Moskau empört über angebliche britische Abschusserlaubnis

Moderator: Moderatoren Forum 3

Teamchef
Beiträge: 1456
Registriert: Fr 25. Sep 2009, 12:08
Benutzertitel: б6

Moskau empört über angebliche britische Abschusserlaubnis

Beitragvon Teamchef » So 11. Okt 2015, 21:57

RAF given green light to shoot down hostile Russian jets in Syria

https://uk.news.yahoo.com/raf-given-green-light-shoot-133352631.html#Hp9kyXZ

Kampfjets in Syrien: Moskau empört über angebliche britische Abschusserlaubnis

http://www.spiegel.de/politik/ausland/russland-empoert-ueber-angebliche-britische-abschusserlaubnis-a-1057258.html


Haltet Ihr es für einen normalen Vorgang oder in dieser zugespitzten Situation für deplatziert ? :?: :|

Die Amerikaner reagieren jedenfalls nicht so großmäulig, wollen sich mit den Russen koordinieren...
Benutzeravatar
Provokateur
Beiträge: 12535
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Moskau empört über angebliche britische Abschusserlaubni

Beitragvon Provokateur » So 11. Okt 2015, 21:59

Das ist doch normale Selbstverteidigung - wenn mich jemand bedroht (und genau darum geht es hier) darf ich mich wehren.

Kein großes Ding, es ist nicht so, dass die auf die Jagd geschickt werden.
Harry riss sich die Augen aus dem Kopf und warf sie tief in den Wald. Voldemort schaute überrascht zu Harry, der nun nichts mehr sehen konnte.
twitter.com/Provokateur_Tom
HugoBettauer

Re: Moskau empört über angebliche britische Abschusserlaubni

Beitragvon HugoBettauer » So 11. Okt 2015, 22:03

Teamchef » So 11. Okt 2015, 20:57 hat geschrieben:RAF given green light to shoot down hostile Russian jets in Syria

https://uk.news.yahoo.com/raf-given-green-light-shoot-133352631.html#Hp9kyXZ

Kampfjets in Syrien: Moskau empört über angebliche britische Abschusserlaubnis

http://www.spiegel.de/politik/ausland/russland-empoert-ueber-angebliche-britische-abschusserlaubnis-a-1057258.html


Haltet Ihr es für einen normalen Vorgang oder in dieser zugespitzten Situation für deplatziert ? :?: :|

Die Amerikaner reagieren jedenfalls nicht so großmäulig, wollen sich mit den Russen koordinieren...

Die Briten öffnen hier möglicherweise einen Pfad, der ihnen schaden könnte. Russland sollte die Bedrohung durch britische Flugzeuge in seine Einsatzplanung integrieren.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 39022
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Moskau empört über angebliche britische Abschusserlaubni

Beitragvon DarkLightbringer » So 11. Okt 2015, 22:15

Eine Begegnung soll "unbedingt" vermieden werden, steht in dem Medienbericht, im Fall eines Angriffs ist die Selbstverteidigung jedoch im Plan.

Hier stellt sich doch die Frage nach der Alternative - soll ein britischer Kampfpilot im Fall einer unmittelbaren Bedrohung für Mensch und Maschine einen Umschlag öffnen, auf dem die Anweisung "Don´t Panic" steht?!
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
HugoBettauer

Re: Moskau empört über angebliche britische Abschusserlaubni

Beitragvon HugoBettauer » So 11. Okt 2015, 22:17

Wenn Begegnungen “unbedingt“ vermieden werden, braucht es diese Anweisung nicht.
Perry

Re: Moskau empört über angebliche britische Abschusserlaubni

Beitragvon Perry » So 11. Okt 2015, 22:20

HugoBettauer » So 11. Okt 2015, 22:03 hat geschrieben:Die Briten öffnen hier möglicherweise einen Pfad, der ihnen schaden könnte. Russland sollte die Bedrohung durch britische Flugzeuge in seine Einsatzplanung integrieren.


Jaja, das sollten sie, wa. :D

daher kann man England allerdings verstehen:
http://www.spiegel.de/politik/ausland/s ... 56449.html :?

und
http://www.sueddeutsche.de/politik/syri ... -1.2682786
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 39022
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Moskau empört über angebliche britische Abschusserlaubni

Beitragvon DarkLightbringer » So 11. Okt 2015, 22:31

HugoBettauer » Sonntag 11. Oktober 2015, 21:17 hat geschrieben:Wenn Begegnungen “unbedingt“ vermieden werden, braucht es diese Anweisung nicht.

Es ist im Militärischen üblich, einen Plan B zu haben.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 18138
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55

Re: Moskau empört über angebliche britische Abschusserlaubni

Beitragvon Teeernte » So 11. Okt 2015, 22:32

Na - dass muss unbedingt nächste Woche geprüft werden.
HugoBettauer

Re: Moskau empört über angebliche britische Abschusserlaubni

Beitragvon HugoBettauer » So 11. Okt 2015, 22:33


Russland muss, solange keine Kooperation gewünscht ist, jedes Flugzeug zunächst für möglicherweise feindlich halten. Eine Kooperation könnte Problemen vorbeugen.
HugoBettauer

Re: Moskau empört über angebliche britische Abschusserlaubni

Beitragvon HugoBettauer » So 11. Okt 2015, 22:34

DarkLightbringer » So 11. Okt 2015, 21:31 hat geschrieben:Es ist im Militärischen üblich, einen Plan B zu haben.

Russlands Flugzeuge zu beschießen ist kein guter Plan B.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 39022
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Moskau empört über angebliche britische Abschusserlaubni

Beitragvon DarkLightbringer » So 11. Okt 2015, 22:37


Es hätte also bereits zum Schusswechsel kommen können. Das lässt eigentlich nur einen Schluß zu - Putin will es drauf ankommen lassen, um die NATO-Reaktion zu testen.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
HugoBettauer

Re: Moskau empört über angebliche britische Abschusserlaubni

Beitragvon HugoBettauer » So 11. Okt 2015, 22:39

DarkLightbringer » So 11. Okt 2015, 21:37 hat geschrieben:Es hätte also bereits zum Schusswechsel kommen können.

Kam es aber nicht.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 35709
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Moskau empört über angebliche britische Abschusserlaubni

Beitragvon JJazzGold » So 11. Okt 2015, 22:43

HugoBettauer » So 11. Okt 2015, 22:03 hat geschrieben:Die Briten öffnen hier möglicherweise einen Pfad, der ihnen schaden könnte. Russland sollte die Bedrohung durch britische Flugzeuge in seine Einsatzplanung integrieren.



Nachdem die russischen Piloten so miserabel ausgebildet sind, dass sie unbeabsichtigt konstant Luftraumverletzungen begehen, hilft die Einsatzplanung auch nichts.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 39022
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Moskau empört über angebliche britische Abschusserlaubni

Beitragvon DarkLightbringer » So 11. Okt 2015, 22:44

HugoBettauer » Sonntag 11. Oktober 2015, 21:33 hat geschrieben:Russland muss, solange keine Kooperation gewünscht ist, jedes Flugzeug zunächst für möglicherweise feindlich halten. Eine Kooperation könnte Problemen vorbeugen.

Hast du den ersten Artikel nicht gelesen? Ein 6-minütiger "extrem unfreundlicher" Akt kann praktisch kein Mißgeschick gewesen sein und zur "deconfliction" hatte Stoltenberg erneut aufgefordert.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 39022
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Moskau empört über angebliche britische Abschusserlaubni

Beitragvon DarkLightbringer » So 11. Okt 2015, 22:46

HugoBettauer » Sonntag 11. Oktober 2015, 21:34 hat geschrieben:Russlands Flugzeuge zu beschießen ist kein guter Plan B.

Und britische Flugzeuge zu beschießen wäre kein guter A-Plan.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
HugoBettauer

Re: Moskau empört über angebliche britische Abschusserlaubni

Beitragvon HugoBettauer » So 11. Okt 2015, 22:50

DarkLightbringer » So 11. Okt 2015, 21:44 hat geschrieben:Hast du den ersten Artikel nicht gelesen?

Die Russen konnten fünf Minuten lang schießen und haben nicht geschossen. Das ist doch sehr beruhigend.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 18138
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55

Re: Moskau empört über angebliche britische Abschusserlaubni

Beitragvon Teeernte » So 11. Okt 2015, 22:50

JJazzGold » So 11. Okt 2015, 22:43 hat geschrieben:

Nachdem die russischen Piloten so miserabel ausgebildet sind, dass sie unbeabsichtigt konstant Luftraumverletzungen begehen, hilft die Einsatzplanung auch nichts.


Den Test haben die Türken nicht bestanden. :D :D
HugoBettauer

Re: Moskau empört über angebliche britische Abschusserlaubni

Beitragvon HugoBettauer » So 11. Okt 2015, 22:50

DarkLightbringer » So 11. Okt 2015, 21:46 hat geschrieben:Und britische Flugzeuge zu beschießen wäre kein guter A-Plan.

Welcher Brite wurde beschossen?
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 18138
Registriert: Do 11. Sep 2014, 18:55

Re: Moskau empört über angebliche britische Abschusserlaubni

Beitragvon Teeernte » So 11. Okt 2015, 22:52

HugoBettauer » So 11. Okt 2015, 22:50 hat geschrieben:Die Russen konnten fünf Minuten lang schießen und haben nicht geschossen. Das ist doch sehr beruhigend.


...die Russen wollten ja nur mal schauen wo die Luftabwehr steht...
Benutzeravatar
NMA
Beiträge: 11253
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 15:40
Benutzertitel: Europa-Idealist
Wohnort: Franken

Re: Moskau empört über angebliche britische Abschusserlaubni

Beitragvon NMA » So 11. Okt 2015, 22:53

DarkLightbringer » So 11. Okt 2015, 22:37 hat geschrieben:Es hätte also bereits zum Schusswechsel kommen können. Das lässt eigentlich nur einen Schluß zu - Putin will es drauf ankommen lassen, um die NATO-Reaktion zu testen.


Die Provokation kommt hier nicht von russischer Seite, sondern von den Briten.

Zurück zu „36. Arabische Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste