Die teuerste Stadt der Welt: London überholt Hongkong

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
freigeist
Beiträge: 6770
Registriert: Do 29. Nov 2012, 22:48
Benutzertitel: Bleibtreu//Neocon

Re: Die teuerste Stadt der Welt: London überholt Hongkong

Beitragvon freigeist » So 5. Apr 2015, 21:17



Von dem habe ich auch schon gehört- scheint eine seltsame Erscheinung zu sein...ihm gehört Sirosa, eine Firma aus Lux. Ein Milliardär im Hintergrund...
Support Israel!/"Trade destroys the antagonisms of race and creed and language."
http://henryjacksonsociety.org/ http://openeurope.org.uk/
Concordia - Integritas - Industria
Boracay
Beiträge: 3976
Registriert: So 30. Dez 2012, 23:26

Re: Die teuerste Stadt der Welt: London überholt Hongkong

Beitragvon Boracay » So 5. Apr 2015, 21:34

The Moscow Times » Mo 29. Sep 2014, 11:55 hat geschrieben:10. SHANGHAI


Kann ich so bestätigen. Für mich die wohl teuerste Stadt der Welt. Ein Einkauf im Supermarkt kostet dich 3x so viel wie in Deutschland, ein Fitnessstudio 4x so viel (und dann ist es noch immer total abgefuckt) meine eklige Wohnung kostet meinen Arbeitgeber 3.000 Euro Miete im Monat, ein Bier im Nachtleben auch gerne mal 10 Euro.
Heinzpeter

Re: Die teuerste Stadt der Welt: London überholt Hongkong

Beitragvon Heinzpeter » So 5. Apr 2015, 21:37

Boracay » So 5. Apr 2015, 20:34 hat geschrieben:
Kann ich so bestätigen. Für mich die wohl teuerste Stadt der Welt. Ein Einkauf im Supermarkt kostet dich 3x so viel wie in Deutschland, ein Fitnessstudio 4x so viel (und dann ist es noch immer total abgefuckt) meine eklige Wohnung kostet meinen Arbeitgeber 3.000 Euro Miete im Monat, ein Bier im Nachtleben auch gerne mal 10 Euro.

Kommt wie gesagt auch viel auf den aktuellen Wechselkurs an, und damit sind diese Ranglisten stark schwankend.
Vor ein paar Monaten zum Beispiel war Moskau auf einmal richtig billig und mit Sicherheit nicht mehr in den Top 10.
Boracay
Beiträge: 3976
Registriert: So 30. Dez 2012, 23:26

Re: Die teuerste Stadt der Welt: London überholt Hongkong

Beitragvon Boracay » So 5. Apr 2015, 21:47

Heinzpeter » So 5. Apr 2015, 20:37 hat geschrieben:Kommt wie gesagt auch viel auf den aktuellen Wechselkurs an, und damit sind diese Ranglisten stark schwankend.
Vor ein paar Monaten zum Beispiel war Moskau auf einmal richtig billig und mit Sicherheit nicht mehr in den Top 10.


Auch bei einem 1:10 Wechselkurs sind die Preise einfach nur abartig in Shanghai. En Stückchen Butter kostet derzeit 4-5 Euro, fuer das Obst der Woche gibt meine Frau immer 35 Euro aus auf dem stinkenen Chinesenmarkt (im Supermarkt das doppelte).... Ein Kaffee in der französischen Konzession kann dich schnell mal 8 Euro kosteten, eklige Mittagsreisgerichte kostet meist auch schon um die 5 Euro.
Heinzpeter

Re: Die teuerste Stadt der Welt: London überholt Hongkong

Beitragvon Heinzpeter » So 5. Apr 2015, 22:06

Boracay » So 5. Apr 2015, 20:47 hat geschrieben:
Auch bei einem 1:10 Wechselkurs sind die Preise einfach nur abartig in Shanghai. En Stückchen Butter kostet derzeit 4-5 Euro, fuer das Obst der Woche gibt meine Frau immer 35 Euro aus auf dem stinkenen Chinesenmarkt (im Supermarkt das doppelte).... Ein Kaffee in der französischen Konzession kann dich schnell mal 8 Euro kosteten, eklige Mittagsreisgerichte kostet meist auch schon um die 5 Euro.

Wie in anderen Megastädten auch fragt man sich schon, wie 10 oder 20 Millionen das eigentlich machen?
Boracay
Beiträge: 3976
Registriert: So 30. Dez 2012, 23:26

Re: Die teuerste Stadt der Welt: London überholt Hongkong

Beitragvon Boracay » Mo 6. Apr 2015, 05:19

Heinzpeter » So 5. Apr 2015, 21:06 hat geschrieben:Wie in anderen Megastädten auch fragt man sich schon, wie 10 oder 20 Millionen das eigentlich machen?


Nur Reis mit Gemüse fressen (den den Gerichten von der Strasse ist ja fast kein Fleisch dran) das dann 4x so viel kostet wie in Thailand, aber für Chinesen noch leistbar ist. Alle andere Produkte auf Taobao kaufen und nicht im Laden (ein Shampoo kostet locker 5x so viel wie in D) und sonst zum Shoppen ins Ausland fahren.

Wohnungen sind klein, der Durchschnittliche Wohnraum beträgt 16m2.

Zurück zu „3. Außenpolitik - Aus aller Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast