Die Zukunft der SPD

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 17006
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55

Re: Game of Soz: Wer sagt es Nahles?

Beitragvon Teeernte » So 19. Mai 2019, 19:16

Die Andrea hat noch Zeit bis nach der Wahl. Vom Ergebnis abhängig - wird sie selbst die Verantwortung übernehmen.
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 11154
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Game of Soz: Wer sagt es Nahles?

Beitragvon imp » So 19. Mai 2019, 19:18

Teeernte hat geschrieben:(19 May 2019, 19:16)

Die Andrea hat noch Zeit bis nach der Wahl. Vom Ergebnis abhängig - wird sie selbst die Verantwortung übernehmen.

Du meinst, die geht auch nur einen Tag bevor sie muss? Ich vermute anders.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 17006
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55

Re: Game of Soz: Wer sagt es Nahles?

Beitragvon Teeernte » So 19. Mai 2019, 19:34

imp hat geschrieben:(19 May 2019, 19:18)

Du meinst, die geht auch nur einen Tag bevor sie muss? Ich vermute anders.


Du unterschätzt das Mädel.
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 11154
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Game of Soz: Wer sagt es Nahles?

Beitragvon imp » So 19. Mai 2019, 19:46

Teeernte hat geschrieben:(19 May 2019, 19:34)

Du unterschätzt das Mädel.

Das wird ihr nicht schaden. Dass sie sich überschätzen könnte, schon eher.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 11154
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Die Zukunft der SPD

Beitragvon imp » So 19. Mai 2019, 20:41

JJazzGold hat geschrieben:(13 May 2019, 18:56)

Die spinnen, die Jusos.

https://www.tagesschau.de/inland/jusos- ... 1~amp.html

Man könnt grad glauben, die Jusos hätten sich die Zerstörung der SPD zum Ziel gesetzt, um die Reste übernehmen zu können.

Eine saudoofe Aktion. Die Kommentare aus der Union hätte es aber nicht gebraucht.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 11154
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Game of Soz: Wer sagt es Nahles?

Beitragvon imp » So 19. Mai 2019, 20:51

"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 34481
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Die Zukunft der SPD

Beitragvon JJazzGold » Mi 22. Mai 2019, 11:26

Wie hoch ist die jährliche Einnahme aus der Finanztransaktionssteuer, mit der die SPD bezüglich ihrer wahllos ausgeschütteten Grundrente kalkuliert?
Oder existiert diese Steuer bisher noch gar nicht?
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Alpha Centauri
Beiträge: 4376
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: Die Zukunft der SPD

Beitragvon Alpha Centauri » Mi 22. Mai 2019, 11:35

Die Frage ist kann sich Nahles noch halten nach den Wahlen am Sonntag bei der Europa - wie Bremenwahl drohen wieder herbe Prozentverluste bei der Europawahl könnte die SPD sogar hinter den Grünen landen was für ein Debakel
Wähler
Beiträge: 4740
Registriert: Di 25. Dez 2012, 13:04
Wohnort: Bayern

Re: Die Zukunft der SPD

Beitragvon Wähler » Mi 22. Mai 2019, 11:52

Alpha Centauri hat geschrieben:(22 May 2019, 11:35)
Die Frage ist kann sich Nahles noch halten nach den Wahlen am Sonntag bei der Europa - wie Bremenwahl drohen wieder herbe Prozentverluste bei der Europawahl könnte die SPD sogar hinter den Grünen landen was für ein Debakel

Die SPD durchlebt sicherlich einen schmerzhaften Prozess. Die soziale Frage bleibt aber ein wichtiges Großthema auf EU-Ebene und nationaler Ebene. Die Grünen können mit dem Thema Klimawandel und die Union mit Verteidigungspolitik und Grenzschutz punkten. Also alles nicht so dramatisch. ;)
Zeitungstexte bei Genios mit Bibliotheksausweis kostenlos: https://www.wiso-net.de/login?targetUrl=%2Fdosearch (Zugang auch bundesweit)
Benutzeravatar
jorikke
Beiträge: 6358
Registriert: Sa 30. Mai 2009, 10:05

Re: Die Zukunft der SPD

Beitragvon jorikke » Do 23. Mai 2019, 18:15

Wähler hat geschrieben:(22 May 2019, 11:52)

Die SPD durchlebt sicherlich einen schmerzhaften Prozess. Die soziale Frage bleibt aber ein wichtiges Großthema auf EU-Ebene und nationaler Ebene. Die Grünen können mit dem Thema Klimawandel und die Union mit Verteidigungspolitik und Grenzschutz punkten. Also alles nicht so dramatisch. ;)


Für Deutschland nicht.
… aber für die SPD.
Wähler
Beiträge: 4740
Registriert: Di 25. Dez 2012, 13:04
Wohnort: Bayern

Re: Die Zukunft der SPD

Beitragvon Wähler » Do 23. Mai 2019, 18:19

Wähler hat geschrieben:(22 May 2019, 11:52)
Die SPD durchlebt sicherlich einen schmerzhaften Prozess. Die soziale Frage bleibt aber ein wichtiges Großthema auf EU-Ebene und nationaler Ebene. Die Grünen können mit dem Thema Klimawandel und die Union mit Verteidigungspolitik und Grenzschutz punkten. Also alles nicht so dramatisch. ;)

jorikke hat geschrieben:(23 May 2019, 18:15)
Für Deutschland nicht.
… aber für die SPD.

Dass die soziale Frage auch innerhalb von Deutschland mittel- und langfristig für eine Mehrheit an Bedeutung gewinnt, halte ich für wahrscheinlich. Die Grünen könnten aber der SPD auch in der Sozialpolitik den Rang ablaufen.
Zeitungstexte bei Genios mit Bibliotheksausweis kostenlos: https://www.wiso-net.de/login?targetUrl=%2Fdosearch (Zugang auch bundesweit)
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 6959
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Die Zukunft der SPD

Beitragvon firlefanz11 » Fr 24. Mai 2019, 11:19

Alpha Centauri hat geschrieben:(22 May 2019, 11:35)

Die Frage ist kann sich Nahles noch halten nach den Wahlen am Sonntag ...

Wenn sie nicht vom Schulzzug weg geputscht wird: Vielleicht... :D
https://www.n-tv.de/politik/Nahles-stel ... 44844.html

Au weia! Das muss man sich mal rein ziehen... Jetzt will sich die Luftnummer Schulz wieder an der Parteispitze versuchen... Das wär der endgültig letzte Sargnagel für die SPD... :thumbup: :D
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
Wolverine
Beiträge: 10195
Registriert: So 7. Jul 2013, 20:19
Benutzertitel: Scouts

Re: Die Zukunft der SPD

Beitragvon Wolverine » Fr 24. Mai 2019, 11:25

firlefanz11 hat geschrieben:(24 May 2019, 11:19)

Wenn sie nicht vom Schulzzug weg geputscht wird: Vielleicht... :D
https://www.n-tv.de/politik/Nahles-stel ... 44844.html

Au weia! Das muss man sich mal rein ziehen... Jetzt will sich die Luftnummer Schulz wieder an der Parteispitze versuchen... Das wär der endgültig letzte Sargnagel für die SPD... :thumbup: :D


Als ich das erste Mal in Deutschland stationiert war (1978-1982) war die SPD noch die Arbeiterpartei mit großen Wahlerfolgen. Vergleicht man das mit heute, dann wird sich Willy im Grab umdrehen. Irgendwie hat die Entfremdung von den Arbeitern mit Schröder angefangen. Meiner Ansicht nach. Nicht umsonst hieß er der "Genosse der Bosse."
If Israel were to put down its arms there would be no more Israel.
If the Arabs were to put down their arms there would be no more war.
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 6959
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Die Zukunft der SPD

Beitragvon firlefanz11 » Fr 24. Mai 2019, 11:31

Wolverine hat geschrieben:(24 May 2019, 11:25)

Als ich das erste Mal in Deutschland stationiert war (1978-1982) war die SPD noch die Arbeiterpartei mit großen Wahlerfolgen. Vergleicht man das mit heute, dann wird sich Willy im Grab umdrehen. Irgendwie hat die Entfremdung von den Arbeitern mit Schröder angefangen. Meiner Ansicht nach. Nicht umsonst hieß er der "Genosse der Bosse."

Mein Alter Herr war früher auch so ein passionierter SPD Wähler. Leute wie Brandt u. Schmidt gibts aber nun mal nicht mehr in dieser Partei. Stattdessen hieven sie eine Naturkatastrophe nach der Anderen an die Parteispitze...
Schröder mag sicherlich so seine merkwürdigen Prioritäten gehabt haben aber im Gegensatz zu unseren linksgestrickten Foristen*innen*x bin ich der Meinung die Agenda war wichtig u. richtig, und der Downfall hat schon vorher begonnen...
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Alpha Centauri
Beiträge: 4376
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: Die Zukunft der SPD

Beitragvon Alpha Centauri » Fr 24. Mai 2019, 11:33

firlefanz11 hat geschrieben:(24 May 2019, 11:19)

Wenn sie nicht vom Schulzzug weg geputscht wird: Vielleicht... :D
https://www.n-tv.de/politik/Nahles-stel ... 44844.html

Au weia! Das muss man sich mal rein ziehen... Jetzt will sich die Luftnummer Schulz wieder an der Parteispitze versuchen... Das wär der endgültig letzte Sargnagel für die SPD... :thumbup: :D


In Wahrheit hat sich die SPD in den 2000er Jahren unter Schröder und Müntefering ihren sozialpolitischen und damit größtenteils eben politischen Sargnagel selbst verabreicht mit den sozialpolitisch katastrophalen Hartz Reformen ( Armut per Gesetz)
Zuletzt geändert von Alpha Centauri am Fr 24. Mai 2019, 12:33, insgesamt 1-mal geändert.
Alpha Centauri
Beiträge: 4376
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: Die Zukunft der SPD

Beitragvon Alpha Centauri » Fr 24. Mai 2019, 11:34

Seit dieser Zeit ginge für die SPD konstant bergab von Bundestagswahl zu Bundestagswahl.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 76909
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Die Zukunft der SPD

Beitragvon Alexyessin » Fr 24. Mai 2019, 12:37

firlefanz11 hat geschrieben:(24 May 2019, 11:19)

Wenn sie nicht vom Schulzzug weg geputscht wird: Vielleicht... :D
https://www.n-tv.de/politik/Nahles-stel ... 44844.html

Au weia! Das muss man sich mal rein ziehen... Jetzt will sich die Luftnummer Schulz wieder an der Parteispitze versuchen... Das wär der endgültig letzte Sargnagel für die SPD... :thumbup: :D


https://www.spiegel.de/politik/deutschl ... 69046.html

Fraktionsspitze. Naja, das wäre zumindest sinnig für die SPD. Als Redner und Parlamentarier IST Schulz nunmal besser als Nahles.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Alpha Centauri
Beiträge: 4376
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: Die Zukunft der SPD

Beitragvon Alpha Centauri » Fr 24. Mai 2019, 12:40

firlefanz11 hat geschrieben:(24 May 2019, 11:31)

Mein Alter Herr war früher auch so ein passionierter SPD Wähler. Leute wie Brandt u. Schmidt gibts aber nun mal nicht mehr in dieser Partei. Stattdessen hieven sie eine Naturkatastrophe nach der Anderen an die Parteispitze...
Schröder mag sicherlich so seine merkwürdigen Prioritäten gehabt haben aber im Gegensatz zu unseren linksgestrickten Foristen*innen*x bin ich der Meinung die Agenda war wichtig u. richtig, und der Downfall hat schon vorher begonnen...


Falsch. Das hat doch nichts mit linksgestrickt oder nicht zu tun, diese Hartz Reformen haben der Partei nachhaltig geschadet und nicht genutzt über deren Richtigkeit kann man streiten ich halte sie für sozialpolitisch falsch nach wie vor.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 76909
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Die Zukunft der SPD

Beitragvon Alexyessin » Fr 24. Mai 2019, 12:47

Alpha Centauri hat geschrieben:(24 May 2019, 12:40)

Falsch. Das hat doch nichts mit linksgestrickt oder nicht zu tun, diese Hartz Reformen haben der Partei nachhaltig geschadet und nicht genutzt über deren Richtigkeit kann man streiten ich halte sie für sozialpolitisch falsch nach wie vor.


Die Reformen selbst hätten der Partei nicht geschadet, wenn sie mit der Partei gemacht worden wären. DAS war das große Problem an der Sache. Schröder hat einen auf Diktator gemacht und die Kritiker wollten dann lieber zu Onkel Oskar als in der Partei für die Gerechtigkeit zu kämpfen.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Alpha Centauri
Beiträge: 4376
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 10:49

Re: Die Zukunft der SPD

Beitragvon Alpha Centauri » Fr 24. Mai 2019, 16:38

Alexyessin hat geschrieben:(24 May 2019, 12:47)

Die Reformen selbst hätten der Partei nicht geschadet, wenn sie mit der Partei gemacht worden wären. DAS war das große Problem an der Sache. Schröder hat einen auf Diktator gemacht und die Kritiker wollten dann lieber zu Onkel Oskar als in der Partei für die Gerechtigkeit zu kämpfen.


Dass lag an beiden die Hartz Reformen und Schröder Politik Stil waren der Geburtshelfer der LINKSPARTEI, kenne Leute aus meinem eigenen Umfeld Ex SPDler die bis zum heutigen Tage der SPD ihren sozialpolitischen Verrat an den eigenen Werten mit der Agenda 2010 und den Hartz Reformen nicht verziehen haben und sagen der Niedergang der Sozialdemokraten ist 100% gerechtfertigt.

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste