Was wollen die Grünen?

Moderator: Moderatoren Forum 2

sünnerklaas
Beiträge: 3985
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon sünnerklaas » So 9. Jun 2019, 12:29

Nightrain hat geschrieben:(09 Jun 2019, 12:15)

Eine freiheitliche Gesellschaft hat zwar keinen Zwang zur Arbeit aber auch kein Recht auf ein leistungsloses sorgloses Leben. Gerne kann man Lebensansätze verfolgen, die ohne Arbeitsleistung auskommen, aber dann darf man sich nicht über notwendige Sparsamkeit beschweren und auch keine Komplettversorgung in eigener, großzügiger Wohnung fordern.

Arbeitslose haben bei der letzten Bundestagswah zu 48% CDU/CSU, FDP und AfD gewählt. Grüne, SPD und Linkspartei kamen zusammen nur auf 43%. (Quelle Konrad Adenauer-Stifung, S. 11)
Alpha Centauri
Beiträge: 5491
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Alpha Centauri » So 9. Jun 2019, 12:29

Nightrain hat geschrieben:(09 Jun 2019, 12:15)

Eine freiheitliche Gesellschaft hat zwar keinen Zwang zur Arbeit aber auch kein Recht auf ein leistungsloses sorgloses Leben. Gerne kann man Lebensansätze verfolgen, die ohne Arbeitsleistung auskommen, aber dann darf man sich nicht über notwendige Sparsamkeit beschweren und auch keine Komplettversorgung in eigener, großzügiger Wohnung fordern.
Authentisch finde ich da die Menschen, die in Wohnwagensiedlungen leben. Das Gegenteil davon ist der Bier saufende und Zigaretten rauchende Harzer in üppiger 45qm Wohnung, der sich über zu geringe Bezüge beschwert. Solche Leute widern an.


Der Zwang zur Arbeit ist aber Realität , der Rest was dass du da von dir gibst ist Quatsch und Widersprecht der Menschenwürde
Alpha Centauri
Beiträge: 5491
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Alpha Centauri » So 9. Jun 2019, 12:31

sünnerklaas hat geschrieben:(09 Jun 2019, 12:29)

Arbeitslose haben bei der letzten Bundestagswah zu 48% CDU/CSU, FDP und AfD gewählt. Grüne, SPD und Linkspartei kamen zusammen nur auf 43%. (Quelle Konrad Adenauer-Stifung, S. 11)


Bei der Europawahl wählten 21% der Arbeitssuchenden AFD 17% aber die Grünen, mehr als CDU , LINKE oder SPD
Benutzeravatar
Moses
Vorstand
Beiträge: 9711
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Da wo die Liebe wohnt

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Moses » So 9. Jun 2019, 12:32

Alpha Centauri hat geschrieben:(09 Jun 2019, 12:29)

Der Zwang zur Arbeit ist aber Realität , der Rest was dass du da von dir gibst ist Quatsch und Widersprecht der Menschenwürde

Wo genau kann ich das mit dem Zwang zur Arbeit nachlesen?
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 40867
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Tom Bombadil » So 9. Jun 2019, 12:45

Alpha Centauri hat geschrieben:(09 Jun 2019, 12:02)

...dass in einer freiheitlichen Gesellschaft der Zwang zur Arbeit entfallen sollte ist auch richtig,

In Deutschland gibt es keinen Zwang zur Arbeit.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
sünnerklaas
Beiträge: 3985
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon sünnerklaas » So 9. Jun 2019, 13:04

Tom Bombadil hat geschrieben:(09 Jun 2019, 12:45)

In Deutschland gibt es keinen Zwang zur Arbeit.


Ein Zwang zur Arbeit würde auch ein Recht auf Arbeit bedeuten. Das widerspräche marktwirtschaftlichen Prinzipien.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 40867
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Tom Bombadil » So 9. Jun 2019, 13:17

sünnerklaas hat geschrieben:(09 Jun 2019, 13:04)

Ein Zwang zur Arbeit würde auch ein Recht auf Arbeit bedeuten. Das widerspräche marktwirtschaftlichen Prinzipien.

Artikel 23 AEMR
(1) Jeder hat das Recht auf Arbeit, auf freie Berufswahl, auf gerechte und befriedigende Arbeitsbedingungen sowie auf Schutz vor Arbeitslosigkeit.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Ebiker
Beiträge: 2508
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 11:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Ebiker » Mo 10. Jun 2019, 10:53

Das waren sie aber nur in D, teilweise haben sie sogar empfindliche Einbußen gehabt. Aber auch in D wird die große Ernüchterung noch eintreten wenn die grünen Träume bezahlt werden sollen
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 40867
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Tom Bombadil » Mo 10. Jun 2019, 11:08

Zumindest ist man bereit, auf Flüge und Fleisch zu verzichten: https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitge ... age-yougov Höhere Preise für Sprit und Strom kämen aber nicht so gut an.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 40867
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Tom Bombadil » Mo 10. Jun 2019, 14:16

Tomaner hat geschrieben:(10 Jun 2019, 13:40)

Nun ja, die Grünen verschweigen es aber nicht.

Das nicht, aber sie lügen, man denke an die "Kugel Eis".
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 4130
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 00:15

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Fliege » Mo 10. Jun 2019, 14:45

Ebiker hat geschrieben:(10 Jun 2019, 10:53)
[...] auch in D wird die große Ernüchterung noch eintreten wenn die grünen Träume bezahlt werden sollen
Tomaner hat geschrieben:(10 Jun 2019, 13:40)
[...] die Grünen verschweigen es aber nicht.
Tom Bombadil hat geschrieben:(10 Jun 2019, 14:16)
Das nicht, aber sie lügen, man denke an die "Kugel Eis".

Die energiepolitische Kugel-Eis-Lüge der Grünen ist angesichts der tatsächlichen finanziellen Belastungen, die in der Folge entstanden sind, eine so schwerwiegende Lüge, wie die migrationspolitische Wir-schaffen-das-Lüge und Niemandem-wird-es-weggenommen-Lüge von CDU und SPD.

Auch mir stellt sich die Frage, wann die Wähler den Grünen deren teure Lüge(n; zumal die Grünen den weiteren Lügen von CDU und SPD beigetreten sind) ankreiden und die Grünen dafür in Wahlen bezahlen lassen. Ich meine, diese Zurechnung wird einsetzen, sobald in Deutschland der erste grüne Stromblackout von erheblicher Reichweite mit den damit verbundenen gesellschaftlichen Folgen eingetreten sein wird.
Medienversagen: "für den gehobenen Moralbedarf"; Migrationsdesaster: "wie ein Hippie-Staat"; Klimahysterie: "weltweit dümmste Energiepolitik".
Ger9374

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Ger9374 » Mo 10. Jun 2019, 15:25

Was mich erzürnte das die echte Recyclingquote nur unter 20% liegt.Der Rest wird verbrannt oder exportiert.
Beim Plastik/Gelber Sack Recycling!
Volksverarschung pur.
Trennen wir zu Hause doch sehr intensiv.
Was kommt denn da von den Grünen?!
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 40867
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Tom Bombadil » Mo 10. Jun 2019, 15:44

Alpha Centauri hat geschrieben:(10 Jun 2019, 15:30)

Welche Partei lügt denn nicht!?

Ich würde gerne in einer Demokratie leben, in der die Bürger nicht belogen und nach Strich und Faden verarscht werden.

Lügen gehört zum politischen Geschäft dass expliziert nur einer Partei vorzuwerfen ist ziemlich naiv.

Nur gut, dass ich nicht naiv bin: viewtopic.php?p=4486307#p4486307

In diesem Strang geht es nunmal um die Grünpartei, wenn du Kritik an denen nervlich nicht verkraften kannst, dann lies besser nicht mit.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 40867
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Tom Bombadil » Mo 10. Jun 2019, 15:53

Alpha Centauri hat geschrieben:(10 Jun 2019, 15:48)

...und viele wollen ja auch belogen werden ( die Wahrheit tut oft weh)...

Das könnte den Wahlerfolg der deutschen Grünpartei bei den Europawahlen und das Umfragehoch erklären.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Fliege
Beiträge: 4130
Registriert: Sa 26. Mai 2018, 00:15

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Fliege » Mo 10. Jun 2019, 16:01

Nur relative Überlegenheit (A lügt mehr als B und alle anderen) kann einen Wahlerfolg begründen.
Die Frage ist also zu stellen: Wer lügt am meisten? Die Grünen, weil sie gerade wahlerfolgreich sind?
Medienversagen: "für den gehobenen Moralbedarf"; Migrationsdesaster: "wie ein Hippie-Staat"; Klimahysterie: "weltweit dümmste Energiepolitik".
Alpha Centauri
Beiträge: 5491
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Alpha Centauri » Mo 10. Jun 2019, 16:03

Fliege hat geschrieben:(10 Jun 2019, 16:01)

Nur relative Überlegenheit (A lügt mehr als B und alle anderen) kann einen Wahlerfolg begründen.
Die Frage ist also zu stellen: Wer lügt am meisten? Die Grünen, weil sie gerade wahlerfolgreich sind?


Vom reinen Wahlergebnis alleine herzuleiten welche Partei am meisten lügt wäre zu einfach gedacht.
Benutzeravatar
JosefG
Beiträge: 417
Registriert: Mi 18. Jul 2012, 07:11
Benutzertitel: antichristlich antiislamisch
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon JosefG » Mo 10. Jun 2019, 16:05

Die Grünen werden gewählt wegen ihrer Position zum Klimawandel und trotz ihrer Position zur Zuwanderung.
Aber ich fürchte, in einer Koalition werden sie eher beim Klimawandel nachgeben als bei der Zuwanderung.
Alpha Centauri
Beiträge: 5491
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Alpha Centauri » Mo 10. Jun 2019, 16:09

JosefG hat geschrieben:(10 Jun 2019, 16:05)

Die Grünen werden gewählt wegen ihrer Position zum Klimawandel und trotz ihrer Position zur Zuwanderung.
Aber ich fürchte, in einer Koalition werden sie eher beim Klimawandel nach
geben als bei der Zuwanderung.




Ich glaube wenn es hart auf hart käme genau andersherum bei ihrem Gründungs- und Kernthema Klima- Naturschutz ,Umweltpolitik werden die Grünen nicht nachgeben können, deshalb halte ich Jamaika ja für äußerst problematisch, inhaltlich zu weit auseinander sind da die jeweiligen Standpunkte der Parteien.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 40867
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Tom Bombadil » Mo 10. Jun 2019, 16:16

Neues von der Verbotsfront: https://www.tagesschau.de/wirtschaft/gr ... n-101.html

Anstatt den Irrsinn mit den Retouren einzuschränken, soll dem Eigentümer einer Ware vorgeschrieben werden, was er damit zu tun hat. Ob das mit dem Grundgesetz zu vereinbaren ist? Ich habe Zweifel.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Tomaner
Beiträge: 7230
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 09:56

Re: Was wollen die Grünen?

Beitragvon Tomaner » Mo 10. Jun 2019, 16:18

JosefG hat geschrieben:(10 Jun 2019, 16:05)

Die Grünen werden gewählt wegen ihrer Position zum Klimawandel und trotz ihrer Position zur Zuwanderung.
Aber ich fürchte, in einer Koalition werden sie eher beim Klimawandel nachgeben als bei der Zuwanderung.

Ich denke die Grünen sind deshalb im Aufwind, weil sie Wirtschaft, Soziales und Klima im Moment am glaubhaftesten zusammen bringen. Bei andern Parteien steht dieses eher in einem Gegensatz. Also zuviel Soziales schadet die Wirtschaft oder umgekehrt.

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste