Naziskandal in der SPD ?

Moderator: Moderatoren Forum 2

Ebiker
Beiträge: 2507
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 11:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Naziskandal in der SPD ?

Beitragvon Ebiker » Fr 19. Jul 2019, 11:15

Die Staatsanwaltschaft Aurich ermittelt gegen einen SPD- Politiker von der Insel Langeoog. Er soll mehrfalls den Hitlergruß gezeigt und dazu " Heil Hitler " gerufen haben. Auffällig wurde der Poitiker auch in einer Affäre um diskriminierende Chatinhalte und E- Mails.

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/oldenburg_ostfriesland/Hat-ein-SPD-Politiker-den-Hitler-Gruss-gezeigt-,hitlergruss108.html

Schon interessant das dieser Skandal auf ganz kleiner Ebene abgehandelt wird, bei anderen Parteien ( eigentlich nur einer ) wäre man da weniger zurückhaltend.
VaterMutterKind

Re: Naziskandal in der SPD ?

Beitragvon VaterMutterKind » Fr 19. Jul 2019, 11:20

Erst mal sollte man wie sonst eigentlich auch die Unschuldsvermutung gelten lassen. Schauen wir mal was bei raus kommt.
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 7534
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Naziskandal in der SPD ?

Beitragvon firlefanz11 » Fr 19. Jul 2019, 16:51

Und ne Runde Langeoog lochen spielen...
Wer stattdessen Spiekeroog locht ist raus.
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 24235
Registriert: Di 19. Mai 2009, 22:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Naziskandal in der SPD ?

Beitragvon ThorsHamar » Fr 19. Jul 2019, 17:09

firlefanz11 hat geschrieben:(19 Jul 2019, 16:51)

Und ne Runde Langeoog lochen spielen...
Wer stattdessen Spiekeroog locht ist raus.


...Wieso das denn? ... :cool:
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 26630
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Naziskandal in der SPD ?

Beitragvon Adam Smith » Fr 19. Jul 2019, 17:12

firlefanz11 hat geschrieben:(19 Jul 2019, 16:51)

Und ne Runde Langeoog lochen spielen...
Wer stattdessen Spiekeroog locht ist raus.


:?:
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
Benutzeravatar
conscience
Moderator
Beiträge: 1119
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 13:56
Benutzertitel: Ideen-'Geschicht‘ler'

Re: Naziskandal in der SPD ?

Beitragvon conscience » Fr 19. Jul 2019, 18:35

Adam Smith hat geschrieben:(19 Jul 2019, 17:12)

:?:


Es wird versucht, eine Sau durchs virtuelle Dorf zu treiben.
Solidarität mit Israel - gegen Antisemitismus und Antizionismus.

Geben Sie Gedankenfreiheit!
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 10955
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Naziskandal in der SPD ?

Beitragvon Senexx » Sa 20. Jul 2019, 13:01

Ebiker hat geschrieben:(19 Jul 2019, 11:15)

Die Staatsanwaltschaft Aurich ermittelt gegen einen SPD- Politiker von der Insel Langeoog. Er soll mehrfalls den Hitlergruß gezeigt und dazu " Heil Hitler " gerufen haben. Auffällig wurde der Poitiker auch in einer Affäre um diskriminierende Chatinhalte und E- Mails.

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/oldenburg_ostfriesland/Hat-ein-SPD-Politiker-den-Hitler-Gruss-gezeigt-,hitlergruss108.html

Schon interessant das dieser Skandal auf ganz kleiner Ebene abgehandelt wird, bei anderen Parteien ( eigentlich nur einer ) wäre man da weniger zurückhaltend.

Be mir zu Hause waren viele ehmalige Nazis in der SPD. Mein Vater kannte sie alle. Konnte mir zu jedem einzelnen sagen, was er jeweils in der Nazizeit gemacht hatte.
Ich verwende niemals "copy+paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Nieder mit dem Extremismus: Wider SED, AfD und Grüne!
Benutzeravatar
conscience
Moderator
Beiträge: 1119
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 13:56
Benutzertitel: Ideen-'Geschicht‘ler'

Re: Naziskandal in der SPD ?

Beitragvon conscience » So 21. Jul 2019, 10:09

Senexx hat geschrieben:(20 Jul 2019, 13:01)

Be mir zu Hause waren viele ehmalige Nazis in der SPD. Mein Vater kannte sie alle. Konnte mir zu jedem einzelnen sagen, was er jeweils in der Nazizeit gemacht hatte.


Ich wundere mich nicht dass ausgerechnet hier die Vergangenheit thematisiert wird. Sie hätten das Thema sogar noch mit Stalins These über der Sozialfaschismus anreichern können.


Ist es nicht so, dass die Nazi-Zeit ein Fliegenschiss der Geschichte der Deutschen bedeutet ?
Solidarität mit Israel - gegen Antisemitismus und Antizionismus.

Geben Sie Gedankenfreiheit!
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 7534
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Naziskandal in der SPD ?

Beitragvon firlefanz11 » So 21. Jul 2019, 19:40

Adam Smith hat geschrieben:(19 Jul 2019, 17:12)

:?:

Mei! Nie Switch reloaded geschaut? :rolleyes:
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 10955
Registriert: Di 25. Apr 2017, 09:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Naziskandal in der SPD ?

Beitragvon Senexx » So 21. Jul 2019, 20:47

Bei einer SPD-Parkfeier wurde gestern bei uns der Nazi-Gassenhauer "Es zittern die MORSCHEN Knochen" abgespielt. Ein ortsansässiger Künstler mit Migrationshintergrund sei zufällig an der Location vorbeigelaufen und habe den DJ angesprochen. Der habe ihn ausgelacht.
Ich verwende niemals "copy+paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.
Nieder mit dem Extremismus: Wider SED, AfD und Grüne!
Benutzeravatar
conscience
Moderator
Beiträge: 1119
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 13:56
Benutzertitel: Ideen-'Geschicht‘ler'

Re: Naziskandal in der SPD ?

Beitragvon conscience » Mo 22. Jul 2019, 09:16

Senexx hat geschrieben:(21 Jul 2019, 20:47)

Bei einer SPD-Parkfeier wurde gestern bei uns der Nazi-Gassenhauer "Es zittern die MORSCHEN Knochen" abgespielt. Ein ortsansässiger Künstler mit Migrationshintergrund sei zufällig an der Location vorbeigelaufen und habe den DJ angesprochen. Der habe ihn ausgelacht.



Können Sie dafür belastbare Belege anführen ?
Solidarität mit Israel - gegen Antisemitismus und Antizionismus.

Geben Sie Gedankenfreiheit!
sünnerklaas
Beiträge: 3983
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: Naziskandal in der SPD ?

Beitragvon sünnerklaas » Mo 22. Jul 2019, 09:23

Ebiker hat geschrieben:(19 Jul 2019, 11:15)

Die Staatsanwaltschaft Aurich ermittelt gegen einen SPD- Politiker von der Insel Langeoog. Er soll mehrfalls den Hitlergruß gezeigt und dazu " Heil Hitler " gerufen haben. Auffällig wurde der Poitiker auch in einer Affäre um diskriminierende Chatinhalte und E- Mails.

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/oldenburg_ostfriesland/Hat-ein-SPD-Politiker-den-Hitler-Gruss-gezeigt-,hitlergruss108.html

Schon interessant das dieser Skandal auf ganz kleiner Ebene abgehandelt wird, bei anderen Parteien ( eigentlich nur einer ) wäre man da weniger zurückhaltend.


Die SPD in Ostfriesland ist - sagen wir es einmal vorsichtig: sehr konservativ.
Benutzeravatar
conscience
Moderator
Beiträge: 1119
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 13:56
Benutzertitel: Ideen-'Geschicht‘ler'

Re: Naziskandal in der SPD ?

Beitragvon conscience » Mo 22. Jul 2019, 09:55

Es gehet mir um das besagte NS Lied — davon lese ich nix. Und den Link aus dem ersten Beitrag müssen Sie nicht wiederkäuen. :D
Solidarität mit Israel - gegen Antisemitismus und Antizionismus.

Geben Sie Gedankenfreiheit!
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 11655
Registriert: So 7. Jul 2013, 20:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Naziskandal in der SPD ?

Beitragvon Wolverine » Mo 22. Jul 2019, 10:12

Senexx hat geschrieben:(21 Jul 2019, 20:47)

Bei einer SPD-Parkfeier wurde gestern bei uns der Nazi-Gassenhauer "Es zittern die MORSCHEN Knochen" abgespielt. Ein ortsansässiger Künstler mit Migrationshintergrund sei zufällig an der Location vorbeigelaufen und habe den DJ angesprochen. Der habe ihn ausgelacht.


Nazis findet man in jeder Partei.
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 13261
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Es ist Zeit fuer eine Pause.

Re: Naziskandal in der SPD ?

Beitragvon imp » Di 30. Jul 2019, 15:46

Ich finde das 30 Jahre nach Sarrazin irgendwie uninteressant, wenn in der SPD einer rechts blinkt.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste