Kleinparteien ("Andere")

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Negator
Beiträge: 217
Registriert: So 13. Jul 2008, 06:07
Benutzertitel: Generalissimus
Wohnort: Rhein-Neckar

Kleinparteien ("Andere")

Beitragvon Negator » Mi 21. Sep 2016, 05:15

Die Berlinwahl 2016 hat wieder gezeigt, was für ein buntes Feld die Rubrik der Kleinparteien (Andere, Sonstige) bietet.

Neben (oder statt) klassischen Vertretern wie Links- und Rechtsaußenparteien und christlichen Splittergruppen gab es diesmal einige witzige Gruppen:

- Die Violetten
- Menschliche Welt
- Partei für Gesundheitsforschung

So erhalten auch geistig-spirituell und materiell-biomedizinische Aspekte Anklang. :p
Maat & Mate :thumbup:
Benutzeravatar
Negator
Beiträge: 217
Registriert: So 13. Jul 2008, 06:07
Benutzertitel: Generalissimus
Wohnort: Rhein-Neckar

Re: Kleinparteien ("Andere")

Beitragvon Negator » Mi 21. Sep 2016, 05:17

Maat & Mate :thumbup:
Benutzeravatar
Milady de Winter
Moderator
Beiträge: 14261
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Weiß wie Schnee, rot wie Blut

Re: Kleinparteien ("Andere")

Beitragvon Milady de Winter » Mi 21. Sep 2016, 07:48

Negator hat geschrieben:(21 Sep 2016, 05:15)

Die Berlinwahl 2016 hat wieder gezeigt, was für ein buntes Feld die Rubrik der Kleinparteien (Andere, Sonstige) bietet.

Neben (oder statt) klassischen Vertretern wie Links- und Rechtsaußenparteien und christlichen Splittergruppen gab es diesmal einige witzige Gruppen:

- Die Violetten
- Menschliche Welt
- Partei für Gesundheitsforschung

So erhalten auch geistig-spirituell und materiell-biomedizinische Aspekte Anklang. :p


MOD - eine Bitte: wenn Du konkret und vor allem ernsthaft über diese Parteien diskutieren möchtest, dann füttere Deinen Eröffnungsbeitrag bitte mit mehr zu diskutierendem Inhalt. Wenn es Dir nur um eine Feststellung ging, integriere ich Deine Beiträge in den Strang zur Abgeordnetenwahl Berlin 2016. Sollte es nur um einen kleinen Lacher Deinerseits gegangen sein, bietet sich für solche Zwecke die Weinstube an. Danke.
- When he called me evil I just laughed -
Benutzeravatar
Negator
Beiträge: 217
Registriert: So 13. Jul 2008, 06:07
Benutzertitel: Generalissimus
Wohnort: Rhein-Neckar

Re: Kleinparteien ("Andere")

Beitragvon Negator » Mi 21. Sep 2016, 09:08

Die Diskussion kann und soll offen sein.

Wie ist das Feld der Kleinparteien strukturiert?
Wie hat sich diese Rubrik über Jahrzehnte entwickelt?
Welche der Kleinparteien würden bei einem Einsatz im Parlament etwas taugen und welche nicht?
Maat & Mate :thumbup:
Benutzeravatar
Flat
Beiträge: 4912
Registriert: Sa 7. Mär 2015, 17:14

Re: Kleinparteien ("Andere")

Beitragvon Flat » Mi 21. Sep 2016, 09:12

Moin,

die Partei DIE PARTEI war in Berlin mit 2 % die stärkste nicht im Berliner Parlament vertretene Kraft.

Sie entwickelt sich langsam aber stetig zu einer festen Größe und ohne sie wird sicherlich bald nichts mehr gehen in diesem Land.

Ob sie etwas taugt, kann man so oder so sehen. Vielleicht auch so oder so und manche sogar anders. Ich folge hier der Mehrheitsmeinung der Vernünftigen in diesem Land.
_______
wer Rechtsradikales sagt und tut, ist rechtsradikal. Das hat nichts mit Nazikeule zu tun.
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/inte ... 62231.html
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Kleinparteien ("Andere")

Beitragvon pikant » Mi 21. Sep 2016, 09:14

Flat hat geschrieben:(21 Sep 2016, 09:12)

Moin,

die Partei DIE PARTEI war in Berlin mit 2 % die stärkste nicht im Berliner Parlament vertretene Kraft.

Sie entwickelt sich langsam aber stetig zu einer festen Größe und ohne sie wird sicherlich bald nichts mehr gehen in diesem Land.

Ob sie etwas taugt, kann man so oder so sehen. Vielleicht auch so oder so und manche sogar anders. Ich folge hier der Mehrheitsmeinung der Vernünftigen in diesem Land.


mir hat diese DIE PARTEI am Anfang gar nicht gefallen, aber sie entwickelt sich wirklich positiv und ist eine Bereicherung fuer unser Parteiensystem und wuensche ihr viele grossen Erfolge und bald die Uebernahmen der Regierung mit absoluter Mehrheit - das ist machbar, wenn man weiterhin so grossartige Politik betreibt!
PeterK
Beiträge: 7661
Registriert: Di 31. Mai 2016, 11:06

Re: Kleinparteien ("Andere")

Beitragvon PeterK » Mi 21. Sep 2016, 09:21

pikant hat geschrieben:(21 Sep 2016, 09:14)
mir hat diese DIE PARTEI am Anfang gar nicht gefallen, aber sie entwickelt sich wirklich positiv und ist eine Bereicherung fuer unser Parteiensystem ...

Das sehe ich auch so. Sie setzt ja auch europapolitisch Akzente.
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Kleinparteien ("Andere")

Beitragvon pikant » Mi 21. Sep 2016, 09:29

was fuer mich auch sehr ueberraschend an Berlin war, dass eine Tierschutzpartei knapp 2% erhaehlt und vor den Piraten reinkommt!
ich habe ehrlich gesagt von dieser Partei noch nie was gehoert und kann sich daher politisch nicht einschaetzen.
Benutzeravatar
Negator
Beiträge: 217
Registriert: So 13. Jul 2008, 06:07
Benutzertitel: Generalissimus
Wohnort: Rhein-Neckar

Re: Kleinparteien ("Andere")

Beitragvon Negator » Mi 21. Sep 2016, 10:20

Die PARTEI ist eigentlich eine Spaßveranstaltung.

Aber inzwischen haben die an einigen Universitäten Wurzeln geschlagen.
Maat & Mate :thumbup:
HugoBettauer

Re: Kleinparteien ("Andere")

Beitragvon HugoBettauer » Mi 21. Sep 2016, 10:21

Negator hat geschrieben:(21 Sep 2016, 10:20)

Die PARTEI ist eigentlich eine Spaßveranstaltung.

Aber inzwischen haben die an einigen Universitäten Wurzeln geschlagen.

Die machen im Europaparlament sinnvollere Politik als die ALFA-Gruppierung.
HugoBettauer

Re: Kleinparteien ("Andere")

Beitragvon HugoBettauer » Mi 21. Sep 2016, 10:22

pikant hat geschrieben:(21 Sep 2016, 09:29)

was fuer mich auch sehr ueberraschend an Berlin war, dass eine Tierschutzpartei knapp 2% erhaehlt und vor den Piraten reinkommt!
ich habe ehrlich gesagt von dieser Partei noch nie was gehoert und kann sich daher politisch nicht einschaetzen.

Ihr Abgeordneter im Europaparlament ist vor einiger Zeit ausgetreten und gehört zur Euroleft-Fraktion (wie Die Linke)
HugoBettauer

Re: Kleinparteien ("Andere")

Beitragvon HugoBettauer » Mi 21. Sep 2016, 10:25

Keiner der Piraten im saarländischen Landtag möchte noch einmal kandidieren.
Benutzeravatar
Dampflok94
Moderator
Beiträge: 12834
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 17:59
Benutzertitel: Betriebsrat
Wohnort: Berlin

Re: Kleinparteien ("Andere")

Beitragvon Dampflok94 » Mi 21. Sep 2016, 14:42

pikant hat geschrieben:(21 Sep 2016, 09:29)

was fuer mich auch sehr ueberraschend an Berlin war, dass eine Tierschutzpartei knapp 2% erhaehlt und vor den Piraten reinkommt!
ich habe ehrlich gesagt von dieser Partei noch nie was gehoert und kann sich daher politisch nicht einschaetzen.

Ich wußte gar nicht, daß wir so viele Veganer in Berlin haben. ;)
Mal wieder eine typische Ein- Zwei Themen Partei.
Leute kauft mehr Dampflokomotiven!!!
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Kleinparteien ("Andere")

Beitragvon pikant » Mi 21. Sep 2016, 14:44

Dampflok94 hat geschrieben:(21 Sep 2016, 14:42)

Ich wußte gar nicht, daß wir so viele Veganer in Berlin haben. ;)
Mal wieder eine typische Ein- Zwei Themen Partei.


DIE PARTEI scheint mir da breiter aufgestellt und die decken alle Themen ab!
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Kleinparteien ("Andere")

Beitragvon pikant » Mi 21. Sep 2016, 14:46

HugoBettauer hat geschrieben:(21 Sep 2016, 10:25)

Keiner der Piraten im saarländischen Landtag möchte noch einmal kandidieren.


Pirat zu sein, hat kein gutes Image mehr!
Benutzeravatar
Flat
Beiträge: 4912
Registriert: Sa 7. Mär 2015, 17:14

Re: Kleinparteien ("Andere")

Beitragvon Flat » Mi 21. Sep 2016, 14:49

pikant hat geschrieben:(21 Sep 2016, 14:44)

DIE PARTEI scheint mir da breiter aufgestellt und die decken alle Themen ab!


Moin,

ich denke, ihr Erfolg liegt daran, dass es Menschen sind wie Ihr und ich.

Eher wie Ihr

https://c5.staticflickr.com/9/8303/7817 ... 9fac_b.jpg
_______
wer Rechtsradikales sagt und tut, ist rechtsradikal. Das hat nichts mit Nazikeule zu tun.
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/inte ... 62231.html
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Kleinparteien ("Andere")

Beitragvon pikant » Mi 21. Sep 2016, 14:50

Flat hat geschrieben:(21 Sep 2016, 14:49)

Moin,

ich denke, ihr Erfolg liegt daran, dass es Menschen sind wie Ihr und ich.

Eher wie Ihr

https://c5.staticflickr.com/9/8303/7817 ... 9fac_b.jpg


inhaltlich sehr kompakt!
Benutzeravatar
Dampflok94
Moderator
Beiträge: 12834
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 17:59
Benutzertitel: Betriebsrat
Wohnort: Berlin

Re: Kleinparteien ("Andere")

Beitragvon Dampflok94 » Mi 21. Sep 2016, 15:55

pikant hat geschrieben:(21 Sep 2016, 14:44)

DIE PARTEI scheint mir da breiter aufgestellt und die decken alle Themen ab!

Aber so richtig inhaltlich ernst?

Ich war auch sehr über ihr Ergebnis überrascht. Und zu mindestens in eine BVV darf sie ja auch einen Abgeordneten entsenden. Aber so ganz ist sie von der Spaßpartei nun wirklich nicht weg.
Leute kauft mehr Dampflokomotiven!!!
Benutzeravatar
Ammianus
Beiträge: 4048
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 22:05

Re: Kleinparteien ("Andere")

Beitragvon Ammianus » Mi 21. Sep 2016, 17:27

In Berlin hängen ja noch viele Wahlplakate an den Laternen. Heute sah ich eins von "Die Partei": "Hier könnte ein Nazi hängen" - ganz schön hart aber irgendwie auch lustig. Besonders da diese eine braune Ratte wie schon beim letzten Mal wieder seine "Gas geben"-Plakate aufgehängt hatte. Natürlich zeigt es ihn mit der Hand am Gashebel seines Motorrades - könnte ja sonst wer was anderes denken.
Benutzeravatar
Negator
Beiträge: 217
Registriert: So 13. Jul 2008, 06:07
Benutzertitel: Generalissimus
Wohnort: Rhein-Neckar

Re: Kleinparteien ("Andere")

Beitragvon Negator » Mi 21. Sep 2016, 19:00

Udo Voigt
Maat & Mate :thumbup:

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: watisdatdenn? und 1 Gast