Wie wichtig ist Außenpolitik in der heutigen Zeit

Moderator: Moderatoren Forum 3

Michael brunsbeck

Wie wichtig ist Außenpolitik in der heutigen Zeit

Beitragvon Michael brunsbeck » So 28. Okt 2018, 15:04

Ist Außenpolitik heute noch wichtig? Oder ist es nicht viel eher wichtiger erstmal die innenpolitischen Probleme zu beseitigen. Wieso arbeiten wir für andere Länder obwohl wir in Deutschland genug Probleme haben. Was bringt es uns wenn es anderen Ländern gut geht aber uns nicht. Sollten wir nicht mal anfangen für unser Land zu kämpfen, für unsere Ziele zu arbeiten? Ich denke das wir lange genug genug darauf gewartet haben wir andere Länder zu Grunde gehen doch währenddessen erkennen wir nicht das Deutschland auch anfängt abzubauen.
immernoch_ratlos
Beiträge: 2343
Registriert: So 10. Apr 2016, 17:59

Re: Wie wichtig ist Außenpolitik in der heutigen Zeit

Beitragvon immernoch_ratlos » So 28. Okt 2018, 17:15

Keiner ist eine Insel - auch D nicht :eek:

Synonyme für Abschottung : Wagenburgmentalität, Bunkermentalität, Einigelung
"Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen." (aus China)
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 8340
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Wie wichtig ist Außenpolitik in der heutigen Zeit

Beitragvon Misterfritz » So 28. Okt 2018, 17:20

Michael brunsbeck hat geschrieben:(28 Oct 2018, 15:04)

Ist Außenpolitik heute noch wichtig? Oder ist es nicht viel eher wichtiger erstmal die innenpolitischen Probleme zu beseitigen. Wieso arbeiten wir für andere Länder obwohl wir in Deutschland genug Probleme haben. Was bringt es uns wenn es anderen Ländern gut geht aber uns nicht. Sollten wir nicht mal anfangen für unser Land zu kämpfen, für unsere Ziele zu arbeiten? Ich denke das wir lange genug genug darauf gewartet haben wir andere Länder zu Grunde gehen doch währenddessen erkennen wir nicht das Deutschland auch anfängt abzubauen.
Wenn es anderen Ländern/Menschen in anderen Ländern nicht so gut, geht, wer soll dann unsere Produkte kaufen? :p
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 57845
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: Wie wichtig ist Außenpolitik in der heutigen Zeit

Beitragvon zollagent » So 28. Okt 2018, 20:04

Michael brunsbeck hat geschrieben:(28 Oct 2018, 15:04)

Ist Außenpolitik heute noch wichtig? Oder ist es nicht viel eher wichtiger erstmal die innenpolitischen Probleme zu beseitigen. Wieso arbeiten wir für andere Länder obwohl wir in Deutschland genug Probleme haben. Was bringt es uns wenn es anderen Ländern gut geht aber uns nicht. Sollten wir nicht mal anfangen für unser Land zu kämpfen, für unsere Ziele zu arbeiten? Ich denke das wir lange genug genug darauf gewartet haben wir andere Länder zu Grunde gehen doch währenddessen erkennen wir nicht das Deutschland auch anfängt abzubauen.

Es kann keine Trennung zwischen Innen- und Außenpolitik geben. Die wirken sich jeweils auf das andere Feld aus.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 12208
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Wie wichtig ist Außenpolitik in der heutigen Zeit

Beitragvon imp » Do 15. Nov 2018, 17:02

Außenpolitik stiftet vor allem Unfrieden. Besser, man kümmert sich um seinen eigenen Kram.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 22166
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW

Re: Wie wichtig ist Außenpolitik in der heutigen Zeit

Beitragvon Skull » Do 15. Nov 2018, 18:17

imp hat geschrieben:(15 Nov 2018, 17:02)

Besser, man kümmert sich um seinen eigenen Kram.

Also nur im Inland ? Oder ohne Politik ... nur mit Panzern im Ausland ?

Wie hat man sich das vorzustellen ? :D

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 39185
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Wie wichtig ist Außenpolitik in der heutigen Zeit

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 4. Mai 2019, 11:58

Die Allianz übt die Abwehr einer namentlich nicht genannten aggressiven Macht, die über Kernwaffen verfügt.

Zunächst werden Cyberangriffe auf Nato-Partner im Norden der Allianz festgestellt. Dann sickern ähnlich wie bei der Annexion der Krim inoffizielle militärische Einheiten in die Staaten ein.
https://www.spiegel.de/politik/ausland/ ... 65718.html

Die Außen- und Sicherheitspolitik ist unverzichtbar, denn die innere Sicherheit beginnt im Äußeren.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 2913
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Wie wichtig ist Außenpolitik in der heutigen Zeit

Beitragvon TheManFromDownUnder » Sa 4. Mai 2019, 12:35

Michael brunsbeck hat geschrieben:(28 Oct 2018, 15:04)

Ist Außenpolitik heute noch wichtig? Oder ist es nicht viel eher wichtiger erstmal die innenpolitischen Probleme zu beseitigen. Wieso arbeiten wir für andere Länder obwohl wir in Deutschland genug Probleme haben. Was bringt es uns wenn es anderen Ländern gut geht aber uns nicht. Sollten wir nicht mal anfangen für unser Land zu kämpfen, für unsere Ziele zu arbeiten? Ich denke das wir lange genug genug darauf gewartet haben wir andere Länder zu Grunde gehen doch währenddessen erkennen wir nicht das Deutschland auch anfängt abzubauen.


Eine dumme Frage.

Aussenpolitik ist in einem globalen Zeitalter genauso wichtig wie Innenpolitik. Wir sind alle voneinander abhaengig. Was irgendwo in der weien Welt geschieht hat einen direkten Einfluss auf das was bei uns passiert. Innepolitische Probleme zu beseitigen geht nicht ohne es im globalen Kontext zu tun.

Das ist nicht Neues das war immer so. Nur wenn es nicht geschah fuehrte es zu Katastrophen wie im letzten Jahrhundert.
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 12208
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 20:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Wie wichtig ist Außenpolitik in der heutigen Zeit

Beitragvon imp » Sa 4. Mai 2019, 12:38

Skull hat geschrieben:(15 Nov 2018, 18:17)

Also nur im Inland ? Oder ohne Politik ... nur mit Panzern im Ausland ?

Wie hat man sich das vorzustellen ? :D

mfg

Nur im Inland. Viele Bundesländer haben jetzt Polizeipanzer.
"Don't say words you gonna regret" - Eric Woolfson
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 39185
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Wie wichtig ist Außenpolitik in der heutigen Zeit

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 4. Mai 2019, 15:04

Wenn man den Taliban nach Köln bringt, kann man die Außenpolitik auch im Innern machen.

Frei nach dem Physiker-Witz, wonach man einen Tiger dadurch fängt, dass man sich selbst in einen Käfig sperrt und den Außenraum als Innenraum definiert.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 2913
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Wie wichtig ist Außenpolitik in der heutigen Zeit

Beitragvon TheManFromDownUnder » So 5. Mai 2019, 12:29

DarkLightbringer hat geschrieben:(04 May 2019, 15:04)

Wenn man den Taliban nach Köln bringt, kann man die Außenpolitik auch im Innern machen.

Frei nach dem Physiker-Witz, wonach man einen Tiger dadurch fängt, dass man sich selbst in einen Käfig sperrt und den Außenraum als Innenraum definiert.


Oder Trump nach Berlin :D
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 39185
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Wie wichtig ist Außenpolitik in der heutigen Zeit

Beitragvon DarkLightbringer » So 5. Mai 2019, 12:34

TheManFromDownUnder hat geschrieben:(05 May 2019, 12:29)

Oder Trump nach Berlin :D

Wird ja auch vielfach gemacht - man verlässt die nüchterne Linie und argumentiert mit Trumps Frisur.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 2913
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Wie wichtig ist Außenpolitik in der heutigen Zeit

Beitragvon TheManFromDownUnder » So 5. Mai 2019, 12:38

DarkLightbringer hat geschrieben:(05 May 2019, 12:34)

Wird ja auch vielfach gemacht - man verlässt die nüchterne Linie und argumentiert mit Trumps Frisur.


Solange man dies nicht in Relation mit Trump's Schambehaarung bringt geht es ja gerade noch :rolleyes:
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 57845
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: Wie wichtig ist Außenpolitik in der heutigen Zeit

Beitragvon zollagent » So 5. Mai 2019, 15:43

DarkLightbringer hat geschrieben:(05 May 2019, 12:34)

Wird ja auch vielfach gemacht - man verlässt die nüchterne Linie und argumentiert mit Trumps Frisur.

Also ich lese mehr Kritik an Trumps Handlungen und Motiven.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 39185
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Wie wichtig ist Außenpolitik in der heutigen Zeit

Beitragvon DarkLightbringer » So 5. Mai 2019, 23:00

zollagent hat geschrieben:(05 May 2019, 15:43)

Also ich lese mehr Kritik an Trumps Handlungen und Motiven.

Ja, aber wenn jemand für den Handelskrieg eintritt, dann begründet er es mit Trump.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 57845
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: Wie wichtig ist Außenpolitik in der heutigen Zeit

Beitragvon zollagent » Mi 8. Mai 2019, 18:16

DarkLightbringer hat geschrieben:(05 May 2019, 23:00)

Ja, aber wenn jemand für den Handelskrieg eintritt, dann begründet er es mit Trump.

Umgekehrt dürfte eher passen. Trump der derjenige, der auf die Art eines Schulhofrüpels für die USA Vorteile herausschlagen will, weil er eben glaubt, daß diese "übervorteilt" worden seien. Daß die derzeitige Verteilung eher einem Export der US-Industrie bzw. ihres Kapitals in die Partnerländer zu verdanken sind, dazu fehlt ihm die Erkenntnisfähigkeit.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 39185
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Wie wichtig ist Außenpolitik in der heutigen Zeit

Beitragvon DarkLightbringer » Do 9. Mai 2019, 09:58

zollagent hat geschrieben:(08 May 2019, 18:16)

Umgekehrt dürfte eher passen. Trump der derjenige, der auf die Art eines Schulhofrüpels für die USA Vorteile herausschlagen will, weil er eben glaubt, daß diese "übervorteilt" worden seien. Daß die derzeitige Verteilung eher einem Export der US-Industrie bzw. ihres Kapitals in die Partnerländer zu verdanken sind, dazu fehlt ihm die Erkenntnisfähigkeit.

Genau das meine ich eben - die Konzentration auf die Person Trump überdeckt unsere vitalen Eigeninteressen.

Der Iran verlangt nun, Farbe zu bekennen - sollten die Europäer das Ultimatum nicht erfüllen, werden Drogen und Flüchtlinge durchgewunken, wie Medien berichten.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
streicher
Beiträge: 632
Registriert: Di 13. Feb 2018, 09:07

Re: Wie wichtig ist Außenpolitik in der heutigen Zeit

Beitragvon streicher » Do 9. Mai 2019, 20:52

Michael brunsbeck hat geschrieben:(28 Oct 2018, 15:04)
Was bringt es uns wenn es anderen Ländern gut geht aber uns nicht. Sollten wir nicht mal anfangen für unser Land zu kämpfen, für unsere Ziele zu arbeiten?

Wann geht es einem Land gut? Das ist eine Frage nach Kriterien.
Wir definiert "unsere Ziele"?
Die Zukunft ist Geschichte.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 57845
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: Wie wichtig ist Außenpolitik in der heutigen Zeit

Beitragvon zollagent » Do 9. Mai 2019, 21:21

DarkLightbringer hat geschrieben:(09 May 2019, 09:58)

Genau das meine ich eben - die Konzentration auf die Person Trump überdeckt unsere vitalen Eigeninteressen.

Der Iran verlangt nun, Farbe zu bekennen - sollten die Europäer das Ultimatum nicht erfüllen, werden Drogen und Flüchtlinge durchgewunken, wie Medien berichten.

Was eine lupenreine Erpressung ist, nichts anderes als das, was ein Herr Trump praktiziert. Dem Einen soll man widerstehen, dem anderen nachgeben? Was ist das für ein Quatsch?
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 39185
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Wie wichtig ist Außenpolitik in der heutigen Zeit

Beitragvon DarkLightbringer » Do 9. Mai 2019, 21:50

zollagent hat geschrieben:(09 May 2019, 21:21)

Was eine lupenreine Erpressung ist, nichts anderes als das, was ein Herr Trump praktiziert. Dem Einen soll man widerstehen, dem anderen nachgeben? Was ist das für ein Quatsch?

Und wenn jetzt Mr. Trump sagt, Zucker ist schlecht und Mr. Rohani sagt, Zucker ist gut - wonach gehen wir dann in der Außenpolitik?
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]

Zurück zu „3. Außenpolitik - Aus aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste