Jemen|USA & England unterstützen Saudi-Arabiens Intervention

Moderator: Moderatoren Forum 3

Kohlhaas
Beiträge: 4833
Registriert: So 24. Feb 2019, 19:47

Re: Jemen|USA & England unterstützen Saudi-Arabiens Intervention

Beitragvon Kohlhaas » Fr 3. Jan 2020, 15:05

Everythingchanges hat geschrieben:(03 Jan 2020, 09:06)Na du schriebst es doch: Die proiranischen Kräfte haben in einem anderen Land wirksam ein Zeichen gesetzt.

Welche Wirkung haben sie denn erzielt? Ich bezweifele, dass ihnen die Reaktionen auf das gesetzte Zeichen gefallen.

Aber egal. Hier antworte ich Dir nicht mehr. Es gibt einen eigenen Thread zu dem Thema.
Everythingchanges
Beiträge: 610
Registriert: Mi 30. Mai 2018, 18:37

Re: Jemen|USA & England unterstützen Saudi-Arabiens Intervention

Beitragvon Everythingchanges » Fr 3. Jan 2020, 16:56

Kohlhaas hat geschrieben:(03 Jan 2020, 15:05)

Welche Wirkung haben sie denn erzielt? Ich bezweifele, dass ihnen die Reaktionen auf das gesetzte Zeichen gefallen.

Aber egal. Hier antworte ich Dir nicht mehr. Es gibt einen eigenen Thread zu dem Thema.


Nur als Antwort und dann im anderen Thread.

Das irakische Parlament befasst sich als Reaktion morgen mit der Frage der US-Präsenz im Irak.
Was daraus wird, werden wir sehen, aber das ist zumindest eine gewisse Wirkung.
Audi
Beiträge: 7985
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Jemen|USA & England unterstützen Saudi-Arabiens Intervention

Beitragvon Audi » Fr 3. Jan 2020, 17:19

Natürlich, die USA haben einen General gekillt welcher den Irak vom IS befreit hat. Da dürfte bei machen Empörung herrschen
Bobo
Beiträge: 3077
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 10:41

Re: Jemen|USA & England unterstützen Saudi-Arabiens Intervention

Beitragvon Bobo » Sa 25. Jan 2020, 11:52

Audi hat geschrieben:(03 Jan 2020, 17:19)

Natürlich, die USA haben einen General gekillt welcher den Irak vom IS befreit hat. Da dürfte bei machen Empörung herrschen


Der General hat den Irak vom IS befreit. Das ist es, was du deinen Kindern erzählst? HARHARRHAARRR! Was seid ihr Typen doch für gnadenlos anmaßende Fantasten. Deshalb steht ihr bis zum Hals in der Scheiße. :D
Zuletzt geändert von Bobo am Sa 25. Jan 2020, 13:51, insgesamt 2-mal geändert.
Lebe, als würdest Du morgen sterben, lerne, als würdest zu ewig leben.
(Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 43732
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Jemen|USA & England unterstützen Saudi-Arabiens Intervention

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 25. Jan 2020, 13:05

Topterrorismus als Befreiungstheologie - die Anwälte der Mullahs tischen immer absurdere Geschichten auf.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 29900
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Jemen|USA & England unterstützen Saudi-Arabiens Intervention

Beitragvon Cobra9 » Do 30. Jan 2020, 10:11

Immer wieder grüßt das Murmeltier

Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 29900
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Jemen|USA & England unterstützen Saudi-Arabiens Intervention

Beitragvon Cobra9 » Sa 1. Feb 2020, 11:53

Waffen wie im Iran bei den Huthi

https://en.radiofarda.com/a/30411509.html
Immer wieder grüßt das Murmeltier

Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 29900
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Jemen|USA & England unterstützen Saudi-Arabiens Intervention

Beitragvon Cobra9 » Do 8. Okt 2020, 12:18

Immer wieder grüßt das Murmeltier

Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 29900
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Jemen|USA & England unterstützen Saudi-Arabiens Intervention

Beitragvon Cobra9 » Sa 10. Okt 2020, 17:40

Immer wieder grüßt das Murmeltier

Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 29900
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Jemen|USA & England unterstützen Saudi-Arabiens Intervention

Beitragvon Cobra9 » Di 12. Jan 2021, 17:22

Usa erklären Huthi zu Terroristen


https://m.tagesspiegel.de/politik/usa-e ... AQ_AUIBygC


Na das hat gedauert
Immer wieder grüßt das Murmeltier

Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 29900
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Jemen|USA & England unterstützen Saudi-Arabiens Intervention

Beitragvon Cobra9 » Fr 5. Feb 2021, 09:21

Biden beendet die Unterstützung im Jemen Krieg


https://www.zeit.de/politik/ausland/202 ... -joe-biden



Guter Schritt. Aber Iran nicht zu früh freuen.. Weiterhin wird versucht werden Waffen ect. zu verhindern. Die US navy bleibt präsent.


Rebellen zweigen Milliarden für Krieg ab

Stand: 27.01.2021 03:59 Uhr

Seit Jahren herrscht im Jemen Bürgerkrieg. Der Bevölkerung droht eine Hungersnot. Ein vertraulicher UN-Bericht zeigt nun, dass Milliarden US-Dollar abgezweigt wurden, die unter anderem der Grundversorgung dienen sollten.

https://www.tagesschau.de/ausland/asien ... t-101.html


Wie kann man Terroristen auch Zugriff auf Gelder geben. Dumm und Dämlich.
Immer wieder grüßt das Murmeltier

Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 49145
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Jemen|USA & England unterstützen Saudi-Arabiens Intervention

Beitragvon Tom Bombadil » Fr 5. Feb 2021, 09:32

Cobra9 hat geschrieben:(05 Feb 2021, 09:21)

Aber Iran nicht zu früh freuen...

Warum sollte sich der Iran nicht freuen, wenn der Feind geschwächt wird?
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 29900
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Jemen|USA & England unterstützen Saudi-Arabiens Intervention

Beitragvon Cobra9 » Fr 5. Feb 2021, 10:25

Tom Bombadil hat geschrieben:(05 Feb 2021, 09:32)

Warum sollte sich der Iran nicht freuen, wenn der Feind geschwächt wird?


Weil laut Pentagon das Embargo was Waffen angeht weiter Überwacht wird. Nix einfach so Waffen rüber
Immer wieder grüßt das Murmeltier

Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 49145
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Jemen|USA & England unterstützen Saudi-Arabiens Intervention

Beitragvon Tom Bombadil » Fr 5. Feb 2021, 10:33

Das ist ja jetzt auch schon der Fall, trotzdem wird Irans Kampf gegen Saudi-Arabien jetzt einfacher. Ich halte das für eine falsche Entscheidung.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 29900
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Jemen|USA & England unterstützen Saudi-Arabiens Intervention

Beitragvon Cobra9 » Fr 5. Feb 2021, 10:42

Tom Bombadil hat geschrieben:(05 Feb 2021, 10:33)

Das ist ja jetzt auch schon der Fall, trotzdem wird Irans Kampf gegen Saudi-Arabien jetzt einfacher. Ich halte das für eine falsche Entscheidung.



Von gut hab Ich nichts gesagt. Aber Biden möchte von Saudi-Arabien eine gewisse Bewegung sehen.


Machen wir uns nicht viel vor. Der Jemen wird die nächsten Jahre nicht stabil und der Iran hat Erfolg die Region unruhig zu halten
Immer wieder grüßt das Murmeltier

Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt
Benutzeravatar
King Kong 2006
Beiträge: 5853
Registriert: Di 3. Jun 2008, 11:41
Benutzertitel: Kongenial

Re: Jemen|USA & England unterstützen Saudi-Arabiens Intervention

Beitragvon King Kong 2006 » Mi 17. Feb 2021, 09:07

Die Huthis sind jetzt wieder Freiheitskämpfer. Boah, Wahnsinn, wie haben die sich geändert! Oder?

Huthi-Rebellen nicht mehr auf Terrorliste der USA

https://www.dw.com/de/huthi-rebellen-ni ... a-56481277


Nur mal so zu Erinnerung, wer Terrorist ist und wer Freiheitskämpfer entscheidet nicht eine kosmische unverrückbare Wahrheit, sondern wie es politisch gerade im Moment so passt. Nichts anderes. Daran sollte man sich erinnern, wenn es mal wieder darum geht, wer Terrorist ist, aus der Sicht der USA.

GB schließt sich der politischen Haltung der USA in der Waffenfrage im Kontext Saudi-Arabiens nicht so an. Immerhin wollte Boris Johnson GB wieder zu einer Global Power machen. Da sind Waffenlieferungen ein wichtiges Signal und politisches Instrument. Zudem braucht GB Geld von den reichen Saudis. Vor einem drohenden Ausverkauf GB´s durch reiche Muslime wurde bereits gewarnt. Als Kompensation durch Brexit Schäden. Aber das ist ein anderes Thema.

UK declines to follow US in suspending Saudi arms sales over Yemen

https://www.theguardian.com/world/2021/ ... over-yemen


Derweil werden die Stimmen lauter, daß die USA die Massaker in Yemen pauschal nicht mehr unterstützen sollten. Weder im Kampf gegen die Zivilisten, noch gegen die wackeren Rebellen im Kampf gegen die saudischen Invasoren.
The war in Yemen is America’s war. Saudi Arabia has spent a fortune buying arms from America to prosecute a war that has killed almost a quarter of a million people — the world’s worst humanitarian catastrophe in our lifetime. Two American administrations have enabled the war. It’s long past time to stop.

https://www.brookings.edu/blog/order-fr ... di-arabia/
Wenn man zuviel weiß, wird es immer schwieriger, einfache Entscheidungen zu treffen.
Wissen stellt eine Barriere dar, die einen daran hindert, etwas in Erfahrung zu bringen.
- Frank Herbert, Die Kinder des Wüstenplaneten
Benutzeravatar
Cobra9
Beiträge: 29900
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 11:28

Re: Jemen|USA & England unterstützen Saudi-Arabiens Intervention

Beitragvon Cobra9 » Mi 17. Feb 2021, 09:24

King Kong 2006 hat geschrieben:(17 Feb 2021, 09:07)

Die Huthis sind jetzt wieder Freiheitskämpfer. Boah, Wahnsinn, wie haben die sich geändert! Oder?



Nur mal so zu Erinnerung, wer Terrorist ist und wer Freiheitskämpfer entscheidet nicht eine kosmische unverrückbare Wahrheit, sondern wie es politisch gerade im Moment so passt. Nichts anderes. Daran sollte man sich erinnern, wenn es mal wieder darum geht, wer Terrorist ist, aus der Sicht der USA.

GB schließt sich der politischen Haltung der USA in der Waffenfrage im Kontext Saudi-Arabiens nicht so an. Immerhin wollte Boris Johnson GB wieder zu einer Global Power machen. Da sind Waffenlieferungen ein wichtiges Signal und politisches Instrument. Zudem braucht GB Geld von den reichen Saudis. Vor einem drohenden Ausverkauf GB´s durch reiche Muslime wurde bereits gewarnt. Als Kompensation durch Brexit Schäden. Aber das ist ein anderes Thema.



Derweil werden die Stimmen lauter, daß die USA die Massaker in Yemen pauschal nicht mehr unterstützen sollten. Weder im Kampf gegen die Zivilisten, noch gegen die wackeren Rebellen im Kampf gegen die saudischen Invasoren.


Die Huthi sind Terroristen und keine Freiheitskämpfer. Hätte der Iran nicht sich eingemischt wäre Saudi-Arabien nicht aktiv geworden.

Relativ einfach. Die jemenitische Regierung hatte Recht damit, 2008, die Huthi seien darauf aus, sie zu stürzen und schiitisches (religiöses) Recht einzuführen

Teheran unterstützt die Huthi-Bewegung. Experten weisen zudem darauf hin, dass iranische Technologie, darunter auch Drohnen, bei Angriffen der Huthi-Rebellen genutzt werde. Aus verschiedenen Quellen geht hervor, dass Raketen und kleinere Waffen über den Oman ins Land kommen.

Na klar kickt sich Saudi-Arabien an wie der Iran sich im Jemen breit zu machen versucht wie im Libanon, Syrien und Iran. Logisch. Das die Hisbollah auch ne Rolle spielt auch kein Problem.

Für Dich nicht. Biden reicht den Huthi den Ölzweig.
Washington streicht die Houthi von der Terrorliste. Aber prompt starten die schiitischen Rebellen eine Offensive. War Joe Biden voreilig? Klares Ja.

Wie der Herr so das Gscheer.




Viele haben ja nachvollziehbare moralische Bedenken (und praktische Fragen) zur Kriegsführung im Jemen geäussert.

In der Tat sollte die Koalition, die den Houthi-Aufstand bekämpft, mehr auf den Verlust unschuldigen Lebens achten insgesamt. Aber tun das die Terroristen. Nein. Aber den Stellvertretern des Iran zu erlauben, den Krieg im Jemen zu gewinnen, hätte gefährliche politische und weitreichende strategische Konsequenzen für die Region.


Der Konflikt wird noch lange gehen.
Immer wieder grüßt das Murmeltier

Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 49145
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Jemen|USA & England unterstützen Saudi-Arabiens Intervention

Beitragvon Tom Bombadil » Mi 17. Feb 2021, 10:38

Cobra9 hat geschrieben:(17 Feb 2021, 09:24)

Washington streicht die Houthi von der Terrorliste. Aber prompt starten die schiitischen Rebellen eine Offensive.

Jedes Zugeständnis oder Entgegenkommen wird von diesen Typen und ihren Marionettenspielern als Schwäche gedeutet. Sowas zieht sich wie ein roter Faden durch die Geschichte der Diplomatie, Terroristen und Diktatoren verstehen nur ein Sprache.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 33046
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Jemen|USA & England unterstützen Saudi-Arabiens Intervention

Beitragvon Adam Smith » Mi 17. Feb 2021, 11:01

Die Huthi Rebellen setzen auch deutsche Modellflugzeugmotoren im Kampf gegen Saudi-Arabien ein. Natürlich verfügen die Rebellen auch noch über andere Motoren.

Mittlerweile verfügen die Huthis und andere Gruppen wie die Hisbollah über verschiedenste Drohnenmodelle, die oft im Iran gefertigt oder von dort in Einzelteilen angeliefert werden. Jason G., der als verdeckter Agent in einem Golfstaat arbeitete und jetzt als Dienstleister für westliche Geheimdienste agiert, behauptet, dass die Finanzen dafür aus Katar stammen. Mittlerweile würde damit die Modernisierung der Drohnenflotte vorangetrieben, um ältere durch bessere chinesische Modelle zu ersetzen.


https://www.tagesschau.de/investigativ/ ... n-101.html

Drohnen werden weltweit immer beliebter. Nur Russland und Deutschland hinken der Entwicklung stark hinterher. In Bezug auf Deutschland muss man sich nicht wundern. Aber dass Russland hier Schwäche zeigt ist stark verwunderlich.
Das ist Kapitalismus:

Die ständige Wahl der Bürger bestimmt das Angebot.
Benutzeravatar
King Kong 2006
Beiträge: 5853
Registriert: Di 3. Jun 2008, 11:41
Benutzertitel: Kongenial

Re: Jemen|USA & England unterstützen Saudi-Arabiens Intervention

Beitragvon King Kong 2006 » Sa 27. Feb 2021, 09:13

Die Rebellen greifen die letzte Hochburg der Regierung an. Zugleich ist die Marib-Region Zentrum der Ölförderung Jemens.

Yemen’s Houthi rebels push on Marib oil region


Bei Rohstoffen hört der Spaß gewöhnlich auf (natürlich sind die USA in erster Linie an der Region aufgrund der Menschenrechte und Datteln interessiert). Sleepy Joe Biden hat deshalb den weiteren Vormarsch der Rebellion mit der Unterstützung der Invasion der al-Sauds verknüpft.

Saudi concessions

If the Houthis call a halt to their move on Marib, they would expect concessions in return from Saudi Arabia, which provides the lion's share of military support for Yemen's government. Support from the US for increased Saudi military action against the Houthis now looks out of the question. Earlier this month, US president Joe Biden announced a complete halt to offensive support for the war and a temporary freeze of arms sales to Saudi Arabia and the UAE.

https://www.argusmedia.com/news/2189608 ... oil-region


Der Pferdefuß ist zeitweiser Stopp der Waffenlieferungen an die al-Sauds. Das kann jederzeit wieder aufgenommen werden. Was ist für die Rebellen wichtiger? Die letzte Hochburg des Gegners und Ölzentrum einzunehmen? Oder, daß die USA - zeitweise - keine Waffen an die al-Sauds liefern...?
Wenn man zuviel weiß, wird es immer schwieriger, einfache Entscheidungen zu treffen.
Wissen stellt eine Barriere dar, die einen daran hindert, etwas in Erfahrung zu bringen.
- Frank Herbert, Die Kinder des Wüstenplaneten

Zurück zu „36. Arabische Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste