MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 14417
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 00:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER
Wohnort: Unbedeutender, abgelegener Seitenarm der Milchstrasse

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Kritikaster » So 1. Nov 2020, 13:46

YamYam hat geschrieben:(01 Nov 2020, 13:28)

Okay, das ist sicherlich okay, daß auch Moderatoren als User mitdiskutieren - für mich als Anfänger schwer verständlich, aber okay.
Auf der ganzen Website hier fehlt eine auch für Anfänger 'sichtbare' Rubrik:
Verbesserungsvorschläge/Kritik/Lob ... ein absolutes NoGo für ein Forum in meinen Augen - für mich eigentlich schon ein Grund 'Ade' zu sagen.

Niemand zwingt Dich, hier derartige Leiden ertragen zu müssen, Du kannst jederzeit auf demselben Weg wieder gehen, auf dem Du hier hereingekommen bist.

Ansonsten schau in Deinen E-Mail-Eingang des Kontos, mit dem Du dich angemeldet hast und von dem aus Deine Fragen gestellt wurden, bevor Du hier die Welle machst.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Sören74
Beiträge: 15738
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30
Benutzertitel: Dialoganbieter

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Sören74 » So 1. Nov 2020, 13:46

YamYam hat geschrieben:(01 Nov 2020, 13:28)

Allerdings: das ist hier nun mal ein Politikforum und kein Briefmarkenforum, etc. - d.h. unbequeme Meinungen bei entsprechender Formulierung haben Ihre Berechtigung.


Wie auch die Kritik an unbequemen Meinungen ihre Berechtigung haben.

Gruss
Sören74

P.S.: Man mag es nicht glauben, aber in Briefmarkenforen wird auch ganz schön heftig gestritten, ich bin in einigen Mitglied oder stiller Leser. :)
Benutzeravatar
franzmannzini
Beiträge: 2571
Registriert: Sa 16. Mai 2020, 20:10
Wohnort: Ostberlin

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon franzmannzini » Mi 4. Nov 2020, 17:56

franzmannzini hat geschrieben:(26 Oct 2020, 19:23)

Ist hier noch mit einer Antwort zu rechnen?


Eine abschließende Antwort wäre schön.
"Ek is 'n Ranger.
Ons loop in die donker plekke, niemand sal binnekom nie.
Ons staan op die brug, en niemand mag slaag nie.
Ons leef vir die Een, ons sterf vir die Een. "
Benutzeravatar
NMA
Beiträge: 11439
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 15:40
Benutzertitel: Europa-Idealist
Wohnort: Franken

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon NMA » So 8. Nov 2020, 19:51

Ich fürchte,an der Wiederöffnung des Stranges "Corona-Demonstranten" kommt man aktuell kaum mehr vorbei.

Diese Leute verteidigen nicht meine Freiheit, sondern sorgen dafür, dass meine Frau und ich weder sicher planen noch zuverlässig arbeiten können, weil ständig neu sondiert werden muss, wie wann für wen unter welchen Bedingungen Schule oder Kindergarten möglich ist. Ich bin selbst bin . u. a. Dozent in der Erwachsenenbildung und die Bedingnungen sind mehr als unangenehm und unsicher. Diese Freiheitskämpfer sind ganz sicher das allerletzte, was sachdienlich zur Verbesserung der Situation ist.
Pulse of Europe
https://pulseofeurope.eu/de/

Weniger Klimaschutz wird teurer als mehr Klimaschutz!
Benutzeravatar
Vongole
Vorstand
Beiträge: 10306
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Vongole » So 8. Nov 2020, 19:57

Der zuständige Mod ist ab morgen wieder da. Ich mache hier nur die Vertretung und möchte nicht für ihn entscheiden.
Benutzeravatar
Moses
Vorstand
Beiträge: 11907
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Da wo die Liebste wohnt

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Moses » Mi 11. Nov 2020, 09:40

NMA hat geschrieben:(08 Nov 2020, 19:51)

Ich fürchte,an der Wiederöffnung des Stranges "Corona-Demonstranten" kommt man aktuell kaum mehr vorbei.

Diese Leute verteidigen nicht meine Freiheit, sondern sorgen dafür, dass meine Frau und ich weder sicher planen noch zuverlässig arbeiten können, weil ständig neu sondiert werden muss, wie wann für wen unter welchen Bedingungen Schule oder Kindergarten möglich ist. Ich bin selbst bin . u. a. Dozent in der Erwachsenenbildung und die Bedingnungen sind mehr als unangenehm und unsicher. Diese Freiheitskämpfer sind ganz sicher das allerletzte, was sachdienlich zur Verbesserung der Situation ist.

Offen, bitte Hinweise beachten!

Moses
Mod
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Senexx

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Senexx » Do 26. Nov 2020, 11:32

Im Corona-Demonstranten-Strang wird mal wieder felißig zensiert.

Hier

https://www.politik-forum.eu/viewtopic. ... 1#p4880991

habe ich die Äußerungen der selbsternannten Sophie-Scholl-Epigonin in den größeren Zusammenhang der neuen Gefühligkeit in der politischen Debatte gestellt und dachte, damit eine sinnvolle Diskssion anstoßen zu können.

Der zuständige Vorstandmod hält das aber für Spam.

Langsam wird es lächerlich.

Ich frage mich, was hier unter politischer Diskussion verstanden werden soll?
Ebiker
Beiträge: 4052
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 11:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Ebiker » Do 26. Nov 2020, 12:49

Senexx hat geschrieben:(26 Nov 2020, 11:32)

Im Corona-Demonstranten-Strang wird mal wieder felißig zensiert.



Aber Meldungen von Tageszeitungen dürfen verfälscht getriggert werden, interessiert die Moderation nicht.
Folgen sie den Anweisungen
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 85430
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Alexyessin » Do 26. Nov 2020, 19:55

Senexx hat geschrieben:(26 Nov 2020, 11:32)

Im Corona-Demonstranten-Strang wird mal wieder felißig zensiert.

Hier

https://www.politik-forum.eu/viewtopic. ... 1#p4880991

habe ich die Äußerungen der selbsternannten Sophie-Scholl-Epigonin in den größeren Zusammenhang der neuen Gefühligkeit in der politischen Debatte gestellt und dachte, damit eine sinnvolle Diskssion anstoßen zu können.

Der zuständige Vorstandmod hält das aber für Spam.

Langsam wird es lächerlich.

Ich frage mich, was hier unter politischer Diskussion verstanden werden soll?


Stand da in deinem Beitrag nicht noch viel mehr, das gar nicht hineingehört? Selbstreflexion, Senexx, ist eine schöne Kunst. :)
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Senexx

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Senexx » Do 26. Nov 2020, 20:03

Ad-Personam ist Ihre große Kunstform.
Benutzeravatar
Alexyessin
Ehrenpräsident
Beiträge: 85430
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Alexyessin » Do 26. Nov 2020, 20:12

Senexx hat geschrieben:(26 Nov 2020, 20:03)

Ad-Personam ist Ihre große Kunstform.


Da du ja nicht zitiert hast, kann ich nur davon ausgehen, das du mich meinst. Wenn das für dich ad personam sein soll - bitte. Ich bleibe dabei. Anstatt das du den Fehler bei dir suchst, schreist du gleich nach Zensur und heulst rum.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Sören74
Beiträge: 15738
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 14:30
Benutzertitel: Dialoganbieter

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Sören74 » Do 3. Dez 2020, 07:58

Der Corona-Thread ist hier schon einige Tage geschlossen. Wäre schön, wenn man das auch mit Corona tun könnte. Also (ein)schließen. :x Es ist nachvollziehbar, dass bei einem schnell wachsenden Thread wie bei @Corona-Demonstranten man mit nachbearbeiten nicht so schnell hinterherkommt, es fehlt auch einfach an Moderatoren und Zeit. Auf der anderen Seite wäre es für User gut, wenn sie ihre Ansichten speziell zu den Demos wieder posten könnten. (Trifft auch für andere, länger geschlossene Threads zu.)

Deshalb die Frage was man aus Sicht der User tun könnte, um die Moderation zu helfen. Klar, regelkonformer posten. :) Würde es aber auch mehr helfen, wenn man destruktive Beiträge häufiger meldet (auch mit Begründung), oder wird das von den Moderatoren eher kritisch gesehen?
Benutzeravatar
Moses
Vorstand
Beiträge: 11907
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Da wo die Liebste wohnt

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Moses » Do 3. Dez 2020, 22:04

Sören74 hat geschrieben:(03 Dec 2020, 07:58)

Der Corona-Thread ist hier schon einige Tage geschlossen. . . .


wieder offen.

Moses
Mod
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
Zunder
Beiträge: 6586
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 15:00

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Zunder » Fr 29. Jan 2021, 21:30

Könnte ich mal erfahren, wer sich durch meinen Beitrag im Strang "Wie Bodo Ramelow tickt" so auf den Schlips getreten fühlte, daß er die Löschung meiner zutreffenden Amerkungen veranlaßte?

Hat da irgendjemand, der die faschistische Schmierenkomödie als Demokratie verkaufen will, grundlegende Probleme mit der Meinungsfreiheit? - Kann ja wohl nicht sein bei einem Forum, das sich der Diskussionskultur verpflichtet fühlt. Oder zumindest so tut, als ob.
Keinen_Faschismus!

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon Keinen_Faschismus! » So 31. Jan 2021, 11:52

Was war am Paragraphen 109 denn falsch?
Darf man nicht darüber diskutieren?
Benutzeravatar
tarkomed
Beiträge: 2462
Registriert: Mi 23. Okt 2019, 10:03

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon tarkomed » Fr 5. Feb 2021, 19:49

Ich werde jetzt nicht fragen, warum meine zwei letzten Beiträge "verschoben" wurden.
Ich will niemandem den Spaß verderben…
Gib dich nicht so, dass alle andern dich für etwas halten, was du nicht sein willst.
Wenn sie es trotzdem tun, dann bist du es...
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 5465
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 16:18
Benutzertitel: Immer gerade und nie verbogen
Wohnort: Daheim

Re: MOD-Diskussionsstrang für die Foren 2, 20, 21 und 22

Beitragvon McKnee » Fr 5. Feb 2021, 20:26

tarkomed hat geschrieben:(05 Feb 2021, 19:49)

Ich werde jetzt nicht fragen, warum meine zwei letzten Beiträge "verschoben" wurden.
Ich will niemandem den Spaß verderben…


Schade
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Es ist mir egal, ob es ein Albert-Einstein-Zitat ist ...

.....er wusste es :D

Zurück zu „2. Innenpolitik - Verfassung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 Gäste