Sammelstrang "Integration - Probleme und Hindernisse"

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
Skeptiker
Beiträge: 7078
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Sammelstrang "Integration - Probleme und Hindernisse"

Beitragvon Skeptiker » Fr 23. Okt 2020, 22:20

Leider ist neulich in ein paar Kilometern Entfernung meines Heimatortes ein Pfarrer tödlich mit dem Rad verunglückt. Seine Beerdigung wurde dann fälschlicherweise zu einem Superspreaderevent hochstilisiert.

Nun stellt sich heraus: War garnicht so. Es war nicht SEINE Beerdigung - da hat sich niemand infiziert.

Allerdings gab es eine Trauerfeier, bei der sich sehr viele Leute infiziert haben:
...
Die Vechtaer Kreisverwaltung hat am Donnerstag ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es bei der Beerdigung des St.-Gertrud-Pfarrers Uwe Grünefeld zu keiner Infektion mit dem Coronavirus gekommen ist. Überregionale Medien hatten nach einer Meldung der TV-Nachrichtenagentur Nonstopnews über einen Zusammenhang mit dem Anstieg der Infektionszahlen im Landkreis berichtet. Diese resultierten jedoch aus einer anderen Trauerfeier im privaten Bereich.

Nach Informationen dieser Redaktion handelte es sich um einen Trauerfall innerhalb der jesidischen Glaubensgemeinschaft in Lohne. Der Landkreis will dies nicht bestätigen.

Exkurs: Das Jesidentum ist eine eigenständige, monotheistische Religion, deren Wurzeln bis circa 2000 Jahre vor Christus zurückreichen. Die Jesiden werden nach Angaben der Bundeszentrale aufgrund ihrer Sprache und Kultur überwiegend den Kurden zugeordnet. Ihr Hauptsiedlungsgebiet ist der Nordirak. Weltweit gibt es geschätzt etwa eine Million Jesiden.

Gesundheitsamt konnte noch nicht alle Teilnehmer ermitteln
Die private Trauerfeier soll sich über mehrere Tage hingezogen haben. Laut der Kreisbehörde konnten bisher nicht alle Teilnehmer identifiziert werden. Die vorgelegten Listen seien unvollständig. „Dort sind rund 160 Teilnehmer aufgeführt, es sind jedoch wissentlich mehr“, heißt es aus dem Vechtaer Kreishaus.

Alle bis dato bekannten Anwesenden aus dem Landkreis Vechta sind auf das Coronavirus getestet worden. Es haben jedoch auch Personen aus anderen Landkreisen an der Trauerfeier teilgenommen. „Die Personen werden den betroffenen Landkreisen gemeldet. Diese veranlassen weitere Maßnahmen, wie beispielsweise die Anordnung der Quarantäne oder Testungen“, heißt es.

Insgesamt sind nach Angaben der Kreisbehörde von den 256 Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage etwa 50 auf die Trauerfeier zurückzuführen.
...

https://www.om-online.de/om/corona-fals ... rbel-52992

Ein weiterer Artikel im Bezahlbereich startet so:
Corona-Trauerfall: Nachbarn sprechen von "Völkerwanderung"
Bei der jesidischen Trauerfeier in Lohne sollen Angehörige tagelang ihre Aufwartung gemacht haben. Mindestens 50 Covid-19-Infektionen sollen damit in Verbindung stehen.

https://www.om-online.de/om/corona-trau ... rung-53048

Also um das zusammenzufassen: Erst ist man wohl "froh" dem Stereotyp der ausländisch ignoranten Familienfeiern (wenn auch Trauerfeier) entgegenwirken zu können - es war mal bei der Beerdigung eines "biodeutschen" Pfarrers zu Problemen gekommen. Aber nein: Eben nicht. Es ist eine MEHRTÄGIGE Trauerfeier von Jesiden gewesen - einer Völkerwanderung gleichend, wenn es nach den Nachbarn geht.

Alleine das hat 20% der Infektionen im Kreis Vechta erbracht, und wie das RKI heute meldet, sind es weniger die Schule und der Kindergarten, sondern eher Ansteckungen im Privaten, z.B. durch Familienfeiern, die zur Ausbreitung führen.

Kann es sein, dass wir ein ganz massives Mentalitätsproblem bei einigen unserer ausländischen Mitbürgern haben? Ich habe den Eindruck, die amtlichen Vorgaben, werden da eher als Empfehlung wahrgenommen. Es ist ja wohl nicht das erste mal, dass Familienfeiern bestimmter Ethnien zu Superspreaderevents wurden. Fehlt es da an klaren Ansagen und konsequenter Strafverfolgung?
Karol Karol
Beiträge: 231
Registriert: Di 20. Okt 2020, 00:40
Benutzertitel: Maserati
Wohnort: Markt Erlbach

Re: Sammelstrang "Integration - Probleme und Hindernisse"

Beitragvon Karol Karol » Fr 23. Okt 2020, 22:36

In mein Dorf kamen ab den 60er Jahren fast nur Portugiesen, von denen die meisten verwandt wsren und nach dem Krieg Vertriebene aus der CSR, die auch fast alle verwandt waren. Die Leute gehen dorthin, wo ihresgleichen sind. Die Inländer bleiben auch unter sich. Ab der dritten Generation schwängern sie sich zunehnend gemischt. So ist die Natur.
Raph
Beiträge: 97
Registriert: Do 15. Okt 2020, 10:51

Re: Sammelstrang "Integration - Probleme und Hindernisse"

Beitragvon Raph » Fr 23. Okt 2020, 22:45

Billie Holiday hat geschrieben:(23 Oct 2020, 22:40)

Schön, dass es mit sonst niemandem irgendwelche Probleme gibt. :dead:

Es ging um die Lüge Integration gäbe es nicht.
Das stimmt letztlich nur mit den Nazis. 80 Jahre und immer noch hassen diese ihr eigenes Land wie sonst Niemand.
Benutzeravatar
Skeptiker
Beiträge: 7078
Registriert: Do 11. Jan 2018, 22:26

Re: Sammelstrang "Integration - Probleme und Hindernisse"

Beitragvon Skeptiker » Fr 23. Okt 2020, 23:10

Billie Holiday hat geschrieben:(23 Oct 2020, 22:40)

Schön, dass es mit sonst niemandem irgendwelche Probleme gibt. :dead:

Yepp, Jesiden feiern eine mehrtägige Trauerfeier mit mehr als 160 Personen, offensichtlich mit gutem Infektionserfolg.
Schlussfolgerung: Nazis sind nicht integriert.
:thumbup:
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 18909
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Sammelstrang "Integration - Probleme und Hindernisse"

Beitragvon Billie Holiday » Fr 23. Okt 2020, 23:28

Skeptiker hat geschrieben:(23 Oct 2020, 23:10)

Yepp, Jesiden feiern eine mehrtägige Trauerfeier mit mehr als 160 Personen, offensichtlich mit gutem Infektionserfolg.
Schlussfolgerung: Nazis sind nicht integriert.
:thumbup:


Den Fokus ausschließlich auf Nazis zu legen und alles andere auszublenden, zu relativieren und zu ignorieren kann nur einer fortgeschrittenen Verblödung geschuldet sein.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski

Zurück zu „80. Integration“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste