Müll in Indien

Moderator: Moderatoren Forum 4

Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 3075
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Müll in Indien

Beitragvon TheManFromDownUnder » Sa 22. Jun 2019, 11:50

Quatschki hat geschrieben:(20 Jun 2019, 08:49)

Dazu kann man sagen: Wir haben's damals nicht besser gewußt.
Viele Dinge gingen aus ökonomischen und politischen Grunden nicht, aber vieles auch nur deshalb, weil niemand drauf gekommen ist und weil der Blick über den Gartenzaun fehlte.

Deshalb ist das Beste ein Personal- und Erfahrungsaustausch.
Zum Beispiel über Partnerstädte.
Da können dann indische Kommunalbeamte mal für 6 Wochen herkommen, und dafür geht von hier jemand für 6 Wochen dorthin.
Sobald man aus seinem eigenen Mief herauskommt und sehen kann, wie es andere machen, sprudeln doch sofort die Ideen und man kann aus den Anregungen neue Lösungen entwickeln.


:D :D :D Du bist doch nicht so naiv zu glauben das dies irgendwas bewegt. Diese Resien sind was man im Englischen als Perks bezeichnet. Verguienstigungen ist das deutsche Wort, aber es drueckt nicht wirklich aus was im Englischen Perks bedeuted.

Fressen und Saufen auf Tax Payers Geld umschreibt es. Ich hatte genug mit Lokal Government zu tun um zu wissen wie die weltweit ticken und in Indien ticken sie sehr korrupt.
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 18990
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55

KEIN INDIEN

Beitragvon Teeernte » Mi 3. Jul 2019, 19:01

Kontamination mit Giftstoffen
Indonesien schickt Plastikmüll nach Deutschland zurück
Indonesien will 49 Container voller Müll in mehrere Industriestaaten zurückschicken - darunter auch Deutschland. In dem Abfall befinden sich offenbar giftige Stoffe.


Aber Müll...

Verantwortlich ...Peter Altmaier CDU
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 14948
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 13:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Müll in Indien

Beitragvon Keoma » Mi 3. Jul 2019, 19:16

Agesilaos Megas hat geschrieben:(20 Jun 2019, 06:53)

Ah, die deutsche Überheblichkeit.

Immer schön den gebräunten Zeigefinger auf die Inder richten, aber trotzdem spottbillig z.B. Antibiotika aus Indien beziehen... Greta tut es schon richtig... der Fisch stinkt vom Kopf.

Keine Ahnung, was Greta jetzt damit zu tun hat, aber eines ist sicher, die Inder sind nicht schuld.
Jeder hat das Grundrecht auf eine eigene Meinung. Aber nicht auf eigene Fakten.
Daniel Patrick Moynihan
Benutzeravatar
Agesilaos Megas
Beiträge: 881
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 12:24
Benutzertitel: Zusammenschließen!

Re: Müll in Indien

Beitragvon Agesilaos Megas » Mi 3. Jul 2019, 22:00

Keoma hat geschrieben:(03 Jul 2019, 19:16)

Keine Ahnung, was Greta jetzt damit zu tun hat, aber eines ist sicher, die Inder sind nicht schuld.


"Keine Ahnung" steht Dir gut. Es ist ja auch diese Einstellung, diese Ignoranz und Dummheit, die das System am Laufen hält. Die sauberen den dreckigen Indern überlegenen Deutschen, hahaha, da lacht doch jeder. Was die deutschen Konzerne in Indien für Schweinereien anrichten... unglaublich... Ratiopharm, Hexal, Stada... damit Du billig Deine Antibiotika kriegst... Lügland, Lügland über alles, über alles in der Welt... kannst auch gern Braunau-Land einbeziehen...
gentibus solidaritas, una fit humanitas.
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 14948
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 13:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Müll in Indien

Beitragvon Keoma » Mi 3. Jul 2019, 22:10

Agesilaos Megas hat geschrieben:(03 Jul 2019, 22:00)

"Keine Ahnung" steht Dir gut. Es ist ja auch diese Einstellung, diese Ignoranz und Dummheit, die das System am Laufen hält. Die sauberen den dreckigen Indern überlegenen Deutschen, hahaha, da lacht doch jeder. Was die deutschen Konzerne in Indien für Schweinereien anrichten... unglaublich... Ratiopharm, Hexal, Stada... damit Du billig Deine Antibiotika kriegst... Lügland, Lügland über alles, über alles in der Welt... kannst auch gern Braunau-Land einbeziehen...

Braunau - Land kannst du dir sonstwo hinschieben und deinen Geifer einmal vom Mund wischen.
Jeder hat das Grundrecht auf eine eigene Meinung. Aber nicht auf eigene Fakten.
Daniel Patrick Moynihan
Benutzeravatar
Agesilaos Megas
Beiträge: 881
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 12:24
Benutzertitel: Zusammenschließen!

Re: Müll in Indien

Beitragvon Agesilaos Megas » Mi 3. Jul 2019, 22:43

Keoma hat geschrieben:(03 Jul 2019, 22:10)

Braunau - Land kannst du dir sonstwo hinschieben und deinen Geifer einmal vom Mund wischen.


Getroffene Schäferhunde bellen...
Zuletzt geändert von Agesilaos Megas am Mi 3. Jul 2019, 23:59, insgesamt 1-mal geändert.
gentibus solidaritas, una fit humanitas.
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 24235
Registriert: Di 19. Mai 2009, 22:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Müll in Indien

Beitragvon ThorsHamar » Mi 3. Jul 2019, 22:45

Agesilaos Megas hat geschrieben:(03 Jul 2019, 22:00)

"Keine Ahnung" steht Dir gut. Es ist ja auch diese Einstellung, diese Ignoranz und Dummheit, die das System am Laufen hält. Die sauberen den dreckigen Indern überlegenen Deutschen, hahaha, da lacht doch jeder. Was die deutschen Konzerne in Indien für Schweinereien anrichten... unglaublich... Ratiopharm, Hexal, Stada... damit Du billig Deine Antibiotika kriegst... Lügland, Lügland über alles, über alles in der Welt... kannst auch gern Braunau-Land einbeziehen...


Mit linker Propaganda überwindest Du das Kastensystem nicht, schaffst nicht die Atomwaffen ab und baust eine Infrastruktur für Gas-WASSER-Scheisse auf!
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Benutzeravatar
Agesilaos Megas
Beiträge: 881
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 12:24
Benutzertitel: Zusammenschließen!

Re: Müll in Indien

Beitragvon Agesilaos Megas » Mi 3. Jul 2019, 22:50

ThorsHamar hat geschrieben:(03 Jul 2019, 22:45)

Mit linker Propaganda überwindest Du das Kastensystem nicht, schaffst nicht die Atomwaffen ab und baust eine Infrastruktur für Gas-WASSER-Scheisse auf!


Genau, nur der lange Neoliberalismus hat Indien den besten Fortschritt gebracht, Abschaffung des Kastensystems, der Umweltverschmutzung, Atomwaffen und Ausbeutung inklusive. you made my day...
gentibus solidaritas, una fit humanitas.
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 24235
Registriert: Di 19. Mai 2009, 22:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Müll in Indien

Beitragvon ThorsHamar » Mi 3. Jul 2019, 23:00

Agesilaos Megas hat geschrieben:(03 Jul 2019, 22:50)

Genau, nur der lange Neoliberalismus hat Indien den besten Fortschritt gebracht, Abschaffung des Kastensystems, der Umweltverschmutzung, Atomwaffen und Ausbeutung inklusive. you made my day...


You're welcome ....
Die Inder könnten ohne Neoliberalismus ihre rassistische Gesellschaftsstruktur ändern, sie könnten ohne Neoliberalismus Gas-Wasser-Scheisse-Infra und somit eine deutliche Verbesserung von Hygienestandards erreichen, die Inder könnten ihre unsinnigen Ausgaben für Atomwaffen beenden und dazu nutzen, einen Sozialstaat für gleichberechtigte Bürger zu etablieren und ein halbwegs zivilisiertes Transportsystem für Menschen und Waren.
Aber ohne Neoliberalismus hätte Indien noch nicht einmal Schienen für eine Eisenbahn ....denn die Gleise stammen noch zu grossen Teilen aus der Kolonialzeit.
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Benutzeravatar
Agesilaos Megas
Beiträge: 881
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 12:24
Benutzertitel: Zusammenschließen!

Re: Müll in Indien

Beitragvon Agesilaos Megas » Mi 3. Jul 2019, 23:18

ThorsHamar hat geschrieben:(03 Jul 2019, 23:00)

You're welcome ....
Die Inder könnten ohne Neoliberalismus ihre rassistische Gesellschaftsstruktur ändern, sie könnten ohne Neoliberalismus Gas-Wasser-Scheisse-Infra und somit eine deutliche Verbesserung von Hygienestandards erreichen, die Inder könnten ihre unsinnigen Ausgaben für Atomwaffen beenden und dazu nutzen, einen Sozialstaat für gleichberechtigte Bürger zu etablieren und ein halbwegs zivilisiertes Transportsystem für Menschen und Waren.
Aber ohne Neoliberalismus hätte Indien noch nicht einmal Schienen für eine Eisenbahn ....denn die Gleise stammen noch zu grossen Teilen aus der Kolonialzeit.


Ich fasse zusammen:

Ohne Neoliberalismus: "zivilisierte" Infrastruktur.
Mit Neoliberalismus: Infrastruktur aus Kolonialzeit.

Ich danke Dir dafür.
gentibus solidaritas, una fit humanitas.
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 24235
Registriert: Di 19. Mai 2009, 22:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Müll in Indien

Beitragvon ThorsHamar » Do 4. Jul 2019, 00:06

Agesilaos Megas hat geschrieben:(03 Jul 2019, 23:18)

Ich fasse zusammen:

Ohne Neoliberalismus: "zivilisierte" Infrastruktur.
Mit Neoliberalismus: Infrastruktur aus Kolonialzeit.

Ich danke Dir dafür.


Gerne, aber eine "Zusammenfassung" konstruierter Prämissen ist nicht besonders pfiffig ....
Die korrekte Zusammenfassung des Geschriebenen ist:
Ohne jede Beeinflussung von aussen wären heute in Indien möglich:
1. Beseitigung der rassistischen Kastenstruktur
2. Infrastruktur für Elektrizität, Gas-Wasser-Scheisse, dadurch gravierende Verbesserung von Hygenie und Gesundheit
3 Abschaffung der Atomwaffen
4 Schaffung eines Transportsystems für Menschen und Waren

Ohne jede Beeinflussung von aussen wäre Indien ein Staat im Mittelalter ohne Eisenbahn.
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Benutzeravatar
Agesilaos Megas
Beiträge: 881
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 12:24
Benutzertitel: Zusammenschließen!

Re: Müll in Indien

Beitragvon Agesilaos Megas » Do 4. Jul 2019, 00:35

ThorsHamar hat geschrieben:(04 Jul 2019, 00:06)

Die korrekte Zusammenfassung ...


Sorry, aber Du schreibst nicht kohärent. Du erwähnst erst Neoliberalismus, dann ersetzt Du es durch "Beeinflussung von außen", und dann brichst Du die Antithese von "mit" und "ohne" in "ohne"-"ohne" auf. Evtl. hast Du versucht, Deinen Gedanken zu erläutern, aber das wäre dann keine Zusammenfassung mehr...
gentibus solidaritas, una fit humanitas.
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 24235
Registriert: Di 19. Mai 2009, 22:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Müll in Indien

Beitragvon ThorsHamar » Do 4. Jul 2019, 00:36

Agesilaos Megas hat geschrieben:(04 Jul 2019, 00:35)

Sorry, aber Du schreibst nicht kohärent. Du erwähnst erst Neoliberalismus, dann ersetzt Du es durch "Beeinflussung von außen", und dann brichst Du die Antithese von "mit" und "ohne" in "ohne"-"ohne" auf. Evtl. hast Du versucht, Deinen Gedanken zu erläutern, aber das wäre dann keine Zusammenfassung mehr...


Ok, ich sehe, ich habe Dich überschätzt. Kann passieren .... ;)
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Benutzeravatar
Agesilaos Megas
Beiträge: 881
Registriert: Fr 8. Mai 2015, 12:24
Benutzertitel: Zusammenschließen!

Re: Müll in Indien

Beitragvon Agesilaos Megas » Do 4. Jul 2019, 00:38

ThorsHamar hat geschrieben:(04 Jul 2019, 00:36)

Ok, ich sehe, ich habe Dich überschätzt. Kann passieren .... ;)


Naja, das kann passieren. Aber bitte erläutere mir Dummerle doch bitte in klaren Worten, was Du meinst, das sollte doch bei jemandem Deines Kalibers kein Problem sein - und bitte kohärent!
gentibus solidaritas, una fit humanitas.
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 24235
Registriert: Di 19. Mai 2009, 22:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Müll in Indien

Beitragvon ThorsHamar » Do 4. Jul 2019, 09:04

Agesilaos Megas hat geschrieben:(04 Jul 2019, 00:38)

Naja, das kann passieren. Aber bitte erläutere mir Dummerle doch bitte in klaren Worten, was Du meinst, das sollte doch bei jemandem Deines Kalibers kein Problem sein - und bitte kohärent!


Lies doch einfach den Verlauf ab hier viewtopic.php?p=4510573#p4510573

Vielleicht irre ich mich ja auch und Du hast "Genau, nur der lange Neoliberalismus hat Indien den besten Fortschritt gebracht ...." doch gar nicht ironisch gemeint ....
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair

Zurück zu „42. Energie - Umweltschutz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast