Hätte Hitler außenpolitisch nicht agiert,...

Moderator: Moderatoren Forum 7

Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 13100
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Hätte Hitler außenpolitisch nicht agiert,...

Beitragvon Nomen Nescio » Di 2. Apr 2019, 23:36

Tom Bombadil hat geschrieben:(30 Aug 2009, 16:51)

Zum Krieg kam es ja auch erst mit dem deutschen Überfall auf Polen und nicht wegen der Judenverfolgungen in Deutschland.

die waren anno '39 noch nicht so schlimm ausgeprägt wie '42/'43.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
jellobiafra
Beiträge: 1801
Registriert: Sa 20. Sep 2008, 19:42

Re: Hätte Hitler außenpolitisch nicht agiert,...

Beitragvon jellobiafra » So 3. Nov 2019, 09:27

Hätte Hitler nicht außenpolitisch agiert, dann hätte es keinen Holocaust gegeben.
Bis zum Kriegsbeginn bestand das Ziel der Nationalsozialisten in der Vertreibung und nicht in der Vernichtung der Juden.
Deshalb haben auch die meisten deutschen Juden den Nationalsozialismus überlebt, weil sie das Deutsche Reich vor Kriegsbeginn verlassen hatten.
Von den polnischen, baltischen oder holländischen Juden kann man das nicht sagen.

https://www.bpb.de/fsd/centropa/ermordete_juden_nach_land.php
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 21484
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55

Re: Hätte Hitler außenpolitisch nicht agiert,...

Beitragvon Teeernte » So 3. Nov 2019, 09:38

jellobiafra hat geschrieben:(03 Nov 2019, 09:27)

Hätte Hitler nicht außenpolitisch agiert, dann hätte es keinen Holocaust gegeben.
Bis zum Kriegsbeginn bestand das Ziel der Nationalsozialisten in der Vertreibung und nicht in der Vernichtung der Juden.
Deshalb haben auch die meisten deutschen Juden den Nationalsozialismus überlebt, weil sie das Deutsche Reich vor Kriegsbeginn verlassen hatten.
Von den polnischen, baltischen oder holländischen Juden kann man das nicht sagen.

https://www.bpb.de/fsd/centropa/ermordete_juden_nach_land.php


_Zu Kriegsbeginn war der Massenmord noch nicht organisiert - die Technik und die Lager erst im Aufbau.

Das Ziel jedoch stand fest - war eben technisch noch nicht untermauert -und auchpolitisch musste die Bevölkerung erst vorbereitet werden.

Wenn Du da Text benötigst - die ersten Lagerinsassen -oder die Leitbibel bieten dazu gute Geschichts"kunde".
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 43099
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Hätte Hitler außenpolitisch nicht agiert,...

Beitragvon Tom Bombadil » So 3. Nov 2019, 11:19

Ein Ziel Hitlers war es Deutschland "judenrein" zu machen, das wäre mit Vertreibung erreichbar gewesen und hätte er dann nicht den 2. Weltkrieg in Europa begonnen, wäre er wahrscheinlich als "großer Deutscher" in der Walhalla eingezogen. Aber es kam anders, das andere große Ziel Hitlers, der "Lebensraum im Osten" machte einen Krieg unausweichlich, mit dem für die Juden und andere "Untermenschen" tragischen Ausgang, dass zig Millionen von ihnen unter Hitlers Fuchtel gerieten und Abermillionen ermordet wurden.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson

Zurück zu „71. Geschichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast