Donald TRUMP in Umfragen vorn

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
bakunicus
Beiträge: 24605
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:52
Benutzertitel: no place to hide
Wohnort: westfalen-lippe

Re: Donald TRUMP in Umfragen vorn

Beitragvon bakunicus » Mi 20. Jan 2016, 01:43

frems hat geschrieben:(20 Jan 2016, 01:27)

If Donald Trump becomes the next president of the United States, there will be plenty of surprises along the way. One of the biggest will be the help he gets from black voters.
http://www.politico.eu/article/how-dona ... residency/




Die Top-1%-Dame von der Wall Street ist dank ihrer Spender ja noch gut dabei und hat Chancen, Präsidentin zu werden. Aber gerade vor allem außenpolitisch dürfte Hillary unterhaltsamer werden als der Isolationalist, Protektionist und Schutzzöllner Trump: http://www.theeuropean.de/heiko-roloff/ ... issen-haus

Innenpolitisch dürfte es umgekehrt sein. Da dürfte Trump wohl für etwas mehr Unruhe sorgen. Aber beim Thema Militärabenteuer reicht niemand, ob Demokrat oder Republikaner, ansatzweise Clinton das Wasser.


hillary glaubt jedenfalls nicht, dass der menschengemachte klimawandel eine "chinesische erfindung" sei ...
Benutzeravatar
bakunicus
Beiträge: 24605
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:52
Benutzertitel: no place to hide
Wohnort: westfalen-lippe

Re: Donald TRUMP in Umfragen vorn

Beitragvon bakunicus » Mi 20. Jan 2016, 01:46

trump ist der wohl größte vollidiot den die USA jemals ins rennen geschickt haben ...
der ist so gemeingefährlich und grotesk dumm, der gehört nach gitmo ...
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 44864
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 14:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Donald TRUMP in Umfragen vorn

Beitragvon frems » Mi 20. Jan 2016, 01:48

bakunicus hat geschrieben:(20 Jan 2016, 01:43)

hillary glaubt jedenfalls nicht, dass der menschengemachte klimawandel eine "chinesische erfindung" sei ...

Da kenne ich ihre Position nicht, weil mich das Thema nicht sonderlich interessiert. Wenn ich aber die Wahl hätte zwischen einem Präsidenten, der das für eine Erfindung hält, während der andere Kandidat jeden diplomatischen Konflikt mit Bomben und Panzern lösen möchte, dann wär mir ersterer dann doch etwas lieber.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
bakunicus
Beiträge: 24605
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:52
Benutzertitel: no place to hide
Wohnort: westfalen-lippe

Re: Donald TRUMP in Umfragen vorn

Beitragvon bakunicus » Mi 20. Jan 2016, 01:50

frems hat geschrieben:(20 Jan 2016, 01:48)

Da kenne ich ihre Position nicht, weil mich das Thema nicht sonderlich interessiert.


dass dich das akut wichtigste thema der menschheit nur extrem peripher tangiert, das ist weitläufig bekannt ...
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 44864
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 14:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Donald TRUMP in Umfragen vorn

Beitragvon frems » Mi 20. Jan 2016, 01:53

bakunicus hat geschrieben:(20 Jan 2016, 01:50)

dass dich das akut wichtigste thema der menschheit nur extrem peripher tangiert, das ist weitläufig bekannt ...

Akut ist das nicht. Für manche Wissenschaftler wäre eine "Klimawende" jetzt schon zu spät und sie plädieren darauf, sich eher der Klimaanpassung zu widmen, also lokal Maßnahmen zu ergreifen, ggf. per Entwicklungshilfe. Man kann natürlich nochmal 20,25 Jahre diskutieren ohne Ergebnis. Auf einen Krieg mit Russland oder eine Ausbreitung des IS-Kriegs von Casablanca bis Kaschmir kann ich aber dann doch gut verzichten. In New York kriegt Frollein Clinton davon ja nicht viel mit.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
bakunicus
Beiträge: 24605
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:52
Benutzertitel: no place to hide
Wohnort: westfalen-lippe

Re: Donald TRUMP in Umfragen vorn

Beitragvon bakunicus » Mi 20. Jan 2016, 01:55

frems hat geschrieben:(20 Jan 2016, 01:53)

Akut ist das nicht. Für manche Wissenschaftler wäre eine "Klimawende" jetzt schon zu spät und sie plädieren darauf, sich eher der Klimaanpassung zu widmen, also lokal Maßnahmen zu ergreifen, ggf. per Entwicklungshilfe. Man kann natürlich nochmal 20,25 Jahre diskutieren ohne Ergebnis. Auf einen Krieg mit Russland oder eine Ausbreitung des IS-Kriegs von Casablanca bis Kaschmir kann ich aber dann doch gut verzichten. In New York kriegt Frollein Clinton davon ja nicht viel mit.


new york liegt direkt an der küste, wie new orleans ...
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 44864
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 14:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Donald TRUMP in Umfragen vorn

Beitragvon frems » Mi 20. Jan 2016, 01:59

bakunicus hat geschrieben:(20 Jan 2016, 01:55)

new york liegt direkt an der küste, wie new orleans ...

Deshalb macht sich New York Gedanken über die Klimaanpassung wie London. Zu den armen Schweinen, die Hab und Gut in New Orleans verloren haben, wird Hitlery aber nicht gehören, falls es zu ähnlichen Szenarien in New York kommen sollte. Da ist sie flexibel und nicht nur moralisch. Seit wann stehst Du denn auf kriegerische Lösungen von Konflikten, die man diplomatisch lösen kann?
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
bakunicus
Beiträge: 24605
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:52
Benutzertitel: no place to hide
Wohnort: westfalen-lippe

Re: Donald TRUMP in Umfragen vorn

Beitragvon bakunicus » Mi 20. Jan 2016, 02:02

frems hat geschrieben:(20 Jan 2016, 01:59)

Deshalb macht sich New York Gedanken über die Klimaanpassung wie London. Zu den armen Schweinen, die Hab und Gut in New Orleans verloren haben, wird Hitlery aber nicht gehören, falls es zu ähnlichen Szenarien in New York kommen sollte. Da ist sie flexibel und nicht nur moralisch. Seit wann stehst Du denn auf kriegerische Lösungen von Konflikten, die man diplomatisch lösen kann?


und wir werden sehen wohin das führt ...
bis spätestens 2040 werden alle parteien in den USA, die sich nicht dem bedingungslosen kampf gegen den menschengemachten klimawandel verschreiben im orkus der geschichte verschwinden ... so wie auch im rest der welt.
ich werde dann nicht mehr leben, aber du wirst noch bitter an mich denken ...
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 44864
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 14:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Donald TRUMP in Umfragen vorn

Beitragvon frems » Mi 20. Jan 2016, 02:06

bakunicus hat geschrieben:(20 Jan 2016, 02:02)

und wir werden sehen wohin das führt ...
bis spätestens 2040 werden alle parteien in den USA, die sich nicht dem bedingungslosen kampf gegen den menschengemachten klimawandel verschreiben im orkus der geschichte verschwinden ... so wie auch im rest der welt.
ich werde dann nicht mehr leben, aber du wirst noch bitter an mich denken ...

Obama schmiedet mit der US-Industrie eine Allianz zum Klimaschutz. Doch die verspricht nur, was sich für die Unternehmen ohnehin lohnt.
http://www.taz.de/!5213281/

Da sind die Demokraten keine Lösung, wenn man dieses Thema persönlich für sehr wichtig hält. Erwarte von einer Präsidentin Clinton lieber nicht zu viel. Die steht weit rechts von Obama und der gilt schon als Konservativer in seiner Partei. Die US-amerikanische Demokratie existiert auch schon lange, hat etliche Wirtschaftskrisen sowie Bürger- und Weltkriege überstanden. Da wird eine Überschwemmung auch keinen Systemsturz bedeuten, sofern sie eintritt.

Gute Nacht, Genosse.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
bakunicus
Beiträge: 24605
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:52
Benutzertitel: no place to hide
Wohnort: westfalen-lippe

Re: Donald TRUMP in Umfragen vorn

Beitragvon bakunicus » Mi 20. Jan 2016, 02:11

'nuogh said
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 78358
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Donald TRUMP in Umfragen vorn

Beitragvon Alexyessin » Mi 20. Jan 2016, 10:30

http://www.sueddeutsche.de/politik/us-w ... -1.2825939

Joa, jetzt hat The Donald wirklich eine gute Unterstützung. Die Reps können nur hoffen, das bei den Dems Sanders das Rennen macht - sonst wird des nix mit Präsidentschaft 2017
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Yossarian
Beiträge: 3836
Registriert: Do 24. Sep 2015, 13:06

Re: Donald TRUMP in Umfragen vorn

Beitragvon Yossarian » Mi 20. Jan 2016, 10:37

Alexyessin hat geschrieben:(20 Jan 2016, 10:30)

http://www.sueddeutsche.de/politik/us-w ... -1.2825939

Joa, jetzt hat The Donald wirklich eine gute Unterstützung. Die Reps können nur hoffen, das bei den Dems Sanders das Rennen macht - sonst wird des nix mit Präsidentschaft 2017


Lest lieber mal nen anständigen Artikel.
http://www.thedailybeast.com/articles/2 ... ation.html
Wenn ich einen Vogel sehe der wie eine Ente watschelt und wie eine Ente schwimmt und wie eine Ente quakt dann nenne ich ihn eine Ente. Und wenn der Vogel dementiert eine Ente zu sein ist es eine russische Ente.
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 78358
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Donald TRUMP in Umfragen vorn

Beitragvon Alexyessin » Mi 20. Jan 2016, 10:42

Yossarian hat geschrieben:(20 Jan 2016, 10:37)

Lest lieber mal nen anständigen Artikel.
http://www.thedailybeast.com/articles/2 ... ation.html


Was ist denn an der Süddeutschen "unanständig"?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Yossarian
Beiträge: 3836
Registriert: Do 24. Sep 2015, 13:06

Re: Donald TRUMP in Umfragen vorn

Beitragvon Yossarian » Mi 20. Jan 2016, 10:48

Alexyessin hat geschrieben:(20 Jan 2016, 10:42)

Was ist denn an der Süddeutschen "unanständig"?


Nicht unanständig aber etwas einseitig und fixiert, tu mir den Gefallen und les den gelinkten Artikel.
Wenn du ihn nicht gut findest darfst du mir per pm einen Standpunkt mitteilen den ich dann einen monat lang verfechten werde ;)
Wenn ich einen Vogel sehe der wie eine Ente watschelt und wie eine Ente schwimmt und wie eine Ente quakt dann nenne ich ihn eine Ente. Und wenn der Vogel dementiert eine Ente zu sein ist es eine russische Ente.
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 78358
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Donald TRUMP in Umfragen vorn

Beitragvon Alexyessin » Mi 20. Jan 2016, 10:55

Yossarian hat geschrieben:(20 Jan 2016, 10:48)

Nicht unanständig aber etwas einseitig und fixiert, tu mir den Gefallen und les den gelinkten Artikel.
Wenn du ihn nicht gut findest darfst du mir per pm einen Standpunkt mitteilen den ich dann einen monat lang verfechten werde ;)


Was ist denn einseitig?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Yossarian
Beiträge: 3836
Registriert: Do 24. Sep 2015, 13:06

Re: Donald TRUMP in Umfragen vorn

Beitragvon Yossarian » Mi 20. Jan 2016, 10:56

Alexyessin hat geschrieben:(20 Jan 2016, 10:55)

Was ist denn einseitig?


Genau das ist das Thema in dem Artikel den ich verlinkt habe, und ich werde ihn jetzt nicht übersetzen, er ist ziemlich lang...
Wenn ich einen Vogel sehe der wie eine Ente watschelt und wie eine Ente schwimmt und wie eine Ente quakt dann nenne ich ihn eine Ente. Und wenn der Vogel dementiert eine Ente zu sein ist es eine russische Ente.
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 78358
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Donald TRUMP in Umfragen vorn

Beitragvon Alexyessin » Mi 20. Jan 2016, 11:04

Yossarian hat geschrieben:(20 Jan 2016, 10:56)

Genau das ist das Thema in dem Artikel den ich verlinkt habe, und ich werde ihn jetzt nicht übersetzen, er ist ziemlich lang...


Ist ja gut. Ich lese ihn brav. Aber vom ersten Überfliegen habe ich jetzt nicht den Eindruck, das er was mit dem SZ Artikel zu tun hat. Oder meinst du mein Fazit daraus?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 4781
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum
Wohnort: 8010

Re: Donald TRUMP in Umfragen vorn

Beitragvon Fuerst_48 » Mi 20. Jan 2016, 11:07

bakunicus hat geschrieben:(20 Jan 2016, 01:46)

trump ist der wohl größte vollidiot den die USA jemals ins rennen geschickt haben ...
der ist so gemeingefährlich und grotesk dumm, der gehört nach gitmo ...

Die USA haben einen Ronald REAGAN überstanden...dieser D.T. ist allerdings ein Vollkoffer.
Benutzeravatar
Yossarian
Beiträge: 3836
Registriert: Do 24. Sep 2015, 13:06

Re: Donald TRUMP in Umfragen vorn

Beitragvon Yossarian » Mi 20. Jan 2016, 11:39

Alexyessin hat geschrieben:(20 Jan 2016, 11:04)

Ist ja gut. Ich lese ihn brav. Aber vom ersten Überfliegen habe ich jetzt nicht den Eindruck, das er was mit dem SZ Artikel zu tun hat. Oder meinst du mein Fazit daraus?


Oh, der deckt das ganze Programm ab.
Aber wesentlich finde ich das erste Drittel über Trump und die Medien.
Was für die linke amerikanische Presse zutrifft gilt für die deutsche um so mehr.
Wenn ich einen Vogel sehe der wie eine Ente watschelt und wie eine Ente schwimmt und wie eine Ente quakt dann nenne ich ihn eine Ente. Und wenn der Vogel dementiert eine Ente zu sein ist es eine russische Ente.
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 78358
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Donald TRUMP in Umfragen vorn

Beitragvon Alexyessin » Mi 20. Jan 2016, 11:41

Yossarian hat geschrieben:(20 Jan 2016, 11:39)

Oh, der deckt das ganze Programm ab.
Aber wesentlich finde ich das erste Drittel über Trump und die Medien.
Was für die linke amerikanische Presse zutrifft gilt für die deutsche um so mehr.


Welche linke amerikansiche Presse? :?:
Und SZ als links zu sehen. Naja.....
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat

Zurück zu „30. Nordamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast