Der Konflikt USA versus Iran

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 38887
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Der Konflikt USA versus Iran

Beitragvon DarkLightbringer » Fr 24. Mai 2019, 10:10

Arcturus hat geschrieben:(24 May 2019, 10:01)

(…)
Dafür war das Atomabkommen ja da, was zumindest ein kernwaffenloses Iran bis vermutlich 2030 bedeutet hätte.
(...)

Mit dem Deal hat sich die IR schlicht Zeit erkauft, um 15 Jahre lang die konventionellen Stellvertreter-Kriege in der Region zu führen - mit Erfolg bislang.
Danach besteht die Option, als Atommacht die Hegemonie abzusichern.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 25100
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Der Konflikt USA versus Iran

Beitragvon Cobra9 » Fr 24. Mai 2019, 10:11

Arcturus hat geschrieben:(24 May 2019, 10:01)

Jop, aber immer zum Leid Anderer.


Dafür war das Atomabkommen ja da, was zumindest ein kernwaffenloses Iran bis vermutlich 2030 bedeutet hätte.


Sieht Trumpi vermutlich anders.


Mit all seinen Fehlern hat Trump was das Abkommen angeht nicht Unrecht. Diese Schwächen sind zu groß im Abkommen. Der Iran hat Zeit gewonnen nach meiner Meinung. Zeit um wirksame Atomwaffen und Raketen zu entwickeln.

Das darf man nicht akzeptieren.


Was das angebliche Unrecht in Zusammenhang mit Saudi-Arabien kann teilweise sein.
Nur keine Deals achten die Interessen von Dritten. Jeder Handels Deal bedeutet es gibt für Jemand auch Nachteile.

Aber Saudi-Arabien verhält sich eben vernüftiger in unsere Richtung.
Das Böse hat einen Namen. Schokolade !

User auf Ignore erhalten keine Antwort

Auf meiner Liste : Alter Stubentiger
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 38887
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Der Konflikt USA versus Iran

Beitragvon DarkLightbringer » Fr 24. Mai 2019, 10:13

Arcturus hat geschrieben:(24 May 2019, 10:03)

Saudi-Arabien würde jegliche Kontrollen verweigern, wie eben dargelegt. Sollte man da auch mit einer Intervention drohen und Sanktionen verhängen?

Die Saudis muss man in die Stabilitätspolitik einbinden, wie die anderen Staaten in der Region auch.
Dazu gehört der definitive Verzicht auf Verbreitung von Atomwaffen.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 4669
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Der Konflikt USA versus Iran

Beitragvon Orbiter1 » Fr 24. Mai 2019, 10:18

Cobra9 hat geschrieben:(24 May 2019, 10:00)

Der Iran gewährt nur Zugang wo es Ihm passt. Erkenne den Unterschied zu echten Kontrollen
Bei Israel gibt es Null Kontrollen durch die IAEA. Iran sollte hier auf Gleichbehandlung bestehen.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 38887
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Der Konflikt USA versus Iran

Beitragvon DarkLightbringer » Fr 24. Mai 2019, 10:20

Orbiter1 hat geschrieben:(24 May 2019, 10:18)

Bei Israel gibt es Null Kontrollen durch die IAEA. Iran sollte hier auf Gleichbehandlung bestehen.

Man sollte auf die Gleichbehandlung der IRGC mit dem IS bestehen.
Die Amis haben diese Miliz bereits als Terrororganisation gelistet.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Arcturus
Beiträge: 1668
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 12:15
Benutzertitel: Schiffbrüchiger Grenzpionier
Wohnort: NRW

Re: Der Konflikt USA versus Iran

Beitragvon Arcturus » Fr 24. Mai 2019, 10:21

DarkLightbringer hat geschrieben:(24 May 2019, 10:13)

Die Saudis muss man in die Stabilitätspolitik einbinden, wie die anderen Staaten in der Region auch.
Dazu gehört der definitive Verzicht auf Verbreitung von Atomwaffen.


Da sagst du endlich mal was Vernünftiges.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 38887
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Der Konflikt USA versus Iran

Beitragvon DarkLightbringer » Fr 24. Mai 2019, 10:24

Arcturus hat geschrieben:(24 May 2019, 10:21)

Da sagst du endlich mal was Vernünftiges.

Der Unterschied ist, diese Einbindung funktioniert ja bereits, wie die israelisch-saudische Annäherung zeigt.

Das Problem ist wiederum der Iran.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Arcturus
Beiträge: 1668
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 12:15
Benutzertitel: Schiffbrüchiger Grenzpionier
Wohnort: NRW

Re: Der Konflikt USA versus Iran

Beitragvon Arcturus » Fr 24. Mai 2019, 10:26

DarkLightbringer hat geschrieben:(24 May 2019, 10:24)

Der Unterschied ist, diese Einbindung funktioniert ja bereits, wie die israelisch-saudische Annäherung zeigt.

Das Problem ist wiederum der Iran.


Du weißt genau, warum Bibi sich den Saudis annähert - der Feind meines Feindes ist mein Freund und so.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 38887
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Der Konflikt USA versus Iran

Beitragvon DarkLightbringer » Fr 24. Mai 2019, 10:29

Arcturus hat geschrieben:(24 May 2019, 10:26)

Du weißt genau, warum Bibi sich den Saudis annähert - der Feind meines Feindes ist mein Freund und so.

Die Annäherung erfolgt auch umgekehrt, aber ja, natürlich stehen Sicherheitsinteressen im Vordergrund, nicht Liebesbeziehungen.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Arcturus
Beiträge: 1668
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 12:15
Benutzertitel: Schiffbrüchiger Grenzpionier
Wohnort: NRW

Re: Der Konflikt USA versus Iran

Beitragvon Arcturus » Fr 24. Mai 2019, 10:32

DarkLightbringer hat geschrieben:(24 May 2019, 10:29)

Die Annäherung erfolgt auch umgekehrt, aber ja, natürlich stehen Sicherheitsinteressen im Vordergrund, nicht Liebesbeziehungen.


Was meinst du, wie schnell die Liebe kippt, wenn die Iran-Frage geklärt ist?
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 38887
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Der Konflikt USA versus Iran

Beitragvon DarkLightbringer » Fr 24. Mai 2019, 10:38

Arcturus hat geschrieben:(24 May 2019, 10:32)

Was meinst du, wie schnell die Liebe kippt, wenn die Iran-Frage geklärt ist?

Es geht eher in die Richtung, wie sie aus den israelisch-ägyptischen und israelisch-jordanischen Beziehungen seit Jahrzehnten bekannt ist.
Auch hier steht nicht die Liebe im Vordergrund, sehr wohl aber Stabilität und strategische Kooperation.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 38887
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Der Konflikt USA versus Iran

Beitragvon DarkLightbringer » Fr 24. Mai 2019, 10:57

Iwan der Liebe hat geschrieben:(24 May 2019, 10:49)

Ach so, das hochgerüstete Israel fürchtet sich vor Iran. Sehr glaubwürdig! :thumbup:

Es gibt immer wieder mal Raketenangriffe und die Zivilbevölkerung erwartet sich in der Tat einen gewissen Schutz.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 25873
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Der Konflikt USA versus Iran

Beitragvon Adam Smith » Fr 24. Mai 2019, 11:01

Iwan der Liebe hat geschrieben:(24 May 2019, 10:49)

Ach so, das hochgerüstete Israel, an dessen Seite die USA stehen, fürchtet sich vor Iran. Sehr glaubwürdig! :thumbup:


Es geht hier um einen Angriff mit Atombomben. Und so stark ist Israel auch nicht.

https://www.globalfirepower.com/

Ägytpten, Saudi-Arabien, Iran und die Türkei sind militärisch stärker als Israel. Ohne die USA gäbe es keine Juden im Nahen Osten mehr.

Wobei der Iran das gleiche Schicksal teilt. Der IS hat ja auch was gegen Schiiten.
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 27386
Registriert: Di 17. Jul 2012, 10:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Der Konflikt USA versus Iran

Beitragvon relativ » Fr 24. Mai 2019, 11:49

Alexyessin hat geschrieben:(24 May 2019, 09:37)

Atombombenproblematik hast jetzt aber wieder dezent umschifft.

Ja dafür hatten wir doch aber ein Abkommen was, wenn man es glauben kann/mag, auch gut funktioniert hat.
Bauchschmerzen machten hier doch eher anderen Dinge wie, Terrorfinanzierung, Rebellenunterstützung in anderen Staaten und Programme für ballistische konventionelle Raketensysteme, die dafür geeignet sind Atomwaffen zu tragen und weite Strecken zurücklegen.
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 27386
Registriert: Di 17. Jul 2012, 10:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Der Konflikt USA versus Iran

Beitragvon relativ » Fr 24. Mai 2019, 12:07

Cobra9 hat geschrieben:(24 May 2019, 10:00)

Der Iran gewährt nur Zugang wo es Ihm passt. Erkenne den Unterschied zu echten Kontrollen

Soll der Iran denn auch in Forschungsanlgen zutritt gewähren, die mit dem Atomdeal ansich nix zu tun haben? Und wenn man dies schon jetzt so einfordert und als Normal ansieht, was meint man, wie würden andere Länder, nebst unseren, mit solchen Forderungen umgehen.
Hier wird immer so getan als sei Iran kein suveränes Land oder hätte keine andere Wahl. Aber wenn man keinen Krieg möchte,obwohl damit gedroht wird, haben diese Länder eben immer auch eine Wahl und weil sie denen die dies fordern so vertrauen und so gute Freunde sind, sollen sie einfach mal darauf eingehen, oder wie soll ich dies alles verstehen?
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 38887
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Der Konflikt USA versus Iran

Beitragvon DarkLightbringer » Fr 24. Mai 2019, 12:09

2007 meinte der renommierte Sicherheitsberater Daniel Schueftan, wenn der Iran, Saudi-Arabien, Ägypten, Syrien und Al Qaida die Atombombe haben, wäre es in diesem Teil der Welt nur eine Frage der Zeit, bis jemand den Knopf drückt.

Und die Gefahr, dass die Weiterverbreitung der Atomwaffe mit dem Iran beginnt, ist sehr hoch.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Arcturus
Beiträge: 1668
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 12:15
Benutzertitel: Schiffbrüchiger Grenzpionier
Wohnort: NRW

Re: Der Konflikt USA versus Iran

Beitragvon Arcturus » Fr 24. Mai 2019, 12:17

DarkLightbringer hat geschrieben:(24 May 2019, 12:09)

2007 meinte der renommierte Sicherheitsberater Daniel Schueftan, wenn der Iran, Saudi-Arabien, Ägypten, Syrien und Al Qaida die Atombombe haben, wäre es in diesem Teil der Welt nur eine Frage der Zeit, bis jemand den Knopf drückt.

Und die Gefahr, dass die Weiterverbreitung der Atomwaffe mit dem Iran beginnt, ist sehr hoch.


Wenn Al Qaida die Atombombe hätte, wären wir schon längst im atomaren Krieg. Bei den Anderen wird ein Hauch Vernunft noch vorhanden sein.
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 25100
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Der Konflikt USA versus Iran

Beitragvon Cobra9 » Fr 24. Mai 2019, 12:17

Orbiter1 hat geschrieben:(24 May 2019, 10:18)

Bei Israel gibt es Null Kontrollen durch die IAEA. Iran sollte hier auf Gleichbehandlung bestehen.


Wieder falsch. Die IAEA darf zivile Aomanlagen in Israel inspizieren da es hier Verträge gibt. Zum Rest gibt's nichts außer Vermutungen.

Der Iran kann bestehen auf was Er möchte. Trotzdem stellt der Iran die Bedrohung da mit dem Weg zur Atomwaffe. Atomwaffen für den Iran gilt es unter jeden Möglichkeiten zu verhindern. Aber ich wiederhole mich

Der Iran hat seinen Weg mehrfach deutlich gemacht. Du kannst das anders sehen. Akzeptiere ich gerne
Das Böse hat einen Namen. Schokolade !

User auf Ignore erhalten keine Antwort

Auf meiner Liste : Alter Stubentiger
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 77159
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Der Konflikt USA versus Iran

Beitragvon Alexyessin » Fr 24. Mai 2019, 12:17

Orbiter1 hat geschrieben:(24 May 2019, 09:37)

Iran ist dem Atomwaffensperrvertrag beigetreten und gewährt den Inspekteuren der IAEA Zutritt zu ihren Atomanlagen, Israel nicht. Erkenne den Unterschied.


Und?
Was ist dein Problem?
Das Abkommen wäre gar nicht nötig gewesen hätte sich der Iran an den Atomwaffensperrvertrag gehalten. Und nach vorheriger Ankündigung ist eine Kontrolle sehr sinnig.......
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 77159
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Phönix
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Der Konflikt USA versus Iran

Beitragvon Alexyessin » Fr 24. Mai 2019, 12:18

relativ hat geschrieben:(24 May 2019, 11:49)

Ja dafür hatten wir doch aber ein Abkommen was, wenn man es glauben kann/mag, auch gut funktioniert hat.


In den Auflagen des Vertrags schon.............aber dieser Vertrag hatte große Löcher.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat

Zurück zu „36. Arabische Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast