Heute vor 75Jahren.

Moderator: Moderatoren Forum 7

Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 12009
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Heute vor 75Jahren.

Beitragvon garfield336 » Fr 27. Dez 2019, 07:39

Heute vor 75 Jahren kamm es einer der Verlustreichtsten Schlachten an der Westfront des zweiten Weltkrieg.

Die Deutsche Wehrmacht holte am 16Dezember zur grossen Offensive in den Ardennen aus. Auch bekannt als battle of the bulge.
Die überarschten Amerikaner mussten sich schnell zurückziehen und wurden in Bastogne eingekesselt.

Der Norden Luxemburgs wurde im Zuge der Offensive ein zweites mal besetzt. Aber anders als 1940 war dieser Landstrich diesmal Kampfgebiet. und war für die lokale Bevölkerung ein Desaster. (Viele Menschen verloren ihr Haus, lidden an Hunger und/oder flüchteten, und kamen nie wieder zurück.)

Pattons dritte Armee kam den eingeschlossen in Bastogne zur Hilfe und befreite Luxemburg ein zweites mal. Patton zog dabei von süden her nach norden und griff die Deutsche Flanke im Norden Luxemburgs an.
Am 27-28 Dezembuer 1944 stiessen sie beim Cafe Schumann, einer Strassenkreuzung zwischen Bastogne, Wiltz und Ettelbrück.
( https://goo.gl/maps/mfjz2twA4fqGxdS9A )
auf erbitterten Widerstand der deutschen. Es entwickelte sich in dem Areal sowas wie ein Stellungskrieg wo es während 2Wochen kaum vorwärts ging. Und die Keuzung wechselte auch mehrmals den Besitzer. Viele Gefallene liegen heute auf dem Soldatenfriedhof in Hamm. https://de.wikipedia.org/wiki/Luxembour ... d_Memorial

Da an diesem Eck fast 10.000 GIS verwundet oder getötet wurden möchte ich hier diesen Männern für ihre Taten danken.

Zurück zu „71. Geschichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast