Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 57002
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Beitragvon zollagent » Sa 14. Apr 2018, 10:08

Kritikaster hat geschrieben:(14 Apr 2018, 09:00)

Deswegen begleitet die Fregatte "Hessen" ja auch den Flugzeugträgerverband um die "Harry S. Truman" ins Mittelmeer.

In den sozialen Medien haben ja einschlägige Gruppen schon behauptet, die Fregatte soll "geopfert werden, damit Deutschland eingreifen könne". Der Schwachsinn fährt mal wieder Achterbahn. Auch, wenn sich die beiden Hauptakteure gegenseitig aus dem Weg gingen, die Sache ist vor allem mal eine Ohrfeige für Putin und eine Klarstellung der Machtverhältnisse. Die Russischen Wunderwaffen blieben auf ihren Lafetten. War auch besser für sie.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 57002
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Beitragvon zollagent » Sa 14. Apr 2018, 10:10

DarkLightbringer hat geschrieben:(14 Apr 2018, 09:14)

Israel begrüsst den Militärschlag.

Ich könnte mir vorstellen, daß die Daten, die beim israelischen Angriff von letzter Woche gesammelt wurden, bei der Planung des Angriffs eingeflossen sind.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 57002
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Beitragvon zollagent » Sa 14. Apr 2018, 10:11

Senexx hat geschrieben:(14 Apr 2018, 09:27)

Es ist eine reine Trockenübung, die nix mit dem Syrienkonflikt zu tun hat. Und ihre modernen Fregatten sind das Beste, was die Bundeswehr noch hat. Tornados sind schrottreif, der Rest ist auch nur noch von musealem Wert.

Die Briten haben sich mit Tornados am Angriff beteiligt. Nach Schrott sah da nicht aus.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 57002
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Beitragvon zollagent » Sa 14. Apr 2018, 10:13

Orbiter1 hat geschrieben:(14 Apr 2018, 09:49)

Selbstverständlich nicht. Die künftigen Einflußsphären in Syrien werden doch aktuell zwischen Russland, dem Iran und der Türkei aufgeteilt. Der Westen ist da außen vor.

..und Assad bleibt als Provinzgouverneur von Putins Gnaden.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 57002
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Beitragvon zollagent » Sa 14. Apr 2018, 10:14

Cobra9 hat geschrieben:(14 Apr 2018, 09:58)

Ich dachte Russland fängt alle Angriffe ab....

...vielleicht haben sie die Basen gesucht, von denen die Angriffe ausgingen.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 38240
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 14. Apr 2018, 10:16

Dieter Winter hat geschrieben:(14 Apr 2018, 08:56)

Und durch welchen Satz im Völkerrecht ist die Nummer gedeckt?
Schutzverantwortung, Nothilfe oder Verteidigung - die Experten werden sicherlich noch Stellung beziehen.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 24569
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Beitragvon Cobra9 » Sa 14. Apr 2018, 10:19

Dieter Winter hat geschrieben:(14 Apr 2018, 08:56)

Und durch welchen Satz im Völkerrecht ist die Nummer gedeckt?


Allein durch die C Waffen Resultion
Das Böse hat einen Namen. Schokolade !
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 9780
Registriert: Do 12. Sep 2013, 00:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Beitragvon Der General » Sa 14. Apr 2018, 10:24

DarkLightbringer hat geschrieben:(14 Apr 2018, 08:29)

Sicher, der Schlag ist sehr begrenzt und minimalinvasiv. Er soll dazu ermahnen, keine Chemiewaffen einzusetzen.


Angeblich wurden 110 Raketen abgefeuert wobei 90% vom Syrischen Militär mit veralterter Technik abgefangen wurde. Russland gratuliert dazu und in Damaskus feiert man auf den Straßen.

Allgemein gesehen, ist dieser Militärschlag scharf zu kritisieren. Ohne Öffentliche Beweise, die es Rechtfertigen würde, verstößt das Handeln klar gegen Geltendes Internationales Recht. Auch in den einzelnen Parlamenten wurde das nicht abgesprochen, laut N TV hätten viele in England dagegen gestimmt, weswegen Theresa May das mehr oder weniger alleine bzw. nur im engsten Kreis beschloss.
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 9780
Registriert: Do 12. Sep 2013, 00:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Beitragvon Der General » Sa 14. Apr 2018, 10:30

Kritikaster hat geschrieben:(14 Apr 2018, 08:37)

Erste Erkenntnis: Der von Putinisten als geradezu magisch beschriebene Schutzschild russischer AA-Wunderwaffensysteme gegen US-Luftschläge hat sich offenbar "bestens bewährt". War der erwartbare Papiertiger.

...


Laut N-TV wurde der Militärschlag mit den Russen zuvor abgesprochen, selbst der Syrische Luftraum wurde nicht durchflogen. Eine Direkte Konfrontation wurde so gegenseitig verhindert.

Insgesamt wurden bei der ganzen Action wohl nur 6 Personen verletzt, darunter 2 Zivilisten. Immer unter der Voraussetzung es stimmt was dieser Nachrichten Kanal veräußert.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 38240
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 14. Apr 2018, 10:34

Der General hat geschrieben:(14 Apr 2018, 10:24)

Angeblich wurden 110 Raketen abgefeuert wobei 90% vom Syrischen Militär mit veralterter Technik abgefangen wurde. Russland gratuliert dazu und in Damaskus feiert man auf den Straßen.

Über Verluste seitens der Westmächte ist nichts bekannt.

Allgemein gesehen, ist dieser Militärschlag scharf zu kritisieren. Ohne Öffentliche Beweise, die es Rechtfertigen würde, verstößt das Handeln klar gegen Geltendes Internationales Recht. Auch in den einzelnen Parlamenten wurde das nicht abgesprochen, laut N TV hätten viele in England dagegen gestimmt, weswegen Theresa May das mehr oder weniger alleine bzw. nur im engsten Kreis beschloss.
Das Monster-Regime in Syrien, gestützt von den iranischen Terroristen, verstößt laufend gegen Bestimmungen des humanitären Völkerrechts.
Der Militärschlag ist als Erfolg zu bewerten.

In diesem Augenblick gibt Premierministern May eine Pressekonferenz.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Julian
Beiträge: 8833
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Beitragvon Julian » Sa 14. Apr 2018, 10:47

Sichtlich ein Angriff, der dazu diente, nicht das Gesicht zu verlieren, nachdem Trump von Raketen gefaselt und Macron den starken Mann markiert hatte, und May aufgrund ganz anderer Geschichten ein Hühnchen mit den Russen zu rupfen geglaubt hatte. Entsprechend der Zielsetzung des Angriffs hat man offenbar vorher alles mit Onkel Wladimir besprochen, um keine Eskalation zu riskieren.

Peinlich auch die verbale Unterstützung durch Merkel und ihren Hampelmann Maas, aber das war nicht anders zu erwarten. Zum Glück hat man die schrottreife Bundeswehr nicht noch zur Teilnahme gezwungen.
Zuletzt geändert von Julian am Sa 14. Apr 2018, 10:49, insgesamt 1-mal geändert.
Victrix causa deis placuit, sed victa Catoni
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 9780
Registriert: Do 12. Sep 2013, 00:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Beitragvon Der General » Sa 14. Apr 2018, 10:49

DarkLightbringer hat geschrieben:(14 Apr 2018, 10:34)

Über Verluste seitens der Westmächte ist nichts bekannt.

Das Monster-Regime in Syrien, gestützt von den iranischen Terroristen, verstößt laufend gegen Bestimmungen des humanitären Völkerrechts.
Der Militärschlag ist als Erfolg zu bewerten.

In diesem Augenblick gibt Premierministern May eine Pressekonferenz.


Der Bürgerkrieg in Syrien ist beendet. Vor wenigen Tagen wurde die letzte Hochburg der Rebellen beseitigt.

Das "Monster" Regime in Syrien hat mit seinen Verbündeten einen "Regime Chance" erfolgreich abgewährt. Nun wird das Land und die Infrastruktur wieder aufgebaut werden. Die EU sowohl auch Deutschland sollten Ihren Teil dazu beitragen !
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 8653
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 00:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Beitragvon Kritikaster » Sa 14. Apr 2018, 10:53

Der General hat geschrieben:(14 Apr 2018, 10:30)

Laut N-TV wurde der Militärschlag mit den Russen zuvor abgesprochen, selbst der Syrische Luftraum wurde nicht durchflogen. Eine Direkte Konfrontation wurde so gegenseitig verhindert.

Insgesamt wurden bei der ganzen Action wohl nur 6 Personen verletzt, darunter 2 Zivilisten. Immer unter der Voraussetzung es stimmt was dieser Nachrichten Kanal veräußert.

Ganz Verwegene könnten daraus schließen, dass die Russen dann ja wohl mit den Angriffen einverstanden waren. :eek:

Wie allerdings syrische Ziele erreicht werden können, ohne dass syrischer Luftraum dabei von den angreifenden Geschossen durchflogen wird, müsstest Du mir bitte noch einmal erklären.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 4415
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Beitragvon Orbiter1 » Sa 14. Apr 2018, 10:56

Der General hat geschrieben:(14 Apr 2018, 10:49)

Der Bürgerkrieg in Syrien ist beendet. Vor wenigen Tagen wurde die letzte Hochburg der Rebellen beseitigt.

Ich werde sie beizeiten an diese Worte erinnern.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 38240
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 14. Apr 2018, 11:01

Der General hat geschrieben:(14 Apr 2018, 10:49)

Der Bürgerkrieg in Syrien ist beendet. Vor wenigen Tagen wurde die letzte Hochburg der Rebellen beseitigt.

Das "Monster" Regime in Syrien hat mit seinen Verbündeten einen "Regime Chance" erfolgreich abgewährt. Nun wird das Land und die Infrastruktur wieder aufgebaut werden. Die EU sowohl auch Deutschland sollten Ihren Teil dazu beitragen !

Zur ergänzenden Information: Der britische Verteidigungsminister Williamson hat die Luftschläge als sehr erfolgreich bewertet.

Die Monster-Regime in Damaskus und Teheran stehen für Unterdrückung, Terrorismus und Destabilisierung. Deshalb sprach sich der französische Präsident für einen Dialog aus, der einen Krisenausstiegsplan anzustreben hätte.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 38240
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 14. Apr 2018, 11:07

Julian hat geschrieben:(14 Apr 2018, 10:47)

Sichtlich ein Angriff, der dazu diente, nicht das Gesicht zu verlieren, nachdem Trump von Raketen gefaselt und Macron den starken Mann markiert hatte, und May aufgrund ganz anderer Geschichten ein Hühnchen mit den Russen zu rupfen geglaubt hatte. Entsprechend der Zielsetzung des Angriffs hat man offenbar vorher alles mit Onkel Wladimir besprochen, um keine Eskalation zu riskieren.

Peinlich auch die verbale Unterstützung durch Merkel und ihren Hampelmann Maas, aber das war nicht anders zu erwarten. Zum Glück hat man die schrottreife Bundeswehr nicht noch zur Teilnahme gezwungen.

Der Militärschlag hat das Konzept zur Banalisierung von Chemiewaffen durchkreuzt.

Die Haltung von Maas ist die richtige, sie setzt sich deutlich ab von der Kniefall-Position zweier Randparteien. Im übrigen hieß es, die Fregatte "Hessen" biete dem amerikanischen Trägerverband Geleitschutz.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 8034
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Beitragvon unity in diversity » Sa 14. Apr 2018, 11:10

DarkLightbringer hat geschrieben:(14 Apr 2018, 08:29)

Sicher, der Schlag ist sehr begrenzt und minimalinvasiv. Er soll dazu ermahnen, keine Chemiewaffen einzusetzen.

Man sollte weltweit alle ABC-Waffenarsenale und ihre Brutstätten bombardieren.
Für jedes Problem gibt es 2 Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA.
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 4415
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Beitragvon Orbiter1 » Sa 14. Apr 2018, 11:11

Der General hat geschrieben:(14 Apr 2018, 10:24)

Angeblich wurden 110 Raketen abgefeuert wobei 90% vom Syrischen Militär mit veralterter Technik abgefangen wurde.

Es waren wohl eher 500 Raketen. 390 konnten abgefangen werden, 110 haben ihr Ziel getroffen.
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 9780
Registriert: Do 12. Sep 2013, 00:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Beitragvon Der General » Sa 14. Apr 2018, 11:17

Orbiter1 hat geschrieben:(14 Apr 2018, 11:11)

Es waren wohl eher 500 Raketen. 390 konnten abgefangen werden, 110 haben ihr Ziel getroffen.


Ich habe die Informationen Live von N TV bezogen, gebe aber zu das dieser Werbe Kanal oftmals als Unseriös wirkt !

Da muß man wohl erst noch genauere Meldungen abwarten ?

Aber, wenn das Syrische Militär mit Ihrem 30 Jahre alten Systemen mehr als die Hälfte vernichten konnte, möchte ich gar nicht wissen was passiert wenn auch noch die Russen mit Ihren Modernern Maßnahmen da eingegriffen hätten.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 38240
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Westmächte greifen Chemiewaffen-Ziele in Syrien an

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 14. Apr 2018, 11:18

unity in diversity hat geschrieben:(14 Apr 2018, 11:10)

Man sollte weltweit alle ABC-Waffenarsenale und ihre Brutstätten bombardieren.

Wer Abrüstung will, braucht Regeln und verlässliche Partner. Mit Komplizen des Verbrechens ist das kaum zu machen.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]

Zurück zu „36. Arabische Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste