Implodiert Spanien?

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 15114
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Implodiert Spanien?

Beitragvon Dieter Winter » Do 21. Sep 2017, 14:11

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(21 Sep 2017, 14:04)

Das Feindbild der Niederbayern sind die Oberbayern


Für uns Franken seht Ihr alle gleich aus... :D
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Beiträge: 17393
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 16:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Schwaben

Re: Implodiert Spanien?

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Do 21. Sep 2017, 14:12

Europa2050 hat geschrieben:(21 Sep 2017, 14:07)
. Die Tschechisch-Slowakische Scheidung mag als Beispiel gelten, .


Hier gab es ja auch einen Konsens. Denn seh ich im Falle Kataloniens nicht.
„Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Beiträge: 17393
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 16:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Schwaben

Re: Implodiert Spanien?

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Do 21. Sep 2017, 14:13

Dieter Winter hat geschrieben:(21 Sep 2017, 14:11)

Für uns Franken seht Ihr alle gleich aus... :D


Ist Franken Bayern?
„Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 15114
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Implodiert Spanien?

Beitragvon Dieter Winter » Do 21. Sep 2017, 14:13

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(21 Sep 2017, 14:13)

Ist Franken Bayern?


NEIN!!! :mad:

Lediglich okkupiert.
Zuletzt geändert von Dieter Winter am Do 21. Sep 2017, 14:15, insgesamt 2-mal geändert.
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 77660
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Implodiert Spanien?

Beitragvon Alexyessin » Do 21. Sep 2017, 14:14

Ein Terraner hat geschrieben:(21 Sep 2017, 14:04)

Nein, wenn ein Teil von Spanien wegbricht betrifft das durchaus ganz Spanien. Was in Schottland ablief betraf auch ganz GB.


In Schottland wurde doch nur in Schottland gewählt, korrekt?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11118
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Implodiert Spanien?

Beitragvon Ein Terraner » Do 21. Sep 2017, 14:16

Alexyessin hat geschrieben:(21 Sep 2017, 14:14)

In Schottland wurde doch nur in Schottland gewählt, korrekt?


Ja, aber die Abspaltung Schottlands würde trotzdem ganz GB betreffen, korrekt?
Wer eine nukleare Explosion verursacht wird nach StGB §328 mit einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren oder einer Geldstrafe bestraft.
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 15114
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Implodiert Spanien?

Beitragvon Dieter Winter » Do 21. Sep 2017, 14:17

Ein Terraner hat geschrieben:(21 Sep 2017, 14:16)

Ja, aber die Abspaltung Schottlands würde trotzdem ganz GB betreffen, korrekt?


Schon deshalb, weil es dann nicht mehr "Great" wäre....
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Beiträge: 17393
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 16:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Schwaben

Re: Implodiert Spanien?

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Do 21. Sep 2017, 14:17

Dieter Winter hat geschrieben:(21 Sep 2017, 14:13)

NEIN!!! :mad:

Lediglich okkupiert.


Dann löst euch doch mal los von Bayern.
„Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
Europa2050
Beiträge: 4853
Registriert: Di 4. Mär 2014, 08:38
Benutzertitel: Kein Platz für Nationalismus

Re: Implodiert Spanien?

Beitragvon Europa2050 » Do 21. Sep 2017, 14:19

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(21 Sep 2017, 14:12)

Hier gab es ja auch einen Konsens. Denn seh ich im Falle Kataloniens nicht.


Da ich da direkt in Nachbarschaft wohne und auch einen Bekanntenkreis habe:

Sooo selbstverständlich war das für die Tschechen nicht, ihre "Provinz" zu verlieren. Zumal man sich alleine auch gegenüber Deutschland schwächer fühlte. Und Prag war ja eh der Nabel der Welt.

Da brauchte es schon einige gute Worte, einen vermittelnden Vačlav Havel und etwas Zeit.
Dann aber besannen sich die Tschechen ihrer demokratischen Traditionen mit dem Ergebnis, dass Tschechen und Slowaken heute ein Top-Verhältnis haben.
Nationalismus lehrt Dich,
stolz auf Dinge zu sein, die Du nie getan hast und
Leute zu hassen, denen Du nie begegnet bist.
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 15114
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Implodiert Spanien?

Beitragvon Dieter Winter » Do 21. Sep 2017, 14:20

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(21 Sep 2017, 14:17)

Dann löst euch doch mal los von Bayern.


Erst bekommt Ihr den Söder als MP.
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 77660
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Implodiert Spanien?

Beitragvon Alexyessin » Do 21. Sep 2017, 14:21

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(21 Sep 2017, 14:13)

Ist Franken Bayern?


Des glab i ned.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 77660
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Implodiert Spanien?

Beitragvon Alexyessin » Do 21. Sep 2017, 14:22

Ein Terraner hat geschrieben:(21 Sep 2017, 14:16)

Ja, aber die Abspaltung Schottlands würde trotzdem ganz GB betreffen, korrekt?


Sicher. Trotzdem fand das Referendum nur in Schottland statt. Warum sollten also bei solchen Referenden denn die anderen mitstimmen dürfen?
Also, um den Bogen wieder zurück zu bringen - Spanien von Fisterra bis Irun?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Beiträge: 17393
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 16:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Schwaben

Re: Implodiert Spanien?

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Do 21. Sep 2017, 14:23

Europa2050 hat geschrieben:(21 Sep 2017, 14:19)

Da ich da direkt in Nachbarschaft wohne und auch einen Bekanntenkreis habe:

Sooo selbstverständlich war das für die Tschechen nicht, ihre "Provinz" zu verlieren. Zumal man sich alleine auch gegenüber Deutschland schwächer fühlte. Und Prag war ja eh der Nabel der Welt.

Da brauchte es schon einige gute Worte, einen vermittelnden Vačlav Havel und etwas Zeit.
Dann aber besannen sich die Tschechen ihrer demokratischen Traditionen mit dem Ergebnis, dass Tschechen und Slowaken heute ein Top-Verhältnis haben.


Ändert nichts daran, dass es den Konsens gab und auch eine konstruktive Lösung gesucht wurde. Im Falle Katalonien sehe ich das im Augenblick nicht.
„Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 15114
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Implodiert Spanien?

Beitragvon Dieter Winter » Do 21. Sep 2017, 14:23

Europa2050 hat geschrieben:(21 Sep 2017, 14:19)

Da ich da direkt in Nachbarschaft wohne und auch einen Bekanntenkreis habe:

Sooo selbstverständlich war das für die Tschechen nicht, ihre "Provinz" zu verlieren. Zumal man sich alleine auch gegenüber Deutschland schwächer fühlte. Und Prag war ja eh der Nabel der Welt.



Ein tschechischer Kumpel aus Brno meinte damals sinngemäß "Diese Mongolen (Slowaken waren gemeint) brauchen wir nicht". Auf meine besorgte Frage, hinsichtlich der friedlichen Trennung antwortet er: "Wir sind doch nicht verrückt, wegen so was einen Krieg anzufangen"...
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 15114
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Implodiert Spanien?

Beitragvon Dieter Winter » Do 21. Sep 2017, 14:24

Alexyessin hat geschrieben:(21 Sep 2017, 14:21)

Des glab i ned.


Das ist kein Glaube.
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11118
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Implodiert Spanien?

Beitragvon Ein Terraner » Do 21. Sep 2017, 14:29

Alexyessin hat geschrieben:(21 Sep 2017, 14:22)

Warum sollten also bei solchen Referenden denn die anderen mitstimmen dürfen?

Vielleicht weil es die auch betrifft ?

Also, um den Bogen wieder zurück zu bringen - Spanien von Fisterra bis Irun?

Nein, das bringt keinen weiter. Ab man könnte Spanien mit Portugal fusionieren. ;)
Wer eine nukleare Explosion verursacht wird nach StGB §328 mit einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren oder einer Geldstrafe bestraft.
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 77660
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Implodiert Spanien?

Beitragvon Alexyessin » Do 21. Sep 2017, 14:31

Ein Terraner hat geschrieben:(21 Sep 2017, 14:29)

Nein, das bringt keinen weiter. Ab man könnte Spanien mit Portugal fusionieren. ;)


Wieso das denn? Eher noch Galicien zu Portugal
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 11118
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Implodiert Spanien?

Beitragvon Ein Terraner » Do 21. Sep 2017, 14:33

Alexyessin hat geschrieben:(21 Sep 2017, 14:31)

Wieso das denn? Eher noch Galicien zu Portugal

Für schönere Landkarten.
Wer eine nukleare Explosion verursacht wird nach StGB §328 mit einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren oder einer Geldstrafe bestraft.
Benutzeravatar
Europa2050
Beiträge: 4853
Registriert: Di 4. Mär 2014, 08:38
Benutzertitel: Kein Platz für Nationalismus

Re: Implodiert Spanien?

Beitragvon Europa2050 » Do 21. Sep 2017, 14:34

Dieter Winter hat geschrieben:(21 Sep 2017, 14:23)

Ein tschechischer Kumpel aus Brno meinte damals sinngemäß "Diese Mongolen (Slowaken waren gemeint) brauchen wir nicht". Auf meine besorgte Frage, hinsichtlich der friedlichen Trennung antwortet er: "Wir sind doch nicht verrückt, wegen so was einen Krieg anzufangen"...


Ja, so ungefähr, da kam wohl der überaus pragmatische Soldat Švejk durch. Etwas weiter entfernt (Chebsko) dauerte es eben etwas länger.

Ich fürchte aber, dass Spanien evtl. nicht das Land der Pragmatiker ist.
Nationalismus lehrt Dich,
stolz auf Dinge zu sein, die Du nie getan hast und
Leute zu hassen, denen Du nie begegnet bist.
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 77660
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Implodiert Spanien?

Beitragvon Alexyessin » Do 21. Sep 2017, 14:36

Ein Terraner hat geschrieben:(21 Sep 2017, 14:33)

Für schönere Landkarten.


Als würde es in einem solchen Thema über Landkarten gehen.
Mal im Ernst - warum hast du so ein vehementes Ding gegen Separatismus?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat

Zurück zu „31. EU - EFTA“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste