@Corona-Demonstranten

Moderator: Moderatoren Forum 2

Schnitter
Beiträge: 9209
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon Schnitter » Sa 1. Aug 2020, 18:11

McKnee hat geschrieben:(01 Aug 2020, 17:41)

Nein, ist es dir nicht, denn genau das Gegenteil kommunizierst du. Du greifst hier regelmässig jene an, denen es tatsächlich egal ist.


Persönliche Beleidigung entfernt,
mf

Wenn das hier nicht aufhört, dann werden Sanktionen erfolgen!
Kohlhaas
Beiträge: 3542
Registriert: So 24. Feb 2019, 19:47

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon Kohlhaas » Sa 1. Aug 2020, 18:18

franzmannzini hat geschrieben:(01 Aug 2020, 15:45)

Für Dich ist halt das Recht auf körperliche Unversehrtheit wichtiger als alle anderen Grundrechte und Du findest es auch völlig in Ordnung das eine einzelne Person,
der Gesundheitsminister, darüber entscheidet. Da kann ich leider nichts für Dich machen.

Du hast das Wort "Abwägung" offensichtlich nicht verstanden. Kleiner Tipp: Nicht nur DU hast Grundrechte. Auch alle anderen Menschen haben solche Rechte. Und wenn es da zu "Kollisionen" kommt, dann ist es eine Frage der "Abwägung", welches Grundrecht im konkreten Fall als wichtiger zu bewerten ist.

Ich persönlich bin der Meinung, dass das Recht auf körperliche Unversehrheit höher zu bewerten ist, als das angebliche Freiheitsrecht irgendeines Volltrottels, Mundschutz abzulehnen und im Zweifel andere Menschen anhusten und infizieren zu dürfen. Deine Scheiß-HygieneDemos sind nichts weiter als eine Missachtung der Rechte anderer Menschen. Ob da nachweislich schonmal jemand infiziert wurde, ist mir völlig egal. Allein die Ablehnung der Überlegung, ob man mit solchen Demos andere Menschen gefährden könnte, ist schon unerträglich. Als wären noch nicht genug Menschen an diesem Virus gestorben...!

Dass sich die "Leugner" dann auch noch mit Rechtsradikalen gemein machen und hinterher behaupten, dass sie das ja gar nicht gewusst hätten, sei nur am Rande erwähnt.
nachtmasse
Beiträge: 150
Registriert: Mo 24. Sep 2012, 16:42

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon nachtmasse » Sa 1. Aug 2020, 18:22

sünnerklaas hat geschrieben:(01 Aug 2020, 17:52)

In Berlin geht es darum, dass dort die volle Eskalation von den Demonstranten provoziert werden soll. Dann haben sie ihren sehnsüchtig herbeigesehnten "Beweis" für die angeblich bestehende Diktatur.

Da läuft keiner mit einer Maske herum. Und Abstandsregeln werden auch nicht eingehalten. Wieviel Provokation wollen die denn noch?
Bin echt verwundert über den Kuschelkursus der Polizei. Ich nehme aus dieser Demo mit, dass man Demos auch mit Kuschelkurs und Engelsgeduld von Seiten der Polizei auflösen kann. Das ist bemerkenswert. Vielleicht sollte man auf der nächsten Antikapitalismusdemo auch mal nen Deutschlandhut tragen. ;D
Zuletzt geändert von nachtmasse am Sa 1. Aug 2020, 18:23, insgesamt 1-mal geändert.
Kohlhaas
Beiträge: 3542
Registriert: So 24. Feb 2019, 19:47

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon Kohlhaas » Sa 1. Aug 2020, 18:23

Ebiker hat geschrieben:(01 Aug 2020, 17:09)

Bei FFF, BLM und Clanbegräbnissen ist das seltsamerweise kein Problem. Wahrscheinlich sind Gutmenschen immun gegen das Virus.
Mit so einer Diskussion hatte ich schon lange gerechnet. Hast aber wohl nicht genug Mut, das auch wirklich zu sagen, oder?
Jetzt sag doch mal offen, dass Deiner Meinung nach Corona ein Ausländerproblem ist!
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 31528
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon Adam Smith » Sa 1. Aug 2020, 18:28

Kohlhaas hat geschrieben:(01 Aug 2020, 18:23)

Mit so einer Diskussion hatte ich schon lange gerechnet. Hast aber wohl nicht genug Mut, das auch wirklich zu sagen, oder?
Jetzt sag doch mal offen, dass Deiner Meinung nach Corona ein Ausländerproblem ist!


Nur noch die Urlauber aus Südosteuropa stecken sich mit dem Virus an.
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
Ebiker
Beiträge: 3424
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 11:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon Ebiker » Sa 1. Aug 2020, 18:30

Kohlhaas hat geschrieben:(01 Aug 2020, 18:23)

Mit so einer Diskussion hatte ich schon lange gerechnet. Hast aber wohl nicht genug Mut, das auch wirklich zu sagen, oder?
Jetzt sag doch mal offen, dass Deiner Meinung nach Corona ein Ausländerproblem ist!


Das werde ich weder offen noch verdeckt sagen. Obwohl das Virus nun mal aus China kommt. Aber ich habe ein Problem unterschidlicher Bewertung absolut gleicher Verhaltensweisen. FFF Demo, BLM Demo, Clanbegräbnis wurden nicht aufgelöst. Ist deren Demonstrations- und Versammlungsfreiheit höher zu bewerten als das der Menschen heute ?
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 13964
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon Misterfritz » Sa 1. Aug 2020, 18:44

Adam Smith hat geschrieben:(01 Aug 2020, 18:28)

Nur noch die Urlauber aus Südosteuropa stecken sich mit dem Virus an.
Tatsächlich?
Woher hast Du diese Weisheit?
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 10147
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Links oben, unten rechts
Wohnort: Deutschland drunter & drüber

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon unity in diversity » Sa 1. Aug 2020, 18:45

Milady de Winter hat geschrieben:(01 Aug 2020, 15:47)

Den Honk mit dem "Wir sind die 2. Welle"-Schild hätte ich sofort eingeknastet. Und nicht nur für zwei Wochen. Und wenn es der Platz hergeben würde, alle anderen Demonstranten dieser Art gleich mit.

Das ist kein Coronaleugner, im Gegenteil, der weiß genau was er will.
Er und seinesgleichen lassen es auf einen weiteren Lockdown ankommen.
Die Wirtschaft und die daran hängenden Schicksale interessieren die nur insofern, als sie auf dem Rücken einer Krise an die Macht wollen.
Für jedes Problem gibt es 2 Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA.
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 31528
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon Adam Smith » Sa 1. Aug 2020, 18:47

Misterfritz hat geschrieben:(01 Aug 2020, 18:44)

Tatsächlich?
Woher hast Du diese Weisheit?


Tatsächlich.

https://www-nrz-de.cdn.ampproject.org/v ... 20%251%24s
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 4704
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 16:18
Benutzertitel: Immer gerade und nie verbogen
Wohnort: Daheim

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon McKnee » Sa 1. Aug 2020, 18:50

franzmannzini hat geschrieben:(01 Aug 2020, 17:46)

Ja ich weiß, alles Corona-Leugner*innen, Nationalsozalisten*innen, Verschwörungsideologen*innen und so weiter. Willkommen im Mainstream!

Ich verweise hier noch einmal auf die Möglichkeiten welches das IfSG bietet:



Es geht also um mehr als, freie Meinungsäußerung und Versammlungsrecht.


Ich schrieb VTler, der Rest entstammt deinen Worten.

Du kannst doch nicht leugnen, dass die Demos von einer Ignoranz der Realität geprägt sind. Um dies für sich erklärbar zu machen müssen sie zu VT-Argumentationen greifen.

Natürlich klinken sich da gerne ein paar Rechte ein.
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Es ist mir egal, ob es ein Albert-Einstein-Zitat ist ...

.....er wusste es :D
Benutzeravatar
Misterfritz
Vorstand
Beiträge: 13964
Registriert: So 4. Sep 2016, 15:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon Misterfritz » Sa 1. Aug 2020, 18:53


In Deinem Link steht aber auch:
Auffällig ist: Der Großteil (6809 Neuinfektionen) stammt nicht aus dem Ausland.
Benutzeravatar
Milady de Winter
Beiträge: 14624
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 16:37
Benutzertitel: Weiß wie Schnee, rot wie Blut

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon Milady de Winter » Sa 1. Aug 2020, 18:59



Tatsächlich nicht.

Coronavirus: Großteil der Neuinfektionen stammt nicht aus dem Ausland
Auffällig ist: Der Großteil (6809 Neuinfektionen) stammt nicht aus dem Ausland. Die Menschen haben sich in Deutschland infiziert. Auffällig ist auch, dass mehr als 50 Prozent der nach Deutschland eingeschleppten Infektionen aus Südosteuropa stammen.
- When he called me evil I just laughed -
Meruem
Beiträge: 609
Registriert: Mo 1. Jun 2020, 16:46

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon Meruem » Sa 1. Aug 2020, 19:01

unity in diversity hat geschrieben:(01 Aug 2020, 18:45)

Das ist kein Coronaleugner, im Gegenteil, der weiß genau was er will.
Er und seinesgleichen lassen es auf einen weiteren Lockdown ankommen.
Die Wirtschaft und die daran hängenden Schicksale interessieren die nur insofern, als sie auf dem Rücken einer Krise an die Macht wollen.


Solche Überlegung hatte ich auch schon wenn ich ideologisch Hardcore Rechter wäre und ohnehin der Merkel muss weg ( und mit ihr der ganze linke Mainstream) Fraktion angehören würde dann würde ich gerade solche Corona Leugner propagandistisch noch schön befeuern und darauf hoffen dass eine 2 Virusinfektionswelle ein erneuten vollständig flächendeckenden Lockdown mit sich bringt mit entsprechenden ökonomisch negativen Folgen die, sich wiederum natürlich auch politisch irgendwann wiederspiegeln werden ( Massenarbeitslosigkeit = Stärkung der politischen Ränder links wie rechts man siehe die Weimarer Republik in ihrer Spätphase) dass ist wohl dass Kalkül gewisser politischer Kräfte die hinter diesen "Anti Corona Maßnahmen Demos" ihr eigenes profitables Süppchen kochen wollen.
Zuletzt geändert von Meruem am Sa 1. Aug 2020, 19:08, insgesamt 1-mal geändert.
sünnerklaas
Beiträge: 6265
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon sünnerklaas » Sa 1. Aug 2020, 19:04

nachtmasse hat geschrieben:(01 Aug 2020, 18:22)

Da läuft keiner mit einer Maske herum. Und Abstandsregeln werden auch nicht eingehalten. Wieviel Provokation wollen die denn noch?
Bin echt verwundert über den Kuschelkursus der Polizei. Ich nehme aus dieser Demo mit, dass man Demos auch mit Kuschelkurs und Engelsgeduld von Seiten der Polizei auflösen kann. Das ist bemerkenswert. Vielleicht sollte man auf der nächsten Antikapitalismusdemo auch mal nen Deutschlandhut tragen. ;D


Bei einem rustikalen Polizeieinsatz würden sie sich ganz schnell als Opfer präsentieren.
Die Demonstration ist zwar teilweise aggressiv, aber eben aggressiv-defensiv. Sie agieren aus der Verteidigungshaltung heraus.
Für die Polizei ist das sehr schwierig: wen man 10-15000 Menschen durch einen massiven Polizeieinsatz in Panik versetzt, gibt es Verletzte oder sogar Tote. Darauf warten die Initiatoren nur, dann ist der "Tag X" da.
Ebiker
Beiträge: 3424
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 11:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon Ebiker » Sa 1. Aug 2020, 19:10

sünnerklaas hat geschrieben:(01 Aug 2020, 19:04)

Bei einem rustikalen Polizeieinsatz würden sie sich ganz schnell als Opfer präsentieren.
Die Demonstration ist zwar teilweise aggressiv, aber eben aggressiv-defensiv. Sie agieren aus der Verteidigungshaltung heraus.
Für die Polizei ist das sehr schwierig: wen man 10-15000 Menschen durch einen massiven Polizeieinsatz in Panik versetzt, gibt es Verletzte oder sogar Tote. Darauf warten die Initiatoren nur, dann ist der "Tag X" da.


Wo hast du Aggresivitä seitens der Grundrechte- Demonstranten gesehen ? Angesichts der mehrere 10000 wenn nicht gar über 100 000 Demonstranten wäre jegliche Polizeigewalt völlig überzogen.
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 4704
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 16:18
Benutzertitel: Immer gerade und nie verbogen
Wohnort: Daheim

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon McKnee » Sa 1. Aug 2020, 19:12

nachtmasse hat geschrieben:(01 Aug 2020, 18:22)

Da läuft keiner mit einer Maske herum. Und Abstandsregeln werden auch nicht eingehalten. Wieviel Provokation wollen die denn noch?
Bin echt verwundert über den Kuschelkursus der Polizei. Ich nehme aus dieser Demo mit, dass man Demos auch mit Kuschelkurs und Engelsgeduld von Seiten der Polizei auflösen kann. Das ist bemerkenswert. Vielleicht sollte man auf der nächsten Antikapitalismusdemo auch mal nen Deutschlandhut tragen. ;D


Denk mal darüber nach, wie die Polizei derzeit (unberechtigt) in die Kritik genommen wird. Es kann doch nicht angehen, dass man hier konsequentes Einschreiten fordert, wo man ihr eben in vergleichbarer Situation Rassismus oder Polizeigewalt vorwirft.
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Es ist mir egal, ob es ein Albert-Einstein-Zitat ist ...

.....er wusste es :D
Malzbier
Beiträge: 134
Registriert: Do 23. Jul 2020, 08:30

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon Malzbier » Sa 1. Aug 2020, 19:15

Ebiker hat geschrieben:(01 Aug 2020, 19:10)

Wo hast du Aggresivitä seitens der Grundrechte- Demonstranten gesehen ? Angesichts der mehrere 10000 wenn nicht gar über 100 000 Demonstranten wäre jegliche Polizeigewalt völlig überzogen.

Es waren 20000 die aus allen Himmelsrichtungen angekarrt wurden..
sünnerklaas
Beiträge: 6265
Registriert: Do 10. Aug 2017, 15:41

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon sünnerklaas » Sa 1. Aug 2020, 19:25

Ebiker hat geschrieben:(01 Aug 2020, 19:10)

Wo hast du Aggresivitä seitens der Grundrechte- Demonstranten gesehen ? Angesichts der mehrere 10000 wenn nicht gar über 100 000 Demonstranten wäre jegliche Polizeigewalt völlig überzogen.


Spätestens zum Zeitpunkt, als die Kundgebung von der Polizei beendet wurde.
Ebiker
Beiträge: 3424
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 11:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon Ebiker » Sa 1. Aug 2020, 19:28

Es waren weit mehr und es war so friedlich das die Polizei an der Bühne umringt von tausenden Demonstranten die Helme abnahm
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 10147
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Links oben, unten rechts
Wohnort: Deutschland drunter & drüber

Re: @Corona-Demonstranten

Beitragvon unity in diversity » Sa 1. Aug 2020, 19:32

Malzbier hat geschrieben:(01 Aug 2020, 19:15)

Es waren 20000 die aus allen Himmelsrichtungen angekarrt wurden..

Es kamen nur wenige 100 Gegendemonstranten:
https://www.rbb24.de/politik/thema/2020 ... lizei.html
Wenigstens haben die Gegner der Gegner noch halbwegs Verstand und sind nicht im Massen angerückt.
Für jedes Problem gibt es 2 Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA.

Zurück zu „2. Innenpolitik - Verfassung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste