Die jüngste Ministerin der Welt

Moderator: Moderatoren Forum 3

Kuddel

Die jüngste Ministerin der Welt

Beitragvon Kuddel » Di 1. Mär 2016, 15:09

Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 37108
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Die jüngste Ministerin der Welt

Beitragvon Liegestuhl » Di 1. Mär 2016, 15:55

Das riecht doch auffällig nach Matriarchat.
Ich schulde dem Leben das Leuchten in meinen Augen.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 26604
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Die jüngste Ministerin der Welt

Beitragvon H2O » Di 1. Mär 2016, 17:13

Kuddel hat geschrieben:(01 Mar 2016, 15:09)

http://www.zeit.de/politik/ausland/2016 ... ministerin

Wie findet Ihr das neue Ressort?


Ein netter kleiner Käfer; und schon so welterfahren!
Kuddel

Re: Die jüngste Ministerin der Welt

Beitragvon Kuddel » Di 1. Mär 2016, 19:54

H2O hat geschrieben:(01 Mar 2016, 17:13)

Ein netter kleiner Käfer; und schon so welterfahren!


Sie hat ja auch das neue Ressort für GLÜCK inne.

Ich finde das geradezu märchenhaft. :)
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 26604
Registriert: So 13. Sep 2015, 13:49

Re: Die jüngste Ministerin der Welt

Beitragvon H2O » Di 1. Mär 2016, 19:56

Kuddel hat geschrieben:(01 Mar 2016, 19:54)

Sie hat ja auch das neue Ressort für GLÜCK inne.

Ich finde das geradezu märchenhaft. :)


Hoffen wir, daß wenigstens die junge Frau glücklich wird!
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 12172
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 21:49

Re: Die jüngste Ministerin der Welt

Beitragvon Cat with a whip » So 6. Mär 2016, 00:10

Sehen alle irgendwie maskenhaft aus, die gibts vielleicht nur virtuell in einer Computersimulation.

https://www.youtube.com/watch?v=fBMIQt-jYTU
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 19385
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55

Re: Die jüngste Ministerin der Welt

Beitragvon Teeernte » So 6. Mär 2016, 00:17

Kuddel hat geschrieben:(01 Mar 2016, 19:54)

Sie hat ja auch das neue Ressort für GLÜCK inne.

Ich finde das geradezu märchenhaft. :)


Von acht neuen Ministern sind fünf Frauen nicht nur in der arabischen Welt eine bemerkenswerte Quote. Eine weitere führt das weltweit einzigartige Ministerium für Glück und Wohlergehen, eine andere das neu geschaffene Ministerium für Toleranz, die beiden übrigen die bereits existierenden Ressorts für internationale Zusammenarbeit und Kommunalentwicklung.


5 Frauen...... 5 Ministerien..... das sind schon verschiedene Frauen...
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
watisdatdenn?
Beiträge: 3398
Registriert: Do 19. Jun 2008, 15:08

Re: Die jüngste Ministerin der Welt

Beitragvon watisdatdenn? » So 6. Mär 2016, 00:32

Kuddel hat geschrieben:(01 Mar 2016, 19:54)
Sie hat ja auch das neue Ressort für GLÜCK inne.

Ich finde das geradezu märchenhaft. :)

findest du diesen zynismus nicht doch etwas übertrieben? :?
ist doch klar, dass das ein alibiministerium ist um dem volk in einer erbmonarchie den anschein von modernität und mitbestimmung zu geben.

ich bin echt gespannt was in den vae passiert, wenn das öl ausgeht. ich sehe noch kein alternatives geschäftsmodell..
Zuletzt geändert von watisdatdenn? am So 6. Mär 2016, 00:39, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Platon
Beiträge: 15111
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 19:27
Benutzertitel: hält sich im Hintergrund

Re: Die jüngste Ministerin der Welt

Beitragvon Platon » So 6. Mär 2016, 00:35

Erinnert doch stark an diese hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Mara_Carfagna

Hauptsache sieht gut aus, wirklich um was geht es natürlich nicht. Ministerin für Gleichberechtigung, Ministerin für Glück und Wohlergehen, Ministerin für Jugend. Bei den Araberinnen wird es natürlich auch darum gehen die Väter der Mädchen glücklich zu machen, indem man den begabten Töchtern einen angesehenen Posten gibt.
Kuddel

Re: Die jüngste Ministerin der Welt

Beitragvon Kuddel » So 6. Mär 2016, 08:56

Platon hat geschrieben:(06 Mar 2016, 00:35)

Erinnert doch stark an diese hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Mara_Carfagna

Hauptsache sieht gut aus, wirklich um was geht es natürlich nicht. Ministerin für Gleichberechtigung, Ministerin für Glück und Wohlergehen, Ministerin für Jugend. Bei den Araberinnen wird es natürlich auch darum gehen die Väter der Mädchen glücklich zu machen, indem man den begabten Töchtern einen angesehenen Posten gibt.


Ich fürchte, deine Assoziationen sind in diesem Falle ein wenig - ähm - gefärbt.

Die Neuministerin studierte nach dem Abitur zunächst Wirtschaftswissenschaften an der Nahostfiliale der New York University in Abu Dhabi. Im Mai 2014 schloss sie mit einem Bachelor ab. Ihren Master in Politikwissenschaften machte sie anschließend an der britischen Oxford University, wo sie als Stipendiatin der renommierten Rhodes-Stiftung eingeschrieben war. Golfspielen und Skifahren seien ihre Hobbys, sagt sie. In den Semesterferien arbeitete sie als Praktikantin bei der Botschaft der Emirate in Washington.
Kuddel

Re: Die jüngste Ministerin der Welt

Beitragvon Kuddel » So 6. Mär 2016, 09:04

Cat with a whip hat geschrieben:(06 Mar 2016, 00:10)

Sehen alle irgendwie maskenhaft aus, die gibts vielleicht nur virtuell in einer Computersimulation.

https://www.youtube.com/watch?v=fBMIQt-jYTU


Quatsch.

http://www.khaleejtimes.com/nation/gove ... inet-today

Passt halt nicht ins westliche Klischee.
Ud positive Neuerungen sind auch irgendwie Scheiße fürs Feindbild. ;)
Kuddel

Re: Die jüngste Ministerin der Welt

Beitragvon Kuddel » So 6. Mär 2016, 09:04

Kuddel hat geschrieben:(06 Mar 2016, 09:04)

Quatsch.

http://www.khaleejtimes.com/nation/gove ... inet-today

Passt halt nicht ins westliche Klischee.
Und positive Neuerungen sind auch immer irgendwie Scheiße fürs Feindbild. ;)
Kuddel

Re: Die jüngste Ministerin der Welt

Beitragvon Kuddel » So 6. Mär 2016, 09:13

watisdatdenn? hat geschrieben:(06 Mar 2016, 00:32)

findest du diesen zynismus nicht doch etwas übertrieben? :?
ist doch klar, dass das ein alibiministerium ist um dem volk in einer erbmonarchie den anschein von modernität und mitbestimmung zu geben.

ich bin echt gespannt was in den vae passiert, wenn das öl ausgeht. ich sehe noch kein alternatives geschäftsmodell..


Ja, ich finde das märchenhaft.
"Es war einmal ein Land im fernen Osten, da gab es einen Minister für Glück."

Was ist Dir klar? Was weißt Du denn über die VAE?

Trotz großer Vielfalt der Bevölkerung gibt es nur sehr wenig ethnische Spannungen oder gar Konflikte.
Da die großen demographischen Veränderungen auf Arbeitsmigration beruhen und keine Einwanderung im klassischen Sinne sind, haben sie die stark islamisch geprägte Landeskultur nur in Äußerlichkeiten beeinflusst, wie etwa in der Architektur. Die einheimische Kultur dreht sich vor allem um islamische Rituale und arabisch-beduinische Traditionen. Dieser Einfluss zeigt sich in Architektur, Musik, Kleidung, Essen und Lebensstil.

Die besondere sozioökonomische Entwicklung in den VAE hat dazu geführt, dass das Land viel liberaler ist als seine Nachbarn, besonders Saudi-Arabien und Iran. Wiewohl Islam die Staatsreligion ist, wird anderen Religionen nicht nur Respekt entgegengebracht, sondern ihnen auch Freiheit in der Ausübung eingeräumt. So gibt es christliche Kirchen, eine Synagoge, Hindu-Tempel und eine Gurudwara für Sikhs. Die VAE bietet auch Schutz für Gruppen, die anderswo verfolgt wurden und werden. Die Vielfalt in der Bevölkerung spiegelt sich wider in einem Mosaik von Schulen, Kulturzentren und Restaurants, die sowohl westlich-europäisch als auch asiatisch geprägt sind.


In den VAE gibt es keine islamische Bekleidungsvorschrift, wie etwa in Saudi-Arabien. Viele Emirater bevorzugen jedoch die traditionelle Kandura, ein knöchellanges weißes Hemd aus Baumwolle oder Wolle; viele einheimische Frauen tragen die Abaya, ein schwarzes Übergewand, das den Körper verhüllt. Jugendliche richten sich oft nach westlichen Modetrends
https://de.wikipedia.org/wiki/Vereinigt ... he_Emirate
Benutzeravatar
Platon
Beiträge: 15111
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 19:27
Benutzertitel: hält sich im Hintergrund

Re: Die jüngste Ministerin der Welt

Beitragvon Platon » So 6. Mär 2016, 11:08

Kuddel hat geschrieben:(06 Mar 2016, 08:56)

Ich fürchte, deine Assoziationen sind in diesem Falle ein wenig - ähm - gefärbt.

Die Neuministerin studierte nach dem Abitur zunächst Wirtschaftswissenschaften an der Nahostfiliale der New York University in Abu Dhabi. Im Mai 2014 schloss sie mit einem Bachelor ab. Ihren Master in Politikwissenschaften machte sie anschließend an der britischen Oxford University, wo sie als Stipendiatin der renommierten Rhodes-Stiftung eingeschrieben war. Golfspielen und Skifahren seien ihre Hobbys, sagt sie. In den Semesterferien arbeitete sie als Praktikantin bei der Botschaft der Emirate in Washington.

Und inwiefern widerspricht das dem was ich geschrieben habe?
Glaubst du die hat da ne Bewerbung mit ihren Zeugnissen geschrieben? Ganz davon abgesehen ist das jetzt auch nicht soooo beeindruckend. Das ist das was man von einer einigermaßen vernünftigen Oberschichtenaraberin, mit etwas Ergeiz, eigentlich erwarten kann.
Kuddel

Re: Die jüngste Ministerin der Welt

Beitragvon Kuddel » So 6. Mär 2016, 12:34

Platon hat geschrieben:(06 Mar 2016, 11:08)

Und inwiefern widerspricht das dem was ich geschrieben habe?
Glaubst du die hat da ne Bewerbung mit ihren Zeugnissen geschrieben? Ganz davon abgesehen ist das jetzt auch nicht soooo beeindruckend. Das ist das was man von einer einigermaßen vernünftigen Oberschichtenaraberin, mit etwas Ergeiz, eigentlich erwarten kann.


Sind die anderen Frauen im Kabinett (siehe Fotos oben) eigentlich auch nur wegen ihrer Attraktivität und ihrer Väter in der Politik?

Ohood Al Roumi is Minister of State for Happiness, but will also keep her role as director general of the Prime Minister’s Office.

http://www.thenational.ae/uae/sheikh-mo ... binet#full

Und die flotten jungen Männer AUCH?

Zurück zu „36. Arabische Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste