Seite 6 von 16

Re: der Feuervogel und der graue Wolf

Verfasst: Di 17. Jul 2018, 20:33
von zollagent
Dieter Winter hat geschrieben:(17 Jul 2018, 18:24)

Die Nummer ist ausgelutscht. War kurz nach der Wahl populär, inzwischen hat DT aber hinreichend gezeigt, dass er sich von Nix und Niemanden instruieren lässt.

Na ja, in den Sattel helfen läßt er sich schon. Für den geht alles, was ihm nützt. Nur kennt er wenig Dankbarkeit. Hier könnte sich Putin durchaus verschätzt haben, als er ihm Schützenhilfe leistete. Also trotz der intellektuellen Überlegenheit GEGENÜBER Trump kocht auch Putin nur mit Wasser.

Re: der Feuervogel und der graue Wolf

Verfasst: Di 17. Jul 2018, 21:09
von Europa2050
zollagent hat geschrieben:(17 Jul 2018, 20:33)

Na ja, in den Sattel helfen läßt er sich schon. Für den geht alles, was ihm nützt. Nur kennt er wenig Dankbarkeit. Hier könnte sich Putin durchaus verschätzt haben, als er ihm Schützenhilfe leistete. Also trotz der intellektuellen Überlegenheit GEGENÜBER Trump kocht auch Putin nur mit Wasser.


Alleine wie er den Westen durchschüttelt, die EU und letztlich auch die USA schwächt und China beschäftigt, ist für Putin Gold wert.
Da braucht er nicht noch übermäßig Geschenke an Russland. Putin ist ein Schachspieler, kein Zocker.

Wichtiger für Putin ist, dass sich Trump so lange wie möglich an der Macht hält.

Und da sind die zwei sich wieder einig ...

Re: der Feuervogel und der graue Wolf

Verfasst: Di 17. Jul 2018, 21:36
von Dieter Winter
Europa2050 hat geschrieben:(17 Jul 2018, 21:09)



Wichtiger für Putin ist, dass sich Trump so lange wie möglich an der Macht hält.

Und da sind die zwei sich wieder einig ...



Könnte eng werden:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/u ... 18958.html

Re: der Feuervogel und der graue Wolf

Verfasst: Di 17. Jul 2018, 23:37
von imp
Dieter Winter hat geschrieben:(17 Jul 2018, 18:36)

Ich habe langsam den Verdacht, dass der Typ einen Plan hat.

Klar hat der den. Man wird nicht aus versehen US-Präsident.

Re: der Feuervogel und der graue Wolf

Verfasst: Mi 18. Jul 2018, 06:57
von Europa2050
Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(17 Jul 2018, 23:37)

... Man wird nicht aus versehen US-Präsident.


Genau das war aber das Narrativ im Westen in den letzten zwei Jahren.

Re: der Feuervogel und der graue Wolf

Verfasst: Mi 18. Jul 2018, 07:17
von imp
Europa2050 hat geschrieben:(18 Jul 2018, 06:57)

Genau das war aber das Narrativ im Westen in den letzten zwei Jahren.

Derzeit ist Demokratie nicht in als Erklärung. Wahlen in der halben EU und in USA definiert der Putin. Und zuhaus, wo er fest im Sattel sitzt, ist alles gemogelt. Dir kunterbunte Gedankenwelt von Leuten, die an die Wähler nicht glauben mögen, weil sie ein anderes Ergebnis wollten.

Re: der Feuervogel und der graue Wolf

Verfasst: Mi 18. Jul 2018, 07:56
von odiug
Europa2050 hat geschrieben:(18 Jul 2018, 06:57)

Genau das war aber das Narrativ im Westen in den letzten zwei Jahren.

Es ist kein versehen : https://de.wikipedia.org/wiki/Gerrymandering
Die USA haben ein Wahlsystem aus der Pferdekutschenzeit.

Re: der Feuervogel und der graue Wolf

Verfasst: Mi 18. Jul 2018, 08:15
von Alexyessin
Dieter Winter hat geschrieben:(17 Jul 2018, 18:08)

Deine "Feinheiten" sind halt das, was ich unter Korinthenkackerei subsumiere. Letztlich bleibt es dabei, dass sich aus den CIA geförderten Dschihadisten, Al Quaida rekrurierte, allen voran OBL. Isso.


Die Feinheiten lassen halt deine VT zusammenbrechen wie ein Kartenhaus bei einem Karnickelpoops. Deswegen musst du diese ausblenden, kennen wir schon von der VT-Fraktion.

Re: der Feuervogel und der graue Wolf

Verfasst: Mi 18. Jul 2018, 08:18
von Dieter Winter
Alexyessin hat geschrieben:(18 Jul 2018, 08:15)

Die Feinheiten lassen halt deine VT zusammenbrechen wie ein Kartenhaus bei einem Karnickelpoops. Deswegen musst du diese ausblenden, kennen wir schon von der VT-Fraktion.


Quatsch. Du geilst Dich an irrelevanten Details auf um das Wesentliche zu leugnen. Diese Taktik ist weder neu, noch originell. Vergiss es einfach, damit kommst bei mir nicht durch.

Was wurde denn aus den arbeitslosen Dschihadisten, als die Russen abgezogen waren??? :D :D :D

Du wirst schon wissen, warum Du da die Antwort schuldig bleibst, nicht wahr?

Re: der Feuervogel und der graue Wolf

Verfasst: Mi 18. Jul 2018, 08:18
von Alexyessin
yogi61 hat geschrieben:(17 Jul 2018, 17:51)

Zu den Feinheiten gehört aber auch, dass die US Geheimdienste dies sehr schnell wussten und in Kauf genommen haben.


Was wussten die US Geheimdienste so schnell? Das aus OBL mal einer der schlimmsten Terroristen werden wird?
Haben die US-Geheimdienste die Macht der Religion Islam unterschätzt? Ohne Zweifel - wie die ganze Welt die im Ost-West Konflikt gefangen war hat die radikale Islamisierung und deren Potential unterschätzt, auch nach der Revolution im Iran ( Einzelfall, Schiiten bla bla ).

Re: der Feuervogel und der graue Wolf

Verfasst: Mi 18. Jul 2018, 08:20
von Alexyessin
Dieter Winter hat geschrieben:(18 Jul 2018, 08:18)

Quatsch. Du geilst Dich an irrelevanten Details auf um das Wesentliche zu leugnen. Diese Taktik ist weder neu, noch originell. Vergiss es einfach, damit kommst bei mir nicht durch.


Was leugne ich denn? Werde konkret mit deiner Anschuldigung oder ist das auch blos wieder heiße Luft?

Re: der Feuervogel und der graue Wolf

Verfasst: Mi 18. Jul 2018, 08:22
von Dieter Winter
Alexyessin hat geschrieben:(18 Jul 2018, 08:20)

Was leugne ich denn?


Dass die CIA der eigentliche Schöpfer Al Quaidas ist.

Re: der Feuervogel und der graue Wolf

Verfasst: Mi 18. Jul 2018, 08:23
von Alexyessin
Dieter Winter hat geschrieben:(17 Jul 2018, 18:10)

Nur weil Dir Fakten missfallen, ändert das nix an deren Existenz.


Leider hast du überhaupt keine Fakten aufgezeigt, die existent wären. Ich gehe gerne noch mal mit dir die ganze Diskussion durch.

Dieter Winter hat geschrieben:(17 Jul 2018, 18:10)

Ach blubber doch alleine weiter. Es ist und bleibt sinnlos mit Dir zu debattieren.


Merke, jeder der nicht Dieter Winters antiamerikanischen Klischees folgt, der blubbert. Widerspruch ist nicht erlaubt. Basta.
Ändert aber nichts daran, das die Klischees die du hier verbreitet hast jeder nachlesen kann. Du weißt ja, das Netz vergisst nie ;)

Re: der Feuervogel und der graue Wolf

Verfasst: Mi 18. Jul 2018, 08:24
von Alexyessin
Dieter Winter hat geschrieben:(18 Jul 2018, 08:22)

Dass die CIA der eigentliche Schöpfer Al Quaidas ist.


Ich kann nichts leugnen, was nicht existiert. Der Schöpfer der Al Quaida ist Osama bin Laden oder ist der auch von der CIA? Wenn ja, dann bitte mal ein paar seriöse Belege anbringen.

Re: der Feuervogel und der graue Wolf

Verfasst: Mi 18. Jul 2018, 08:29
von Dieter Winter
Alexyessin hat geschrieben:(18 Jul 2018, 08:24)

Ich kann nichts leugnen, was nicht existiert. Der Schöpfer der Al Quaida ist Osama bin Laden oder ist der auch von der CIA? Wenn ja, dann bitte mal ein paar seriöse Belege anbringen.


Wer hat die Dschihadisten in Saudi Arabien rekrutiert? :cool:

Oder leugnest Du da auch die Mitwirkung des CIA?

http://www.kriegsreisende.de/wieder/alkaida-cia.htm

Re: der Feuervogel und der graue Wolf

Verfasst: Mi 18. Jul 2018, 08:31
von Dieter Winter
Alexyessin hat geschrieben:(18 Jul 2018, 08:23)

Leider hast du überhaupt keine Fakten aufgezeigt, die existent wären. Ich gehe gerne noch mal mit dir die ganze Diskussion durch.


Ich diskutiere nicht mit Dir; ich belehre Dich allenfalls. :cool:


Alexyessin hat geschrieben:(18 Jul 2018, 08:23)

Merke, jeder der nicht Dieter Winters antiamerikanischen Klischees folgt, der blubbert. Widerspruch ist nicht erlaubt. Basta.
Ändert aber nichts daran, das die Klischees die du hier verbreitet hast jeder nachlesen kann. Du weißt ja, das Netz vergisst nie ;)


Hoffe ich doch sehr, dass meine überragenden Analysen und Erkenntnisse der Nachwelt erhalten bleiben!

Re: der Feuervogel und der graue Wolf

Verfasst: Mi 18. Jul 2018, 08:53
von sünnerklaas
Alexyessin hat geschrieben:(18 Jul 2018, 08:24)

Ich kann nichts leugnen, was nicht existiert. Der Schöpfer der Al Quaida ist Osama bin Laden oder ist der auch von der CIA? Wenn ja, dann bitte mal ein paar seriöse Belege anbringen.


Erinnerst Du Dich noch an den Afghanistan-Krieg in den 80er Jahren? Damals war Bin Laden dort für die USA äusserst nützlich. Die Islamisten galten unter Reagan als das "Kleinere Übel".

Re: der Feuervogel und der graue Wolf

Verfasst: Mi 18. Jul 2018, 09:08
von zollagent
Dieter Winter hat geschrieben:(18 Jul 2018, 08:18)

Quatsch. Du geilst Dich an irrelevanten Details auf um das Wesentliche zu leugnen. Diese Taktik ist weder neu, noch originell. Vergiss es einfach, damit kommst bei mir nicht durch.

Was wurde denn aus den arbeitslosen Dschihadisten, als die Russen abgezogen waren??? :D :D :D

Du wirst schon wissen, warum Du da die Antwort schuldig bleibst, nicht wahr?

Die hat dann der CIA als Terroristen geschult? Das ist es doch, was du mit deiner Fragerei suggerieren willst.

Re: der Feuervogel und der graue Wolf

Verfasst: Mi 18. Jul 2018, 09:11
von zollagent
Dieter Winter hat geschrieben:(18 Jul 2018, 08:29)

Wer hat die Dschihadisten in Saudi Arabien rekrutiert? :cool:

Oder leugnest Du da auch die Mitwirkung des CIA?

http://www.kriegsreisende.de/wieder/alkaida-cia.htm

Eine tolle Quelle. "Die Sowjetunion sah sich genötigt....". Was dabei fehlt ist der Nachsatz "um das Sowjetimperium weiter auszudehnen". Google mal, was seriös bedeutet. Es könnte helfen..... :D

Re: der Feuervogel und der graue Wolf

Verfasst: Mi 18. Jul 2018, 09:28
von Alexyessin
Dieter Winter hat geschrieben:(18 Jul 2018, 08:29)

Wer hat die Dschihadisten in Saudi Arabien rekrutiert? :cool:

Oder leugnest Du da auch die Mitwirkung des CIA?

http://www.kriegsreisende.de/wieder/alkaida-cia.htm


Seriöse Belege? Mal wieder Fehlanzeige.