Seite 2 von 2

Re: Diskussionsstrang zur Moderation 37. Afrika

Verfasst: Mi 1. Jun 2016, 08:17
von Flat
Cobra9 hat geschrieben:(01 Jun 2016, 08:11)

Eine vernüftige Klärung vorab, ohne off. Behörden, könnte nur ein Fachanwalt bezogen auf einen Einzelfall leisten. Selbst das wäre nur eine Einschätzung und vor Gericht im Extremfall ein Muster ohne Wert. Juri. Fachkraft aber kostet Geld. Für jeden Einzelfall ist das nicht zu gewährleisten im Forum.


Moin,

dass ihr so etwas nicht duldet, ist schlicht euer Hausrecht. Und Deine Begründung dazu kann ich sehr gut nachvollziehen.

Aber die Behauptung, dass so etwas gesetzlich verboten ist, ist meines Wissens so eben nicht haltbar. Sie unterstellt auch einen User strafbares Handeln.

Besser wäre da gleich Deine Begründung gewesen, dass so etwas eben möglich wäre und sicherheitshalber nicht zugelassen wird.

Re: Diskussionsstrang zur Moderation 37. Afrika

Verfasst: Mi 1. Jun 2016, 08:19
von Cobra9
Flat hat geschrieben:(01 Jun 2016, 08:17)

Moin,

dass ihr so etwas nicht duldet, ist schlicht euer Hausrecht. Und Deine Begründung dazu kann ich sehr gut nachvollziehen.

Aber die Behauptung, dass so etwas gesetzlich verboten ist, ist meines Wissens so eben nicht haltbar. Sie unterstellt auch einen User strafbares Handeln.

Besser wäre da gleich Deine Begründung gewesen, dass so etwas eben möglich wäre und sicherheitshalber nicht zugelassen wird.



Das ist ein Punkt wo Ich sage den nehme Ich gerne auf und bringe das auch gerne in meine Beiträge ein. So sieht auch echte konstruktive Kritik aus :)

Re: Diskussionsstrang zur Moderation 37. Afrika

Verfasst: Mi 1. Jun 2016, 08:28
von Zinnamon
Meine persönliche Meinung mal aussen vor ...alleine durch den Regelkatalog (2) wäre die Löschung (jaaa, was für euch verschoben ist, i s t für uns gelöscht) des Stranges gerechtfertigt.

Denn (1) also die Geltung deutschen Rechts und (2) Aufruf zur Gewalt usw sind nicht deckungsgleich. Die in zwei enthaltenen Tatbestände müssen nicht zwangsläufig auch vom deutschen Recht verboten sein. Es ist mE also alleine die Frage, wie man damit umgehen möchte, welche Haltung man dazu hat. Vllt abstimmen.. .

Re: Diskussionsstrang zur Moderation 37. Afrika

Verfasst: Mi 1. Jun 2016, 08:37
von Marmelada
Flat hat geschrieben:(01 Jun 2016, 08:17)

Moin,

dass ihr so etwas nicht duldet, ist schlicht euer Hausrecht. Und Deine Begründung dazu kann ich sehr gut nachvollziehen.

Aber die Behauptung, dass so etwas gesetzlich verboten ist, ist meines Wissens so eben nicht haltbar. Sie unterstellt auch einen User strafbares Handeln.

Besser wäre da gleich Deine Begründung gewesen, dass so etwas eben möglich wäre und sicherheitshalber nicht zugelassen wird.
Ich habe auch nie behauptet, eine juristische Ausbildung zu haben. Aber wenn ich das Gefühl habe, etwas könnte heikel sein, dann kommt es weg. Das Angebot an den User, den Vorstand zu kontaktieren, steht nach wie vor. Er bevorzugt es allerdings, mir Feigheit und Unterstützung der Interessen von Mugabe zu unterstellen - dies wiederum lässt tief blicken, wie seriös die Diskussionsabsichten sind.

Zudem handelt es sich unabhängig von juristischer Heikelkeit auch um die Frage, welche Türen man öffnet und welche man geschlossen lässt. Einen Trend zur Abstimmung, welche Personen man ermorden lassen sollte, halte ich auf einer Plattform zur Förderung der politischen Diskussion für nicht angebracht. Aber wie gesagt, wenn der Vorstand als Betreiber das anders sieht, werde ich ihn nicht daran hindern.

Re: Diskussionsstrang zur Moderation 37. Afrika

Verfasst: Di 25. Jul 2017, 19:04
von watisdatdenn?
Warum wurde mein Beitrag in den Thread über Ugandas Flüchtlingspolitik gelöscht?

Re: Diskussionsstrang zur Moderation 37. Afrika

Verfasst: Di 25. Jul 2017, 19:07
von Tom Bombadil
Ich möchte darum bitten, dieses Thema nicht als weiteren "Kritik"thread an Flüchtlingen zu missbrauchen. Daher hatte ich den Beitrag gemeldet.

Re: Diskussionsstrang zur Moderation 37. Afrika

Verfasst: Di 25. Jul 2017, 19:17
von watisdatdenn?
Tom Bombadil hat geschrieben:(25 Jul 2017, 19:07)
Ich möchte darum bitten, dieses Thema nicht als weiteren "Kritik"thread an Flüchtlingen zu missbrauchen. Daher hatte ich den Beitrag gemeldet.

Ich verstehe nicht warum meine frage danach welche Partei das ugandische Modell kopieren will eine Kritik an Flüchtlingen ist?
Flüchtlinge kritisiere ich fast nie. Ich würde an ihrer stelle warscheinlich genauso handeln.
Oder meinst du die Feststellung dass die meisten flüchtlinge aus ökonomischen gründen nach Deutschland kommen? Das ist keine Kritik an Flüchtlingen. Ich finde das sogar aus Sicht der Flüchtlinge sehr vernünftig.

Re: Diskussionsstrang zur Moderation 37. Afrika

Verfasst: Di 25. Jul 2017, 19:34
von watisdatdenn?
Nach welchem Paragraf wurden meine Beiträge gelöscht?
Wieder 8d?

Re: Diskussionsstrang zur Moderation 37. Afrika

Verfasst: Di 25. Jul 2017, 19:39
von Moses
watisdatdenn? hat geschrieben:(25 Jul 2017, 19:34)

Nach welchem Paragraf wurden meine Beiträge gelöscht?
Wieder 8d?


Es war eine Antwort auf einen Spam-Beitrag und wurde mit diesem verschoben, ich versuch sie wieder einzufüge
n.

Re: Diskussionsstrang zur Moderation 37. Afrika

Verfasst: Di 25. Jul 2017, 19:48
von watisdatdenn?
Moses hat geschrieben:(25 Jul 2017, 19:39)

Es war eine Antwort auf einen Spam-Beitrag und wurde mit diesem verschoben, ich versuch sie wieder einzufüge
n.

Du hast die antwort zitiert. Das reicht mir schon.
Danke dir :thumbup:

Re: Diskussionsstrang zur Moderation 37. Afrika

Verfasst: Di 1. Mai 2018, 19:15
von John Galt
Man kann das Afrika-Forum auch gleich dichtmachen, alles Hetze. :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

Es ging übrigens über das Land Niger, nicht um Flüchtlinge....

Re: Diskussionsstrang zur Moderation 37. Afrika

Verfasst: Di 1. Mai 2018, 19:20
von Alexyessin
John Galt hat geschrieben:(01 May 2018, 19:15)

Man kann das Afrika-Forum auch gleich dichtmachen, alles Hetze. :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

Es ging übrigens über das Land Niger, nicht um Flüchtlinge....


Dein Eingangsbeitrag war nicht wirklich gut. Der Rest war Flüchtlingshetze.

Re: Diskussionsstrang zur Moderation 37. Afrika

Verfasst: Di 1. Mai 2018, 19:54
von John Galt
Alexyessin hat geschrieben:(01 May 2018, 19:20)

Dein Eingangsbeitrag war nicht wirklich gut. Der Rest war Flüchtlingshetze.


Phantasier mal weiter vor dich her.

Re: Diskussionsstrang zur Moderation 37. Afrika

Verfasst: Mi 2. Mai 2018, 07:15
von Cobra9
John Galt hat geschrieben:(01 May 2018, 19:54)

Phantasier mal weiter vor dich her.


Ich teile die Einschätzung. Sorry deine Entscheidung wie Du was formulieren tust. Und biserl sachlich wäre gut