Trumps Wiederwahl 2020

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 3524
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 00:15

Re: Trumps Wiederwahl 2020

Beitragvon Fliege » Fr 26. Apr 2019, 12:49

peterkneter hat geschrieben:(25 Apr 2019, 16:31)
In dem Aktuellen Feld sehe ich niemanden, der das potenzial hat Trump 2020 zu schlagen.

Von interessierter Seite kommen da ganz andere Beschwörungen (siehe vorherigen Beitrag). War es so nicht auch schon vor dem Clinton-Wahldesaster?
Schnittblumen verhalten sich zahm, sind aber nicht immer stubenrein; Migrationsdesaster: "wie ein Hippie-Staat"; Klimahysterie: "weltweit dümmste Energiepolitik".
Benutzeravatar
peterkneter
Beiträge: 266
Registriert: Do 23. Aug 2018, 17:22

Re: Trumps Wiederwahl 2020

Beitragvon peterkneter » Fr 26. Apr 2019, 13:28

Cat with a whip hat geschrieben:(26 Apr 2019, 00:24)

Die schlechten Zustimmungswerte des eher miserablen Chef-Lügners sinken wieder mit dem Mueller-Report. Die US-Bürger wollen den Demokratie-Unfall mit Russenhilfe irgendwie nur weg haben, daher könnte inzwischen jeder Kandidat der Demokraten mit links gegen den inkompetenten und korrupten Schwindler gewinnen.


Ich fürchte so leicht wird es nicht. Trumps zustimmungswerte sind im Vergleich zu anderen Präsidenten zur gleichen Phase der Präsidentschaft ähnlich schwach und trotzdem wurden sie dann wiedergewählt. Das Problem der Demokraten ist, dass sie sich zu lange auf den Müller Report stützten mit der Hoffnung dass da irgendwas rauskommt, was ihn so stark belastet, das man ihn einfach absetzen kann. Leider war das ein Irrtum und nun müssen die dems mal versuchen programmatisch zu werden doch die Vorschläge sind so weit links und utopisch, dass es dafür keine Mehrheiten geben wird. Die dems werden sich im vorwahlkampf zerfleischen und dann wird ein Kandidat rauskommen, der durch den Kampf schon vorbelastet ist. DAs wird ein Trauerspiel für die dems werden. Aber hoffentlich lernen sie diesmal draus.
Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 3524
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 00:15

Re: Trumps Wiederwahl 2020

Beitragvon Fliege » Fr 26. Apr 2019, 13:53

peterkneter hat geschrieben:(26 Apr 2019, 13:28)
[..] nun müssen die dems mal versuchen programmatisch zu werden doch die Vorschläge sind so weit links und utopisch, dass es dafür keine Mehrheiten geben wird. Die dems werden sich im vorwahlkampf zerfleischen und dann wird ein Kandidat rauskommen, der durch den Kampf schon vorbelastet ist. DAs wird ein Trauerspiel für die dems werden. Aber hoffentlich lernen sie diesmal draus.

Den Partei-Demokraten täte ein Abwurf des Linksflügels, also der Sozialisten, gut, um sich weiter rechts in der liberalen, auch wirtschaftsliberalen, Mitte der Gesellschaft zu positionieren. Auf diese Weise könnten die Partei-Demokraten wieder nach rechts integrationsfähig und somit mehrheitsfähig werden (Schmidt- und Schröder-Kurs).
Schnittblumen verhalten sich zahm, sind aber nicht immer stubenrein; Migrationsdesaster: "wie ein Hippie-Staat"; Klimahysterie: "weltweit dümmste Energiepolitik".
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 12155
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 21:49

Re: Trumps Wiederwahl 2020

Beitragvon Cat with a whip » Fr 26. Apr 2019, 14:17

Trumps Kampanie muss noch ne Menge zielgerichtete Internet-Werbung bei alten Menschen machen, die offen für Lügen und Verschwörungstheorien sind, damit das mit der Wiederwahl nicht gleich ne Lachnummer wird.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 3524
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 00:15

Re: Trumps Wiederwahl 2020

Beitragvon Fliege » Fr 26. Apr 2019, 14:31

Cat with a whip hat geschrieben:(26 Apr 2019, 14:17)
Trumps Kampanie muss noch ne Menge zielgerichtete Internet-Werbung bei alten Menschen machen, die offen für Lügen und Verschwörungstheorien sind, damit das mit der Wiederwahl nicht gleich ne Lachnummer wird.

Ich halte Wählerbeschimpfung ("alten Menschen [...], die offen für Lügen und Verschwörungstheorien sind") für keine geeignete Strategie, um verlorenes Vertrauen (Clinton-Clan) auszubügeln.
Schnittblumen verhalten sich zahm, sind aber nicht immer stubenrein; Migrationsdesaster: "wie ein Hippie-Staat"; Klimahysterie: "weltweit dümmste Energiepolitik".
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 12155
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 21:49

Re: Trumps Wiederwahl 2020

Beitragvon Cat with a whip » Fr 26. Apr 2019, 19:05

Trump wird vielleicht 2021 nochmal von einem Gericht vor die Wahl gestellt zu kooperieren, wenn seine Immunität ihn nicht mehr schützt, aber mehr auch nicht.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 13100
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Trumps Wiederwahl 2020

Beitragvon Nomen Nescio » Sa 27. Apr 2019, 06:40

Fliege hat geschrieben:(26 Apr 2019, 14:31)

verlorenes Vertrauen (Clinton-Clan) auszubügeln.

wieviel ist verloren wegen dauernd darauf hammern darauf durch reps und besonders durch trump? wenn dann trump und die reps an der reihe sind, bewegt sich das pendel wieder.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 3524
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 00:15

Re: Trumps Wiederwahl 2020

Beitragvon Fliege » Sa 27. Apr 2019, 11:13

Nomen Nescio hat geschrieben:(27 Apr 2019, 06:40)
wieviel ist verloren wegen dauernd darauf hammern darauf durch reps und besonders durch trump? wenn dann trump und die reps an der reihe sind, bewegt sich das pendel wieder.

Es könnte sein, dass es keine gute Idee gewesen ist, eine Clinton-Vertraute (Clinton-Clan) wie Pelosi als Führerin der Partei-Demokraten gegen Trump zu positionieren.
Schnittblumen verhalten sich zahm, sind aber nicht immer stubenrein; Migrationsdesaster: "wie ein Hippie-Staat"; Klimahysterie: "weltweit dümmste Energiepolitik".
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 13100
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Trumps Wiederwahl 2020

Beitragvon Nomen Nescio » Mi 1. Mai 2019, 19:40

momentan geht es (noch) wirtschaftlich nicht schlecht. ob das für 2020 auch gilt, wird entscheiden ob trump wiedergewählt wird.
»it's the economy, stupid« sagte bill clinton damals. und recht hat er.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
peterkneter
Beiträge: 266
Registriert: Do 23. Aug 2018, 17:22

Re: Trumps Wiederwahl 2020

Beitragvon peterkneter » Fr 3. Mai 2019, 15:15

bei einer aktuellen Arbeitslosenquote von 3,8 % wird es für jeden kandidaten schwierig.
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 4713
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Trumps Wiederwahl 2020

Beitragvon Orbiter1 » Fr 3. Mai 2019, 20:04

peterkneter hat geschrieben:(03 May 2019, 15:15)

bei einer aktuellen Arbeitslosenquote von 3,8 % wird es für jeden kandidaten schwierig.
Heute sind die neuen US-Arbeitsmarktdaten veröffentlicht worden. Die Arbeitslosenquote ist auf 3,6% gesunken.
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 25183
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Trumps Wiederwahl 2020

Beitragvon Cobra9 » Fr 3. Mai 2019, 22:11

Was hat Trump realistisch erreicht
Das Böse hat einen Namen. Schokolade !

User auf Ignore erhalten keine Antwort

Auf meiner Liste : Alter Stubentiger
Liberty
Beiträge: 555
Registriert: So 26. Aug 2018, 21:58

Re: Trumps Wiederwahl 2020

Beitragvon Liberty » Fr 3. Mai 2019, 22:29

Cobra9 hat geschrieben:(03 May 2019, 22:11)
Was hat Trump realistisch erreicht


Er hat so gut wie alle Wahlversprechen eingelöst und die Wirtschaft ist auf einem Jahrhundert-Hoch.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 13100
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Trumps Wiederwahl 2020

Beitragvon Nomen Nescio » Sa 4. Mai 2019, 06:56

Orbiter1 hat geschrieben:(03 May 2019, 20:04)

Heute sind die neuen US-Arbeitsmarktdaten veröffentlicht worden. Die Arbeitslosenquote ist auf 3,6% gesunken.

haben sie auch gesagt wieviel menschen zwei stellen haben? denn viel menschen bekommen zu wenig um zu leben und brauchen eine zweite stelle.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 13100
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Trumps Wiederwahl 2020

Beitragvon Nomen Nescio » Sa 4. Mai 2019, 06:58

Liberty hat geschrieben:(03 May 2019, 22:29)

Er hat so gut wie alle Wahlversprechen eingelöst und die Wirtschaft ist auf einem Jahrhundert-Hoch.

die abrechnung muß noch kommen. er hat vieles auf pump getan. das wird sich rächen.
eine versprechung von ihm war doch daß die staatsschulden vermindert würden ? sie sind noch nie so hoch gewesen.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 57845
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: Trumps Wiederwahl 2020

Beitragvon zollagent » Sa 4. Mai 2019, 09:33

Liberty hat geschrieben:(03 May 2019, 22:29)

Er hat so gut wie alle Wahlversprechen eingelöst und die Wirtschaft ist auf einem Jahrhundert-Hoch.

Ein solches Hoch auf Pump hat Großbritannien damals in die EWG getrieben. Strohfeuer brennen hell und heiß und vor allem schnell. Und hinterlassen Schulden.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
peterkneter
Beiträge: 266
Registriert: Do 23. Aug 2018, 17:22

Re: Trumps Wiederwahl 2020

Beitragvon peterkneter » Sa 4. Mai 2019, 16:04

so lange das Strohfeuer bis 2020 lodert wird Trump sicher wiedergewählt.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 13100
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Trumps Wiederwahl 2020

Beitragvon Nomen Nescio » Sa 4. Mai 2019, 18:21

peterkneter hat geschrieben:(04 May 2019, 16:04)

so lange das Strohfeuer bis 2020 lodert wird Trump sicher wiedergewählt.

bist du prophet?

primair entscheidet die wirtschaft. sekundär die aversion gegen trump.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Alter Stubentiger
Beiträge: 5103
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 08:20
Benutzertitel: Sozialdemokrat

Re: Trumps Wiederwahl 2020

Beitragvon Alter Stubentiger » Sa 4. Mai 2019, 18:36

zollagent hat geschrieben:(04 May 2019, 09:33)

Ein solches Hoch auf Pump hat Großbritannien damals in die EWG getrieben. Strohfeuer brennen hell und heiß und vor allem schnell. Und hinterlassen Schulden.


Die Briten sind in die EWG gekommen weil sie wirtschaftlich nur noch eine Insel und kein Empire mehr hatten. Und weil die Briten das vergessen haben verlassen sie jetzt die EU.

Ihr "Hoch" erlebten die Briten durch den Thatcherismus und bezahlen heute dafür. Es ist nämlich nicht die EU die daran schuld ist dass es so vielen Briten schlecht geht und das Gesundheitssystem an Krücken geht. Es ist der durch Thatcher forcierte Neoliberalismus.
Niemand hat vor eine Mauer zu errichten (Walter Ulbricht)
...und die Mauer wird noch in 50 oder 100 Jahren stehen (Erich Honecker)
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 57845
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: Trumps Wiederwahl 2020

Beitragvon zollagent » Sa 4. Mai 2019, 22:31

Alter Stubentiger hat geschrieben:(04 May 2019, 18:36)

Die Briten sind in die EWG gekommen weil sie wirtschaftlich nur noch eine Insel und kein Empire mehr hatten. Und weil die Briten das vergessen haben verlassen sie jetzt die EU.

Ihr "Hoch" erlebten die Briten durch den Thatcherismus und bezahlen heute dafür. Es ist nämlich nicht die EU die daran schuld ist dass es so vielen Briten schlecht geht und das Gesundheitssystem an Krücken geht. Es ist der durch Thatcher forcierte Neoliberalismus.

Ich sprach von der wirtschaftlichen Entwicklung der Briten VOR dem EWG-Beitritt.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)

Zurück zu „30. Nordamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste