Seite 1 von 2

Ägypten kauft Frankreich Mistral-Schiffe ab

Verfasst: Sa 26. Sep 2015, 17:18
von palulu
Eigentlich waren die beiden "Mistral"-Kriegsschiffe für Russland bestimmt, doch dann stoppte Frankreich die Lieferung wegen der Ukrainekrise. Jetzt hat Paris einen neuen Käufer gefunden: Ägypten.

-> http://www.spiegel.de/politik/ausland/f ... 54381.html

Und alle Welt fragt sich: Warum? Ja, die ÄgypterInnen kennen sich mit russischen Waffensystemen aus, besitzen auch noch einiges an Sowjet-Material, deshalb werden die Modifikationen, die für Russlands Militär vorgenommen wurden, die ÄgypterInnen nicht abgeschreckt haben. Dennoch: in Sachforen fragen sich die Menschen, welchen Sinn der Kauf für die ägyptischen Seestreitkräfte ergibt.

Sie haben nicht die Möglichkeiten, solch große Schiffe auf hoher See ausreichend zu beschützen, in einem Krieg wären diese Träger in Handumdrehen versenkt. Einige schätzen deshalb sogar, dass erst 2025 oder später diese Schiffe konventionell ausreichend geschützt würden können - vorausgesetzt, Kairo investiert weitere Milliarden in eine neue Kriegsmarine.

Wollten die Golfstaaten mit dem Kauf sicherstellen, dass Ägypten in kurzer Zeit zumindest in einer ersten Gefahrensituation eingreifen kann?

Re: Ägypten kauft Frankreich Mistral-Schiffe ab

Verfasst: Sa 26. Sep 2015, 17:22
von Tom Bombadil
Pure Geldverschwendung.

Re: Ägypten kauft Frankreich Mistral-Schiffe ab

Verfasst: Sa 26. Sep 2015, 17:30
von Nathan
Tom Bombadil » Sa 26. Sep 2015, 17:22 hat geschrieben:Pure Geldverschwendung.


Prinzipiell, nicht nur in diesem Fall. Dabei ist "Geldverschwendung" ja noch das geringste aller möglichen Ärgernisse. Könnte ja auch sein, dass man mit einem dieser Schiffe ein Menschenleben zerstört. Das wäre eine noch viel größere Verschwendung.

Re: Ägypten kauft Frankreich Mistral-Schiffe ab

Verfasst: Sa 26. Sep 2015, 17:35
von nichtkorrekt
palulu » Sa 26. Sep 2015, 16:18 hat geschrieben:Eigentlich waren die beiden "Mistral"-Kriegsschiffe für Russland bestimmt, doch dann stoppte Frankreich die Lieferung wegen der Ukrainekrise. Jetzt hat Paris einen neuen Käufer gefunden: Ägypten.

-> http://www.spiegel.de/politik/ausland/f ... 54381.html

Und alle Welt fragt sich: Warum? Ja, die ÄgypterInnen kennen sich mit russischen Waffensystemen aus, besitzen auch noch einiges an Sowjet-Material, deshalb werden die Modifikationen, die für Russlands Militär vorgenommen wurden, die ÄgypterInnen nicht abgeschreckt haben. Dennoch: in Sachforen fragen sich die Menschen, welchen Sinn der Kauf für die ägyptischen Seestreitkräfte ergibt.

Sie haben nicht die Möglichkeiten, solch große Schiffe auf hoher See ausreichend zu beschützen, in einem Krieg wären diese Träger in Handumdrehen versenkt. Einige schätzen deshalb sogar, dass erst 2025 oder später diese Schiffe konventionell ausreichend geschützt würden können - vorausgesetzt, Kairo investiert weitere Milliarden in eine neue Kriegsmarine.

Wollten die Golfstaaten mit dem Kauf sicherstellen, dass Ägypten in kurzer Zeit zumindest in einer ersten Gefahrensituation eingreifen kann?


Es kommt immer drauf an wer der Feind ist, somalische Piraten oder jemenitische Rebellen hätten einem Flugzeugträger nichts entgegenzusetzen, einen Krieg mit einem industrialisierten Gegner inklusive Israel würde Ägypten wohl kaum vom Zaun brechen. Wozu Ägypten allerdings Flugzeugträger braucht ist mir auch schleierhaft - vielleicht als reines Prestigeobjekt?

Re: Ägypten kauft Frankreich Mistral-Schiffe ab

Verfasst: Sa 26. Sep 2015, 17:40
von Provokateur
Oder sie werden an Russland weiterverkauft.

Re: Ägypten kauft Frankreich Mistral-Schiffe ab

Verfasst: Sa 26. Sep 2015, 19:23
von HugoBettauer
Der Sinn eines solchen Kaufes kann auch in politischen Folgeentscheidungen liegen.

Re: Ägypten kauft Frankreich Mistral-Schiffe ab

Verfasst: So 27. Sep 2015, 20:26
von Platon
Provokateur » Sa 26. Sep 2015, 17:40 hat geschrieben:Oder sie werden an Russland weiterverkauft.

Auch mein erster Gedanke. Natürlich nicht sofort, aber in 1-2 Jahren.

Re: Ägypten kauft Frankreich Mistral-Schiffe ab

Verfasst: So 27. Sep 2015, 22:33
von Summers
Provokateur » Sa 26. Sep 2015, 17:40 hat geschrieben:Oder sie werden an Russland weiterverkauft.


Eben.

Was soll Ägyptens Marine mit Schiffen, die speziell für das Nordpolarmeer entworfen wurden, mit Eisbrecher-Rumpf und Fähigkeiten, bei Temperaturen von –50° C einsatzbereit zu sein? Da stimmt doch etwas nicht. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt!

Die Dinger werden entweder an Russland verkauft, oder man macht ein Leasinggeschäft daraus. Und mir soll keiner erzählen, dass Frankreich das nicht schon vor der Stornierung des Kontraktes so eingefädelt hat!

Re: Ägypten kauft Frankreich Mistral-Schiffe ab

Verfasst: So 27. Sep 2015, 22:46
von King Kong 2006
Woher hat Kairo denn das Geld für so etwas?

Letztendlich hat - erstmal - die USA dafür bezahlt. Der Preis der Schiffe ist lustigerweise so hoch wie im Durchschnitt die letzten jährlichen Finanzspritzen der USA an Ägypten.

U.S. Aid to Egypt
http://www.state.gov/r/pa/prs/ps/2014/04/225147.htm

Ohne die großen Finanzspritzen aus den USA würde Ägypten auf Sparflamme fahren. Gerade militärisch.

Re: Ägypten kauft Frankreich Mistral-Schiffe ab

Verfasst: Mo 28. Sep 2015, 10:17
von Tom Bombadil
Platon » So 27. Sep 2015, 20:26 hat geschrieben:Auch mein erster Gedanke. Natürlich nicht sofort, aber in 1-2 Jahren.

Das lässt sich vertraglich sicher unterbinden.

Re: Ägypten kauft Frankreich Mistral-Schiffe ab

Verfasst: Mo 28. Sep 2015, 10:42
von Provokateur
Tom Bombadil » Mo 28. Sep 2015, 10:17 hat geschrieben:Das lässt sich vertraglich sicher unterbinden.


Also in wie fern sich vor allem Russland derzeit an internationale Verträge hält, dürfte hinlänglich bekannt sein.
Und Ägypten hat zur Zeit sowohl auf dem Sinai als auch an seiner Westgrenze eine Menge Sorgen. Sorgen, die modernes Gerät aus Russland zumindest lindern kann.
Jeder ist käuflich, auch Staaten.

Wenn auch kein Direktverkauf stattfindet...verkauft Ägypten eben an Indien, Indien an Kasachstan, Kasachstan an Russland.

Das macht die Schiffe teurer, klar. Am Ende aber dreht Putin allen eine lange Nase und hat seine Schiffe. Deutschland hätte seinen Haushaltsüberschuss sinnvoll investieren sollen und die Schiffe übernehmen können, wie es sich für die europäische Führungsmacht und einen engen Freund Frankreichs gehört.

Re: Ägypten kauft Frankreich Mistral-Schiffe ab

Verfasst: Mo 28. Sep 2015, 11:10
von Tom Bombadil
Man macht es zur Auflage, dass Ägypten die Schiffe die nächsten 25 Jahre nicht verkaufen drf, sonst wird Strafe X Mrd. € fällig ;)

Re: Ägypten kauft Frankreich Mistral-Schiffe ab

Verfasst: Mo 28. Sep 2015, 11:59
von Platon
Na wenn die Schiffe 5 Mrd wert sind wäre 1 Mrd Strafe nicht so das Problem.

Re: Ägypten kauft Frankreich Mistral-Schiffe ab

Verfasst: Mo 28. Sep 2015, 13:06
von Provokateur
Tom Bombadil » Mo 28. Sep 2015, 11:10 hat geschrieben:Man macht es zur Auflage, dass Ägypten die Schiffe die nächsten 25 Jahre nicht verkaufen drf, sonst wird Strafe X Mrd. € fällig ;)


Zudem könnte Russland diese Strafe durch großzügige "Entwicklungshilfe" gleich mitstemmen.

Re: Ägypten kauft Frankreich Mistral-Schiffe ab

Verfasst: Mo 28. Sep 2015, 13:25
von Tom Bombadil
Ob die Dinger den Russen so viel wert sind, dass die den doppelten oder dreifachen oder einen noch höheren Preis zu zahlen bereit sind? Kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen.

Re: Ägypten kauft Frankreich Mistral-Schiffe ab

Verfasst: Mo 28. Sep 2015, 13:36
von Provokateur
Der Kommentar eines russischen Generals sagt alles. Er meinte sinngemäß, dass der Georgieneinsatz mit einem voll ausgerüsteten Schiff der Mistral-Klasse in einer halben Stunde gewonnen gewesen wäre.

Die wollen die Dinger. Dringend. Und wenn es nur dazu dient, sie nachbauen zu können.

Wobeiii....wenn Ägypten die Schiffe aufs Trockendock legt und russische "Reisegruppen" diese dann genauestens "inspizieren", während in Wladiwostok plötzlich ein Schiff der, äh, Mistralokov-Klasse gebaut wird ("Product of Mother Russia! Invented by best scientists, made of hardened Stalinium! Very stronk!"), verhält sich Ägypten auch vertragsgemäß.

Re: Ägypten kauft Frankreich Mistral-Schiffe ab

Verfasst: Mo 28. Sep 2015, 13:48
von Tom Bombadil
Ob sich Ägypten denn für Putin zum Paria machen will?

Re: Ägypten kauft Frankreich Mistral-Schiffe ab

Verfasst: Mo 28. Sep 2015, 13:49
von Provokateur
Das wäre wohl kaum offiziell. So etwas läuft unter der Hand.

Re: Ägypten kauft Frankreich Mistral-Schiffe ab

Verfasst: Mo 28. Sep 2015, 13:52
von Platon
Vielleicht geben die Ägypter ja auch Unterstützungstruppen für die Russen. Wenn z.B. die Ägypter jetzt in Syrien für die Russen Aufgaben übernehmen.

Re: Ägypten kauft Frankreich Mistral-Schiffe ab

Verfasst: Mo 28. Sep 2015, 14:04
von Tom Bombadil
Provokateur » Mo 28. Sep 2015, 13:49 hat geschrieben:Das wäre wohl kaum offiziell. So etwas läuft unter der Hand.

Und da halten dann alle dicht? ;) Aber ist schon ok, wenn die Ägypter sich für sowas hergeben, wird man es nicht verhindern können. Die Frage ist halt, würde Ägypten das machen und evtl. auf den Westen verzichten? Was hat Ägypten davon?