich auf den Weg nach Europa zu machen, sondern Armut und Perspektivlosigkeit in ihren Heimatländern" (Twitter, Auswärtiges Amt, 13. Juli 2019; meine Unterstreichungen). Salvini dürfte sich über diese Klarstellung aus dem Hause Maas freuen.

Ich glaube, da hat sich unser Maas verheddert.

Er wollte wohl die Schlepper verteidigen, und hat gar nicht gemerkt, was er da schreibt.

Übereifer kann schaden.
Ich verwende niemals "copy+paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Nieder mit dem Extremismus: Wider SED, AfD und Grüne!

Zurück zu „31. EU - EFTA“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste