ISIS verbreitet Angst und Schrecken

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 57847
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: ISIS verbreitet Angst und Schrecken

Beitragvon zollagent » Do 21. Apr 2016, 12:44

Audi hat geschrieben:(20 Apr 2016, 12:01)

Auf Frage wer denn nun die Gemäßigten Rebellen seien und wo man sie finden kann, schweigen die USA und Co

Sollen sie vielleicht noch Zielkoordinaten veröffentlichen?
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 13100
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: ISIS verbreitet Angst und Schrecken

Beitragvon Nomen Nescio » Do 21. Apr 2016, 19:58

garfield336 hat geschrieben:(20 Apr 2016, 09:32)

Hit wurde zurückerobert und bestätigt. Auf Twitter sind Fotos von irakischen Soldaten in der Innenstadt.

fremd, hat noch keiner gesagt, daß das photoshopbilder sind ?? ;)
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Audi
Beiträge: 6484
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: ISIS verbreitet Angst und Schrecken

Beitragvon Audi » Do 21. Apr 2016, 23:50

:p
zollagent hat geschrieben:(21 Apr 2016, 12:44)

Sollen sie vielleicht noch Zielkoordinaten veröffentlichen?

Ich weiß, alles Moderat die da unten. Deswegen hat ja die CIA nur 50 zusammenkratzen können
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 10686
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: ISIS verbreitet Angst und Schrecken

Beitragvon garfield336 » Fr 22. Apr 2016, 09:06

Ich habe gelesen, dass SDF Kämpfer bereits seit einigen Wochen darauf warten losschlagen zu dürfen.

Sie haben ihre Truppen vor Manbij zusammengezogen und warten dort auf den "Marschbefehl".....

Das Problem es gibt keine US-Unterstützung. Warum????

Ich nehme an, dass das Problem in Ankara sitzt.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 57847
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: ISIS verbreitet Angst und Schrecken

Beitragvon zollagent » Fr 22. Apr 2016, 09:12

Audi hat geschrieben:(21 Apr 2016, 23:50)

:p
Ich weiß, alles Moderat die da unten. Deswegen hat ja die CIA nur 50 zusammenkratzen können

Ah, du weißt? So in etwa wie dein Wissen über Putins Repressionen gegen das eigene Volk, über den Zustand der russischen Wirtschaft und über die russische Beteiligung am Konflikt mit der Ukraine ist? :mad2:
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Audi
Beiträge: 6484
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: ISIS verbreitet Angst und Schrecken

Beitragvon Audi » Fr 22. Apr 2016, 23:06

:p Hat was mit syrien , rebllen zu tun? Aber Putin blablabla Die Ukraine ist das Thema? Russische Wirtschaft? :mad2: Schwach Zollagent, das werde ich dir aufzeigen wenn du mir sagst: Aber die anderen
Zuletzt geändert von Audi am Fr 22. Apr 2016, 23:08, insgesamt 1-mal geändert.
Audi
Beiträge: 6484
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: ISIS verbreitet Angst und Schrecken

Beitragvon Audi » Fr 22. Apr 2016, 23:07

garfield336 hat geschrieben:(22 Apr 2016, 09:06)

Ich habe gelesen, dass SDF Kämpfer bereits seit einigen Wochen darauf warten losschlagen zu dürfen.

Sie haben ihre Truppen vor Manbij zusammengezogen und warten dort auf den "Marschbefehl".....

Das Problem es gibt keine US-Unterstützung. Warum????

Ich nehme an, dass das Problem in Ankara sitzt.


Weil erdogan ein Islamist ist. Er hat von anfang an Islamisten unterstützt.
Seien wir ehrlich, es hat scih doch erst was bewegt als die Russen kamen. Die Ammis haben gebombt und der IS hat eine Stadt nach der anderen eingenommen. Dafür, dass Russland nur Schulen und Krankenhäuser gebombt hat, hat sich viel getan. Vielleicht war ja der IS da drin? :D
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 57847
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: ISIS verbreitet Angst und Schrecken

Beitragvon zollagent » Fr 22. Apr 2016, 23:57

Audi hat geschrieben:(22 Apr 2016, 23:07)

Weil erdogan ein Islamist ist. Er hat von anfang an Islamisten unterstützt.
Seien wir ehrlich, es hat scih doch erst was bewegt als die Russen kamen. Die Ammis haben gebombt und der IS hat eine Stadt nach der anderen eingenommen. Dafür, dass Russland nur Schulen und Krankenhäuser gebombt hat, hat sich viel getan. Vielleicht war ja der IS da drin? :D

Klingt fast wie die Argumentation der Israelis, die in Gaza solche Gebäude beschossen hatten.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Audi
Beiträge: 6484
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: ISIS verbreitet Angst und Schrecken

Beitragvon Audi » Sa 23. Apr 2016, 00:19

ja, dein Argument ist treffend xD
Wildermuth
Beiträge: 3239
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 14:37

Re: ISIS verbreitet Angst und Schrecken

Beitragvon Wildermuth » Sa 23. Apr 2016, 01:47

Audi hat geschrieben:(22 Apr 2016, 23:06)

:p Hat was mit syrien , rebllen zu tun? Aber Putin blablabla Die Ukraine ist das Thema? Russische Wirtschaft? :mad2: Schwach Zollagent, das werde ich dir aufzeigen wenn du mir sagst: Aber die anderen


Wenn putin schlecht wäre, hätten die oligarchen ihn doch schon längst entsorgt.
Wähler
Beiträge: 5048
Registriert: Di 25. Dez 2012, 13:04
Wohnort: Bayern

Re: ISIS verbreitet Angst und Schrecken

Beitragvon Wähler » Mo 25. Apr 2016, 06:56

siehe auch:
Wähler hat geschrieben:Re: Islamistischer Terroranschlag in Essen(24 Apr 2016, 18:26)
Sehr anregender Presseclub (+ Nachgefragt) zum Thema: Die Angst vor dem Islam – Panikmache oder berechtigte Sorgen?
http://www.ardmediathek.de/tv/Presseclu ... d=34900376
Statt ein Fazit wiederzugeben, möchte ich auf ein Erkenntnisproblem hinweisen:
In Europa gibt es seit der Französischen Revolution eine klare Trennung zwischen Staat und Religion.
Im Nahen- und Mittleren Osten gibt es eine extrem konservative sunnitische Monarchie in Saudi-Arabien und eine schiitische Islamische Republik Iran, die nach einer "modernen Revolution" entstanden ist.
Habe diese Spielarten der Vermischung von Staat und Religion einen Einfluss auf die Entstehung des sogenannten islamistischen Terrorismus, wie ihn Al Qaida und der IS vertreten?
Wieviel von diesen regionalen Konflikten spielt sich davon hier in Deutschland ab?
Zeitungstexte bei Genios mit Bibliotheksausweis kostenlos: https://www.wiso-net.de/login?targetUrl=%2Fdosearch (Zugang auch bundesweit)
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 57847
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: ISIS verbreitet Angst und Schrecken

Beitragvon zollagent » Mo 25. Apr 2016, 09:18

Audi hat geschrieben:(22 Apr 2016, 23:06)

:p Hat was mit syrien , rebllen zu tun? Aber Putin blablabla Die Ukraine ist das Thema? Russische Wirtschaft? :mad2: Schwach Zollagent, das werde ich dir aufzeigen wenn du mir sagst: Aber die anderen

Dein (gewolltes) Unwissen ist Legende. Putins Machthunger und Beherrschungswille ist der Motor aller Probleme, die Russland mit seinen Nachbarn hat. Er beansprucht eben die Hoheit und letzte Entscheidung auch über die Aktionen der Nachbarn. Souveränität existiert für ihn nicht. Und Verträge, die ihm nicht passen, auch nicht. Genau so wie Verfassungsvorschriften. Ein wahrhaft starker Mann, den offenbar viele hier sich auch wünschen. Denn selbst für sein eigenes Leben einszustehen, das erfordert Rückgrat und Kraft. Eine genialen Führer nachzutappen, erleichtert von solch schwerer Bürde.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Senilienz
Beiträge: 343
Registriert: Fr 15. Apr 2016, 18:54
Benutzertitel: Gewissheitensaboteur

Re: ISIS verbreitet Angst und Schrecken

Beitragvon Senilienz » Mo 25. Apr 2016, 09:26

zollagent hat geschrieben:(25 Apr 2016, 09:18)

Dein (gewolltes) Unwissen ist Legende. Putins Machthunger und Beherrschungswille ist der Motor aller Probleme, die Russland mit seinen Nachbarn hat. Er beansprucht eben die Hoheit und letzte Entscheidung auch über die Aktionen der Nachbarn. Souveränität existiert für ihn nicht. Und Verträge, die ihm nicht passen, auch nicht. Genau so wie Verfassungsvorschriften. Ein wahrhaft starker Mann, den offenbar viele hier sich auch wünschen. Denn selbst für sein eigenes Leben einszustehen, das erfordert Rückgrat und Kraft. Eine genialen Führer nachzutappen, erleichtert von solch schwerer Bürde.


jetzt mal ganz ehrlich von außen betrachtet ("Marsmännchendraufguck"):
wenn Du Berater Putins wärest, was hättest du ihm geraten, was er - beginnend nach der Jelzinepisode bis heute - hätte für Russland anders/besser machen sollen als er es tat/tut?
facts are facts, but perception is the reality.
https://de.wikipedia.org/wiki/Perzeption
Perzeption IST damit erlebte Wirklichkeit,
mit diesem Wissen der 1% werden wir 99% ferngelenkt ;)
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 57847
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: ISIS verbreitet Angst und Schrecken

Beitragvon zollagent » Mo 25. Apr 2016, 09:50

Senilienz hat geschrieben:(25 Apr 2016, 09:26)

jetzt mal ganz ehrlich von außen betrachtet ("Marsmännchendraufguck"):
wenn Du Berater Putins wärest, was hättest du ihm geraten, was er - beginnend nach der Jelzinepisode bis heute - hätte für Russland anders/besser machen sollen als er es tat/tut?

Nüchtern rechnen. Im Moment ruiniert er Russland, verschleudert seine Ressourcen in außenpolitischen Machtspielchen, bei denen er nüchtern betrachtet nichts gewinnen kann. Ich sehe sein Handeln rein innenpolitisch motiviert. Ein Wagenburg-Denken spielt ihm in die Hände. So zementiert man seine eigene Macht. Am Beispiel Deutschland-Frankreich kann man sehen, was eine Friedensdividende bringt. Statt in Konkurrenz- und Feindeshaltung zu verharren arbeiten die Nationen inzwischen zusammen, abgesehen von der Vermeidung unendlichen Leids durch Kriegshandlungen haben beide Nutzen von wirtschaftlicher Zusammenarbeit. Auch Russland hätte das haben können. Nur geht das nicht mit dem Beharren auf einer Vormachtposition, sondern nur mit Respektierung der Nachbarn. Diese Lektion aber kann ein ehemaliger Schlapphut, der einer verlorenen Machtstellung nachtrauert, offenbar nicht nachvollziehen.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Senilienz
Beiträge: 343
Registriert: Fr 15. Apr 2016, 18:54
Benutzertitel: Gewissheitensaboteur

Re: ISIS verbreitet Angst und Schrecken

Beitragvon Senilienz » Mo 25. Apr 2016, 11:56

zollagent hat geschrieben:(25 Apr 2016, 09:50)

Nüchtern rechnen. Im Moment ruiniert er Russland, verschleudert seine Ressourcen in außenpolitischen Machtspielchen, bei denen er nüchtern betrachtet nichts gewinnen kann. Ich sehe sein Handeln rein innenpolitisch motiviert. Ein Wagenburg-Denken spielt ihm in die Hände. So zementiert man seine eigene Macht. Am Beispiel Deutschland-Frankreich kann man sehen, was eine Friedensdividende bringt. Statt in Konkurrenz- und Feindeshaltung zu verharren arbeiten die Nationen inzwischen zusammen, abgesehen von der Vermeidung unendlichen Leids durch Kriegshandlungen haben beide Nutzen von wirtschaftlicher Zusammenarbeit. Auch Russland hätte das haben können. Nur geht das nicht mit dem Beharren auf einer Vormachtposition, sondern nur mit Respektierung der Nachbarn. Diese Lektion aber kann ein ehemaliger Schlapphut, der einer verlorenen Machtstellung nachtrauert, offenbar nicht nachvollziehen.


Na, so sehr um Fairness bemühtes, neutrales von außen "Marsmännchenguck" scheint mir deine Replik jetzt aber doch nicht zu sein.
Eher wohl eine von Vorurteilen "getriggerte", mit süffisanten Entwertungen gespickte, einseitige Darstellung, die aus einem Beteiligten geopolitischer Schachbrettspiele (the grand chessboard) einen "ganz dummen, pööösen Buben" machen soll ;)
facts are facts, but perception is the reality.
https://de.wikipedia.org/wiki/Perzeption
Perzeption IST damit erlebte Wirklichkeit,
mit diesem Wissen der 1% werden wir 99% ferngelenkt ;)
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 57847
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 12:21

Re: ISIS verbreitet Angst und Schrecken

Beitragvon zollagent » Mo 25. Apr 2016, 13:52

Senilienz hat geschrieben:(25 Apr 2016, 11:56)

Na, so sehr um Fairness bemühtes, neutrales von außen "Marsmännchenguck" scheint mir deine Replik jetzt aber doch nicht zu sein.
Eher wohl eine von Vorurteilen "getriggerte", mit süffisanten Entwertungen gespickte, einseitige Darstellung, die aus einem Beteiligten geopolitischer Schachbrettspiele (the grand chessboard) einen "ganz dummen, pööösen Buben" machen soll ;)

Einen bösen Buben bezeichnet man ehrlicherweise auch als Solchen. Vergiß bitte nicht, wo er her kommt, damit meine ich nicht die Geographie, sondern seine Vita. Schlapphüten mag trauen, wer will.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Audi
Beiträge: 6484
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: ISIS verbreitet Angst und Schrecken

Beitragvon Audi » Mo 25. Apr 2016, 17:41

zollagent hat geschrieben:(25 Apr 2016, 09:18)

Dein (gewolltes) Unwissen ist Legende. Putins Machthunger und Beherrschungswille ist der Motor aller Probleme, die Russland mit seinen Nachbarn hat. Er beansprucht eben die Hoheit und letzte Entscheidung auch über die Aktionen der Nachbarn. Souveränität existiert für ihn nicht. Und Verträge, die ihm nicht passen, auch nicht. Genau so wie Verfassungsvorschriften. Ein wahrhaft starker Mann, den offenbar viele hier sich auch wünschen. Denn selbst für sein eigenes Leben einszustehen, das erfordert Rückgrat und Kraft. Eine genialen Führer nachzutappen, erleichtert von solch schwerer Bürde.

Was hat das mit den Rebellen des CIA in Syrien zu tun??? :?: So geil auf Putin?
Benutzeravatar
Ultra-tifosi
Beiträge: 548
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 16:43

Re: ISIS verbreitet Angst und Schrecken

Beitragvon Ultra-tifosi » Mo 25. Apr 2016, 22:12

garfield336 hat geschrieben:(22 Apr 2016, 09:06)

Ich habe gelesen, dass SDF Kämpfer bereits seit einigen Wochen darauf warten losschlagen zu dürfen.

Sie haben ihre Truppen vor Manbij zusammengezogen und warten dort auf den "Marschbefehl".....

Das Problem es gibt keine US-Unterstützung. Warum????

Ich nehme an, dass das Problem in Ankara sitzt.


damit liegst du goldrichtig. Gibt seit Wochen Verhandlungen zwischen USA & der Türkei. DIe Türken haben die USA überredet die (FSA-)Rebellen in Azaz zu unterstützen & diese konnten durch die Unterstüzung der USA/Türkei die wichtige Grenzstadt al Rai vom IS erobern, mittlerweile haben sie sie wieder verloren & sogar noch mehr Territorium verloren als sie vor ihrer Offensive hatten.
Die USA wird jetzt so langsam ungeduldig & ich denke, demnächst wird die USA grünes Licht für den Sturm auf Manbji geben. Die Verlegung von 250 Elite Soldaten deutet das ja jetzt auch an...
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 10686
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: ISIS verbreitet Angst und Schrecken

Beitragvon garfield336 » Mo 25. Apr 2016, 22:18

Ultra-tifosi hat geschrieben:(25 Apr 2016, 22:12)

damit liegst du goldrichtig. Gibt seit Wochen Verhandlungen zwischen USA & der Türkei. DIe Türken haben die USA überredet die (FSA-)Rebellen in Azaz zu unterstützen & diese konnten durch die Unterstüzung der USA/Türkei die wichtige Grenzstadt al Rai vom IS erobern, mittlerweile haben sie sie wieder verloren & sogar noch mehr Territorium verloren als sie vor ihrer Offensive hatten.
Die USA wird jetzt so langsam ungeduldig & ich denke, demnächst wird die USA grünes Licht für den Sturm auf Manbji geben. Die Verlegung von 250 Elite Soldaten deutet das ja jetzt auch an...


Von diesen Verhandlungen hört man und sieht man nichts.

:|
Benutzeravatar
Ultra-tifosi
Beiträge: 548
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 16:43

Re: ISIS verbreitet Angst und Schrecken

Beitragvon Ultra-tifosi » Mo 25. Apr 2016, 22:42

garfield336 hat geschrieben:(25 Apr 2016, 22:18)

Von diesen Verhandlungen hört man und sieht man nichts.

:|


die werden natürlich nicht an die große Glocke gehängt, sondern im stillen Kämmerlein geführt ;)

Allgemein ist Syrien ja längst ein Stellvertreterkrieg geworden bzw. war von Beginn einer (und ist es jetzt noch stärker)

Türkei, USA, Saudi-Arabien, Qatar, Israel, Iran, Jordanien, Russland sind die Player in diesem (Kriegs-)Spiel.

Zurück zu „36. Arabische Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast