Bundesregierung: Eher Schwarz-Grün oder Grün-Rot-Rot?

Moderator: Moderatoren Forum 2

Na?

Zum Glück Schwarz-Grün
4
22%
Leider Schwarz-Grün
6
33%
Gleich wahrscheinlich
1
6%
Zum Glück Grün-Rot-Rot
2
11%
Leider Grün-Rot-Rot
0
Keine Stimmen
Beides auf ewig für mich unvorstellbar
5
28%
 
Abstimmungen insgesamt: 18
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 6975
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Bundesregierung: Eher Schwarz-Grün oder Grün-Rot-Rot?

Beitragvon firlefanz11 » Fr 3. Mai 2019, 14:16

JJazzGold hat geschrieben:(03 May 2019, 08:40)

Auswandern würde ich nur, wenn sich eine AfD Regierung abzeichnet.
... auch RDG ist im eigenen Land für eine Legislaturperiode überlebbar, wenn man beizeiten die richtigen Vorkehrungen trifft.

So wie sie Berlin runterwirtschaften würde es dann dem ganzen Land gehen. Da reicht eine Legislaturperiode völlig für... Sowas unterstütze ich nicht auch noch mit Steuregeldern...
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 34583
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Bundesregierung: Eher Schwarz-Grün oder Grün-Rot-Rot?

Beitragvon JJazzGold » Fr 3. Mai 2019, 14:21

firlefanz11 hat geschrieben:(03 May 2019, 14:16)

So wie sie Berlin runterwirtschaften würde es dann dem ganzen Land gehen. Da reicht eine Legislaturperiode völlig für... Sowas unterstütze ich nicht auch noch mit Steuregeldern...


RDG wäre nach den jetzigen Umfragen doch ohnehin eine Minderheitsregierung. Da lässt sich nicht viel umsetzen.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 10173
Registriert: Do 29. Sep 2016, 15:33

Re: Bundesregierung: Eher Schwarz-Grün oder Grün-Rot-Rot?

Beitragvon Selina » Fr 3. Mai 2019, 14:26

JJazzGold hat geschrieben:(03 May 2019, 14:21)

RDG wäre nach den jetzigen Umfragen doch ohnehin eine Minderheitsregierung. Da lässt sich nicht viel umsetzen.


Die nächste Bundestagswahl findet im Herbst 2021 (!) statt. Da kann noch allerhand passieren :D
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 34583
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Bundesregierung: Eher Schwarz-Grün oder Grün-Rot-Rot?

Beitragvon JJazzGold » Fr 3. Mai 2019, 14:38

Selina hat geschrieben:(03 May 2019, 14:26)

Die nächste Bundestagswahl findet im Herbst 2021 (!) statt. Da kann noch allerhand passieren :D


Da kann in der Tat noch viel passieren, z.B. dass die SPD noch weiter absackt und die Grünen von ihrem Hoch wieder herunterfallen.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 10173
Registriert: Do 29. Sep 2016, 15:33

Re: Bundesregierung: Eher Schwarz-Grün oder Grün-Rot-Rot?

Beitragvon Selina » Fr 3. Mai 2019, 14:42

JJazzGold hat geschrieben:(03 May 2019, 14:38)

Da kann in der Tat noch viel passieren, z.B. dass die SPD noch weiter absackt und die Grünen von ihrem Hoch wieder herunterfallen.


... und die FDP die Fünfprozenthürde nicht schafft :D
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 34583
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Bundesregierung: Eher Schwarz-Grün oder Grün-Rot-Rot?

Beitragvon JJazzGold » Fr 3. Mai 2019, 14:46

Selina hat geschrieben:(03 May 2019, 14:42)

... und die FDP die Fünfprozenthürde nicht schafft :D


Ich dachte, es ginge um RDG?
Aber ok, das erscheint mir als reines Wunschdenken Ihrerseits.
Als Liberale bin ich so fair zu konstatieren, dass sich die Die Linke auch weiterhin stabil bei 8-10% im Bund halten wird.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 10173
Registriert: Do 29. Sep 2016, 15:33

Re: Bundesregierung: Eher Schwarz-Grün oder Grün-Rot-Rot?

Beitragvon Selina » Fr 3. Mai 2019, 14:48

JJazzGold hat geschrieben:(03 May 2019, 14:46)

Ich dachte, es ginge um RDG?
Aber ok, das erscheint mir als reines Wunschdenken Ihrerseits.
Als Liberale bin ich so fair zu konstatieren, dass sich die Die Linke auch weiterhin stabil bei 8-10% im Bund halten wird.


Ja, das mit der Fünfprozent-Hürde war natürlich Spaß. Es gab schon liberaldemokratische Äußerungen, die fand ich ganz gut.
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 6975
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Bundesregierung: Eher Schwarz-Grün oder Grün-Rot-Rot?

Beitragvon firlefanz11 » Fr 3. Mai 2019, 14:49

JJazzGold hat geschrieben:(03 May 2019, 14:38)

Da kann in der Tat noch viel passieren, z.B. dass die SPD noch weiter absackt und die Grünen von ihrem Hoch wieder herunterfallen.

Wovon ich stark ausgehe... Die Grünen sind doch eh ne Umfragepartei...
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 26345
Registriert: Di 17. Jul 2012, 10:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Bundesregierung: Eher Schwarz-Grün oder Grün-Rot-Rot?

Beitragvon relativ » Fr 3. Mai 2019, 14:52

firlefanz11 hat geschrieben:(03 May 2019, 14:49)

Wovon ich stark ausgehe... Die Grünen sind doch eh ne Umfragepartei...

Wie darf man sich dies vorstellen? Mit einem Joker oder so...? :D
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 6975
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Bundesregierung: Eher Schwarz-Grün oder Grün-Rot-Rot?

Beitragvon firlefanz11 » Fr 3. Mai 2019, 14:54

JJazzGold hat geschrieben:(03 May 2019, 14:46)

I..., dass sich die Die Linke auch weiterhin stabil bei 8-10% im Bund halten wird.

Schätze eher 6-8% ... Die innerparteilichen Zwistigkeiten u. feuchte Sozialismusträume werden die gemäßigte Wählerschaft vermutlich bis dahin noch weiter vergrault haben. Zumindest in den westlichen Bundesländern...
Und wenn der Kühnert tatsächlich sowas wie eine NeoSED gründet landen sie wohl eher unter 5%... ;-P
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 6975
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Bundesregierung: Eher Schwarz-Grün oder Grün-Rot-Rot?

Beitragvon firlefanz11 » Fr 3. Mai 2019, 14:56

relativ hat geschrieben:(03 May 2019, 14:52)

Wie darf man sich dies vorstellen? Mit einem Joker oder so...? :D

Na meist sahen ja die Umfragewerte vor den Wahlen einiges freundlicher aus als die tatsächlichen Wahlergebnisse wenn mich mein Alzheimer nicht GANZ trügt...
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 11154
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Bundesregierung: Eher Schwarz-Grün oder Grün-Rot-Rot?

Beitragvon imp » Fr 3. Mai 2019, 21:35

firlefanz11 hat geschrieben:(03 May 2019, 14:16)

So wie sie Berlin runterwirtschaften würde es dann dem ganzen Land gehen. Da reicht eine Legislaturperiode völlig für... Sowas unterstütze ich nicht auch noch mit Steuregeldern...

Berlins Wirtschaft wächst seit Jahren stärker als der Bundesdurchschnitt. Das Land tilgt seit Jahren Schulden, für 2019 ist eine Milliarde vorgesehen. Sieben Jahre in Folge Haushaltsüberschuss. Stand 2019 sind alle Bezirkshaushalte schuldenfrei.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: relativ und 6 Gäste