IS: kreuzritter oder inquisition?

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 13100
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: kreuzritter oder inquisition

Beitragvon Nomen Nescio » Do 26. Nov 2015, 19:42

harry52 » Di 17. Nov 2015, 09:16 hat geschrieben:"Zwischen den 1960er- und 1980er-Jahren hatte Syrien eine der höchsten Bevölkerungswachstumsraten .... Der Höhepunkt war in den 1970er-Jahren mit einer durchschnittlichen Geburtenrate von 7,6 Kindern pro Frau erreicht.[7] In Kombination mit einer im gleichen Zeitraum kontinuierlich sinkenden Sterberate[8] führte das zu einem Bevölkerungszuwachs von 4,5 auf 13,8 Millionen Menschen zwischen 1960 und 1994.[9] ... 2010 lebten etwa 22,5 Millionen Menschen in Syrien.[10]"

In wenigen Jahrzehnten hat sich die Bevölkerung vervierfacht! Und ganz ähnlich sieht es in allen diesen Staaten des arab. Frühling, des Terrors und des Bürgerkriegs aus. Auch übrigens im Gaza Streifen. der ist mit 1,8 millionen Einwohner mittlerweile völlig unfähig, sich selber zu versorgen und extrem überbevölkert. Das ist das Problem und nur Gleichberechtigung der Frau und Industrie ... also westliche werte und Wirtschaft würde die Geburtenraten senken..

was du hier - zusammengefaßt - sagst, ist daß die geburtexplosion wenn nicht DIE ursache des gewalts von arabischer seite ist, sie jedenfalls ein wichtiger faktor ist.

damit machst du n.m.m. die sache noch komplizierter als sie schon ist. denn dann muß israels bestehen und benehmen auch hinan gezogen werden. ebenso der goldrush durch die ölgelder. und sowieso die verälteten totalitären strukturen.

daneben: die westliche gesundheitssorge und das vernichten von alten traditionen durch westlichen ideen, ohne akzeptabele alternativen zu bieten, haben ein vakuum verursacht. geburtskontrolle?? das dauert noch dezennien.
ich wage zu behaupten, daß die mehrzahl der menschen nichts von demokratie wissen will. sie will etwas wie eine autokratische person, die sich kümmert um ihre nöte.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Aufklärung
Beiträge: 33
Registriert: Do 19. Nov 2015, 09:55

Re: kreuzritter oder inquisition

Beitragvon Aufklärung » Fr 27. Nov 2015, 10:06

Nomen Nescio » Do 26. Nov 2015, 19:42 hat geschrieben:ich wage zu behaupten, daß die mehrzahl der menschen nichts von demokratie wissen will. sie will etwas wie eine autokratische person, die sich kümmert um ihre nöte.


So jemanden wie Allah. Nur eben in echt.

Freiheit, Eigenverantwortlichkeit, Selbstbestimmung und son Nippes, das Brauchen die Menschen nicht.
Die haben ein Buch wo drin steht was sie zu tun haben und gut ist. :)

Die meisten der Menschen sind einfach Ungebildet und durch Koranschulen verblödet worden.
Dabei hätte es auch anders laufen können.

http://www.focus.de/wissen/experten/bur ... 93808.html


Die Öl-Staaten sind die reichsten Länder der WELT, nicht der Region, nicht des Kontinents, sondern DER WELT.

Aber sie machen nichts aus dem Reichtum. Jeder Syrer, Turkmene, Saudi, Jemenite der das Zeug zum Einstein hätte, könnte innerhalb des BESTEN Bildungssystems der Welt auch zu einem solchen werden.

Stattdessen werden Koranschulen all over the Planet gebaut, die eine Generation von Trotteln heranzüchten. Die auch für ihre Länder nichts tun. Und nur noch "dem Westen" die Schuld geben können.

"Expansion Islam" ist der größte Fail überhaupt.
Zuletzt geändert von Aufklärung am Fr 27. Nov 2015, 10:18, insgesamt 3-mal geändert.

Zurück zu „36. Arabische Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast