Seite 1 von 1

Sirte (Lybien)

Verfasst: Do 1. Sep 2016, 23:53
von Nomen Nescio
gerade hörte ich einen bericht von einem belgischen kriegskorrespondent. er beschrieb wie die letzten teilen von sirte befreit werden/wurden. denn ob alle IS-anhänger vertrieben oder tot sind ist noch nicht einmal sicher.

wer sich je vertieft hat in der weise wie die sowjets damals stalingrad verteidigten und die japaner okinawa, der kann sich eine idee formen wie diese terroristen kämpfen. denk nicht, daß ein erobertes haus sicher ist, denn sie können via gänge da kommen. listige boobytraps fehlen nicht. der korrespondent versteht noch nicht das er nicht getötet ist, als so ein boobytrap entschärft wurde. es gab eine kaum sichtbare zugleine, aber sie war entdeckt. als soldaten damit beschäftigt waren, wurde plötzlich mittels eine fernsteuerung die riesige bombe entzündet. IS hatte alle zeit sich auf gegner vorzubereiten.

der journalist endete seine reportage mit der mitteilung daß die eroberung von sirte wenig definitives vorstellt. mindestens EIN jahr, so sagte er, muß es dort eine menge soldaten geben, damit IS nicht zurückkehren kann.

Re: Sirte (Lybien)

Verfasst: Fr 2. Sep 2016, 18:57
von Platon
Gaddafi hat den Krieg verloren, seine Heimatstadt wurde erobert. Später haben die Leute von Gaddafi sich dem IS angeschlossen und angefangen benachbarte Gebiete anzugreifen. Jetzt werden sie wieder von den beiden Machtzentren im Osten und Westen erobert. Die Gaddafi-Leute sind halt groß darin aufs falsche Pferd zu setzen.

Re: Sirte (Lybien)

Verfasst: Fr 2. Sep 2016, 19:04
von yogi61
Platon hat geschrieben:(02 Sep 2016, 18:57)

Gaddafi hat den Krieg verloren, seine Heimatstadt wurde erobert. Später haben die Leute von Gaddafi sich dem IS angeschlossen und angefangen benachbarte Gebiete anzugreifen. Jetzt werden sie wieder von den beiden Machtzentren im Osten und Westen erobert. Die Gaddafi-Leute sind halt groß darin aufs falsche Pferd zu setzen.


Sie haben eben über Jahrzehnte nicht aufs falsche Pferd gesetzt.

Re: Sirte (Lybien)

Verfasst: Mi 7. Sep 2016, 23:50
von SirToby
yogi61 hat geschrieben:(02 Sep 2016, 19:04)

Sie haben eben über Jahrzehnte nicht aufs falsche Pferd gesetzt.


Vlt. hatten sie auch einfach Glück, zufällig in den richtigen Clan hineingeboren zu sein...

Re: Sirte (Lybien)

Verfasst: Do 8. Sep 2016, 09:27
von yogi61
SirToby hat geschrieben:(07 Sep 2016, 23:50)

Vlt. hatten sie auch einfach Glück, zufällig in den richtigen Clan hineingeboren zu sein...


So gross war der Clan dann auch nicht. Man muss nicht so tun, als hätte Oberst Gaddafi nur Anhänger aus dem eigenen Clan gehabt.

Re: Sirte (Lybien)

Verfasst: Do 8. Sep 2016, 20:04
von SirToby
yogi61 hat geschrieben:(08 Sep 2016, 09:27)

So gross war der Clan dann auch nicht. Man muss nicht so tun, als hätte Oberst Gaddafi nur Anhänger aus dem eigenen Clan gehabt.


Stimmt. Im Internet gibt es auch ganz viele.... :)

Re: Sirte (Lybien)

Verfasst: Fr 9. Sep 2016, 12:15
von Cobra9
Laut Reuters kriegt die IS in Sirte kräftig auf die Zwölf.

http://af.reuters.com/article/worldNews/idAFKCN11D2NM

Re: Sirte (Lybien)

Verfasst: So 16. Okt 2016, 16:52
von SirToby
Es geht dem Ende entgegen mit dem IS-Ableger in Sirte: Die libyschen Sicherheitskräfte gehen in eine neue Offensive, um die 2 km Küstenstreifen, die der IS dort noch hält zu stürmen.

http://www.aljazeera.com/news/2016/10/l ... 56686.html

http://libya.liveuamap.com/en/2016/11-o ... onghold-in