Seite 131 von 136

Re: ISIS verbreitet Angst und Schrecken

Verfasst: Mi 11. Mai 2016, 16:31
von Ultra-tifosi
auf Twitter kursieren wieder die neuesten Schandtaten des IS.

offenbar wurden einige irakische Soldaten gefangen genommen (bei Falludscha/Irak) & anschließend an Brücken aufgehängt & in Scheunen zusammengeschossen sowie die Gesichter mit Hämmern zermatscht & anschließend geköpft.

In Manbji (Syrien) wurde ein Homosexueller vom Dach gestoßén & anschließend gesteinigt.

Ebenfalls in Manbji wurden einige "Spione" erschossen & anschließend aufgehängt.

die obligatorische Autobombe in Bagdad durfte natürlich nicht fehlen (25 -75 Tote)

Re: ISIS verbreitet Angst und Schrecken

Verfasst: Do 12. Mai 2016, 09:53
von zollagent
Gerade solches Vorgehen sollte Ansporn sein, sie mit allen Mitteln zu bekämpfen und nicht, sie beim Bekämpfen der selbst nicht genehmen Gruppen gewähren zu lassen und sie so als Werkzeug für die eigenen Schandtaten zu benutzen.

Re: ISIS verbreitet Angst und Schrecken

Verfasst: Mo 23. Mai 2016, 09:23
von garfield336
Wie sieht derzeit die Kriegssituation aus für den IS, ich habe jetzt den letzten Monat die Situation nicht mehr verfolgt.

Es gab aber auch kaum Nachrichten in den Massenmedien.

Re: ISIS verbreitet Angst und Schrecken

Verfasst: Mo 23. Mai 2016, 13:18
von Ultra-tifosi
garfield336 hat geschrieben:(23 May 2016, 09:23)

Wie sieht derzeit die Kriegssituation aus für den IS, ich habe jetzt den letzten Monat die Situation nicht mehr verfolgt.

Es gab aber auch kaum Nachrichten in den Massenmedien.


hat sich auch nicht viel verändert.

Der IS ist weiterhin größtenteils in der Defensive & versucht sein Gebiet zu halten (auch durch Entlastungsangriffe)

In Deir ez Zorr gab es einige Offensiven des IS gegen die Enklave des Assad-Regimes, aber bisher halten sie noch...

Die Provinz Anbar (im Irak) ist de facto verloren für den IS. Nach der Eroberung von Rutbah will die irakische Armee noch Falludschah erobern. Danach würde dem IS in Anbar nur noch die abgelegenene Grenzstadt al-Qaim bleiben.

Im Raum Mossul ist der IS gegen die kurdischen Peschmerga an 2 Stellen durchgebrochen & hat viele getötet (darunter auch 1 US-Soldat)
Mittlerweile wurden sie wieder hinter die Stellungen zurückgeworfen.

Die Manbji-Offensive der kurdischen YPG/SDF kommt nur quälend langsam vorran. Bisher noch nicht viel passiert.

In Nordaleppo (Raum Azaz) ist es ein hin & her mit den Rebellen, die dort mit ihren Kämpfen die Dörfer in Einzelteile zerlegen...

Re: ISIS verbreitet Angst und Schrecken

Verfasst: Mo 23. Mai 2016, 13:23
von Cobra9
Ultra-tifosi hat geschrieben:(23 May 2016, 13:18)

hat sich auch nicht viel verändert.

Der IS ist weiterhin größtenteils in der Defensive & versucht sein Gebiet zu halten (auch durch Entlastungsangriffe)

In Deir ez Zorr gab es einige Offensiven des IS gegen die Enklave des Assad-Regimes, aber bisher halten sie noch...

Die Provinz Anbar (im Irak) ist de facto verloren für den IS. Nach der Eroberung von Rutbah will die irakische Armee noch Falludschah erobern. Danach würde dem IS in Anbar nur noch die abgelegenene Grenzstadt al-Qaim bleiben.

Im Raum Mossul ist der IS gegen die kurdischen Peschmerga an 2 Stellen durchgebrochen & hat viele getötet (darunter auch 1 US-Soldat)
Mittlerweile wurden sie wieder hinter die Stellungen zurückgeworfen.

Die Manbji-Offensive der kurdischen YPG/SDF kommt nur quälend langsam vorran. Bisher noch nicht viel passiert.

In Nordaleppo (Raum Azaz) ist es ein hin & her mit den Rebellen, die dort mit ihren Kämpfen die Dörfer in Einzelteile zerlegen...



Na ja zu nennen wäre noch das der IS in Lybien aktiver wird

http://www.nachrichtenxpress.com/05/201 ... bei-sirte/

Re: ISIS verbreitet Angst und Schrecken

Verfasst: Mo 23. Mai 2016, 15:15
von garfield336
Ultra-tifosi hat geschrieben:(23 May 2016, 13:18)


Die Provinz Anbar (im Irak) ist de facto verloren für den IS. Nach der Eroberung von Rutbah will die irakische Armee noch Falludschah erobern. Danach würde dem IS in Anbar nur noch die abgelegenene Grenzstadt al-Qaim bleiben.



Das Gebiet um Ramadi ist auch nach wievor umkämpft. Der IS ist dort nicht vertrieben.

Re: ISIS verbreitet Angst und Schrecken

Verfasst: Di 24. Mai 2016, 11:11
von garfield336
Der Angriff auf Falludschah hat bereits begonnen.

Re: ISIS verbreitet Angst und Schrecken

Verfasst: Di 24. Mai 2016, 14:07
von Nomen Nescio
der »tour de france« wird durch einen terroristenteam begleitet. in frankreich werden auch die EK fußball statt finden. die notlage ist mit zwei (statt drei !) monate verlängert.

dennoch gibt es gute neuigkeiten. die notlage ist erleichtert, d.h. die polizei darf nicht mehr ohne zustimmung eines richters ein haus betreten. wahrnehmen vermuten, daß eine liste mit nahmen durchgearbeitet ist und daß alle verdächtigen - soweit in F vermutet - gepackt wurden.

daneben gibt es eine interessante denn vielsagende änderung des ISIS' aufrufe. zuerst sagte sie »komm her, nur wen das nicht kann, bereite dann anschläge in deinem lande vor. jetzt ist diese bedingung weggelassen. dieselbe wahrnehmen geben dafür drei vermutlichen gründe:
1. ISIS hat eine schwere tracht prügel bekommen. in irak haben sie sehr viel boden verloren, aber auch in syrien büßen sie ein.
2. der zugang zu der türkei ist nicht nur erschwert, es hat sowieso personelle und finanzielle konsequenzen. zuwanderer werden bei der türkischen grenze angehalten und schmuggel von öl wird so sehr problematisch.
3. die mannkraft und feuerkraft von ISIS wird auch beeinflußt.

Re: ISIS verbreitet Angst und Schrecken

Verfasst: Di 24. Mai 2016, 15:03
von Wasteland
Angeblich greifen die Kurden gerade mit 50,000 Soldaten Raqqa an, während im Irak die Regierung Falludscha angreift.

Drücken wir die Daumen das sie mit den ISIS-Schweinen den Boden aufwischen.

Re: ISIS verbreitet Angst und Schrecken

Verfasst: Di 24. Mai 2016, 15:19
von garfield336
Wasteland hat geschrieben:(24 May 2016, 15:03)

Angeblich greifen die Kurden gerade mit 50,000 Soldaten Raqqa an, während im Irak die Regierung Falludscha angreift.

Drücken wir die Daumen das sie mit den ISIS-Schweinen den Boden aufwischen.


Das sieht dann aber stark nach Absprache aus.

Die Zahl 50.000 erscheint mir aber übertrieben.

Re: ISIS verbreitet Angst und Schrecken

Verfasst: Di 24. Mai 2016, 15:27
von Wasteland
garfield336 hat geschrieben:(24 May 2016, 15:19)

Das sieht dann aber stark nach Absprache aus.

Die Zahl 50.000 erscheint mir aber übertrieben.


Ja, kam gerade auf Al-Jazeera.

Syrian Kurdish and rebel forces begin assault on ISIS stronghold of Raqqa
http://rudaw.net/mobile/english/middlee ... a/24052016

Re: ISIS verbreitet Angst und Schrecken

Verfasst: Di 24. Mai 2016, 22:06
von Ultra-tifosi
garfield336 hat geschrieben:(24 May 2016, 15:19)

Das sieht dann aber stark nach Absprache aus.

Die Zahl 50.000 erscheint mir aber übertrieben.


50.000 ist die Truppenstärke der YPG/SDF.

An der Offensive gehn Raqqa nehmen "einige Tausend Kämpfer" teil.

Und Al-Jazira ist wirklich keine gute Quelle...

Re: ISIS verbreitet Angst und Schrecken

Verfasst: Di 24. Mai 2016, 22:07
von Ultra-tifosi
garfield336 hat geschrieben:(23 May 2016, 15:15)

Das Gebiet um Ramadi ist auch nach wievor umkämpft. Der IS ist dort nicht vertrieben.


Ramadi selbst ist relativ ruhig.

Umkämpft sind die Dörfer nördlich von Ramadi...

bzgl. Falludschah:

Die Eroberungen der Irakischen Armee & Milizen gegen den IS am ersten Tag der Offensive (gelb):

https://twitter.com/A7_Mirza/status/735079021361389570

Re: ISIS verbreitet Angst und Schrecken

Verfasst: Mi 25. Mai 2016, 18:42
von SirToby
Mal sehen, wo das hinführt, die USA haben dem irak angeblich abgeraten, die offensive dort zu starten.

Re: ISIS verbreitet Angst und Schrecken

Verfasst: Mi 25. Mai 2016, 19:48
von Platon
Die USA wissen ja aus Erfahrung, dass Falluja vom IS zu erobern ziemlich heftig werden kann...

Re: ISIS verbreitet Angst und Schrecken

Verfasst: Mi 25. Mai 2016, 20:50
von Wasteland
Ultra-tifosi hat geschrieben:(24 May 2016, 22:06)

50.000 ist die Truppenstärke der YPG/SDF.

An der Offensive gehn Raqqa nehmen "einige Tausend Kämpfer" teil.

Und Al-Jazira ist wirklich keine gute Quelle...


Auch nicht besser oder schlechter als andere Quellen.

Es hiess dort auch nicht das es nur Kurden wären, sondern ebenfalls Rebellentruppen aus Syrien gemeinsam mit den Kurden. Die ursprüngliche Meldung kam von Rudaw, also den Kurden. Von dort hat Al-Jazeera sie übernommen.
Approximately 50,000 Kurdish and Arab fighters from the Syrian Democratic Forces (SDF) - an alliance led and dominated by the Kurdish People's Protection Units (YPG) - launched a "three-pronged offensive" on Raqqa in Syria, according to the Kurdish Rudaw news agency.


http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/212736

Dennoch klingt das etwas hoch gegriffen.

Re: ISIS verbreitet Angst und Schrecken

Verfasst: Mi 25. Mai 2016, 20:58
von Joker
Wasteland hat geschrieben:(25 May 2016, 20:50)

Auch nicht besser oder schlechter als andere Quellen.

Es hiess dort auch nicht das es nur Kurden wären, sondern ebenfalls Rebellentruppen aus Syrien gemeinsam mit den Kurden. Die ursprüngliche Meldung kam von Rudaw, also den Kurden. Von dort hat Al-Jazeera sie übernommen.


http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/212736

Dennoch klingt das etwas hoch gegriffen.

Letztendlich ,jeder hat Gründe auf jeden zu Schießen und absolut alle sind Flüchtlinge

Re: ISIS verbreitet Angst und Schrecken

Verfasst: Mi 25. Mai 2016, 20:59
von Fuerst_48
Platon hat geschrieben:(25 May 2016, 19:48)

Die USA wissen ja aus Erfahrung, dass Falluja vom IS zu erobern ziemlich heftig werden kann...

Nicht, wenn eine Einheit von KurdINNEN dort mal aufräumt !! :cool: :cool:

Re: ISIS verbreitet Angst und Schrecken

Verfasst: Mi 25. Mai 2016, 22:15
von Ultra-tifosi
Wasteland hat geschrieben:(25 May 2016, 20:50)

Auch nicht besser oder schlechter als andere Quellen.

Es hiess dort auch nicht das es nur Kurden wären, sondern ebenfalls Rebellentruppen aus Syrien gemeinsam mit den Kurden. Die ursprüngliche Meldung kam von Rudaw, also den Kurden. Von dort hat Al-Jazeera sie übernommen.


http://www.israelnationalnews.com/News/News.aspx/212736

Dennoch klingt das etwas hoch gegriffen.


ja schon, das sind die arabischen Teile der SDF (etwa 5.000 der 50.000 SDF Kämpfer) ala Jaysh al Thuwar, Al-Sanadid Forces, Northern Sun Battalion,ec.


das Ziel ist eh nicht Raqqa, da die SDF nicht die Kapazitäten dafür hat.
Das Ziel ist das nördliche Umland von Raqqa & die Kämpfer vom IS dort zu binden, um weniger Gegenwehr bei dem Vorrücken auf Manbji zu haben...

Re: ISIS verbreitet Angst und Schrecken

Verfasst: Sa 28. Mai 2016, 01:37
von Ultra-tifosi
So der IS hat gestern eine Großoffensive nördlich von Aleppo gegen die Rebellen gestartet & dabei die Front komplett durchbrochen & die Rebellen in Marea eingekesselt, während der IS gleichzeitig kurz vor Azaz steht.

Totales Chaos aktuell. Zahlreiche Zivilisten fliehen Richtung kurdische Gebiete (Afrin). Die Türkei hat seit einem Monat die Grenze dicht. Viele Rebellen starben & ca. 30 von ihnen wurden zusammen mit ihren Familien auf einem Marktplatz die Köpfe abgeschnitten.

Die Lage gestern Mittag:
https://twitter.com/PetoLucem/status/736123682368696320?lang=de

Die Lage gestern Abend:
https://www.almasdarnews.com/?p=70103