Kerosinsteuer

Moderator: Moderatoren Forum 4

Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 18180
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55

Re: Kerosinsteuer

Beitragvon Teeernte » So 16. Jun 2019, 09:55

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(16 Jun 2019, 08:59)

Na ja, ich nenne es Weltuntergang wenn jemand behauptet das wenn wir nich innerhalb 10 Jahre 0 Emission erreichen die Welt bei 2050 unausweichlich dem Ende zugeht.

Niemand stoppt dich Kinder zu haben und durch Europa zu reisen. Einziger Rat zeige ihnen nicht zuviel von den Green Hulk Comics. Nicht sehr erwachsen.

Gruen ist eine Farbe und nicht die Zukunft. Technologie macht immer mehr Fortschitte und die Zukunft schaut gut aus sollten wir von einem weltweiten Krieg verschont bleiben. Die Anzeichen das ein solcher Krieg immer mehr realistischer wird sind vorhanden. Deine Zukunftsplaene sind von einem weltweiten Krieg mehr gefaehrdet als von Flugreisenden.

Give Peace a Chance.

Waren heute Bush wander! 5 Stunden durch den Glas House Mountain National Park. Fantastisch!


Die Frage ist - ob er die CO2 Steuer für Reisen bezahlen kann...
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 3907
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Kerosinsteuer

Beitragvon BingoBurner » So 16. Jun 2019, 11:45

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(16 Jun 2019, 08:59)

Na ja, ich nenne es Weltuntergang wenn jemand behauptet das wenn wir nich innerhalb 10 Jahre 0 Emission erreichen die Welt bei 2050 unausweichlich dem Ende zugeht.


Das behauptet auch keiner....HÖRST DU EIGENTLICH ZU ?


"Der Klimawandel erhöht das Risiko für bewaffnete Konflikte.

Davon geht ein internationales Forschungsteam aus. Im Fachmagazin Nature beschreiben die Forschenden verschiedene Szenarien: Werden die Emissionen von Treibhausgasen nicht radikal reduziert, so dass sich die Erde um vier Grad erwärmt, steigt das Risiko für bewaffnete Konflike um 26 Prozent gegenüber einer Welt ohne menschengemachten Klimawandel. Selbst wenn das erklärte Ziel des Pariser Klimaabkommens erreicht würde und sich die globale Temperatur nur um zwei Grad im Vergleich zur vorindustriellen Zeit erhöht, würde der Einfluss des Klimas auf Konflikte um 13 Prozent steigen – und sich somit immer noch verdoppeln"

https://www.deutschlandfunk.de/klimawan ... id=1017696
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

Sleep On The Floor https://www.youtube.com/watch?v=v4pi1LxuDHc
Benutzeravatar
twilight
Beiträge: 849
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 16:05
Benutzertitel: neoliberal
Wohnort: Tiobraid Árann

Re: Kerosinsteuer

Beitragvon twilight » So 16. Jun 2019, 12:04

Chinesen, Inder und Amis kippen vor lachen vom Stuhl :D :D :D
Benutzeravatar
Sören74
Beiträge: 3922
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30

Re: Kerosinsteuer

Beitragvon Sören74 » So 16. Jun 2019, 12:14

twilight hat geschrieben:(16 Jun 2019, 12:04)

Chinesen, Inder und Amis kippen vor lachen vom Stuhl :D :D :D


Das glaube ich nicht, denn diese Länder trifft der Klimawandel besonders hart.

https://www.wissenschaft.de/erde-klima/ ... -weltweit/
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 2913
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Kerosinsteuer

Beitragvon TheManFromDownUnder » Mo 17. Jun 2019, 01:04

BingoBurner hat geschrieben:(16 Jun 2019, 11:45)

Das behauptet auch keiner....HÖRST DU EIGENTLICH ZU ?


"Der Klimawandel erhöht das Risiko für bewaffnete Konflikte.

Davon geht ein internationales Forschungsteam aus. Im Fachmagazin Nature beschreiben die Forschenden verschiedene Szenarien: Werden die Emissionen von Treibhausgasen nicht radikal reduziert, so dass sich die Erde um vier Grad erwärmt, steigt das Risiko für bewaffnete Konflike um 26 Prozent gegenüber einer Welt ohne menschengemachten Klimawandel. Selbst wenn das erklärte Ziel des Pariser Klimaabkommens erreicht würde und sich die globale Temperatur nur um zwei Grad im Vergleich zur vorindustriellen Zeit erhöht, würde der Einfluss des Klimas auf Konflikte um 13 Prozent steigen – und sich somit immer noch verdoppeln"

https://www.deutschlandfunk.de/klimawan ... id=1017696


Ohh ich hoere scchon zu. Deshalb ist meine Auffassung der Dinge differenzierter.
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 3907
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Kerosinsteuer

Beitragvon BingoBurner » Mo 17. Jun 2019, 02:09

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(17 Jun 2019, 01:04)

Ohh ich hoere scchon zu. Deshalb ist meine Auffassung der Dinge differenzierter.


Oh Ja.........

"
Auch Deutschland bekennt sich nun zu dem Ziel, in der EU bis 2050 Klimaneutralität zu erreichen. Dies berichtet die Süddeutsche Zeitung unter Berufung auf die sogenannte Rückäußerung Deutschlands vor dem Treffen des europäischen Rats nächste Woche in Brüssel. Mitte Mai hatte Kanzlerin Angela Merkel (CDU) die deutsche Zustimmung noch offengelassen.

Klimaneutralität bedeutet, dass sich die EU verpflichtet, ausgestoßene Treibhausgase zum Beispiel durch Aufforstung oder Speicherung auszugleichen."

https://www.zeit.de/politik/ausland/201 ... 7#comments

2050.-............die kapieren einfach nicht worum es hier geht.

"Darum rufe ich alle Superhelden, alle guten Geister "

50 Grad sind nicht heiß genug – Australien verweigert sich dem Kampf gegen den Klimawandel


Eine Hitzewelle macht australische Städte zu lebensfeindlichen Orten. Es könnte ein Weckruf zu mehr Klimaschutz sein, aber die Regierung will weiter Kohle exportieren.
https://www.handelsblatt.com/politik/in ... jHT7hX-ap3
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

Sleep On The Floor https://www.youtube.com/watch?v=v4pi1LxuDHc
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 2913
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Kerosinsteuer

Beitragvon TheManFromDownUnder » Mo 17. Jun 2019, 03:06

BingoBurner hat geschrieben:(17 Jun 2019, 02:09)

Oh Ja.........

"
Auch Deutschland bekennt sich nun zu dem Ziel, in der EU bis 2050 Klimaneutralität zu erreichen. Dies berichtet die Süddeutsche Zeitung unter Berufung auf die sogenannte Rückäußerung Deutschlands vor dem Treffen des europäischen Rats nächste Woche in Brüssel. Mitte Mai hatte Kanzlerin Angela Merkel (CDU) die deutsche Zustimmung noch offengelassen.

Klimaneutralität bedeutet, dass sich die EU verpflichtet, ausgestoßene Treibhausgase zum Beispiel durch Aufforstung oder Speicherung auszugleichen."

https://www.zeit.de/politik/ausland/201 ... 7#comments

2050.-............die kapieren einfach nicht worum es hier geht.

"Darum rufe ich alle Superhelden, alle guten Geister "

50 Grad sind nicht heiß genug – Australien verweigert sich dem Kampf gegen den Klimawandel


Eine Hitzewelle macht australische Städte zu lebensfeindlichen Orten. Es könnte ein Weckruf zu mehr Klimaschutz sein, aber die Regierung will weiter Kohle exportieren.
https://www.handelsblatt.com/politik/in ... jHT7hX-ap3


Deine Super Helden sind infantile Komik Figuren mehr nicht. Unterhaltsam fuer den dem es gefaellt.

Wir forsten auch fleissig auf! Guck hier:http://www.agriculture.gov.au/forestry/publications/growing-better-australia

Wir haben auf unserem Grundstueck (neues Haus vor 4 Jahren bezogen) viele Baueme gepflanzt. Alles australische Spezies heimisch in der Gegeend in der wir wohnen.

Die australische Regierung hat sich verpflichtet die Ziele des Pariser abkommen zu erreichen. Sie verweigert nicht den Kampf gegen Klimawandel. Unsere Regierung verfaellt lediglich nicht in Klima Hysterie und deshalb haben wir sie dieses Jahr durch demokratische Wahlen im Amt bestaetigt und nicht Labour und Greenies mit ihren fantastischen Programmen, deren Kosten sie nicht benennen konnten.

Ja wir exportieren Kohle. Es ist unsere Haupt Export Einnahmequelle und das Export Volumen steigt wegen erhoehtem Bedarf in Suedostasien, Indien und China! 34.6% unseres
Gesamt Export Volumens sind mineral fuels, sprich Kohle und Erdgas. Und 23.6% Eisenerze und andere Mineralien. Geht Hand in Hand. Wer Stahl produziert braucht sehr viel Energie und wer sehr viel Energie braucht baut Kraftwerke!

Uebrigens 49.6 Grad war die hoechste Temperatur die in Australia gemessen wurde. In Oodnadatta cirka 850 km noerdlich von Adelaide mit einer Bevoelkerung von 112 Seelen, wahrlich keine Stadt wo das Leben zur Hoelle wird! Und es war in 1960
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 27517
Registriert: Di 17. Jul 2012, 10:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Kerosinsteuer

Beitragvon relativ » Mo 17. Jun 2019, 10:58

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(16 Jun 2019, 02:01)

Wenn du die Gefahr eines globalen Konfliktes nur durch Klimakatastrophe siehst dann bist du blind.

Mittlerer Osten
Es ist 5 vor 12. Die Amis woollen die Konfrontation mit Iran. Ein solcher Konflikt wird sich ausweiten und Russland wird mitmischen.

South China Sea
Die Agression der Chinesen wird zwangslauefig in einem Krieg enden koennen

Faktor Trump
Unberechenbar, Groessenwahnsinnig und Impulsive
Rezept fuer Desaster

Faktor Putin
Machtbesessen und auf die Grenzen der alten UDSSR besessen

Faktor Europa
Immer mehr rechts versifft und uneins. Nicht gegen die Agression Putin's gewachsen

Faktor Nord Korea
Total unberechenbar und atomar bewaffnet

Faktor Terrorismus
Dirty Bombs in unseren Staedten ist eine reale Moeglichkeit, insbesondere wenn sich der Konflikt im Mittleren Osten zuspitzt.

Ich wuensche dir einen ruhigen Schlaf!


Klar könnten sich diese Gründe und andere regionale Unruheherde auch zu größeren Konflikten entwickeln. Die 100ige sichere globale Krise sehe ich aber nur, wenn die Menschheit tatsächlich in die Klimakatastrophe rutscht.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 3907
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Kerosinsteuer

Beitragvon BingoBurner » Mo 17. Jun 2019, 11:01

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(17 Jun 2019, 03:06)

Deine Super Helden sind infantile Komik Figuren mehr nicht. Unterhaltsam fuer den dem es gefaellt.

Wir forsten auch fleissig auf! Guck hier:http://www.agriculture.gov.au/forestry/publications/growing-better-australia

Wir haben auf unserem Grundstueck (neues Haus vor 4 Jahren bezogen) viele Baueme gepflanzt. Alles australische Spezies heimisch in der Gegeend in der wir wohnen.

Die australische Regierung hat sich verpflichtet die Ziele des Pariser abkommen zu erreichen. Sie verweigert nicht den Kampf gegen Klimawandel. Unsere Regierung verfaellt lediglich nicht in Klima Hysterie und deshalb haben wir sie dieses Jahr durch demokratische Wahlen im Amt bestaetigt und nicht Labour und Greenies mit ihren fantastischen Programmen, deren Kosten sie nicht benennen konnten.

Ja wir exportieren Kohle. Es ist unsere Haupt Export Einnahmequelle und das Export Volumen steigt wegen erhoehtem Bedarf in Suedostasien, Indien und China! 34.6% unseres
Gesamt Export Volumens sind mineral fuels, sprich Kohle und Erdgas. Und 23.6% Eisenerze und andere Mineralien. Geht Hand in Hand. Wer Stahl produziert braucht sehr viel Energie und wer sehr viel Energie braucht baut Kraftwerke!

Uebrigens 49.6 Grad war die hoechste Temperatur die in Australia gemessen wurde. In Oodnadatta cirka 850 km noerdlich von Adelaide mit einer Bevoelkerung von 112 Seelen, wahrlich keine Stadt wo das Leben zur Hoelle wird! Und es war in 1960


Koperniskus Projekt........

"Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft entwickeln in den „Kopernikus-Projekten für die Energiewende” gemeinsam technologische und wirtschaftliche Lösungen für den Umbau des Energiesystems. Es ist die größte Forschungsinitiative zur Energiewende. Diese Webseite informiert Sie über die vier Projekte, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung."


https://www.kopernikus-projekte.de/start

Das mit deinen Bäumen ist löblich wird aber nicht helfen bzw. den großen Unterschied machen da wir hier über C02 reden das eben auch um 1960 imitiert wurde.

Tick, Tack... :)

"Bei Opfern des Klimawandels kommen zunächst einmal Inselstaaten wie Kiribati in den Sinn. Der Inselstaat Kiribati droht im ansteigenden Meer zu versinken, die Bevölkerung bereitet heute schon die Evakuierung und Umsiedlung vor. Doch auch Kontinente wie Australien sind vor den Folgen nicht geschützt. So erlebt das Land aktuell Hochwasser im Osten und Hitze im Süden. Die Tagesschau berichtet von 49,5 Grad Celsius in Adelaide, einer seit fünf Jahren andauernden Dürre und verzweifelten LandwirtInnen, die ihre Felder nicht mehr bestellen können. Währenddessen kämpft der Bundesstaat Queensland mit Überflutungen. Die Zeit spricht von einer Jahrhundertflut, die mehr als 20.000 Häuser bedroht."


................................................


"Während wir in Deutschland in Bezug auf die Auswirkungen des Klimawandels mit unter anderem sinkenden Pegelständen der Flüsse und hohen Preisen für Heu noch relativ glimpflich davonkommen, trifft es Australien besonders hart. "

https://hpd.de/artikel/klimawandel-aust ... chon-16470


Heute ist Fussball... :)
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

Sleep On The Floor https://www.youtube.com/watch?v=v4pi1LxuDHc
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 2913
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Kerosinsteuer

Beitragvon TheManFromDownUnder » Mo 17. Jun 2019, 13:28

BingoBurner hat geschrieben:(17 Jun 2019, 11:01)

Koperniskus Projekt........

"Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft entwickeln in den „Kopernikus-Projekten für die Energiewende” gemeinsam technologische und wirtschaftliche Lösungen für den Umbau des Energiesystems. Es ist die größte Forschungsinitiative zur Energiewende. Diese Webseite informiert Sie über die vier Projekte, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung."


https://www.kopernikus-projekte.de/start

Das mit deinen Bäumen ist löblich wird aber nicht helfen bzw. den großen Unterschied machen da wir hier über C02 reden das eben auch um 1960 imitiert wurde.

Tick, Tack... :)

"Bei Opfern des Klimawandels kommen zunächst einmal Inselstaaten wie Kiribati in den Sinn. Der Inselstaat Kiribati droht im ansteigenden Meer zu versinken, die Bevölkerung bereitet heute schon die Evakuierung und Umsiedlung vor. Doch auch Kontinente wie Australien sind vor den Folgen nicht geschützt. So erlebt das Land aktuell Hochwasser im Osten und Hitze im Süden. Die Tagesschau berichtet von 49,5 Grad Celsius in Adelaide, einer seit fünf Jahren andauernden Dürre und verzweifelten LandwirtInnen, die ihre Felder nicht mehr bestellen können. Währenddessen kämpft der Bundesstaat Queensland mit Überflutungen. Die Zeit spricht von einer Jahrhundertflut, die mehr als 20.000 Häuser bedroht."


................................................


"Während wir in Deutschland in Bezug auf die Auswirkungen des Klimawandels mit unter anderem sinkenden Pegelständen der Flüsse und hohen Preisen für Heu noch relativ glimpflich davonkommen, trifft es Australien besonders hart. "

https://hpd.de/artikel/klimawandel-aust ... chon-16470


Heute ist Fussball... :)


Hitze, Ueberschwemmungen, Duerre gehoeren zum australischen Alltag

Lies dieses wunderschoene Gedicht von Dorothea Mackellar das in 1908 veroeffentlicht wurde.

Ich zitiere daraus

I love a sunburnt country,
A land of sweeping plains,
Of ragged mountain ranges,
Of drought and flooding rains.
I love her far horizons,
I love her jewel-sea,
Her beauty and her terror –
The wide brown land for me!
Core of my heart, my country!
Her pitiless blue sky,
When sick at heart, around us
We see the cattle die –
But then the grey clouds gather,
And we can bless again
The drumming of an army,
The steady, soaking rain.
Core of my heart, my country!
Land of the Rainbow Gold,
For flood and fire and famine,
She pays us back threefold –
Over the thirsty paddocks,
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 3907
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Kerosinsteuer

Beitragvon BingoBurner » Mo 17. Jun 2019, 13:37

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(17 Jun 2019, 13:28)

Hitze, Ueberschwemmungen, Duerre gehoeren zum australischen Alltag

Lies dieses wunderschoene Gedicht von Dorothea Mackellar das in 1908 veroeffentlicht wurde.

Ich zitiere daraus

I love a sunburnt country,
A land of sweeping plains,
Of ragged mountain ranges,
Of drought and flooding rains.
I love her far horizons,
I love her jewel-sea,
Her beauty and her terror –
The wide brown land for me!
Core of my heart, my country!
Her pitiless blue sky,
When sick at heart, around us
We see the cattle die –
But then the grey clouds gather,
And we can bless again
The drumming of an army,
The steady, soaking rain.
Core of my heart, my country!
Land of the Rainbow Gold,
For flood and fire and famine,
She pays us back threefold –
Over the thirsty paddocks,


1908 also ?

Was kommt als nächstes ? Loser.
Vor hundert Jahren durfte man auch noch seine Frauen schlagen ?
War Aids noch nicht bekannt ?

Komm schon mate...........gehen wir ins Ganze. Gibt es einen Treibhauseffekt......? Liefer mal ...........

P.S.

Ich infantiler Trottel kann nicht anders.......

Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

Sleep On The Floor https://www.youtube.com/watch?v=v4pi1LxuDHc
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 3907
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Kerosinsteuer

Beitragvon BingoBurner » Mo 17. Jun 2019, 14:12

http://www.bom.gov.au/cgi-bin/climate/c ... series.cgi


"Seit 1950 hat der Regen in der oestlichen und sued-westlichen Region Australiens stetig abgenommen. Die letzten Jahre waren aussergewoehnlich trocken, wobei der Nord-Westen mehr und staerkere Regenfaelle registriert hat. Dies laesst auf eine Verschiebung der Klimazonen schliessen.

Weltweit konnte man im 20. Jahrhundert einen Anstieg des Meeresspiegels von cirka 17 cm feststellen. Australien hat an seinen Kuesten in den Jahren zwischen 1920 und 2000 einen direkten Anstieg von 10 cm notieren koennen und stellte ausserdem eine deutliche Erwaermung der Meeresstroeme in allen Ozeanen, die Australien umgeben, fest.

Quelle climatechangeinaustralia.gov.au

[ad]

Auswirkungen des Klimawandels auf Australien
Die oben genannten Veraenderungen im Klima in und um Australien haben direkte Auswirkungen auf den Alltag fast aller Australier. All diese Auswirkungen hier zu nennen, wuerde den Rahmen des Beitrags sprengen. Hier nur ein paar der Folgen, die ich in den letzten Monaten mitbekommen habe:

Die Trockenheit laesst Hunderte von australische Farmer arbeitslos, denn ohne Regen kann nichts angebaut werden. Dies hat weitere schwerwiegende Auswirkungen auf die demographische und wirtschaftliche Entwicklung Australiens.
Der fehlende Regen fuehrt dazu, dass in vielen Orten (z.B. Melbourne) Wasser extrem knapp geworden ist. Die Regierung startet umfangreiche Kampagnen und erlaesst neue Gesetze, um die Einwohner zum Wassersparen zu zwingen. (siehe auch die Wasserpolizei)
Die Buschbraende haeufen sich und scheinen auch immer extremer zu werden, da die Flora so ausgetrocknet ist, dass schon kleinste Feuer leicht ausser Kontrolle geraten koennen.
In den noerdlicheren Regionen sind sintflutartige Regenfaelle haeufiger geworden und richten Millionenschwere Schaeden an. Ironischer Weise fuehrt dies anschliessend zu erhoehter Buschbrandgefahr.
Die waermer werdenden Meere sind teilweise dafuer verantwortlich, dass manche Meereslebewesen wie z.B. Wale ihren Lebensraum oder ihre Wanderwege verlieren, sich verirren und sterben. Nicht selten hoert man von Massensterben an Australiens Straende"

https://bildungsserver.hamburg.de/conte ... iveWorker2
Zuletzt geändert von BingoBurner am Mo 17. Jun 2019, 14:28, insgesamt 1-mal geändert.
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

Sleep On The Floor https://www.youtube.com/watch?v=v4pi1LxuDHc
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 3907
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Kerosinsteuer

Beitragvon BingoBurner » Mo 17. Jun 2019, 14:20

Coupled model simulations of current
Australian surface climate and its
changes under greenhouse warming:
an analysis of 18 CMIP2 models
A.F. Moise, R.A. Colman and H. Zhang
Bureau of Meteorology Research Centre, Australia
and
participating CMIP2 modelling groups
Canadian Centre for Climate Modelling and Analysis, Canada
Centre for Climate System Research / National Institute for Environmental Studies, Japan
Centre Européen de Recherche et de Formation Avancée en Calcul Scientifique, France
Commonwealth Scientific and Industrial Research Organization, Melbourne, Australia
Deutsches Klima Rechen Zentrum, Hamburg, Germany
Max-Planck-Institut für Meteorologie, Hamburg, Germany
Geophysical Fluid Dynamics Laboratory, NOAA, USA
Goddard Institute for Space Studies, NASA, USA
Institute of Atmospheric Physics / Laboratory for Atmospheric Sciences and Geophysical
Fluid Dynamics, China
Institute of Numerical Mathematics, Russian Academy of Science, Russia
Institut Pierre Simon LaPlace / Laboratoire de Météorologie Dynamique, France
Meteorological Research Institute, Japan
National Centre for Atmospheric Research – Climate System Model, Boulder, USA
Naval Research Laboratory, Monterey, USA
Department of Energy Parallel Climate Model/NCAR, USA
Hadley Centre, United Kingdom Meteorological Office, UK
Yonsei University, Seoul, S. Korea
(Manuscript received December 2004; revised September 2005)
Coupled climate models have been extensively used to further
our understanding of the dynamics and physics of the Earth’s
climate system and the potential changes of regional and global climates in the future, especially due to human activities such
as fossil fuel burning and land-use activities. Nevertheless,
there are still large uncertainties in our knowledge of the glob


https://australien-blogger.de/klimawand ... ussichten/


"Unter der Korallenbleiche versteht man das Weißfärben der Korallen und das daraus resultierende
Absterben der Korallen (Abbildung 3). Erstmals entdeckt wurde dieses Phänomen in den 70er Jahren.
Wenn die vorherrschende Meerestemperatur nur um 1°C ansteigt (1°C höher als der
Temperaturdurchschnitt des wärmsten Monats), verfallen die Zooxanthellen in Stress und in Folge
dessen in eine sogenannte Schockstarre, was dazu führt, dass die Zooxanthellen anstatt Zucker und
Sauerstoff giftige und sehr aggressive Sekrete ausstoßen [Quelle 2, 3]. Die empfindlichen Korallen
stoßen daraufhin die Zooxanthellen ab, um sich zu schützen. Dadurch zerbricht jedoch die
symbiotische Gemeinschaft und die Koralle verliert ihren Energie- und Nahrungslieferanten. Durch
das Fehlen des Farbträgers wird die Koralle farblos. Manche Korallen verlieren nicht komplett ihre "

http://www.bom.gov.au/jshess/docs/2005/moise.pdf
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

Sleep On The Floor https://www.youtube.com/watch?v=v4pi1LxuDHc
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 18180
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55

Re: Kerosinsteuer

Beitragvon Teeernte » Mo 17. Jun 2019, 14:29

BingoBurner hat geschrieben:(17 Jun 2019, 14:20)

Coupled model


Passt ja genau zum Thema... Korallen und Kerosinsteuer..

Nebenbei...


WINTER 2018/2019: 10 KÄLTETOTE IN DEUTSCHLAND


Mit Erderwärmung wär das nicht passiert...

Kälte kann für Menschen lebensgefährlich werden, weil der Körper nach und nach auskühlt und wichtige innere Organe versagen. Bei weniger als 20 Grad Körpertemperatur gilt die tödliche Schwelle nach Angaben von Ärzten in der Regel als überschritten. Meist kommt es dann zu Herzversagen. Doch bereits bei weniger als 26 Grad Körpertemperatur ist ein Mensch oft nicht mehr ansprechbar. Normal sind um die 37 Grad.

Wie viel Kälte ein einzelner Mensch aushält, hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab. Dabei spielen nicht nur Temperatur, Wind, Feuchtigkeit und Kleidung eine Rolle, sondern auch Körperbau und Muskelarbeit. Dass Alkohol gegen Kälte hilft, ist ein Irrtum: Er beschleunigt die Unterkühlung. Stark betrunkene Menschen bemerken die Lebensgefahr zudem oft nicht. Sie fühlen sich warm, obwohl ihre inneren Organe vor dem Kollaps stehen.

https://www.sat1.de/news/panorama/winte ... and-103244

Wenn ich Dir auch das Blatt voll Textstellen vollklecksen soll - dann melde Dich bitte.
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
Sören74
Beiträge: 3922
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30

Re: Kerosinsteuer

Beitragvon Sören74 » Mo 17. Jun 2019, 14:50

Teeernte hat geschrieben:(17 Jun 2019, 14:29)

Mit Erderwärmung wär das nicht passiert...

Kälte kann für Menschen lebensgefährlich werden,


Ich seh schon, Du willst Dich doch für den Posten des AfD-Klimasprechers bewerben. :D Erinnert an das Interview mit Michael Limburg, gleichzeitig AfD und EIKE. Der begründete seine These "wärmer ist immer besser" damit, dass die Menschen im Urlaub doch alle in den Süden fahren, wo es wärmer ist. Das aber noch viel mehr Menschen aus dem Süden in den Norden wollen und zwar dauerhaft, hat er völlig vergessen.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 18180
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55

Re: Kerosinsteuer

Beitragvon Teeernte » Mo 17. Jun 2019, 15:06

Sören74 hat geschrieben:(17 Jun 2019, 14:50)

Ich seh schon, Du willst Dich doch für den Posten des AfD-Klimasprechers bewerben. :D Erinnert an das Interview mit Michael Limburg, gleichzeitig AfD und EIKE. Der begründete seine These "wärmer ist immer besser" damit, dass die Menschen im Urlaub doch alle in den Süden fahren, wo es wärmer ist. Das aber noch viel mehr Menschen aus dem Süden in den Norden wollen und zwar dauerhaft, hat er völlig vergessen.


Auch Dein Beitrag passt wieder voll zum Thema. Spam ad Personam - was will man von linksgrünen Erderwärmern anders erwarten - wenn ihnen die Argumente ausgehen. :D :D :D

Neben der derzeit weitgehenden Steuerfreiheit von Kerosin bestehen weitere Vergünstigungen für den kommerziellen Flugverkehr. So ist beispielsweise der Flugzeugkauf in Europa von der Umsatzsteuer ausgenommen, wenn das Flugzeug für internationale Flugrouten eingesetzt wird (Richtlinie 2006/112/EG)
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 27517
Registriert: Di 17. Jul 2012, 10:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Kerosinsteuer

Beitragvon relativ » Mo 17. Jun 2019, 15:23

Teeernte hat geschrieben:(17 Jun 2019, 15:06)

Auch Dein Beitrag passt wieder voll zum Thema. Spam ad Personam - was will man von linksgrünen Erderwärmern anders erwarten - wenn ihnen die Argumente ausgehen. :D :D :D


WINTER 2018/2019: 10 KÄLTETOTE IN DEUTSCHLAND



Mit Erderwärmung wär das nicht passiert...
Wie nennt man dies? :D :D
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 3907
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Kerosinsteuer

Beitragvon BingoBurner » Mo 17. Jun 2019, 17:05

Teeernte hat geschrieben:(17 Jun 2019, 14:29)

Passt ja genau zum Thema... Korallen und Kerosinsteuer..

Nebenbei...




Mit Erderwärmung wär das nicht passiert...

Kälte kann für Menschen lebensgefährlich werden, weil der Körper nach und nach auskühlt und wichtige innere Organe versagen. Bei weniger als 20 Grad Körpertemperatur gilt die tödliche Schwelle nach Angaben von Ärzten in der Regel als überschritten. Meist kommt es dann zu Herzversagen. Doch bereits bei weniger als 26 Grad Körpertemperatur ist ein Mensch oft nicht mehr ansprechbar. Normal sind um die 37 Grad.

Wie viel Kälte ein einzelner Mensch aushält, hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab. Dabei spielen nicht nur Temperatur, Wind, Feuchtigkeit und Kleidung eine Rolle, sondern auch Körperbau und Muskelarbeit. Dass Alkohol gegen Kälte hilft, ist ein Irrtum: Er beschleunigt die Unterkühlung. Stark betrunkene Menschen bemerken die Lebensgefahr zudem oft nicht. Sie fühlen sich warm, obwohl ihre inneren Organe vor dem Kollaps stehen.

https://www.sat1.de/news/panorama/winte ... and-103244

Wenn ich Dir auch das Blatt voll Textstellen vollklecksen soll - dann melde Dich bitte.


Ok, machen wir es kurz. Kersionsteuer toll, überfällig. Thema durch.
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

Sleep On The Floor https://www.youtube.com/watch?v=v4pi1LxuDHc
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 18180
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55

Re: Kerosinsteuer

Beitragvon Teeernte » Mo 17. Jun 2019, 17:21

BingoBurner hat geschrieben:(17 Jun 2019, 17:05)

Ok, machen wir es kurz. Kersionsteuer toll, überfällig. Thema durch.


Einen Euro der Liter

- ohne AUSNAHME.

Landegewicht (Sprit) wird auf die Steuer mit angerechnet..... .

SOZIAL GERECHT >> Bei Kurzstrecken ist die Abrechnung über Firmen, Staats, und Parteikosten nicht mehr absetzbar.

Kurzstrecke ....>> bis 999 km Luftlinie. DAS gilt auch für den Shuttleservice Bonn BERLIN.....Auch für GRÜNE VIELFLIEGER !!

Die Abrechnung der Kurzstrecke über ein Meilenkonto als BONUS wird untersagt.

GERN SO !
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 18180
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55

Re: Kerosinsteuer

Beitragvon Teeernte » Mo 17. Jun 2019, 17:37

relativ hat geschrieben:(17 Jun 2019, 15:23)

Wie nennt man dies? :D :D


Quizz ? - wenn Du fragst...

Zum Thema....

Wo stehen die Deutschen REGIERUNGSFLIEGER für die Bundesregierung (Berlin) ???
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D

Zurück zu „42. Energie - Umweltschutz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste