wird saudi-arabien modern ?

Moderator: Moderatoren Forum 3

Audi
Beiträge: 6475
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: wird saudi-arabien modern ?

Beitragvon Audi » Mi 27. Mär 2019, 07:57

Hier geht es um das moderne Saudi Arabien welches über 40 Menschen hingerichtet hat. Und nicht um den Iran 1988
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 57847
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: wird saudi-arabien modern ?

Beitragvon zollagent » Do 28. Mär 2019, 12:05

DarkLightbringer hat geschrieben:(26 Mar 2019, 22:12)

Zum regionalnahen Vergleich: Im Iran ist aktuell ein Ultra-Kleriker zum Justizchef ernannt worden, ein gewisser Ebrahim Raisi. Der Nämliche war dabei, als 1988 binnen weniger Wochen Tausende Gefangene hingerichtet worden sind.
Ein modernisiertes Saudi-Arabien wird seinen Abstand zum ultra-konservativen Iran weiter ausbauen.

Wobei meiner Ansicht nach auch eine Modernisierung Saudi-Arabiens ein Märchen aus 1001 Nacht ist. Beides sind religiös-fundamentalistische Regimes, die sich in Punkto Menschenverachtung und auch in Punkto Machtgier nichts nehmen.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 40448
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: wird saudi-arabien modern ?

Beitragvon DarkLightbringer » Do 28. Mär 2019, 12:19

zollagent hat geschrieben:(28 Mar 2019, 12:05)

Wobei meiner Ansicht nach auch eine Modernisierung Saudi-Arabiens ein Märchen aus 1001 Nacht ist. Beides sind religiös-fundamentalistische Regimes, die sich in Punkto Menschenverachtung und auch in Punkto Machtgier nichts nehmen.

Es ist ein langer Weg, ohne Frage. Man wird sich da keine Schweiz des Nahen Ostens erwarten dürfen, schon gar nicht unmittelbar.
Saudi-Arabien tut sich mit der Moderne schwer, öffnet sich aber schrittweise.
https://www.faz.net/aktuell/politik/aus ... 65654.html

Dennoch bestehen beträchtliche Unterschiede zum iranischen Gottesstaat, vom ökonomischen Ansatz bis hin zum ideologischen.

Und wenn man im Nahen Osten den sog. Jahrhundertfrieden hinbekommen will, wird man strategische Partner brauchen. Solche, die in der Terrorismusbekämpfung kooperieren und für die Anti-Iran-Allianz zu gewinnen sind. Die saudisch-israelische Annäherung ist dabei nicht zu unterschätzen, zumal das für Fundamentalisten nahezu einen Tabubruch darstellt.
Die israelische Seite selbst sieht das pragmatisch - Sicherheit geht vor Schönheit. In einem schwierigen Umfeld spielen pragmatische und strategische Ansätze eine größere Rolle als in komfortableren Architekturen.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 57847
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: wird saudi-arabien modern ?

Beitragvon zollagent » Do 28. Mär 2019, 13:18

Die "Schweiz des nahen Ostens" war der Libanon, und der ist inzwischen alles Andere als das. Und was den Ansatz der Saudis betrifft, so sollte man sich da keinen Illusionen hingeben, sie sind eine religiös-fundamentalistische Diktatur und eine temporäre Interessengleichheit ist kein Anzeichen für Zuverlässigkeit. Du plädierst für "der Zweck heiligt die Mittel". Das ist keineswegs immer und überall so.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 8642
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: wird saudi-arabien modern ?

Beitragvon unity in diversity » Fr 29. Mär 2019, 17:52

Die moralische Supermacht wird vorerst keine Panzer und Kanonen an das Unrechtsregime liefern.
Für jedes Problem gibt es 2 Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA.
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 26591
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: wird saudi-arabien modern ?

Beitragvon Adam Smith » Fr 29. Mär 2019, 19:24

zollagent hat geschrieben:(28 Mar 2019, 13:18)

Die "Schweiz des nahen Ostens" war der Libanon, und der ist inzwischen alles Andere als das. Und was den Ansatz der Saudis betrifft, so sollte man sich da keinen Illusionen hingeben, sie sind eine religiös-fundamentalistische Diktatur und eine temporäre Interessengleichheit ist kein Anzeichen für Zuverlässigkeit. Du plädierst für "der Zweck heiligt die Mittel". Das ist keineswegs immer und überall so.


In Bezug auf Schweiz und Libanon gibt es keinen Zusammenhang.
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 57847
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: wird saudi-arabien modern ?

Beitragvon zollagent » Fr 29. Mär 2019, 20:11

Adam Smith hat geschrieben:(29 Mar 2019, 19:24)

In Bezug auf Schweiz und Libanon gibt es keinen Zusammenhang.

Mit der Ansicht bist du weitgehend allein.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Weltregierung
Beiträge: 4467
Registriert: So 1. Jun 2008, 00:57
Benutzertitel: Wirr ist das Volk

Re: wird saudi-arabien modern ?

Beitragvon Weltregierung » Mi 24. Apr 2019, 09:08

Modernes Mittelalter:

Saudi Arabia carries out 'chilling' mass execution of 37 people for 'terrorism offences'


https://www.independent.co.uk/news/worl ... 1556042072
Stir us from our wanton slumber
Mitigate our ruin
Call us all to arms and order
Saxon
Beiträge: 224
Registriert: Sa 11. Aug 2018, 10:44

Re: wird saudi-arabien modern ?

Beitragvon Saxon » Mi 24. Apr 2019, 11:07

Weltregierung hat geschrieben:(24 Apr 2019, 09:08)

Modernes Mittelalter:



https://www.independent.co.uk/news/worl ... 1556042072


Wenn es echte Terroristen waren hält sich mein Mitleid in Grenzen. Bei den Saudis muss man aber Vorsicht walten lassen
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 50657
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: wird saudi-arabien modern ?

Beitragvon yogi61 » Fr 26. Apr 2019, 15:06

Weltregierung hat geschrieben:(24 Apr 2019, 09:08)

Modernes Mittelalter:



https://www.independent.co.uk/news/worl ... 1556042072


Wird immer moderner, die Geständnisse hat man wohl erpresst.

https://www.stern.de/politik/ausland/sa ... 84054.html

Die Bundesregierung schweigt mal wieder. Naja,ist ja auch unserer Prämium-Partner.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
Weltregierung
Beiträge: 4467
Registriert: So 1. Jun 2008, 00:57
Benutzertitel: Wirr ist das Volk

Re: wird saudi-arabien modern ?

Beitragvon Weltregierung » Mi 1. Mai 2019, 09:26

yogi61 hat geschrieben:(26 Apr 2019, 15:06)

Wird immer moderner, die Geständnisse hat man wohl erpresst.

https://www.stern.de/politik/ausland/sa ... 84054.html

Die Bundesregierung schweigt mal wieder. Naja,ist ja auch unserer Prämium-Partner.


Übrigens: Saudi-Arabien hat am Dienstag 37 Menschen hingerichtet. 36 wurden mit dem Schwert geköpft, einer wurde gekreuzigt. Ganz offiziell, vom Staat. 32 der Opfer waren Schiiten, hingen also nicht der offiziellen wahabitischen Glaubensrichtung an, waren damit aus Sicht von Wahabiten "Ungläubige". Die meisten wurden ermordet, weil sie es gewagt hatten, gegen die saudische Regierung zu protestieren. Zum Beispiel Mujtaba al-Sweikat (Foto), der erst 17 Jahre alt war, als er 2013 am Flughafen festgenommen wurde, als er gerade in die USA fliegen wollte, um dort an der Western Michigan University zu studieren. Er verbrachte fünf Jahre im Gefängnis, bevor ihm am Dienstag ein Henker den Kopf mit einem Schwert abschlug. Er hatte keinen Zugang zu einem Anwalt, wurde nicht angehört, und ein "Geständnis" gab es wohl, nachdem er gefoltert worden war.


https://www.facebook.com/photo.php?fbid ... =3&theater

Natürlich schweigt die Bundesregierung, denn Flucht und Vertreibung (außer im Jemen) können kein Kernanliegen deutscher Sicherheitspolitik sein, wie unser Möchtegern-Seibert immer sagt.

Schönen 1. Mai.
Stir us from our wanton slumber
Mitigate our ruin
Call us all to arms and order
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 25684
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: wird saudi-arabien modern ?

Beitragvon Cobra9 » Mi 1. Mai 2019, 10:22

Weltregierung hat geschrieben:(01 May 2019, 09:26)

https://www.facebook.com/photo.php?fbid ... =3&theater

Natürlich schweigt die Bundesregierung, denn Flucht und Vertreibung (außer im Jemen) können kein Kernanliegen deutscher Sicherheitspolitik sein, wie unser Möchtegern-Seibert immer sagt.

Schönen 1. Mai.



Viele Länder mit der Scharia richten hin und foltern. Bedauerlicherweise ist Saudi-Arabien in den letzten Jahren eher schlimmer geworden nach meinem Empfinden. Klare Worte unter Frau Merkel sind nicht zu erwarten.
Das Böse hat einen Namen. Schokolade !

User auf Ignore erhalten keine Antwort

Auf meiner Liste : Alter Stubentiger
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 25684
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: wird saudi-arabien modern ?

Beitragvon Cobra9 » So 9. Jun 2019, 12:28

Saudi-Arabien will einen Teenager hinrichten. Köpfchen ab und damn kreuzigen. Saudi-Arabien lernt auch nicht mehr dazu


https://m.spiegel.de/politik/ausland/mu ... 71507.html
Das Böse hat einen Namen. Schokolade !

User auf Ignore erhalten keine Antwort

Auf meiner Liste : Alter Stubentiger
Audi
Beiträge: 6475
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: wird saudi-arabien modern ?

Beitragvon Audi » So 9. Jun 2019, 19:22

Cobra9 hat geschrieben:(09 Jun 2019, 12:28)

Saudi-Arabien will einen Teenager hinrichten. Köpfchen ab und damn kreuzigen. Saudi-Arabien lernt auch nicht mehr dazu


https://m.spiegel.de/politik/ausland/mu ... 71507.html

Das sind doch tolle westliche anti Terror partner
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 25684
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: wird saudi-arabien modern ?

Beitragvon Cobra9 » So 9. Jun 2019, 21:16

Audi hat geschrieben:(09 Jun 2019, 19:22)

Das sind doch tolle westliche anti Terror partner


Das Eine hat mit dem Anderen wenig zu. Saudi-Arabien macht mit der Hinrichtung einen gewaltigen, abartigen Fehler.

Trotzdem kann eine Zusammenarbeit manchmal nötig sein. Kleines Beispiel. Mit dem Kriegsverbrecher Staat Russland das auch internationale Gesetze bricht/missachtet betreibt bsp. Deutschland auch Handel.

Im Gegensatz dazu hält Saudi-Arabien getroffene Abkommen ein. Ich verurteile die Hinrichtungen massiv, aber Vorsicht mit dem Stein im Glashaus
Das Böse hat einen Namen. Schokolade !

User auf Ignore erhalten keine Antwort

Auf meiner Liste : Alter Stubentiger
Benutzeravatar
Weltregierung
Beiträge: 4467
Registriert: So 1. Jun 2008, 00:57
Benutzertitel: Wirr ist das Volk

Re: wird saudi-arabien modern ?

Beitragvon Weltregierung » Do 20. Jun 2019, 23:17

"Khashoggis Tötung war eine außergerichtliche Tötung, für die Saudi-Arabien verantwortlich ist", schreibt die französische Menschenrechtsexpertin gleich zu Beginn ihres Berichts. Es gebe "glaubhafte Beweise" dafür, dass Kronprinz MBS verantwortlich sei. Das müsse dringend weiter untersucht werden, so Callamard. Dabei gehe es weniger darum, eine "smoking gun" zu finden, einen belastbaren Beweis, also einen direkten Befehl des Thronfolgers zur Tötung Khashoggis. Es gehe auch darum, jene Amtsträger zu identifizieren, die ihre Machtstellung entweder missbraucht oder ihre Verantwortung vernachlässigt hätten und so Khashoggis Tod entweder billigten oder duldeten.


https://www.spiegel.de/politik/ausland/ ... 73261.html
Stir us from our wanton slumber
Mitigate our ruin
Call us all to arms and order
Audi
Beiträge: 6475
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: wird saudi-arabien modern ?

Beitragvon Audi » Fr 21. Jun 2019, 13:44

Man braucht die saudis gegen den Iran und Syrien. Da kann der prinz persönlich mit einer Knochensäge Amok laufen. Wird nichts passieren
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 5229
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: wird saudi-arabien modern ?

Beitragvon Orbiter1 » Mi 2. Okt 2019, 11:54

Der Knochensägeprinz kann heute die erfolgreiche Ermordung eines unbequemen Journalisten vor genau 1 Jahr feiern. Herzlichen Glückwunsch! Er sitzt weiter fest im Sattel und macht auch weiter gute Geschäfte mit den meisten Staaten. Anderen unbequemen Journalisten wird es sicher eine Lehre sein. Saudi-Arabien damit weiter auf dem Weg in die Moderne.
Audi
Beiträge: 6475
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: wird saudi-arabien modern ?

Beitragvon Audi » Mi 2. Okt 2019, 12:04

Orbiter1 hat geschrieben:(02 Oct 2019, 11:54)

Der Knochensägeprinz kann heute die erfolgreiche Ermordung eines unbequemen Journalisten vor genau 1 Jahr feiern. Herzlichen Glückwunsch! Er sitzt weiter fest im Sattel und macht auch weiter gute Geschäfte mit den meisten Staaten. Anderen unbequemen Journalisten wird es sicher eine Lehre sein. Saudi-Arabien damit weiter auf dem Weg in die Moderne.

Naja der Fall hat gezeigt wie lächerlich und heuchlerisch die westliche Politik ist. Es war schon immer so, dass wenn ein Verbündeter ein Verbrechen begeht ist es nicht so schlimm wie jemand anderes das gleiche macht. Ich habe mir von Anfang keine Illusion gemacht von irgendwelchen Verurteilungen Richtung Saudi Arabien. Beispiel: in Russland geht ein Demonstrant für einige Tage in Knast, sofort wird die Freilassung gefordert und sogar das Ministerium schaltet sich ein

In Saudi Arabien hingegen
Mit 13 verhaftet: Dieser Teenager soll in Saudi-Arabien geköpft und gekreuzigt werden

Es ist entsetzlich, dass Murtaja Qureiris wegen Straftaten hingerichtet wird, zu denen die Teilnahme an Protesten gehört, als er gerade 10 Jahre alt war", so Lynn Maalouf von Amnesty International. Der Grund, warum der Teenager sterben soll, liegt rund acht Jahre zurück. In einem kurzen Video von damals ist er in einer Gruppe Jungs in Jeans und Flip-Flops zu sehen. Laut dem Sender CNN, der den Clip veröffentlicht hat, soll Murtaja Qureiris anschließend noch durch ein Megafon Menschenrechte verlangt haben.

In der ganzen Haftzeit wird ihm der Anwalt verwehrt.

http://www.merkur.de/politik/saudi-arab ... 2.amp.html

Saudi Arabien ist ein diktatorischer abscheulicher Staat welcher bestens mit dem Westen befreundet ist.
Deswegen finde ich jede Kritik in Richtung Russland amüsant vor allem wenn es Politiker tun welche aber mit Saudi Arabien Kohle machen und als strategischen verbündeten betiteln.

Ich habe hier von Leuten empörungen gelesen welche die Todesstrafen im Iran verurteilen und diesen als schlimmen Staat empfinden. Mit Saudi Arabien haben genau diese Leute null Probleme und feiern den Prinzen sogar. :s
Benutzeravatar
Emin
Beiträge: 2144
Registriert: Fr 30. Mär 2012, 13:38

Re: wird saudi-arabien modern ?

Beitragvon Emin » Mi 2. Okt 2019, 12:18

Audi hat geschrieben:(02 Oct 2019, 12:04)

Naja der Fall hat gezeigt wie lächerlich und heuchlerisch die westliche Politik ist. Es war schon immer so, dass wenn ein Verbündeter ein Verbrechen begeht ist es nicht so schlimm wie jemand anderes das gleiche macht. Ich habe mir von Anfang keine Illusion gemacht von irgendwelchen Verurteilungen Richtung Saudi Arabien. Beispiel: in Russland geht ein Demonstrant für einige Tage in Knast, sofort wird die Freilassung gefordert und sogar das Ministerium schaltet sich ein

In Saudi Arabien hingegen
Mit 13 verhaftet: Dieser Teenager soll in Saudi-Arabien geköpft und gekreuzigt werden

Es ist entsetzlich, dass Murtaja Qureiris wegen Straftaten hingerichtet wird, zu denen die Teilnahme an Protesten gehört, als er gerade 10 Jahre alt war", so Lynn Maalouf von Amnesty International. Der Grund, warum der Teenager sterben soll, liegt rund acht Jahre zurück. In einem kurzen Video von damals ist er in einer Gruppe Jungs in Jeans und Flip-Flops zu sehen. Laut dem Sender CNN, der den Clip veröffentlicht hat, soll Murtaja Qureiris anschließend noch durch ein Megafon Menschenrechte verlangt haben.

In der ganzen Haftzeit wird ihm der Anwalt verwehrt.

http://www.merkur.de/politik/saudi-arab ... 2.amp.html

Saudi Arabien ist ein diktatorischer abscheulicher Staat welcher bestens mit dem Westen befreundet ist.
Deswegen finde ich jede Kritik in Richtung Russland amüsant vor allem wenn es Politiker tun welche aber mit Saudi Arabien Kohle machen und als strategischen verbündeten betiteln.

Ich habe hier von Leuten empörungen gelesen welche die Todesstrafen im Iran verurteilen und diesen als schlimmen Staat empfinden. Mit Saudi Arabien haben genau diese Leute null Probleme und feiern den Prinzen sogar. :s


Russland betreibt im Gegensatz zu Saudi-Arabien eine aggressive Expansionspolitik. Bevor Putin die begonnen hat war er auch ein lupenreiner Demokrat und war bei George Bush in seiner Ranch auf Freundschaftsbesuch.

Saudi-Arabien hat seit seinem Bestehen noch nie einen Aggressionskrieg geführt. Wie die Menschenrechtslage in Saudi-Arabien ist weiß jeder, aber immerhin beginnen sie keine Kriege.
"Sir, we're surrounded"
"Excellent, now we can attack in any direction"

Zurück zu „36. Arabische Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste