Schüsse in Nachtklub - etwa 20 Tote

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 54186
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Schüsse in Nachtklub - etwa 20 Tote

Beitragvon yogi61 » So 12. Jun 2016, 14:31

In einem Nachtklub in Orlando im US-Bundesstaat Florida hat ein Mann in der Nacht zu Sonntag bei einer Geiselnahme zahlreiche Menschen erschossen. Etwa 20 der von Kugeln getroffenen Gäste des Klubs seien bei dem Angriff gestorben, sagte Polizeichef John Mina. Zudem seien 42 Menschen verletzt worden. Der Angreifer sei von der Polizei getötet worden.

Mina zufolge hatte der Mann, der nicht aus Orlando stamme, in dem Klub mehrere Geiseln genommen. Bei einem anschließenden Einsatz eines Spezialeinsatzkommandos der Polizei habe es dann mehrere Tote gegeben. Die Schüsse fielen im Nachtklub "Pulse", einem Szenetreff vor allem von Schwulen und Lesben.



http://www.spiegel.de/panorama/justiz/u ... 97160.html

Noch ist unklar,ob es sich um einen politisch motivierten Terrorakt handelt,oder ob es mal wieder einen "US-typischen" Amoklauf gegeben hat.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 85460
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Amoklauf in Schwulenclub Orlando FL

Beitragvon Alexyessin » So 12. Jun 2016, 14:31

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft ... 82596.html

20 Tote und mindestens 42 Verletzte. Momentan gibt es den Verdacht auf Terror sowohl Islamismus wie auch nationaler Terror.
Mal sehen, was da rauskommt.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Milady de Winter
Beiträge: 14714
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Weiß wie Schnee, rot wie Blut

Re: Schüsse in Nachtklub - etwa 20 Tote

Beitragvon Milady de Winter » So 12. Jun 2016, 14:58

Man tippt eher auf domestic terrorism. Aber schon krass, vor allem weil am Tag zuvor ganz in der Nähe die 3. der TV-Show "The Voice" erschossen wurde.

http://www.orlandosentinel.com/news/bre ... story.html
- When he called me evil I just laughed -
Benutzeravatar
Milady de Winter
Beiträge: 14714
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Weiß wie Schnee, rot wie Blut

Re: Amoklauf in Schwulenclub Orlando FL

Beitragvon Milady de Winter » So 12. Jun 2016, 15:06

Da haben Du und yogi just zur selben Zeit zwei Stränge eröffnet. Kann man sicher zusammenführen.

viewtopic.php?f=7&t=60947
- When he called me evil I just laughed -
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 85460
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Schüsse in Nachtklub - etwa 20 Tote

Beitragvon Alexyessin » So 12. Jun 2016, 15:07

Nachdem laut PC yogi schneller war hat er auch die Ehre als Threaderöffner genannt zu werden. :)
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
nichtkorrekt
Beiträge: 6485
Registriert: So 19. Aug 2012, 12:10
Wohnort: Neufünfland

Re: Schüsse in Nachtklub - etwa 20 Tote

Beitragvon nichtkorrekt » So 12. Jun 2016, 15:43

Spricht alles für einen jihadistischen Hintergrund:

Police sources have identified the gunman in the mass shooting at a gay club in Florida as 30-year-old Omar Mateen, an American citizen whose parents are from Afghanistan, according to US media reports.


http://www.independent.co.uk/news/world ... 77936.html
Wer nicht AfD wählt, wählt Merkel.
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 33899
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Amoklauf in Schwulenclub Orlando FL

Beitragvon jack000 » So 12. Jun 2016, 16:01

Alexyessin hat geschrieben:(12 Jun 2016, 14:31)Momentan gibt es den Verdacht auf Terror sowohl Islamismus wie auch nationaler Terror.

Nationaler Terror richtet sich m.E. beliebig gegen alle Menschen (egal ob Frauen, Männer, Kinder, Homosexuelle). In diesem Fall war es ein Schwulenclub und das m.E. eher für Islamisten ein Anschlagsziel da diese Homosexualität als Sünde ansehen (Das tun andere auch aber sind weniger affin zu Anschlägen).
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 45229
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 14:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Amoklauf in Schwulenclub Orlando FL

Beitragvon frems » So 12. Jun 2016, 16:18

jack000 hat geschrieben:(12 Jun 2016, 16:01)

Nationaler Terror richtet sich m.E. beliebig gegen alle Menschen (egal ob Frauen, Männer, Kinder, Homosexuelle). In diesem Fall war es ein Schwulenclub und das m.E. eher für Islamisten ein Anschlagsziel da diese Homosexualität als Sünde ansehen (Das tun andere auch aber sind weniger affin zu Anschlägen).

Islamisten und besorgte Bürger, das stimmt.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
nichtkorrekt
Beiträge: 6485
Registriert: So 19. Aug 2012, 12:10
Wohnort: Neufünfland

Re: Schüsse in Nachtklub - etwa 20 Tote

Beitragvon nichtkorrekt » So 12. Jun 2016, 16:20

Der Attentäter ist wohl als Wähler der Demokraten gelistet, könnte interessant werden auch im Hinblick auf den Wahlkampf:

http://www.orlandosentinel.com/news/bre ... story.html

http://voters.findthedata.com/l/2801960 ... que-Mateen
Wer nicht AfD wählt, wählt Merkel.
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 45229
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 14:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Amoklauf in Schwulenclub Orlando FL

Beitragvon frems » So 12. Jun 2016, 16:41

Alexyessin hat geschrieben:(12 Jun 2016, 14:31)

20 Tote und mindestens 42 Verletzte.

Zahl der Opfer steigt

Bei der Bluttat in einem Schwulenclub in Florida sind 50 Menschen ums Leben gekommen. 53 wurden verletzt, sagte Orlandos Bürgermeister Buddy Dyer
http://www.sueddeutsche.de/panorama/orl ... -1.3029639
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
CaptainJack

Re: Schüsse in Nachtklub - etwa 20 Tote

Beitragvon CaptainJack » So 12. Jun 2016, 16:45

Anscheinend vormals Afghane! Es wird islamistischer Hintergrund vermutet! FBI stuft Tat als Terrorakt ein!
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 45229
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 14:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Schüsse in Nachtklub - etwa 20 Tote

Beitragvon frems » So 12. Jun 2016, 17:12

CaptainJack hat geschrieben:(12 Jun 2016, 16:45)

Anscheinend vormals Afghane! Es wird islamistischer Hintergrund vermutet! FBI stuft Tat als Terrorakt ein!

Nee, gebürtiger US-Amerikaner. Das schließt einen islamistischen Hintergrund aber nicht aus.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
CaptainJack

Re: Schüsse in Nachtklub - etwa 20 Tote

Beitragvon CaptainJack » So 12. Jun 2016, 17:13

frems hat geschrieben:(12 Jun 2016, 17:12)

Nee, gebürtiger US-Amerikaner. Das schließt einen islamistischen Hintergrund aber nicht aus.
Ja, anscheinend afghanischer Abstammung ....heißt angeblich "Omar"!
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 45229
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 14:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Schüsse in Nachtklub - etwa 20 Tote

Beitragvon frems » So 12. Jun 2016, 17:14

CaptainJack hat geschrieben:(12 Jun 2016, 17:13)

Ja, anscheinend afghanischer Abstammung ....heißt angeblich "Omar"!

Ob ein Islamist Omar oder Olaf heißt, dürfte den Opfern egal sein.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
nichtkorrekt
Beiträge: 6485
Registriert: So 19. Aug 2012, 12:10
Wohnort: Neufünfland

Re: Schüsse in Nachtklub - etwa 20 Tote

Beitragvon nichtkorrekt » So 12. Jun 2016, 17:14

Wer nicht AfD wählt, wählt Merkel.
Ebiker
Beiträge: 4082
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 11:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Schüsse in Nachtklub - etwa 20 Tote

Beitragvon Ebiker » So 12. Jun 2016, 17:15

Und jetzt bitte alle laut nachsprechen: Das hat nichts mit dem Islam zu tun.
Folgen sie den Anweisungen
Benutzeravatar
Boraiel
Beiträge: 4040
Registriert: Di 25. Feb 2014, 02:25
Benutzertitel: Let’s rule the world.
Wohnort: Deutschland/Niederlande

Re: Schüsse in Nachtklub - etwa 20 Tote

Beitragvon Boraiel » So 12. Jun 2016, 17:16

CaptainJack hat geschrieben:(12 Jun 2016, 16:45)

Anscheinend vormals Afghane! Es wird islamistischer Hintergrund vermutet! FBI stuft Tat als Terrorakt ein!

Und wieder wird man sich fragen müssen, wie man sowas in Zukunft unwahrscheinlicher machen kann. Solche Schießereien, Amokläufe sind ja regelmäßige Ereignisse in den Vereinigten Staaten, es braucht da irgendwelche Veränderungen meiner Meinung nach.
Milady de Winter hat geschrieben:Man tippt eher auf domestic terrorism. Aber schon krass, vor allem weil am Tag zuvor ganz in der Nähe die 3. der TV-Show "The Voice" erschossen wurde.

http://www.orlandosentinel.com/news/bre ... story.html

Es ist auch hier kaum vorstellbar, dass eine nur 22 Jahre junge Frau, die eigentlich noch so viel Leben vor sich hatte, ohne wirklichen Grund erschossen wird. Das kann ja jedem auch passieren.
Und das man das ganz nie ausschließen kann, ist auch klar, genauso wie man auch immer in einem Autounfall sterben kann.
In den 1960er etc. Jahren sind ja auch viele auf bundesdeutschen Straßen gestorben, daraufhin hat man nicht das Auto verboten, aber Regularien eingeführt oder die Hersteller haben reagiert, sodass heute weitaus weniger Menschen auf den Straßen sterben. Das sollte in den USA auch bezüglich Waffen geschehen. Man sollte z.B. wirklich erwägen, Sturmgewehre wie der Attentäter ja anscheinend benutzt hat, zu verbieten.
Libertas veritasque.
Lesen und verstehen: http://www.feynmanlectures.caltech.edu/I_01.html
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 85460
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Schüsse in Nachtklub - etwa 20 Tote

Beitragvon Alexyessin » So 12. Jun 2016, 17:23

Ebiker hat geschrieben:(12 Jun 2016, 17:15)

Und jetzt bitte alle laut nachsprechen: Das hat nichts mit dem Islam zu tun.


Das werden erstmal die Ermittlungen zeigen.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 85460
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Amoklauf in Schwulenclub Orlando FL

Beitragvon Alexyessin » So 12. Jun 2016, 17:25

jack000 hat geschrieben:(12 Jun 2016, 16:01)

Nationaler Terror richtet sich m.E. beliebig gegen alle Menschen (egal ob Frauen, Männer, Kinder, Homosexuelle). In diesem Fall war es ein Schwulenclub und das m.E. eher für Islamisten ein Anschlagsziel da diese Homosexualität als Sünde ansehen (Das tun andere auch aber sind weniger affin zu Anschlägen).


Die Wahrscheinlichkeit das es einen religiösen Hintergrund gibt, ist nicht von der Hand zu weisen. Aber wenn du dir mal den christlichen KKK Terror ansiehst, die habens auch nicht mit den Homosexuellen.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
CaptainJack

Re: Schüsse in Nachtklub - etwa 20 Tote

Beitragvon CaptainJack » So 12. Jun 2016, 17:26

frems hat geschrieben:(12 Jun 2016, 17:14)

Ob ein Islamist Omar oder Olaf heißt, dürfte den Opfern egal sein.
Bist du also deshalb der Meinung, dass man Hintergründe unter den Teppich kehren sollte?

Zurück zu „30. Nordamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste