HartzIV - Sammelstrang

In diesem Forum werden Themen rund um die sozialen Sicherungsysteme diskutiert.
Krankenversicherung, Arbeitslosenversicherung, Arbeitslosengeld 2 (HartzIV), Rentenversicherung, Sozialgesetzbuch.

Moderator: Moderatoren Forum 1

lili
Beiträge: 2957
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: HartzIV

Beitragvon lili » Do 18. Apr 2019, 16:43

Alpha Centauri hat geschrieben:(18 Apr 2019, 16:42)

Richtig dass ist keine vollwertige sozialversicherungspflichtige Arbeit " diese Maßnahmen und dennoch fallen die aus der geschönten Statistik raus (wie ältere Arbeitslose aus 50+) diese Praxis ist umstritten z.b. paritätischer Wohlfahrtsverband.



So ist es.
Anarchie ist Sozialismus und Freiheit in einem. Freiheit ohne Sozialismus besteht aus Priveligien und Sozialismus ohne Freiheit bedeutet Gewalt und Unterdrückung (Michail Bakunin)
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 22171
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW

Re: HartzIV

Beitragvon Skull » Do 18. Apr 2019, 16:49

Sybilla hat geschrieben:(18 Apr 2019, 16:33)

Interessant das diese dann mit Zahlen aus den 1980 ern verglichen werden um festzustellen
das sei die niedrigste Arbeitslosigkeit seit... Jahren.

Wer macht das ?

Bitte da um eine verifizierbare Quelle.

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Wähler
Beiträge: 4876
Registriert: Di 25. Dez 2012, 13:04
Wohnort: Bayern

Re: HartzIV

Beitragvon Wähler » Do 18. Apr 2019, 16:50

Sybilla hat geschrieben:(18 Apr 2019, 16:33)
Interessant das diese dann mit Zahlen aus den 1980 ern verglichen werden um festzustellen das sei die niedrigste Arbeitslosigkeit seit... Jahren.
Die Zahlen von heute sind nicht einmal mit den Zahlen von 2004 vergleichbar. Selbst nach 2005 wurde die Erhebung der Zahlen fortlaufend verändert zuletzt wurden ja alleine in den Stichproben des Bundesrechnungshof nahezu 300.000 Menschen in der Zählung "vergessen"
Und @Skull meint das sei alles normal? Nö ist es nicht!

Das Statistik-Spiel wurde im Thread "Aktuelle Analysen zur Lage der Nation" schon oft genug gespielt.
Es würde mehr bringen, sich auf bedürftige Gruppen, wie Alleinerziehende oder ältere Hartz-IV-ler mit Weiterbildungsbedürfnissen, zu konzentrieren. Bei den einen sollte man nicht so knauserig sein und bei den anderen gibt es die Idee mit dem öffentlichen zweiten Arbeitsmarkt.
Zeitungstexte bei Genios mit Bibliotheksausweis kostenlos: https://www.wiso-net.de/login?targetUrl=%2Fdosearch (Zugang auch bundesweit)
lili
Beiträge: 2957
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon lili » Do 18. Apr 2019, 16:52

Der zweite Arbeitsmarkt ist aber kontraproduktiv. Das der Staat ein zweiten Arbeitsmarkt erschafft führt nur zur Konkurrenz mit dem regulären Arbeitsmarkt.Außerdem hat so etwas nie funktioniert.
Anarchie ist Sozialismus und Freiheit in einem. Freiheit ohne Sozialismus besteht aus Priveligien und Sozialismus ohne Freiheit bedeutet Gewalt und Unterdrückung (Michail Bakunin)
Wähler
Beiträge: 4876
Registriert: Di 25. Dez 2012, 13:04
Wohnort: Bayern

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon Wähler » Do 18. Apr 2019, 16:55

Wähler hat geschrieben:(18 Apr 2019, 16:50)
Das Statistik-Spiel wurde im Thread "Aktuelle Analysen zur Lage der Nation" schon oft genug gespielt.
Es würde mehr bringen, sich auf bedürftige Gruppen, wie Alleinerziehende oder ältere Hartz-IV-ler mit Weiterbildungsbedürfnissen, zu konzentrieren. Bei den einen sollte man nicht so knauserig sein und bei den anderen gibt es die Idee mit dem öffentlichen zweiten Arbeitsmarkt.

lili hat geschrieben:(18 Apr 2019, 16:52)
Der zweite Arbeitsmarkt ist aber kontraproduktiv. Das der Staat ein zweiten Arbeitsmarkt erschafft führt nur zur Konkurrenz mit dem regulären Arbeitsmarkt.Außerdem hat so etwas nie funktioniert.

Ältere Hartz-IV-ler ohne ausreichende fachliche Kenntnisse und Berufserfahrung wird dann halt niemand mehr einstellen. Bitte diskutiert das BGE in dem gleichnamigen Thread. ;)
Zeitungstexte bei Genios mit Bibliotheksausweis kostenlos: https://www.wiso-net.de/login?targetUrl=%2Fdosearch (Zugang auch bundesweit)
lili
Beiträge: 2957
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon lili » Do 18. Apr 2019, 16:58

Wähler hat geschrieben:(18 Apr 2019, 16:55)

Ältere Hartz-IV-ler ohne ausreichende fachliche Kenntnisse und Berufserfahrung wird dann halt niemand mehr einstellen. Bitte diskutiert das BGE in dem gleichnamigen Thread. ;)


Ich will nicht darüber diskutieren, aber das wäre die einzige Möglichkeit oder halt eine andere Grundsicherung.
Anarchie ist Sozialismus und Freiheit in einem. Freiheit ohne Sozialismus besteht aus Priveligien und Sozialismus ohne Freiheit bedeutet Gewalt und Unterdrückung (Michail Bakunin)
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 30014
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: HartzIV

Beitragvon jack000 » Do 18. Apr 2019, 18:21

lili hat geschrieben:(18 Apr 2019, 14:00)
Die Maßnahmen bringen nichts und die sind teuer.

Sicherlich gibt es da einiges zu kritisieren. Ändert aber nichts daran, dass Maßnahmen allgemein nichts Negatives sind. Als ich arbeitslos war, habe ich einen SAP-Kurs mitgenommen (Ich hatte darum gebeten und es war wohl Budget übrig, sonst hätte das m.E. nicht genehmigt werden können, da ich erst 2 Wochen arbeitslos war).
=> Ob das jetzt der ausschlaggebende Punkt war, das ich dann einen Job bekommen habe glaube ich nicht mal. Aber es kann doch auf keinen Fall ein Nachteil sein, sowas in den Unterlagen zu haben mit denen man sich bewirbt!
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
lili
Beiträge: 2957
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: HartzIV

Beitragvon lili » Do 18. Apr 2019, 18:24

jack000 hat geschrieben:(18 Apr 2019, 18:21)

Sicherlich gibt es da einiges zu kritisieren. Ändert aber nichts daran, dass Maßnahmen allgemein nichts Negatives sind. Als ich arbeitslos war, habe ich einen SAP-Kurs mitgenommen (Ich hatte darum gebeten und es war wohl Budget übrig, sonst hätte das m.E. nicht genehmigt werden können, da ich erst 2 Wochen arbeitslos war).
=> Ob das jetzt der ausschlaggebende Punkt war, das ich dann einen Job bekommen habe glaube ich nicht mal. Aber es kann doch auf keinen Fall ein Nachteil sein, sowas in den Unterlagen zu haben mit denen man sich bewirbt!


Es gibt aber auch Maßnahmen die selbst so etwas nicht hervorbringen. Das ist mehr Beschäftigungstherapie, da bekommen nur die Veranstalter Geld (und das nicht wenig)
Anarchie ist Sozialismus und Freiheit in einem. Freiheit ohne Sozialismus besteht aus Priveligien und Sozialismus ohne Freiheit bedeutet Gewalt und Unterdrückung (Michail Bakunin)
Benutzeravatar
John Galt
Beiträge: 15116
Registriert: So 1. Jun 2008, 23:44
Benutzertitel: No Gods or Kings. Only Man.

Re: HartzIV

Beitragvon John Galt » Do 18. Apr 2019, 18:26

jack000 hat geschrieben:(18 Apr 2019, 18:21)

Sicherlich gibt es da einiges zu kritisieren. Ändert aber nichts daran, dass Maßnahmen allgemein nichts Negatives sind. Als ich arbeitslos war, habe ich einen SAP-Kurs mitgenommen (Ich hatte darum gebeten und es war wohl Budget übrig, sonst hätte das m.E. nicht genehmigt werden können, da ich erst 2 Wochen arbeitslos war).
=> Ob das jetzt der ausschlaggebende Punkt war, das ich dann einen Job bekommen habe glaube ich nicht mal. Aber es kann doch auf keinen Fall ein Nachteil sein, sowas in den Unterlagen zu haben mit denen man sich bewirbt!


ALG1 und ALG2 sind aber zwei verschiedene Sachen.

Die Maßnahmen bei ALG2 gehen eher in Richtung eigenen Namen buchstabieren.
Civilization is the progress toward a society of privacy. The savage’s whole existence is public, ruled by the laws of his tribe. Civilization is the process of setting man free from men.
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 30014
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon jack000 » Do 18. Apr 2019, 18:27

lili hat geschrieben:(18 Apr 2019, 16:52)

Der zweite Arbeitsmarkt ist aber kontraproduktiv. Das der Staat ein zweiten Arbeitsmarkt erschafft führt nur zur Konkurrenz mit dem regulären Arbeitsmarkt.Außerdem hat so etwas nie funktioniert.

Doch, es bringt etwas da i.d.R. nie eine direkte Konkurenz zum 1. Arbeitsmarkt vorliegt und es nun mal Leute gibt, die auf Grund ihrer aktuellen Biographie keine Chance auf dem 1. Arbeitsmarkt bekommen, selbst wenn die für 50 Cent/Std. arbeiten würden.
=> Da liegen nun mal so Dinge wie eine Drogensucht, Knast, sehr lange Arbeitslosenzeiten, etc... vor.
=> Natürlich sind solche Einrichtungen nicht das Allheilmittel, aber die können durchaus Erfolge vorzeigen
=> Ich habe als Zivi in so einer Einrichtung gearbeitet, kann also von der Praxis berichten
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 30014
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: HartzIV

Beitragvon jack000 » Do 18. Apr 2019, 18:29

lili hat geschrieben:(18 Apr 2019, 18:24)

Es gibt aber auch Maßnahmen die selbst so etwas nicht hervorbringen. Das ist mehr Beschäftigungstherapie, da bekommen nur die Veranstalter Geld (und das nicht wenig)

Ich sage ja auch nicht, das das nicht einiges im Argen wäre. Beispiele gibt es genug. Aber vom Grundprinzip her ist es erstmal nicht falsch.
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
lili
Beiträge: 2957
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon lili » Do 18. Apr 2019, 18:30

jack000 hat geschrieben:(18 Apr 2019, 18:27)

Doch, es bringt etwas da i.d.R. nie eine direkte Konkurenz zum 1. Arbeitsmarkt vorliegt und es nun mal Leute gibt, die auf Grund ihrer aktuellen Biographie keine Chance auf dem 1. Arbeitsmarkt bekommen, selbst wenn die für 50 Cent/Std. arbeiten würden.
=> Da liegen nun mal so Dinge wie eine Drogensucht, Knast, sehr lange Arbeitslosenzeiten, etc... vor.
=> Natürlich sind solche Einrichtungen nicht das Allheilmittel, aber die können durchaus Erfolge vorzeigen
=> Ich habe als Zivi in so einer Einrichtung gearbeitet, kann also von der Praxis berichten


Und was bringt der zweite Arbeitsmarkt für den Arbeitslosen?
Anarchie ist Sozialismus und Freiheit in einem. Freiheit ohne Sozialismus besteht aus Priveligien und Sozialismus ohne Freiheit bedeutet Gewalt und Unterdrückung (Michail Bakunin)
lili
Beiträge: 2957
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: HartzIV

Beitragvon lili » Do 18. Apr 2019, 18:33

jack000 hat geschrieben:(18 Apr 2019, 18:29)

Ich sage ja auch nicht, das das nicht einiges im Argen wäre. Beispiele gibt es genug. Aber vom Grundprinzip her ist es erstmal nicht falsch.


Ich empfinde es als Geldverschwendung. Es sei denn man will diese Maßnahmen freiwillig besuchen. Z.B. ein extra Computerkurs für neue Andwendungsmethoden. Wenn man z.B. ein arbeitsloser Informatiker ist.
Anarchie ist Sozialismus und Freiheit in einem. Freiheit ohne Sozialismus besteht aus Priveligien und Sozialismus ohne Freiheit bedeutet Gewalt und Unterdrückung (Michail Bakunin)
Wähler
Beiträge: 4876
Registriert: Di 25. Dez 2012, 13:04
Wohnort: Bayern

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon Wähler » Do 18. Apr 2019, 18:33

lili hat geschrieben:(18 Apr 2019, 18:30)
Und was bringt der zweite Arbeitsmarkt für den Arbeitslosen?

Ein Angebot zur Aktivierung, vor allem, wenn die Zeit bis zum Renteneintritt noch lange ist. Mehr Grundsicherung wird es nur schrittweise geben. Bei jüngeren Leute hilft nur berufliche Weiterbildung oder Umschulung.
Zuletzt geändert von Wähler am Do 18. Apr 2019, 18:35, insgesamt 1-mal geändert.
Zeitungstexte bei Genios mit Bibliotheksausweis kostenlos: https://www.wiso-net.de/login?targetUrl=%2Fdosearch (Zugang auch bundesweit)
lili
Beiträge: 2957
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon lili » Do 18. Apr 2019, 18:34

Wähler hat geschrieben:(18 Apr 2019, 18:33)

Ein Angebot zur Aktivierung, vor allem, wenn die Zeit bis zum Renteneintritt noch lange ist. Mehr Grundsicherung wird es nur schrittweise geben.


Habt ihr schon mal gefragt wie diese Qualität dort ist?
Anarchie ist Sozialismus und Freiheit in einem. Freiheit ohne Sozialismus besteht aus Priveligien und Sozialismus ohne Freiheit bedeutet Gewalt und Unterdrückung (Michail Bakunin)
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 30014
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon jack000 » Do 18. Apr 2019, 18:38

Wähler hat geschrieben:(18 Apr 2019, 16:55)
Ältere Hartz-IV-ler ohne ausreichende fachliche Kenntnisse und Berufserfahrung wird dann halt niemand mehr einstellen.

Eine Frau, die hier im Haus wohnte, 60+, m.W. keine Ausbildung hat erst über eine Zeitarbeitsfirma und dann in Festanstellung im Lager von HugoBoss im Südosten von Stuttgart Arbeit gefunden.
=> Sicherlich wird auch in der Festanstellung die Bezahlung nicht üppig sein, aber ein Auto und nicht wenige Zigaretten konnte sie sich leisten. Es war aber insgesamt nicht lang, sie ist nun vor der Rente an Krebs gestorben.
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 30014
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon jack000 » Do 18. Apr 2019, 18:52

lili hat geschrieben:(18 Apr 2019, 18:30)

Und was bringt der zweite Arbeitsmarkt für den Arbeitslosen?

- Höhere Chancen auf dem 1. Arbeitsmarkt
- Mehr Geld als ALGII
- ÖPNV-Ticket
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 30014
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon jack000 » Do 18. Apr 2019, 18:54

lili hat geschrieben:(18 Apr 2019, 18:34)

Habt ihr schon mal gefragt wie diese Qualität dort ist?

Streitet hier irgendjemand ab, das ein erwähnenswerter Anteil Blödsinn ist? Wenn das z.B. 30% betrifft, so ist die Quote katastrophal => Trotzdem hat man die 70% sinnvollen Maßnahmen.
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
lili
Beiträge: 2957
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon lili » Do 18. Apr 2019, 18:55

jack000 hat geschrieben:(18 Apr 2019, 18:52)

- Höhere Chancen auf dem 1. Arbeitsmarkt
- Mehr Geld als ALGII
- ÖPNV-Ticket


Das einzige Argument wäre das OPNV-Ticket, aber ansonsten. Inwiefern gibt es dir höhere Chancen auf dem 1.Arbeitsmarkt, es kann ja sein dass du nicht mehr dort rauskommt. Da wäre es doch besser Zuhause zu sitzen.
Anarchie ist Sozialismus und Freiheit in einem. Freiheit ohne Sozialismus besteht aus Priveligien und Sozialismus ohne Freiheit bedeutet Gewalt und Unterdrückung (Michail Bakunin)
lili
Beiträge: 2957
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 20:51

Re: HartzIV - Sammelstrang

Beitragvon lili » Do 18. Apr 2019, 18:55

jack000 hat geschrieben:(18 Apr 2019, 18:54)

Streitet hier irgendjemand ab, das ein erwähnenswerter Anteil Blödsinn ist? Wenn das z.B. 30% betrifft, so ist die Quote katastrophal => Trotzdem hat man die 70% sinnvollen Maßnahmen.


Das sind aber leider keine 70%.
Anarchie ist Sozialismus und Freiheit in einem. Freiheit ohne Sozialismus besteht aus Priveligien und Sozialismus ohne Freiheit bedeutet Gewalt und Unterdrückung (Michail Bakunin)

Zurück zu „10. Sozialpolitik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste