Künstliches Upwelling

Moderator: Moderatoren Forum 4

Upwelling Sinnvoll?

Das löst das co2 Problem
1
8%
Ist ein (wichtiger) Baustein beim co2 Problem
2
15%
Bringt nichts
3
23%
Ist zu riskant
6
46%
Wirtschaftlich interessant
1
8%
 
Abstimmungen insgesamt: 13
Benutzeravatar
watisdatdenn?
Beiträge: 3092
Registriert: Do 19. Jun 2008, 15:08

Re: Künstliches Upwelling

Beitragvon watisdatdenn? » Mi 10. Jul 2019, 20:34

Quatschki hat geschrieben:(10 Jul 2019, 10:10)
Man muß sich die Größe der Ozeane vergegenwärtigen!

Wenn da irgendwelche "Umweltschiffe" fahren sollen, egal ob zum "Upwelling", Aquafarming oder Müll einsammeln
braucht man
a) einen Schiffstyp, der autonom ist, ohne Treibstoff, Besatzung, Proviant. Nur mit Sonne und Wind.
und b) riesige Flotten davon

Das stimmt natürlich. Das ist ein guter Einwand.

Aber es müsste ja auch reichen einmal diese röhren zu installieren und dann sind die ja wartungsarm..

Oder man verlagert gleich ganze Siedlungen in den dann fischreichen Ozean, die dann auf schwimmenden Plattformen die jeweilige Wartungen und die dann mögliche Fischerei übernehmen..
Wir nennen das dann "Atlantis". Was kann dabei schon schiefgehen? :D

Zurück zu „42. Energie - Umweltschutz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast