USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 12172
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 21:49

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Cat with a whip » Mo 30. Jul 2018, 12:35

Ich verstehe nicht wo das Problem bei Muller sein soll, mir scheint Trumps Anwürfe sind recht weit hergeholte alte abgeschlossene Geschichten um abzulenken. Er wirkt dabei eher wie eine beleidigte Leberwurst. Am lächerlichsten ist die Sache mit der Golfplatzgebühr, meine Güte ist das ein Kind.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/d ... 20735.html
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 12172
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 21:49

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Cat with a whip » Mi 1. Aug 2018, 17:43

Sehr lustig Trumps Twitter-Kommentar zu den Ermittlungen gegen Manafort. Jetzt ist also auch die Ermittlung gegen Manafort wegen Steuerflucht und Betrug nur ein Schwindel um Trump zu Schaden. Bizarr.

https://twitter.com/realDonaldTrump/sta ... story.html
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 57847
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon zollagent » Do 2. Aug 2018, 13:04

Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 12172
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 21:49

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Cat with a whip » Mo 26. Nov 2018, 21:25

Um Trump zu bevorteilen gingen die Russen abhängig von Parteizugehörigkeit vor.

Soweit bekannt: Von Anfang an wurde Clinton bekämpft ebenso Trumps Parteikonkurrenten wie Rubio in den Primaires.

Was ich jetzt erst las: Später als Trump bestätigt wurde hatte die Russen die um die gleichen Lager fischenden und potentiellen Konkurrenten von Clinton wie Bernie Sanders und Jill Stein unterstützt. So kauften Russen drei Tage vor der Wahl die Schaltung von Werbespots der Green Party.

https://eu.usatoday.com/story/news/poli ... 348051002/

Klares Bild, Trump pushen und Clinton schaden wo es nur geht.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 12172
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 21:49

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Cat with a whip » Mo 17. Dez 2018, 00:41

Neuer Bericht für den Senat ist erschienen über die Vorgehensweise der russischen Wahlbeeinflussung 2016.

New report on Russian disinformation, prepared for the Senate, shows the operation’s scale and sweep
https://www.washingtonpost.com/technolo ... 6265f00012


The research -- by Oxford University’s Computational Propaganda Project and Graphika, a network analysis firm -- offers new details on how Russians working at the Internet Research Agency, which U.S. officials have charged with criminal offenses for meddling in the 2016 campaign, sliced Americans into key interest groups for targeted messaging. These efforts shifted over time, peaking at key political moments, such as presidential debates or party conventions, the report found.

The data sets used by the researchers were provided by Facebook, Twitter and Google and covered several years up to mid-2017, when the social media companies cracked down on the known Russian accounts. The report, which also analyzed data separately provided to House intelligence committee members, contains no information on more recent political moments, such as November’s midterm elections.

“What is clear is that all of the messaging clearly sought to benefit the Republican Party -- and specifically Donald Trump,” the report says. “Trump is mentioned most in campaigns targeting conservatives and right-wing voters, where the messaging encouraged these groups to support his campaign. The main groups that could challenge Trump were then provided messaging that sought to confuse, distract and ultimately discourage members from voting.”

Representatives for Burr and Warner declined to comment.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 12172
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 21:49

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Cat with a whip » Di 8. Jan 2019, 04:47

Woher kommt nun der Slogan "Build the Wall!"?

Christopher Wylie, Former Research Director of Cambridge Analytica says the company tested Trump slogans such as "drain the swamp" and "deep state" as early as 2014, before Trump announced a presidential run.

https://edition.cnn.com/videos/cnnmoney ... 14-sot.cnn
Bei einer Konferenz erklärte er nun, wie Mode und Fake-News-Kampagnen zusammenhängen.

https://www.welt.de/icon/maenner/articl ... aehlt.html

Though Wylie left Cambridge Analytica well before his work was adapted for the Trump campaign, the damage was done. Wylie had already shown his profiling tool to billionaire Robert Mercer–who partly owned and funded Cambridge Analytica and went on to become a Trump mega-donor; he had also shared it with Trump’s future campaign chief Stephen Bannon.

Wylie says his real failure was not realizing the “potential misuse” of his research earlier. “You’re going to get a situation where you’ve created an atomic bomb,” he says, pausing before carrying on more softly. “And that harms a lot of people.”

http://time.com/5401649/christopher-wylie-interview/

For more than a year we’ve been investigating Cambridge Analytica and its links to the Brexit Leave campaign in the UK and Team Trump in the US presidential election. Now, 28-year-old Christopher Wylie goes on the record to discuss his role in hijacking the profiles of millions of Facebook users in order to target the US electorate

https://www.theguardian.com/news/2018/m ... nnon-trump

Cambridge Analytica whistleblower: Steve Bannon used data to discourage Democratic turnout

https://eu.usatoday.com/story/news/poli ... 552067002/
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 12172
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 21:49

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Cat with a whip » Do 10. Jan 2019, 16:11

Ein liberaler Think Tank zählt die bisher bekannt gewordenen Kontakte zu russischen Offiziellen mit Bezug zum Kreml von Trumps Wahlkampf- und Übergangsteam auf über 100. Darin sind nicht Mittelsmänner enthalten.

Trump's team had over 100 contacts with Russian-linked officials, according to think tank analysis
Christal Hayes USA TODAY
Published 9:18 AM EST Jan 10, 2019

WASHINGTON – Members of President Donald Trump's campaign and transition team had more than 100 contacts with Russian-linked officials, according to an analysis by the Center for American Progress think tank and its Moscow Project.

CAP, a liberal think tank, used publicly available court documents and reporting to tally up the number of contacts with Russian-linked officials, which includes those with close ties to Russian President Vladimir Putin and others tied to Russian intelligence, banks and politicians.

The organizations counted each meeting and message as a separate contact.

The number of contacts was raised to 101 this week, according to CAP, after it was reported that Trump's former campaign chairman Paul Manafort and Rick Gates, a former campaign aide, shared polling data with Manafort's former Russian business partner Konstantin Kilimnik.

Contacts between Trump's 2016 campaign and Russians are under scrutiny in special counsel Robert Mueller's two-year investigation into Moscow's interference in the presidential election.

Trump has consistently denied all allegations of colluding with Russia and has repeatedly called the Mueller investigation a "witch hunt".

Those within Trump's team who had contacts with Russian-linked officials include Trump's former attorney Michael Cohen, former Trump adviser Roger Stone, the president's son, Donald Trump Jr., former Attorney General Jeff Sessions, former Trump campaign adviser Carter Page, Trump's former National Security Advisor Michael Flynn, former White House communications director Anthony Scaramucci, and Trump's daughter, Ivanka Trump.

"This wasn't just one email or call, or one this or that," said Talia Dessel, a research analyst for the left-leaning organization.

Dessel said the group omitted many contacts that were seen as "intermediaries" between the members of Trump's team and Russian-linked officials, which would include the messages between Roger Stone and WikiLeaks, which is noted as being described by Secretary of State Mike Pompeo as a "hostile intelligence service often abetted by state actors like Russia."

Russia's role in the 2016 election and ties between the president and the Kremlin are all but certain to remain constant themes of 2019 with a new Democratic-led House that now has subpoena and investigative powers.

Published 9:18 AM EST Jan 10, 2019


https://eu.usatoday.com/story/news/poli ... 530829002/
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40465
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 12. Jan 2019, 21:05

mr. trump ist außer sich, weil das FBI laut Medienberichten ermittelt haben soll, ob trump im Auftrag Russlands handelte.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/d ... 47751.html

meine lieblingshypothese ist ja, der cia habe trump zum Doppelagenten gedreht.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 12172
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 21:49

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Cat with a whip » Mo 25. Mär 2019, 13:09

Ein kleiner Film über die politische Beeinflussung sozialer Medien mit russischen Bots zur US Präsidentschaftswahl 2016.


https://www.youtube.com/watch?time_cont ... ZmrIkRDMsU
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Vongole
Vorstand
Beiträge: 5847
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Vongole » Mo 25. Mär 2019, 16:28

@ Asrael

Vielleicht wäre es Ihnen möglich, auf Verlinkungen der Reichsbürger- und Antisemitenszene zu verzichten, Ihre Beiträge werden dadurch nicht glaubhafter.
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 12172
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 21:49

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Cat with a whip » Fr 12. Apr 2019, 19:05

Angesichts der Gefangennahme von Assange wird nun Trump ganz kleinlaut was Wikileaks betrifft. Der einst öffentlich seine Begeistrung über die "Fundgrube" Wikileaks mitteilende Trump will nun glauben machen er wüsste gar nichts über Wikileaks. Dagegen meldet sich nun Clinton zu Wort und ist neugierig auf eine Stellungnahme Assanges zu seiner etwaigen Mitwirkung. Das wird noch pikant.

https://www.fr.de/politik/hillary-clint ... 87484.html
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 57847
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon zollagent » Fr 12. Apr 2019, 19:14

Cat with a whip hat geschrieben:(12 Apr 2019, 19:05)

Angesichts der Gefangennahme von Assange wird nun Trump ganz kleinlaut was Wikileaks betrifft. Der einst öffentlich seine Begeistrung über die "Fundgrube" Wikileaks mitteilende Trump will nun glauben machen er wüsste gar nichts über Wikileaks. Dagegen meldet sich nun Clinton zu Wort und ist neugierig auf eine Stellungnahme Assanges zu seiner etwaigen Mitwirkung. Das wird noch pikant.

https://www.fr.de/politik/hillary-clint ... 87484.html

Ob dann Mueller seinen Bericht noch mal ändern müßte?
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 12172
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 21:49

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Cat with a whip » Fr 12. Apr 2019, 23:46

Falsche Frage. Vielleicht um Beweise erweitern. Roger Stone als Mittelsmann wurde ja erstmal nur wegen Behinderung von Ermittlungen, Meineid und Zeugenbeeinflussung angeklagt.

https://www.wired.com/story/roger-stone ... stigation/

Assange selbst sagte Wikileaks hätte selbst nix mit dem russischen Hack am Hut.
https://www.nbcnews.com/news/us-news/wi ... ia-n616541

Pikant ist es für Trump selbst. Es ist witzig dass er in seinem Wahlkampf Wikileaks 140 mal freudig erwähnte aber nun zu Wikileaks schweigt und jegliches Wissen dazu leugnet, während aus seiner Partei schon vor langer Zeit die Kettenhunde die Hinrichtung Assanges fordern.
Oder Trump in seinen Wahlkampfauftritten theatralisch Russland dazu einlud die Daten von Clinton zu hacken, aber nun die bereits vielfach belegte Hilfe Russlands zu seinem Wahlerfolg einen "Witz" bezeichnete.
Nachdem das berüchtigte "You can grab them by the pussy"-Interview über die Medien ging, folgte scheinbar im Gegenzug die Veröffentlichung der Clinton-Emails, ein Mitarbeiter eines Wahlkampfleiters bedankte sich bei Stone und Trump jubelte öffentlich "ich liebe Wikileaks" und zitierte daraus.

https://www.theguardian.com/us-news/201 ... t-analysis
https://www.faz.net/aktuell/politik/tru ... 09220.html
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Satori
Beiträge: 4769
Registriert: So 10. Nov 2013, 18:49

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Satori » So 14. Apr 2019, 00:48

Cat with a whip hat geschrieben:(12 Apr 2019, 19:05)

Angesichts der Gefangennahme von Assange wird nun Trump ganz kleinlaut was Wikileaks betrifft.


Mal sehen wer noch ganz kleinlaut wird:

Wikileaks releases massive file dump after arrest of Julian Assange.

https://file.wikileaks.org/file/
Peter Scholl-Latour: "Wir leben in einem Zeitalter der Massenverblödung, besonders der medialen Massenverblödung."
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 57847
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon zollagent » So 14. Apr 2019, 09:59

Satori hat geschrieben:(14 Apr 2019, 00:48)

Mal sehen wer noch ganz kleinlaut wird:

Wikileaks releases massive file dump after arrest of Julian Assange.

https://file.wikileaks.org/file/

Lassen wir das doch mal auf uns zu kommen. Zunächst mal werden vor allem die kleinlaut, die in den Wikileaks-Files "Beweise für die Weltverschwörung" finden wollen. Das Motto, "es lebe die Diktatur, nur sie ist die Zukunft der Menschheit" jedenfalls, ist nicht überzeugend.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40465
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon DarkLightbringer » So 14. Apr 2019, 10:10

Wikileaks ist bereits 2017 mit dem russischen Geheimdienst in Verbindung gebracht worden, zu Obamas Zeiten.

Demnach haben russ. Hacker und Assanges Organisation kooperiert.

https://www.spiegel.de/politik/ausland/ ... 28805.html
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Audi
Beiträge: 6484
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Audi » So 14. Apr 2019, 12:41

DarkLightbringer hat geschrieben:(14 Apr 2019, 10:10)

Wikileaks ist bereits 2017 mit dem russischen Geheimdienst in Verbindung gebracht worden, zu Obamas Zeiten.

Demnach haben russ. Hacker und Assanges Organisation kooperiert.

https://www.spiegel.de/politik/ausland/ ... 28805.html

Gibt es beweise dazu, habe ich im Text nicht finden können. "Geheimdienste behaupten"
Russland soll


Allerdings soll es in dem Bericht nicht den einen eindeutigen Beweis geben, der den Vorwurf belegt, dass Russland Trump zum Wahlsieg verhelfen wollte


Aber das beste: streng geheimer Bericht, super geheim und deswegen im Spiegel :D
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 57847
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon zollagent » So 14. Apr 2019, 13:07

Audi hat geschrieben:(14 Apr 2019, 12:41)

Gibt es beweise dazu, habe ich im Text nicht finden können. "Geheimdienste behaupten"
Russland soll


Allerdings soll es in dem Bericht nicht den einen eindeutigen Beweis geben, der den Vorwurf belegt, dass Russland Trump zum Wahlsieg verhelfen wollte


Aber das beste: streng geheimer Bericht, super geheim und deswegen im Spiegel :D

Dann war die Übergabe geheimdienstlich gestohlener E-Mails und Nachrichten an Trump, über die der sich ja öffentlich gefreut hat, nur eine "edle Spende"?
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Audi
Beiträge: 6484
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Audi » So 14. Apr 2019, 13:11

zollagent hat geschrieben:(14 Apr 2019, 13:07)

Dann war die Übergabe geheimdienstlich gestohlener E-Mails und Nachrichten an Trump, über die der sich ja öffentlich gefreut hat, nur eine "edle Spende"?

Wir sind uns schon bewusst, dass nur Russland hackt und sonst niemand.
Und USA , besonders Clinton hat ja nur Freunde weltweit.
Und andere Hackergruppen die politisch motiviert sind, alles Märchen.

England ist mit seinem.russen Telekom hack auf die schnauze gefallen
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40465
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon DarkLightbringer » So 14. Apr 2019, 13:24

Audi hat geschrieben:(14 Apr 2019, 12:41)

Gibt es beweise dazu, habe ich im Text nicht finden können. "Geheimdienste behaupten"
Russland soll


Allerdings soll es in dem Bericht nicht den einen eindeutigen Beweis geben, der den Vorwurf belegt, dass Russland Trump zum Wahlsieg verhelfen wollte


Aber das beste: streng geheimer Bericht, super geheim und deswegen im Spiegel :D

Mr. Assange wird ja eventuell näheres zur Rolle von Wikileaks aussagen können.

Und der destruktive Einfluß des geostrategischen Gegners bei den US-Wahlen ist doch u. a. Gegenstand des Mueller-Berichtes.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]

Zurück zu „30. Nordamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste