Wollen die Ostdeutschen eine andere Republik als die Westdeutschen?

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 24235
Registriert: Di 19. Mai 2009, 22:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wollen die Ostdeutschen eine andere Republik als die Westdeutschen?

Beitragvon ThorsHamar » Mo 17. Sep 2018, 16:11

zollagent hat geschrieben:(17 Sep 2018, 16:07)

Muß es nicht. Man muß auch nicht "Dankbarkeit" verlangen. Aber man kann verlangen, daß weniger gejammert, sondern an den Mißständen gearbeitet wird. Wie gesagt, im Saarland gings auch, genau wie im Ruhrgebiet.


Menschenskinder .... im Osten, da Berlin hier liegt, bin ich oft in der "DDR" unterwegs, erlebe extrem weniger Jammerer als im Westen!
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 22434
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW

Re: Wollen die Ostdeutschen eine andere Republik als die Westdeutschen?

Beitragvon Skull » Mo 17. Sep 2018, 16:14

ThorsHamar hat geschrieben:(17 Sep 2018, 16:11)

Menschenskinder .... im Osten, da Berlin hier liegt, bin ich oft in der "DDR" unterwegs,
erlebe extrem weniger Jammerer als im Westen!

Und ? Wollen die Ostdeutschen jetzt eine andere Republik als die Nord- Süd- oder Westdeutschen ? :?:

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 24235
Registriert: Di 19. Mai 2009, 22:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wollen die Ostdeutschen eine andere Republik als die Westdeutschen?

Beitragvon ThorsHamar » Mo 17. Sep 2018, 16:16

zollagent hat geschrieben:(17 Sep 2018, 16:09)

Na ja, ich habe ja auch mal 5 Jahre in Neufünfland gewohnt. Und nicht nur in Hotels. ;)


So what .... hat mit der kolportierten Geschichte aus Jena wenig zu tun. Nix Info zu nix .....
Auch hier bekommt nicht Jeder jede Wohnung und vermeintliche Ausländer werden nicht nur im Osten bei der Wohnungsvergabe diskriminiert.
Und wer an wen vermietet, bestimmt bislang kein Gesetzt oder einfach nur Moral! Wir haben Eigentumsrecht und das wird nach Gusto, Erfahrungen und Geld vermietet.
Mehr wollte ich gar nicht sagen.
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 20729
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 15:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Wollen die Ostdeutschen eine andere Republik als die Westdeutschen?

Beitragvon think twice » Mo 17. Sep 2018, 16:58

ThorsHamar hat geschrieben:(17 Sep 2018, 16:11)

Menschenskinder .... im Osten, da Berlin hier liegt, bin ich oft in der "DDR" unterwegs, erlebe extrem weniger Jammerer als im Westen!

Ja genau. Im Westen werden Politiker staendig nett empfangen mit "Volksverraeter", ueberall schallen Rufe wie:" Merkel muss weg", staendig hoere ich von Wessis, wie benachteiligt sie werden und dass für alle und jedes Geld da ist, nur nicht für sie.
Benutzeravatar
Vongole
Vorstand
Beiträge: 5534
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Wollen die Ostdeutschen eine andere Republik als die Westdeutschen?

Beitragvon Vongole » Mo 17. Sep 2018, 17:10

think twice hat geschrieben:(17 Sep 2018, 16:58)

Ja genau. Im Westen werden Politiker staendig nett empfangen mit "Volksverraeter", ueberall schallen Rufe wie:" Merkel muss weg", staendig hoere ich von Wessis, wie benachteiligt sie werden und dass für alle und jedes Geld da ist, nur nicht für sie.


Deine Pauschalurteile sind doch immer wieder hilfreich in jeder Diskussion.
Raul71
Beiträge: 1848
Registriert: Mi 18. Apr 2018, 16:35

Re: Wollen die Ostdeutschen eine andere Republik als die Westdeutschen?

Beitragvon Raul71 » Mo 17. Sep 2018, 17:14

think twice hat geschrieben:(17 Sep 2018, 16:58)

Ja genau. Im Westen werden Politiker staendig nett empfangen mit "Volksverraeter", ueberall schallen Rufe wie:" Merkel muss weg"...
Die Politiker vielleicht. Die Ossis sind ehrliche Häute.
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 20729
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 15:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Wollen die Ostdeutschen eine andere Republik als die Westdeutschen?

Beitragvon think twice » Mo 17. Sep 2018, 17:19

Vongole hat geschrieben:(17 Sep 2018, 17:10)

Deine Pauschalurteile sind doch immer wieder hilfreich in jeder Diskussion.

Wenn ein User pauschal behauptet, er hoere weniger Ossis jammern als Wessis, werde ich wohl anmerken duerfen, dass ich es als gegenteilig empfinde, zumal mit Beispielen belegt. Aber ich kann dir ja zukünftig meine Beiträge und die, auf die ich mch beziehe, vorher immer per PN schicken, damit du nicht ständig hinter mir her hecheln musst und vor allem, damit du alle Beitraege in deine Kritik mit einbeziehst.
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 20729
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 15:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Wollen die Ostdeutschen eine andere Republik als die Westdeutschen?

Beitragvon think twice » Mo 17. Sep 2018, 17:21

Raul71 hat geschrieben:(17 Sep 2018, 17:14)

Die Politiker vielleicht. Die Ossis sind ehrliche Häute.

Und glücklicher und zufriedener als die Wessis.
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 22434
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW

Re: Wollen die Ostdeutschen eine andere Republik als die Westdeutschen?

Beitragvon Skull » Mo 17. Sep 2018, 17:24

think twice hat geschrieben:(17 Sep 2018, 17:19)

Wenn ein User pauschal behauptet, er hoere weniger Ossis jammern als Wessis,
werde ich wohl anmerken duerfen, dass ich es als gegenteilig empfinde

Meine Frau sagt immer...einmal Ossi...immer Ossi. :D

Egal wo man wohnt...

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Raul71
Beiträge: 1848
Registriert: Mi 18. Apr 2018, 16:35

Re: Wollen die Ostdeutschen eine andere Republik als die Westdeutschen?

Beitragvon Raul71 » Mo 17. Sep 2018, 17:29

think twice hat geschrieben:(17 Sep 2018, 17:21)

Und glücklicher und zufriedener als die Wessis.
Je nach Individuum unterschiedlich, wie im Westen auch. Aber die Ossis sind mutiger und ehrlicher. Die lassen sich weniger ein X für ein U vormachen. Broder auch nicht.
Dazu passt auch https://www.youtube.com/watch?v=NKB-Q0STAvk
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 20729
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 15:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Wollen die Ostdeutschen eine andere Republik als die Westdeutschen?

Beitragvon think twice » Mo 17. Sep 2018, 17:34

Raul71 hat geschrieben:(17 Sep 2018, 17:29)

Je nach Individuum unterschiedlich, wie im Westen auch. Aber die Ossis sind mutiger und ehrlicher. Die lassen sich weniger ein X für ein U vormachen. Broder auch nicht.
Dazu passt auch https://www.youtube.com/watch?v=NKB-Q0STAvk

Naja, dann weiss ich ja jetzt, wo ich meinen Mut und meine Ehrlichkeit und meine Schläue herhabe. Meine Mama ist auch ein Ossi. :D
Raul71
Beiträge: 1848
Registriert: Mi 18. Apr 2018, 16:35

Re: Wollen die Ostdeutschen eine andere Republik als die Westdeutschen?

Beitragvon Raul71 » Mo 17. Sep 2018, 17:43

think twice hat geschrieben:(17 Sep 2018, 17:34)

Naja, dann weiss ich ja jetzt, wo ich meinen Mut und meine Ehrlichkeit und meine Schläue herhabe. Meine Mama ist auch ein Ossi. :D

Warum verstellen sie sich dann immer?
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 20729
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 15:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Wollen die Ostdeutschen eine andere Republik als die Westdeutschen?

Beitragvon think twice » Mo 17. Sep 2018, 17:44

Raul71 hat geschrieben:(17 Sep 2018, 17:43)

Warum verstellen sie sich dann immer?

Der Fuchs ist schlau und stellt sich dumm, beim *** ist es andersrum. :)
Raul71
Beiträge: 1848
Registriert: Mi 18. Apr 2018, 16:35

Re: Wollen die Ostdeutschen eine andere Republik als die Westdeutschen?

Beitragvon Raul71 » Mo 17. Sep 2018, 17:55

think twice hat geschrieben:(17 Sep 2018, 17:44)

Der Fuchs ist schlau und stellt sich dumm, beim *** ist es andersrum. :)
Gratuliere. Sie haben das Ehrentor geschossen. :thumbup:
Benutzeravatar
Ammianus
Beiträge: 3974
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 22:05

Re: Wollen die Ostdeutschen eine andere Republik als die Westdeutschen?

Beitragvon Ammianus » Mo 17. Sep 2018, 18:15

think twice hat geschrieben:(17 Sep 2018, 17:34)

Naja, dann weiss ich ja jetzt, wo ich meinen Mut und meine Ehrlichkeit und meine Schläue herhabe. Meine Mama ist auch ein Ossi. :D


"Mut", "Ehrlichkeit", "Schläue" ...

... und langsam senkt sich der Rumpf der landenden Enterprise über Mittelerde, Hand in Hand entsteigen ihr Prinzessin Lea und Harry Potter und beginnen ihr Parungsritual während King Kong Elvis den King der dazu ein Liebeslied singt auf der Gitarre begleitet ...
Benutzeravatar
Ammianus
Beiträge: 3974
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 22:05

Re: Wollen die Ostdeutschen eine andere Republik als die Westdeutschen?

Beitragvon Ammianus » Mo 17. Sep 2018, 18:21

Raul71 hat geschrieben:(17 Sep 2018, 17:55)

Gratuliere. Sie haben das Ehrentor geschossen. :thumbup:


Kenn das Ding vom Anfang der Neunziger. Das zielte auf die zahlreichen Versager aus dem Westen ab, die nun bei den Ostlern ihr Glück versuchten und bei vielen sogar landeten - z.B. Zeitschriftenabbo, das teurer als der Kauf am Kiosk war oder Glasbruchversicherungen für Leute im 10. Stock des Plattenbaus ...

Ick bin een zufriedner Ostler. Ick kann hinfahren wohin ick will, lesen wat ick will und noch janz viel mehr ...

Jut so ...
Benutzeravatar
jorikke
Beiträge: 6468
Registriert: Sa 30. Mai 2009, 10:05

Re: Wollen die Ostdeutschen eine andere Republik als die Westdeutschen?

Beitragvon jorikke » Mo 17. Sep 2018, 18:23

think twice hat geschrieben:(17 Sep 2018, 17:19)

Wenn ein User pauschal behauptet, er hoere weniger Ossis jammern als Wessis, werde ich wohl anmerken duerfen, dass ich es als gegenteilig empfinde, zumal mit Beispielen belegt. Aber ich kann dir ja zukünftig meine Beiträge und die, auf die ich mch beziehe, vorher immer per PN schicken, damit du nicht ständig hinter mir her hecheln musst und vor allem, damit du alle Beitraege in deine Kritik mit einbeziehst.


Das weniger Ossis als Wessis jammern, liegt in der Natur der Sache.
... es gibt viel weniger.
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 11781
Registriert: Do 29. Sep 2016, 15:33

Re: Wollen die Ostdeutschen eine andere Republik als die Westdeutschen?

Beitragvon Selina » Mo 17. Sep 2018, 18:34

think twice hat geschrieben:(17 Sep 2018, 16:58)

Ja genau. Im Westen werden Politiker staendig nett empfangen mit "Volksverraeter", ueberall schallen Rufe wie:" Merkel muss weg", staendig hoere ich von Wessis, wie benachteiligt sie werden und dass für alle und jedes Geld da ist, nur nicht für sie.


Ja, der Eindruck kann aus der Ferne durchaus entstehen. Aber wer sich wie ich mittendrin im Osten tagtäglich befindet, der sieht schon noch etliche friedliche, freundliche und nicht rechtsradikale Leute. Wenn es nicht so wäre, wäre ich hier längst verschwunden. Und umgekehrt: Auch im Westen gibts nicht nur die edlen, feinfühligen und tollen Leute. Hüben wie drüber gibts sone und sone ;)
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 24235
Registriert: Di 19. Mai 2009, 22:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wollen die Ostdeutschen eine andere Republik als die Westdeutschen?

Beitragvon ThorsHamar » Mo 17. Sep 2018, 18:53

think twice hat geschrieben:(17 Sep 2018, 16:58)

Ja genau. Im Westen werden Politiker staendig nett empfangen mit "Volksverraeter", ueberall schallen Rufe wie:" Merkel muss weg", staendig hoere ich von Wessis, wie benachteiligt sie werden und dass für alle und jedes Geld da ist, nur nicht für sie.


Das ist ja wirklich schlimm ...
Dazu kommt ja dann noch, dass das Demokratieverständnis im Westen offenbar nur gering ausgeprägt ist!
Hier im monokulturellen Teil Berlins bekommt man davon ja nichts mit. Du weisst ja, wie es im Wedding aussieht .... :cool:
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 24235
Registriert: Di 19. Mai 2009, 22:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wollen die Ostdeutschen eine andere Republik als die Westdeutschen?

Beitragvon ThorsHamar » Mo 17. Sep 2018, 18:55

think twice hat geschrieben:(17 Sep 2018, 17:34)

Naja, dann weiss ich ja jetzt, wo ich meinen Mut und meine Ehrlichkeit und meine Schläue herhabe. Meine Mama ist auch ein Ossi. :D


Oh, hoppla ....
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair

Zurück zu „2. Innenpolitik - Verfassung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast