Wir schaffen das II

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 24493
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55

Re: Wir schaffen das II

Beitragvon Teeernte » Sa 23. Jan 2021, 09:22

Wähler hat geschrieben:(23 Jan 2021, 07:58)

Da Du in meinen Link garnicht hineingeschaut hast, werde ich wieder zitieren müssen:
BR 3. November 2020 Coronabekämpfung Von Asien lernen?
https://www.br.de/fernsehen/das-erste/s ... n-106.html
"In China seit Anfang an ist die Botschaft schon ziemlich klar. Es heißt nicht: In manchen Straßen oder in manchen Situationen sollte man einen Mundschutz tragen, sondern man muss den ganzen Tag über im öffentlichen Raum einen Mundschutz tragen...
Verordnen sie Quarantäne, wird der Betroffene in ein Hotelzimmer gesperrt oder ein Alarmschloss an der Haustür angebracht, berichtet Xifan Yang. Sie ist Korrespondentin für ‚Die Zeit‘ und hat beobachtet, dass viele Menschen bereit sind, persönliche Freiheiten aufzugeben, um so die Infektionszahlen gering zu halten...
Zur Strategie einiger asiatischer Länder zählen Massentests: Wie hier in der chinesischen Hafenstadt Qinqdao. Werden nur einzelne Fälle des Corona-Virus nachgewiesen, müssen zum Teil Millionen von Einwohnern verpflichtend zum Test. Strenge Regeln, die befolgt werden. Widerstand in Teilen der Bevölkerung, wie etwa in Deutschland, gibt es hier kaum..."


Ich habs gelesen.

Sie begreifen leider nicht - was selbst Bielefeld schon schrieb...

Nöö, wir sind ein Rechtsstaat!
Machen Sie mit!



In China liegt der Plan vor -schritt für Schritt - welcher Betrieb wann schliesst.... welches Büro zu welcher Stufe geschlossen wird.

Da gibts keine "Verhandlung" - Abstimmung oder dergleichen.

Man macht die "Alarmtüte" auf - M.P.H 127 (Medizinischer Fall Pandemie Human es ist noch über 100 .... also nicht ganz so schwer.)
Die liegt in den Provincien gleichmässig vor und wird vom Medizinischen Planer Vorbereitungsarbeit an die Örtlichkeiten jedes Jahr angepasst - und liegt seit 1956 in weiterentwickelter Form vor.

Diese (Kriegs)Vorbereitungsarbeit war mal fast einheitlich, (nun nicht die Nummern ) sondern die Aktionen.

Sowas kann man AUSWÜRFELN - wenn man "keine" Rücksicht auf Demokratie nehmen muss sondern KRIEGS-Planung verfolgt.

Das wollen wir hier nicht.

Da ich die Planung im Osten kannte - kann ich sagen was ich eingetütet und alle 5 Jahre an Seiten gezählt. (Das lag nun nicht bei der Stasi)

Die gKdoS und GVS-bp versiegelt, eingenäht und noch einmal versiegelt. Die "Führung" befiehlt die Maßnahme - (Nummer Nummer....- Einschränkung Nummer)
...und "Unten" wird das durchgezogen. Ohne "Ministerpräsidentenrunde".

Die Chinesen haben das selbe System - da tagt auch die Führung wegen so etwas nicht.

Mit Demokratie ist das nicht KOMPATIBEL. >> Natürlich hat die "Kommandowirtschaft" bei so etwas einen VORTEIL.

Das "Einheits" - Kriegs - Fresspaket schmeckt NICHT wirklich. - Was da einige Chinesen ausgeteilt bekommen - weil auch die Nahrungsmittel-läden in einigen Regionen zu sind. (Da ist die Einschränkung - Nummer....nicht gekommen)
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 49147
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Wir schaffen das II

Beitragvon Tom Bombadil » Sa 23. Jan 2021, 09:38

Kritikaster hat geschrieben:(23 Jan 2021, 08:02)

Ja, schon, aber der ist doch als Teil der Verschwörung zu verstehen...

Ich bin ja wirklich sehr geduldig und mache alle Maßnahmen mit, aber mir kommt es schon auch so vor, als würde man jeden nur erdenklichen Grund heranziehen, warum man jetzt noch mehr und noch strengere Maßnahmen durchziehen muss. Aber die Menschen ziehen nicht mehr richtig mit, weil die Zahlen auf hohem Niveau bleiben bzw nur ganz langsam sinken. DAS ist imho die wirkliche Gefahr.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Benutzeravatar
NMA
Beiträge: 11439
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 15:40
Benutzertitel: Europa-Idealist
Wohnort: Franken

Re: Wir schaffen das II

Beitragvon NMA » Sa 23. Jan 2021, 09:44

Senexx hat geschrieben:(23 Jan 2021, 08:32)

Nein.

Das ist eine Opferhaltung.



Diese "Opferhaltung" ist derzeit maßgeblich für den Rückgang der Infektionszahlen verantwortlich.

Solidarität ist keine Opferhaltung. Gejammer wegen Maskenpflicht ist hier die Opferhaltung.


Die "Opfer" wollen Teil der Lösung sein. Die Protestler sind sicherlich nicht Teil der Lösung.
Pulse of Europe
https://pulseofeurope.eu/de/

Weniger Klimaschutz wird teurer als mehr Klimaschutz!
Benutzeravatar
NMA
Beiträge: 11439
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 15:40
Benutzertitel: Europa-Idealist
Wohnort: Franken

Re: Wir schaffen das II

Beitragvon NMA » Sa 23. Jan 2021, 09:48

Tom Bombadil hat geschrieben:(23 Jan 2021, 09:38)

(...) Aber die Menschen ziehen nicht mehr richtig mit, weil die Zahlen auf hohem Niveau bleiben bzw nur ganz langsam sinken. DAS ist imho die wirkliche Gefahr.


Richtig, und teilweise ja nachvollziehbar, denn einiges ist schon eher verzweifelt und man braucht einen langen Atem, um Effekte zu sehen - die sich nicht gut zuordnen lassen. Unzweifelhaft ist jedoch, dass man ohne Reaktionen garantiert nicht im Januar eine Trendumkehr erreicht hätte.

Und diese Trendumkehr ist nicht das Werk der Corona-Demonstranten, sondern das Werk jener mit der "Wir schaffen das"-Haltung. Aber wir haben die Wahl - Teil der Lösung, oder Teil des Problems ...
Zuletzt geändert von NMA am Sa 23. Jan 2021, 10:59, insgesamt 1-mal geändert.
Pulse of Europe
https://pulseofeurope.eu/de/

Weniger Klimaschutz wird teurer als mehr Klimaschutz!
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 49147
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Wir schaffen das II

Beitragvon Tom Bombadil » Sa 23. Jan 2021, 10:13

NMA hat geschrieben:(23 Jan 2021, 09:48)

Aber wir haben die Wahl - Teil der Lösung, oder Teil des Problems ...

Teil des Problems sind wir ja sowieso ;)
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 49147
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Wir schaffen das II

Beitragvon Tom Bombadil » Sa 23. Jan 2021, 11:11

Hier wird jetzt gefordert, den Lockdown Ende Februar zu beenden:
Rufe nach dem Lockdown-Ende werden lauter
https://www.t-online.de/nachrichten/deu ... auter.html
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Senexx

Re: Wir schaffen das II

Beitragvon Senexx » Sa 23. Jan 2021, 11:46

NMA hat geschrieben:(23 Jan 2021, 09:44)

Diese "Opferhaltung" ist derzeit maßgeblich für den Rückgang der Infektionszahlen verantwortlich.

Solidarität ist keine Opferhaltung. Gejammer wegen Maskenpflicht ist hier die Opferhaltung.


Die "Opfer" wollen Teil der Lösung sein. Die Protestler sind sicherlich nicht Teil der Lösung.

Ich jammere ja gar nicht gegen Maskenpflicht.

Im Gegenteil: Ich bemängele, dass die Maskenpflicht nicht konsequent durchgesetzt wird.

Wir haben es ingesamt mit einem Versagen der Politik zu tun.

"Wir schaffen das" ist erbärmliche Winselei.
Wähler
Beiträge: 6073
Registriert: Di 25. Dez 2012, 13:04
Benutzertitel: Bürgerjournalismus
Wohnort: Bayern

Re: Wir schaffen das II

Beitragvon Wähler » Sa 23. Jan 2021, 11:53

Wähler hat geschrieben:(23 Jan 2021, 07:58)
Da Du in meinen Link garnicht hineingeschaut hast, werde ich wieder zitieren müssen:
BR 3. November 2020 Coronabekämpfung Von Asien lernen?
https://www.br.de/fernsehen/das-erste/s ... n-106.html
"In China seit Anfang an ist die Botschaft schon ziemlich klar. Es heißt nicht: In manchen Straßen oder in manchen Situationen sollte man einen Mundschutz tragen, sondern man muss den ganzen Tag über im öffentlichen Raum einen Mundschutz tragen...
Verordnen sie Quarantäne, wird der Betroffene in ein Hotelzimmer gesperrt oder ein Alarmschloss an der Haustür angebracht, berichtet Xifan Yang. Sie ist Korrespondentin für ‚Die Zeit‘ und hat beobachtet, dass viele Menschen bereit sind, persönliche Freiheiten aufzugeben, um so die Infektionszahlen gering zu halten...
Zur Strategie einiger asiatischer Länder zählen Massentests: Wie hier in der chinesischen Hafenstadt Qinqdao. Werden nur einzelne Fälle des Corona-Virus nachgewiesen, müssen zum Teil Millionen von Einwohnern verpflichtend zum Test. Strenge Regeln, die befolgt werden. Widerstand in Teilen der Bevölkerung, wie etwa in Deutschland, gibt es hier kaum..."

Teeernte hat geschrieben:(23 Jan 2021, 09:22)
In China liegt der Plan vor -schritt für Schritt - welcher Betrieb wann schliesst.... welches Büro zu welcher Stufe geschlossen wird.

Was Sie geschrieben haben, hat nichts mit den von mir zitierten Verhaltenswesen zu tun. Es geht um Mundschutz, Massentests und Kontrolle der Quarantäne.
Zeitungstexte bei Genios mit Bibliotheksausweis kostenlos: https://www.wiso-net.de/login?targetUrl=%2Fdosearch (Zugang auch bundesweit)
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 49147
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Wir schaffen das II

Beitragvon Tom Bombadil » Sa 23. Jan 2021, 12:13

Amtsgericht Weimar stuft den Lockdown als "verfassungswidrigen Tabubruch" ein. Nur eine verwirrte Einzelmeinung? Man darf gespannt sein, was die Revision erbringt, die juristische Aufarbeitung der Maßnahmen wird sicherlich noch einige Zeit in Anspruch nehmen, auch, ob wie BGH und BVerfG irgendwann urteilen werden ist natürlich nicht abzusehen.

Quelle: https://m.focus.de/politik/thueringer-u ... 99284.html
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Wähler
Beiträge: 6073
Registriert: Di 25. Dez 2012, 13:04
Benutzertitel: Bürgerjournalismus
Wohnort: Bayern

Re: Wir schaffen das II

Beitragvon Wähler » Sa 23. Jan 2021, 12:17

Tom Bombadil hat geschrieben:(23 Jan 2021, 11:11)
Hier wird jetzt gefordert, den Lockdown Ende Februar zu beenden:
Rufe nach dem Lockdown-Ende werden lauter
https://www.t-online.de/nachrichten/deu ... auter.html

Ist das jetzt ein Statement von Dir zur Frage des Thread-Eröffners? Worauf willst Du hinaus?
Zeitungstexte bei Genios mit Bibliotheksausweis kostenlos: https://www.wiso-net.de/login?targetUrl=%2Fdosearch (Zugang auch bundesweit)
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 24493
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55

Re: Wir schaffen das II

Beitragvon Teeernte » Sa 23. Jan 2021, 12:35

Wähler hat geschrieben:(23 Jan 2021, 11:53)

Was Sie geschrieben haben, hat nichts mit den von mir zitierten Verhaltenswesen zu tun. Es geht um Mundschutz, Massentests und Kontrolle der Quarantäne.


Ihre Einlassung hat wiederum nichts mit Ihrer Antwort auf meinen Beitrag zu tun..

----es ging Dir um China - die es besser drauf hätten.. :D :D

Gut dann - lass die Antwort. Da Du eh weniger mitbekommst als Bielefeld.
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
DerExperte
Beiträge: 370
Registriert: Di 5. Sep 2017, 21:04

Re: Wir schaffen das II

Beitragvon DerExperte » Sa 23. Jan 2021, 13:01

Diese Generation hat komplett versagt.
Wähler
Beiträge: 6073
Registriert: Di 25. Dez 2012, 13:04
Benutzertitel: Bürgerjournalismus
Wohnort: Bayern

Re: Wir schaffen das II

Beitragvon Wähler » Sa 23. Jan 2021, 13:05

DerExperte hat geschrieben:(23 Jan 2021, 13:01)
Diese Generation hat komplett versagt.

Könntest Du das bitte noch etwas ausführen, damit der Thread noch die Kurve bekommt. ;)
Zeitungstexte bei Genios mit Bibliotheksausweis kostenlos: https://www.wiso-net.de/login?targetUrl=%2Fdosearch (Zugang auch bundesweit)
DerExperte
Beiträge: 370
Registriert: Di 5. Sep 2017, 21:04

Re: Wir schaffen das II

Beitragvon DerExperte » Sa 23. Jan 2021, 13:08

Wähler hat geschrieben:(23 Jan 2021, 13:05)

Könntest Du das bitte noch etwas ausführen, damit der Thread noch die Kurve bekommt. ;)


Lesenswert dazu: https://www.welt.de/kultur/plus22468234 ... ation.html
Regierung: versagt
Opposition: versagt
BVerfG: versagt
Medien: versagt
Kultur: versagt
Wähler
Beiträge: 6073
Registriert: Di 25. Dez 2012, 13:04
Benutzertitel: Bürgerjournalismus
Wohnort: Bayern

Re: Wir schaffen das II

Beitragvon Wähler » Sa 23. Jan 2021, 13:10

DerExperte hat geschrieben:(23 Jan 2021, 13:08)
Lesenswert dazu: https://www.welt.de/kultur/plus22468234 ... ation.html
Regierung: versagt
Opposition: versagt
BVerfG: versagt
Medien: versagt
Kultur: versagt

Da sich der Artikel hinter der Paywall verbirgt, wären ein paar Zitate hilfreich. ;)
Zeitungstexte bei Genios mit Bibliotheksausweis kostenlos: https://www.wiso-net.de/login?targetUrl=%2Fdosearch (Zugang auch bundesweit)
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 49147
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Wir schaffen das II

Beitragvon Tom Bombadil » Sa 23. Jan 2021, 13:18

Das ist kein Artikel sondern ein Meinungsbeitrag, steht ja auch oben drüber.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Wähler
Beiträge: 6073
Registriert: Di 25. Dez 2012, 13:04
Benutzertitel: Bürgerjournalismus
Wohnort: Bayern

Re: Wir schaffen das II

Beitragvon Wähler » Sa 23. Jan 2021, 13:20

Tom Bombadil hat geschrieben:(23 Jan 2021, 13:18)
Das ist kein Artikel sondern ein Meinungsbeitrag, steht ja auch oben drüber.

Was soll ich mit einem solchen Meinungsbeitrag ohne jegliche Begründung anfangen. Das soll doch hier eine Diskussion geben, oder nicht?
Zuletzt geändert von Wähler am Sa 23. Jan 2021, 13:23, insgesamt 1-mal geändert.
Zeitungstexte bei Genios mit Bibliotheksausweis kostenlos: https://www.wiso-net.de/login?targetUrl=%2Fdosearch (Zugang auch bundesweit)
DerExperte
Beiträge: 370
Registriert: Di 5. Sep 2017, 21:04

Re: Wir schaffen das II

Beitragvon DerExperte » Sa 23. Jan 2021, 13:23

Wähler hat geschrieben:(23 Jan 2021, 13:10)

Da sich der Artikel hinter der Paywall verbirgt, wären ein paar Zitate hilfreich. ;)


"Bis heute gibt es keinen Krisenstab und keine Taskforce, die sich Tag für Tag mit Maßnahmen der Krisenbewältigung befassen."
"Seit Mai 2020 hat das Bundesverfassungsgericht der Lockdown-Politik kein einziges Mal – sei es auch nur in einem Nebensatz – Grenzen gesetzt. So hart der Vorwurf auch klingen mag: Das Bundesverfassungsgericht gehört zu den großen Versagern in der Corona-Krise."
"In Diskussionen über Entscheidungen der Regierenden werden Oppositionspolitiker zu oft zaghaft und leise."
"Die Kunstfreiheit genießt nach dem Grundgesetz denselben (besonderen) Schutz wie die Religionsfreiheit. Dennoch hat man es widerstandslos hingenommen, dass Gotteshäuser bis heute öffnen dürfen, Kultureinrichtungen jedoch seit Anfang November trotz aller Schutz- und Hygienemaßnahmen erneut geschlossen sind."
Wähler
Beiträge: 6073
Registriert: Di 25. Dez 2012, 13:04
Benutzertitel: Bürgerjournalismus
Wohnort: Bayern

Re: Wir schaffen das II

Beitragvon Wähler » Sa 23. Jan 2021, 13:29

DerExperte hat geschrieben:(23 Jan 2021, 13:23)
"Bis heute gibt es keinen Krisenstab und keine Taskforce, die sich Tag für Tag mit Maßnahmen der Krisenbewältigung befassen."
"Seit Mai 2020 hat das Bundesverfassungsgericht der Lockdown-Politik kein einziges Mal – sei es auch nur in einem Nebensatz – Grenzen gesetzt. So hart der Vorwurf auch klingen mag: Das Bundesverfassungsgericht gehört zu den großen Versagern in der Corona-Krise."
"In Diskussionen über Entscheidungen der Regierenden werden Oppositionspolitiker zu oft zaghaft und leise."
"Die Kunstfreiheit genießt nach dem Grundgesetz denselben (besonderen) Schutz wie die Religionsfreiheit. Dennoch hat man es widerstandslos hingenommen, dass Gotteshäuser bis heute öffnen dürfen, Kultureinrichtungen jedoch seit Anfang November trotz aller Schutz- und Hygienemaßnahmen erneut geschlossen sind."

Danke für die Zitate. Beim Thema Impfen sollte man den Handelnden mehr auf den Zahn fühlen. Die Rechtmäßigkeit der Verordnungen kann ich nur schwer beurteilen. Im Bayerischen Landtag finden regelmäßig Diskussionen statt, die mit einer Abstimmung über die neuen Maßnahmen der Regierung Söder enden. Der Koalitionspartner in der Person von Hubert Aiwanger stellt sich inzwischen quer zu Herrn Söder.
Zeitungstexte bei Genios mit Bibliotheksausweis kostenlos: https://www.wiso-net.de/login?targetUrl=%2Fdosearch (Zugang auch bundesweit)
Benutzeravatar
franzmannzini
Beiträge: 2604
Registriert: Sa 16. Mai 2020, 20:10
Wohnort: Ostberlin

Re: Wir schaffen das II

Beitragvon franzmannzini » Sa 23. Jan 2021, 16:22

Wähler hat geschrieben:(23 Jan 2021, 13:29)

Danke für die Zitate. Beim Thema Impfen sollte man den Handelnden mehr auf den Zahn fühlen. Die Rechtmäßigkeit der Verordnungen kann ich nur schwer beurteilen. Im Bayerischen Landtag finden regelmäßig Diskussionen statt, die mit einer Abstimmung über die neuen Maßnahmen der Regierung Söder enden. Der Koalitionspartner in der Person von Hubert Aiwanger stellt sich inzwischen quer zu Herrn Söder.


Das würde ich stark bezweifeln, die Ermächtigung der Landesregierungen durch § 32 Satz 1 Infektionsschutzgesetz machen das unmöglich.
Eine parlamentarische Abstimmung über die Verordnungen gibt es somit nicht.
Es gibt lediglich eine Diskussion
"Ek is 'n Ranger.
Ons loop in die donker plekke, niemand sal binnekom nie.
Ons staan op die brug, en niemand mag slaag nie.
Ons leef vir die Een, ons sterf vir die Een. "

Zurück zu „2. Innenpolitik - Verfassung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste