USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40453
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon DarkLightbringer » Fr 26. Apr 2019, 15:07

Satori hat geschrieben:(26 Apr 2019, 14:47)

Mit den Briten aus der Luft mit Bombenteppichen gegen die Zivilbevölkerung.

Die Nazis widersetzten sich lange, das stimmt.
Die Befreiung Frankreichs ist dafür seitens der Bevölkerung mit großer Begeisterung aufgenommen worden.

Immer unwillkommener: 11. JULI 2018
Ungeliebte Truppe
Viele Deutsche für Abzug von US-Soldaten

https://www.n-tv.de/politik/Viele-Deuts ... 24180.html

In mittelosteuropäischen Ländern soll es hingegen sogar Begrüßungsfeste gegeben haben, als verbündete Truppen ihr Ziel erreichten.

Ich bin fast sicher, die Bereitschaft, Schutz zu genießen, wird auch in Deutschland wieder ansteigen.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 12166
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 21:49

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Cat with a whip » Fr 26. Apr 2019, 15:37

King Kong 2006 hat geschrieben:(29 Oct 2017, 11:46)

Alleine, das darüber diskutiert wird, geschweige denn Haftbefehle ausgestellt werden ist ein großartiges Ergebnis für Putin. Es hätte oder hat sich auf jedenfall für Putin gelohnt Kontakte zu unterhalten. Egal auf welchem Niveau. Der Schaden - für die USA - ist da. Russland kann mit den USA nicht mehr mithalten, wie einst zu Zeiten der UdSSR. Die USA muß geschwächt werden und sich mit sich selbst beschäftigen. Mit etwas Glück drehen die Ultras von Trump durch, die Wut über das geheimnisvolle Establishment wächst und die Spannungen in der Gesellschaft verstärken sich.

Aus Sicht Putins hat er alles richtig gemacht. Trump-Trottel ist ideal. Und Kontakte mit ihm zu unterhalten, egal wie umfangreich, war ein sehr guter Schachzug. Sollen sich die USA mit Haftbefehlen, Lügenpresse, NWO-Estalbishments, Dolchstosslegenden, gesellschaftlichen Spannungen uvm. selbst bekämpfen. Umso mehr Druck geht von Russland weg. Und sie können mit den noch ihnen verbliebenen Ressourcen nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion international (siehe Ukraine oder Syrien) noch etwas anfangen.


So ist es.

Die USA scheinen mit den aktuellen Hardlinern am Ruder genau in diese Kerbe zu schlagen. Denn die neue IT-Sicherheitspolitik der Trump-Regierung wird erklärtermaßen deutlich agressiver, während man die defensiven Methoden nicht stärkt. Während Obama noch von seinem Beratern gezügelt wurde, bereitet die neue Regierung nun die Vorwärtsverteidigung im Netz vor. D.h. es sollen potentielle Gefahren im voraus bekämpft werden, d.h. das Risiko von Kollateralschäden durch Militär und Geheimdienste der USA wird zunehmen, so könnten dann beispielweise auch unverschuldet harmlose Datensysteme von Universitäten oder Krankenhäusern in anderen Ländern geschädigt werden. Kritiker befürchten, dass diese aggressive Strategie eher zur Eskalation mit mehr Gegenattacken führen würde, anstatt dass die eigenen Schäden minimiert werden. Draufhauen und einschüchtern ist also in Wirklichkeit die neue Aussenpolitik der Trump-Regierung.

Natürlich nennt auch die jetzige Trump-Regierung Russland neben Iran und Nordkorea die größten Bedrohungen für die Sicherheit von US-Unternehmen, jedoch schweigt sie sich witziger- und bezeichnenderweise in der Strategie-Erklärung zur Cyber Security peinlich beim Thema der Beeinflussung der Wahl 2016 durch Russland aus, die ausschliesslich darauf ausgelegt war Clinton zu schaden und Trump zu nutzen.

https://www.washingtonpost.com/news/pow ... 40df508239
https://www.nytimes.com/2018/10/02/opin ... ategy.html
https://eu.usatoday.com/story/news/poli ... 370946002/

https://www.whitehouse.gov/wp-content/u ... rategy.pdf

Propaganda-Leckerbissen:

Protect the American People, the Homeland, and the American Way of Life.

We will manage cybersecurity risks to increase the security and resilience of the Nation’s information and information systems. We will do this by taking specific steps to secure Federal networks and information, secure critical infrastructure, combat cybercrime, and improve incident reporting.

https://www.whitehouse.gov/articles/pre ... -15-years/

Ein Witz, denn in Wirklichkeit ist der Chef im Weissen Haus ein Berufskrimineller, der sich um US-Gesetze nicht die Bohne kümmert. Der Bock als Gärtner.

In asking Russia to find Clinton’s emails, presidential candidate Trump violated this statutory prohibition on seeking help from a foreign country to influence an election. Trump in essence called on a foreign adversary to locate and release something that was of great value to him and his campaign.


https://eu.usatoday.com/story/opinion/2 ... 449564002/
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Saxon
Beiträge: 224
Registriert: Sa 11. Aug 2018, 10:44

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Saxon » Fr 26. Apr 2019, 17:03

Alexander Sommer hat geschrieben:(26 Apr 2019, 14:49)

Die "Demokraten" sind lausige Verlierer und die Clinton ist zu dämlich um Job und Privat auseinander zu halten .

Das sind die Fakten,sonst nur heisse Luft !

Über den IQ von Us Präsidenten und Politikern kann man trefflich streiten.Trump agiert wie ein Idiot.

Die Demokraten machen nichts anderes wie immer wieder die Republikaner. Sie kämpfen um Einfluss. Nur an den Erkenntnissen aus dem Mueller Report ändert das alles nicht viel.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 57847
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon zollagent » Fr 26. Apr 2019, 18:26

Satori hat geschrieben:(25 Apr 2019, 22:48)

Joffes Blättchen. Ist ja klar, seit 3 Jahren schießt die vereinigte Westpresse gegen Trump, Russland und alle Bewegungen, welche die Globalisierung kritisch sehen.

Die USA manipuliert weltweit mit Geheimdiensten und neuerdings NGOs, haben den höchsten Militär-Etat … und wenn, Russland dort schon die Meinung steuern würde,

und die Amis könnten die Versuchen nicht abwehren, dann muss man sich wirklich Sorgen machen. Also um die Gesundheit der Amis. :D

Immer und immer wieder die gleichen stereotypen Behauptungen. Haben wir es hier mit einem Bot zu tun?
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Satori
Beiträge: 4769
Registriert: So 10. Nov 2013, 18:49

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Satori » Fr 26. Apr 2019, 22:29

DarkLightbringer hat geschrieben:(26 Apr 2019, 15:07)

Ich bin fast sicher, die Bereitschaft, Schutz zu genießen, wird auch in Deutschland wieder ansteigen.


Der beste "Schutz" ist wirtschaftliche und kulturelle Verflechtung mit seinen Nachbarvölkern.
Das hat die Geschichte der europäischen sehr gut gemacht, zumindest in den Anfangszeiten.
Wer bei den Nachbarn investiert und deren Produkte kauft, hat keinen Grund, anzugreifen.
Wir müssen uns auch nicht vor den Russen schützen sondern unseren Austausch erweitern, die Russen warten auf uns.
Peter Scholl-Latour: "Wir leben in einem Zeitalter der Massenverblödung, besonders der medialen Massenverblödung."
Benutzeravatar
Nudelholz
Beiträge: 3048
Registriert: Mo 16. Jan 2012, 23:20
Benutzertitel: Uncle Dolan
Wohnort: Mbocayaty

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Nudelholz » Fr 26. Apr 2019, 22:40

Satori hat geschrieben:(26 Apr 2019, 22:29)

Der beste "Schutz" ist wirtschaftliche und kulturelle Verflechtung mit seinen Nachbarvölkern.
Das hat die Geschichte der europäischen sehr gut gemacht, zumindest in den Anfangszeiten.
Wer bei den Nachbarn investiert und deren Produkte kauft, hat keinen Grund, anzugreifen.
Wir müssen uns auch nicht vor den Russen schützen sondern unseren Austausch erweitern, die Russen warten auf uns.

Meinst du mit Verflechtung die ganzen Kriege zwischen den Nachbarn damals? :D
Die Russen warten, vorsicht Falle. Naja, solange sie da warten, wo sie jetzt sind, ist es ja gut. :|
1337
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 12166
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 21:49

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Cat with a whip » Fr 26. Apr 2019, 23:33

Weitere alternative Fakten, darf nun abermals die Öffentlichkeit aus dem Munde des Durchblickers Donald Trump erfahren! Böse Zungen sehen eine Ablenkung von dem Zusammenhang mit der russischen Wahlbeeinflussung zugunsten Trumps, dem brisanten Mueller-Report und den wieder aufkommenden Impeachment-Gerede...pah!

Nachdem Trump ja schon Obama hinter einem Anschlag auf ihn vermutete, zwischendurch die bösen FBI-Demokraten (hüstel) Mueller und Comey ihn jagten,

kommen nun FESTHALTEN...."sick, sick people" wie Clapper und Brennan (ehem. höchste Geheimdienstchefs) ins präsidiale Verschwörungs-Fadenkreuz.

ACHTUNG!!!111! der Präsident munkelt sogar noch wörtlich von "höheren, wenn nicht sogar von VIIIIEEEEEL höheren" Positionen die hinter dem Coup gegen ihn stecken.

https://www.msnbc.com/hallie-jackson/wa ... d_ms_tw_ma
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40453
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 27. Apr 2019, 00:42

Satori hat geschrieben:(26 Apr 2019, 22:29)

Der beste "Schutz" ist wirtschaftliche und kulturelle Verflechtung mit seinen Nachbarvölkern.
Das hat die Geschichte der europäischen sehr gut gemacht, zumindest in den Anfangszeiten.
Wer bei den Nachbarn investiert und deren Produkte kauft, hat keinen Grund, anzugreifen.
Wir müssen uns auch nicht vor den Russen schützen sondern unseren Austausch erweitern, die Russen warten auf uns.

Es heißt ja, der Kreml sei eng mit der Mafia verflochten.
Entsprechend ist die Außenpolitik, die genau drei Gangarten kennt - Korruption, Drohung oder Gewalt.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Satori
Beiträge: 4769
Registriert: So 10. Nov 2013, 18:49

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Satori » Sa 27. Apr 2019, 01:10

DarkLightbringer hat geschrieben:(27 Apr 2019, 00:42)

Es heißt ja, der Kreml sei eng mit der Mafia verflochten.


Dafür hast du sicher seriöse Quellen?
Peter Scholl-Latour: "Wir leben in einem Zeitalter der Massenverblödung, besonders der medialen Massenverblödung."
Benutzeravatar
Vongole
Vorstand
Beiträge: 5847
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Vongole » Sa 27. Apr 2019, 01:19

Satori hat geschrieben:(27 Apr 2019, 01:10)

Dafür hast du sicher seriöse Quellen?


Ich hab eine, das ECFR, das natürlich in Deinen Augen nicht seriös sein dürfte. :D
https://www.dw.com/de/studie-kreml-gest ... a-38627363
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40453
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 27. Apr 2019, 01:24

Satori hat geschrieben:(27 Apr 2019, 01:10)

Dafür hast du sicher seriöse Quellen?

Schon, aber damit wirst du wenig anfangen können.

Wurde hier im Forum vor Jahren mal ausführlich debattiert. Die Bücher von Boris Reitschuster thematisieren das teilweise, im Internet findet sich gewiß einiges.

https://www.n-tv.de/politik/Mafia-Verbi ... 57811.html

Wer sich mit Putin mal ein bißchen beschäftigt hat, wird wissen, dass insbesondere die Petersburger Zeit haarig ist.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40453
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 27. Apr 2019, 01:26

Vongole hat geschrieben:(27 Apr 2019, 01:19)

Ich hab eine, das ECFR, das natürlich in Deinen Augen nicht seriös sein dürfte. :D
https://www.dw.com/de/studie-kreml-gest ... a-38627363

Die Mafia selbst unterhält bedauerlicherweise kein Pressebüro. ;)
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Vongole
Vorstand
Beiträge: 5847
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Vongole » Sa 27. Apr 2019, 01:29

DarkLightbringer hat geschrieben:(27 Apr 2019, 01:26)

Die Mafia selbst unterhält bedauerlicherweise kein Pressebüro. ;)


RT? :D
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40453
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 27. Apr 2019, 01:35

Vongole hat geschrieben:(27 Apr 2019, 01:29)

RT? :D

Schon möglich.

Kisseljow pflegt eine Vorliebe für feine Anzüge. Geht er aber auf Sendung, wird es grob.
https://www.spiegel.de/politik/ausland/ ... 38163.html
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Satori
Beiträge: 4769
Registriert: So 10. Nov 2013, 18:49

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Satori » Sa 27. Apr 2019, 04:15

DarkLightbringer hat geschrieben:(27 Apr 2019, 01:24)

Schon, aber damit wirst du wenig anfangen können.

Wurde hier im Forum vor Jahren mal ausführlich debattiert. Die Bücher von Boris Reitschuster thematisieren das teilweise, im Internet findet sich gewiß einiges.

https://www.n-tv.de/politik/Mafia-Verbi ... 57811.html


Vom 02. Dezember 2010. :?

Ach ja.

Zitat Ein mafiöser Staat, auf dessen Führung man wenig Hoffnung setzen kann. So beschreiben neue Unterlagen, die von Wikileaks veröffentlicht wurden, die Sicht der USA auf Russland.

Was sollte man anderes erwarten?

Zitat Moskau wird in Depeschen der US-Botschaft, aus denen die "Washington Post" zitierte, als eine Stadt in den Händen der "Kleptokratie" geschildert.

Also was die Washington Post, die CIA Hillary support Post 2010 meinte, wurde von Wikileaks ans Licht gebracht?

Zitat Sollte stimmen, dass US- Diplomaten ihn (Regierungschef Putin) und Medwedew mit den Comic-Figuren Batman und seinen jungen Gehilfen Robin gleichsetzen würden, wäre dies "arrogant", sagte der Ex-Kremlchef. "Das dient nur dem Zweck, einen von uns zu kompromittieren.

Ich bin wirklich erschüttert.

:?:
Peter Scholl-Latour: "Wir leben in einem Zeitalter der Massenverblödung, besonders der medialen Massenverblödung."
Benutzeravatar
Satori
Beiträge: 4769
Registriert: So 10. Nov 2013, 18:49

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Satori » Sa 27. Apr 2019, 04:34

Vongole hat geschrieben:(27 Apr 2019, 01:19)

Ich hab eine, das ECFR, das natürlich in Deinen Augen nicht seriös sein dürfte. :D
https://www.dw.com/de/studie-kreml-gest ... a-38627363


Was heisst seriös? Die beschreiben sich selbst als einen Thinktank nach US-Vorbild, der "als Fürsprecher einer kohärenteren und stärkeren europäischen Außen- und Sicherheitspolitik aufzutreten" will.
Also PR machen anstatt objektiv zu untersuchen.

Und der dw-Bericht kann auch nur zitieren, nicht untersuchen. Wissenschaftlich ist das nicht.

Die PR gegen Russland ist die PR des westlichen Geld-Kartells gegen einen Staat, der einfach gesagt hat: Stopp.
Unsere Resourcen gehören uns, die werdet ihr nicht an euren Börsen versteigern. Nur das. Und erst seit dieser Wende ist Russland der Böse.
Peter Scholl-Latour: "Wir leben in einem Zeitalter der Massenverblödung, besonders der medialen Massenverblödung."
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 9780
Registriert: Do 12. Sep 2013, 00:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Der General » Sa 27. Apr 2019, 04:40

DarkLightbringer hat geschrieben:(27 Apr 2019, 01:24)

Schon, aber damit wirst du wenig anfangen können.

....Die Bücher von Boris Reitschuster thematisieren das teilweise,....


Der war gut :D :thumbup:

Die Bücher von Heinz Müller August wiederlegen die Thesen des Herrn Reitschusters. Heinz Müller August, ist der Neffe meines Gärtners, der Regelmäßig meinen Rasen mäht !
Audi
Beiträge: 6476
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Audi » Sa 27. Apr 2019, 09:29

Vongole hat geschrieben:(27 Apr 2019, 01:19)

Ich hab eine, das ECFR, das natürlich in Deinen Augen nicht seriös sein dürfte. :D
https://www.dw.com/de/studie-kreml-gest ... a-38627363

Und die Quelle für diese aussage?

Der russische Staat ist in hohem Maße kriminalisiert, und die Durchmischung der politischen Klasse mit Vertretern aus der 'Verbrecherwelt' hat dazu geführt, dass die Regierung sich zur Durchsetzung ihrer Interessen immer wieder die Dienste von Kriminellen in Anspruch nimmt" - so ein Zitat aus der ECFR-Studie.

Gibst nicht, oder? :rolleyes: Typisch westlich, Behauptungen nach der anderen raushauen aber wie immer kein Beleg. Wie nennt man sowas?
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40453
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 27. Apr 2019, 11:01

Der General hat geschrieben:(27 Apr 2019, 04:40)

Der war gut :D :thumbup:

Die Bücher von Heinz Müller August wiederlegen die Thesen des Herrn Reitschusters. Heinz Müller August, ist der Neffe meines Gärtners, der Regelmäßig meinen Rasen mäht !

Du wirst dich schwer tun mit Selensky.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Schnitter
Beiträge: 6563
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Schnitter » Sa 27. Apr 2019, 16:20

DarkLightbringer hat geschrieben:(27 Apr 2019, 00:42)

Es heißt ja, der Kreml sei eng mit der Mafia verflochten.
Entsprechend ist die Außenpolitik, die genau drei Gangarten kennt - Korruption, Drohung oder Gewalt.


Putin ist Teil der Mafia.

Oder als was dürfte man es bezeichnen wenn er und sein Getreuen dem russischen Volk in jedem Jahr 3stellige Milliardenbeträge vorenthalten die in die eigenen Taschen fließen ?

Zurück zu „30. Nordamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast