schmutzige kampagne

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 13100
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

schmutzige kampagne

Beitragvon Nomen Nescio » Di 7. Jun 2016, 17:04

mods, kann dieser thread wieder geöffnet werden. die vorwahlen sind ja (fast) passé.

das werfen mit dreck hat deutlich begonnen. zwar wird etwas weggeholt, aber das übel zirkuliert erwartungsgemäß schon im netz.
'If Hillary Clinton can't satisfy her husband,' a Texas-cowgirl college student tweeted, 'what makes her think she can satisfy America?'

dann ist die beschreibung von trump ziemlich nett »dangerous donald«.

clinton wird oft beschrieben als »dishonest«


die größte drohung kommt aber vermutlich von bill clintons halbbruder. der ist typisch ein verwandt, wovon man findet «wenn es ihn nicht gäbe wäre das leben einfacher«.
am letzten tag seines präsidentschafts begnädigte clinton seinen gefangenen bruder roger. das erregte damals viel aufsehen. jetzt könnte sich das rächen, denn der bruder ist am samstag (?) verhaftet weil er betrunken in einem wagen fuhr.
Authorities say Roger Clinton, younger half-brother of former President Bill Clinton, has been arrested on suspicion of drunken driving in Southern California.

da hat man den boomerang.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 12155
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 21:49

Re: schmutzige kampagne

Beitragvon Cat with a whip » Di 7. Jun 2016, 17:53

Damit manche Schmutzkampanien funktionieren benötigt es ja beschränkte Informations-Empfänger die bereitwillig in den Dreck eintauchen und Leute die jeden x-beliebigen Mäusedreck aufstapeln und Verknüpfungen herstellen die mit einer Person nichts direkt zu tun haben. Jemand wirft beliebige vielfache Diffamierungen an eine Person. Vieles davon mag unbegründet und lächerlich sein, einiges wird immer sich irgendwo bestätigen je länger man sucht und diese krummen Geschichten werden dann ans Licht gezerrt auch wenns gar nicht passt.

Übrigens kommt von Bill Clintons Halbbruder keine "Drohung". Sie meinten vielleicht Bedrohung im Sinne eines Skandals. Und nein, da hat man auch keinen Boomerang. Unter einem Boomerang versteht man einen Angriff, dessen eigentlich beabsichtigte Wirkung sich wieder gegen die Person selbst richtete, die den Agriff startete.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 12155
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 21:49

Re: schmutzige kampagne

Beitragvon Cat with a whip » Mi 8. Jun 2016, 16:30

Die Brutalisierung der Sprache die mit Trump wieder gekommen zeichnet für die Klintel, die ihn unterstützt:

Kansas: Two Muslim and Hispanic students in Kansas are violently attacked by a man who makes racist threats and warns them Donald Trump would win the presidential election. The man calls the students "brown trash" and tells him, "Go home. Trump will win.’” The man also tells the students they had better leave the U.S. As they start calling the police, the man gets back on his motorcycle and circles around them saying, "Trump, Trump, Trump, we will make America great again. You losers will be thrown out of the wall.”

Nevada: At a campaign rally in Las Vegas, Trump supporters gleefully watched as gun control supporters and Black Lives Matter demonstrators were physically dragged out of his event by security. As one man was dragged away, Trump supporters yelled, “Shoot him! Kick his ass,” and “Light the motherf***er on fire!” A large, middle-aged man shouted, “Sieg heil!” (a Nazi salute). “He’s a Muslim!” another man said. “He’s a Muslim!”

Texas: At a Dallas rally for Donald Trump, a Trump supporter took over a microphone connected to loudspeakers and shouted, first in Spanish, then in English, “The Mexicans are the hairs of assh***s. Viva Donald Trump.” The woman then told a female protester, “Clean my hotel room, b**ch.” A man also mocked the protesters, stating, “Somebody press 1 for English.”

Florida: A Trump supporter dragged and proceeded to kick an activist who interrupted the presidential candidate; meanwhile, the pro-Trump crowd proceeded to chant “USA! USA! USA!” as they ripped apart the protester's signs that read “equality.”

South Carolina: Thomas Hill, a high school senior from Georgia, was grabbed and choked by Trump supporters as he held up a sign in protest at a rally in North Augusta, South Carolina.

New Jersey: Officials at a mosque in Jersey City, N.J., report receiving a letter calling Muslims “evil” and telling them to “go back to the desert,” one of a number of hateful messages. The letter references claims Donald Trump made about people in Jersey City celebrating after the Sept. 11, 2001, attacks.

http://www.alternet.org/election-2016/t ... oast-coast
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 13100
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: schmutzige kampagne

Beitragvon Nomen Nescio » Mi 8. Jun 2016, 17:09

Cat with a whip hat geschrieben:(07 Jun 2016, 17:53)

Übrigens kommt von Bill Clintons Halbbruder keine "Drohung". Sie meinten vielleicht Bedrohung im Sinne eines Skandals. Und nein, da hat man auch keinen Boomerang. Unter einem Boomerang versteht man einen Angriff, dessen eigentlich beabsichtigte Wirkung sich wieder gegen die Person selbst richtete, die den Agriff startete.

ich meinte tatsächlich der skandal.

der boomerang ist daß man, verweisend nach bills »verzeihen« seines bruders, sagt »da sieht man, ob mann oder frau, die clintons taugen nicht«. und sofort werden die bill clinton-stories wiederbelebt.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Emin
Beiträge: 1930
Registriert: Fr 30. Mär 2012, 13:38

Re: schmutzige kampagne

Beitragvon Emin » Mi 8. Jun 2016, 18:12

Diese Kampagne wird noch sehr viel schmutziger werden. Ihr glaubt gar nicht, wie viel Dreck über Trump noch an die Öffentlichkeit gespült werden wird ;)
"Sir, we're surrounded"
"Excellent, now we can attack in any direction"
Benutzeravatar
SirToby
Beiträge: 2221
Registriert: Di 8. Mär 2016, 17:24

Re: schmutzige kampagne

Beitragvon SirToby » Sa 11. Jun 2016, 15:57

Die letzten beiden Wahlkämpfe waren relativ sauber was daran lag, dass in gewisser Weise duchaus "Gentlemen"-Kandidaten aufgestellt waren. Das wird diesmal anders.
Daniel Patrick Moynihan: "Sie haben ein Recht auf ihre eigene Meinung! Sie haben kein Recht auf ihre eigenen Fakten!"
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 13100
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: schmutzige kampagne

Beitragvon Nomen Nescio » Sa 11. Jun 2016, 16:09

SirToby hat geschrieben:(11 Jun 2016, 15:57)

Die letzten beiden Wahlkämpfe waren relativ sauber was daran lag, dass in gewisser Weise duchaus "Gentlemen"-Kandidaten aufgestellt waren. Das wird diesmal anders.

und wie. ich habe noch immer fragen bzgl die mails von clinton. wie konnte es, das plötzlich - viel später - diese mails als geheim klassifiziert werden konnten? ± 20 sogar als seehr geheim. für mich stinkt dies.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 13100
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: schmutzige kampagne

Beitragvon Nomen Nescio » Mo 11. Feb 2019, 17:34

Nomen Nescio hat geschrieben:(11 Jun 2016, 16:09)

und wie. ich habe noch immer fragen bzgl die mails von clinton. wie konnte es, das plötzlich - viel später - diese mails als geheim klassifiziert werden konnten? ± 20 sogar als seehr geheim. für mich stinkt dies.

der thread worin ich diese mitteilung aufnehemen wollte, hat alexeysin geschlossen. darum hier.

vermutlich gibt es interessierte leute.
The Russian White Paper
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 39125
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: schmutzige kampagne

Beitragvon Tom Bombadil » Mo 11. Feb 2019, 20:01

Was macht Nomen Nescio bloß, wenn Trump nicht mehr Präsident ist?
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 13100
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: schmutzige kampagne

Beitragvon Nomen Nescio » Mo 11. Feb 2019, 20:54

Tom Bombadil hat geschrieben:(11 Feb 2019, 20:01)

Was macht Nomen Nescio bloß, wenn Trump nicht mehr Präsident ist?

es gibt immer noch putin. :p

mit trump liegt das aber anders. der hat etwas getan, was ich in meinem familienleben auch erlebte. das was ist hier nicht relevant. mit ihm habe ich sozusagen noch eine finale abrechnung zu machen. außerdem bin ich rentner.



wenn ich aber lese wie immer mehr desillusionierende entdeckungen getan sind, dann werde ich fast verzweifelt. wie ist es ins himmels namen möglich das ein derartiger schurke sich so wegblüffen kann?
es gibt vieles das ich entdeckte als der wahlkampf zwischen clinton und ihn begann. z.b. daß sein vater und er einfach buchhaltungen »verschwinden« liessen. dann denke ich »pech gehabt, aber dafür sollt ihr jetzt büssen«. nichts davon. geldbuße als strafe fürs verschwinden der dokumenten und das ist alles. die forderung wofür die buchhaltung benötigt wurde steht n.m.m. noch immer offen.


:D außerdem spare ich dich die mühe es selbst aufsuchen zu müssen. denn das ist wirklich heidenarbeit (duck) :p
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«

Zurück zu „30. Nordamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast