Weshalb finanzieren manche arab. Geschäftsleute Islamisten?

Moderator: Moderatoren Forum 3

Nedramar

Weshalb finanzieren manche arab. Geschäftsleute Islamisten?

Beitragvon Nedramar » Mi 2. Sep 2015, 16:11

Weshalb finanzieren manche reiche arabische Geschäftsleute Islamisten, wie zum Beispiel den Islamischen Staat? Was haben diese Leute davon?

Klassisches – und auch clichéhaftes Beispiel – wäre irgendein saudi-arabischer oder katarischer Scheich, der sein Vermögen mit Öl gemacht hat. Gerade die relative politische Stabilität in diesen Ländern hat ihm seinen Reichtum ermöglicht. Was hätte er also für einen Grund, Islamisten zu finanzieren, die, wenn sie erst einmal an der Macht wären, ihn wahrscheinlich ziemlich schnell enteignen würden (denn bei denen gilt doch übermäßiger Reichtum als Sünde, oder?)?

Oder muss man die Antwort vielleicht ganz wo anders suchen, indem man fragt, ob der Scheich seinen Einfluss und seine Macht so ausweiten/unter Beweis stellen möchte?

Irgendwie ist mir die ganze Sache etwas rätselhaft.
Was ist der Grund für die Finanzierung dieser Islamisten?
Zuletzt geändert von Nedramar am Mi 2. Sep 2015, 16:15, insgesamt 4-mal geändert.
Benutzeravatar
UncleSams_Berater
Beiträge: 2018
Registriert: Do 18. Jul 2013, 00:56
Benutzertitel: Freedom
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Weshalb finanzieren manche arab. Geschäftsleute Islamist

Beitragvon UncleSams_Berater » Mi 2. Sep 2015, 16:24

Das sind meistens religiöse Fanatiker, die überall fanatische Islamisten unterstützen damit sich die Scharia verbreitet.
MAKE POLITIK-FORUM.EU GREAT AGAIN
Nedramar

Re: Weshalb finanzieren manche arab. Geschäftsleute Islamist

Beitragvon Nedramar » Mi 2. Sep 2015, 16:26

Und ihr religiöser Fanatismus hat sie dereinst reich gemacht? Oder hatten sie in den meisten Fällen trotz ihres religiösen Fanatismus einfach nur Glück mit Reichtum gesegnet zu werden?
Benutzeravatar
UncleSams_Berater
Beiträge: 2018
Registriert: Do 18. Jul 2013, 00:56
Benutzertitel: Freedom
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Weshalb finanzieren manche arab. Geschäftsleute Islamist

Beitragvon UncleSams_Berater » Mi 2. Sep 2015, 16:30

Nedramar » Mi 2. Sep 2015, 15:26 hat geschrieben:Und ihr religiöser Fanatismus hat sie dereinst reich gemacht? Oder hatten sie in den meisten Fällen trotz ihres religiösen Fanatismus einfach nur Glück mit Reichtum gesegnet zu werden?


Soweit ich weiß hat deren Reichtum nichts damit zu tun, es gibt auch sehr viele Reiche Scheichs die einen sehr westlichen Lebensstil haben und keine Islamisten unterstützen
Zuletzt geändert von UncleSams_Berater am Mi 2. Sep 2015, 16:31, insgesamt 1-mal geändert.
MAKE POLITIK-FORUM.EU GREAT AGAIN
HugoBettauer

Re: Weshalb finanzieren manche arab. Geschäftsleute Islamist

Beitragvon HugoBettauer » Do 3. Sep 2015, 11:20

Gläubige Leute spenden gern Geld für die Ausbreitung ihrer Religion.
Marie-Luise

Re: Weshalb finanzieren manche arab. Geschäftsleute Islamist

Beitragvon Marie-Luise » Do 3. Sep 2015, 12:54

Nedramar » Mi 2. Sep 2015, 16:26 hat geschrieben:Und ihr religiöser Fanatismus hat sie dereinst reich gemacht? Oder hatten sie in den meisten Fällen trotz ihres religiösen Fanatismus einfach nur Glück mit Reichtum gesegnet zu werden?


Das war wie mit den dümmsten Bauern und den größten Kartoffeln.

Zurück zu „36. Arabische Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste