Seite 10 von 13

Re: Aktuelles

Verfasst: So 17. Sep 2017, 17:16
von Antonius
think twice hat geschrieben:(18 Mar 2017, 15:09)

Warum sollten sie das tun? Hier geht es ihnen viel besser.
Mag sein.
Aber in ihrer Heimat werden sie gebraucht für den Wiederaufbau.

Kleiner Fortschritt in Tunesien

Verfasst: So 17. Sep 2017, 17:23
von Antonius
Mohammedanerinnen können in Tunesien jetzt auch nicht-mohammedanische Männer heiraten.
Sämtliche Bestimmungen, die derartigen Partnerschaften bisher im Wege standen, sind für nichtig erkärt worden.
Das teilte soeben das Präsidalamt in Tunis mit.

Ein kleiner Schritt in die richtige Richtung.

Re: Kleiner Fortschritt in Tunesien

Verfasst: So 17. Sep 2017, 19:11
von Nomen Nescio
Antonius hat geschrieben:(17 Sep 2017, 17:23)

Mohammedanerinnen können in Tunesien jetzt auch nicht-mohammedanische Männer heiraten.
Sämtliche Bestimmungen, die derartigen Partnerschaften bisher im Wege standen, sind für nichtig erkärt worden.
Das teilte soeben das Präsidalamt in Tunis mit.

ich hörte das schon (vor?)gestern von unserem korrespondenten. er sagte noch mehr ==> »jetzt kommt eine sehr heikle sache: das erbrecht«. die sharia sagt offensichtlich, daß eine frau nur die häfte erbt, verglichen mit einem mann. das (neue ?) GG sagt aber daß frauen und männer gleich sind. darum auch das recht um selbst den partner zu wählen.
ungeachtet religion. etwas, das übrigens früher ziemlich normal war in bosnien.

Re: Aktuelles

Verfasst: Mi 26. Sep 2018, 18:30
von Skeptiker
Na Gott sei Dank. Saudi Arabien mag uns wieder:
https://www.focus.de/politik/ausland/un ... 63869.html

Dann sind doch bestimmt alle glücklich, oder? :?:

Re: Aktuelles

Verfasst: Sa 22. Dez 2018, 18:36
von streicher
Skeptiker hat geschrieben:(26 Sep 2018, 18:30)

Na Gott sei Dank. Saudi Arabien mag uns wieder:
https://www.focus.de/politik/ausland/un ... 63869.html

Dann sind doch bestimmt alle glücklich, oder? :?:
Nachricht vom 26.9. - das dürfte nach dem Mord an den Journalisten Kashoggi wieder anders sein.

Re: Aktuelles

Verfasst: Sa 16. Feb 2019, 18:14
von LiberalKonservativ
Aktuelle Arte Dokumentation (2019) zur Transformationsphase der Golfstaaten, weg von der Petrowirtschaft hin zu einer diversiviizierten Wirtschaft.

Re: Aktuelles

Verfasst: Sa 16. Feb 2019, 19:49
von Andreas50
Warum sind unter aktuelles Nachrichten von 2008?

Re: Aktuelles

Verfasst: Sa 16. Feb 2019, 19:56
von Iwan der Liebe
streicher hat geschrieben:(22 Dec 2018, 18:36)

Nachricht vom 26.9. - das dürfte nach dem Mord an den Journalisten Kashoggi wieder anders sein.



Glaube ich nicht. Die Saudis haben viel Öl, da wird man denen mit Sicherheit diesen Mord verzeihen. Nur für die Öffentlichkeit wird er natürlich "aufs Schärfste verurteilt".

Re: Aktuelles

Verfasst: Mo 18. Feb 2019, 20:01
von streicher
Iwan der Liebe hat geschrieben:(16 Feb 2019, 19:56)

Glaube ich nicht. Die Saudis haben viel Öl, da wird man denen mit Sicherheit diesen Mord verzeihen. Nur für die Öffentlichkeit wird er natürlich "aufs Schärfste verurteilt".
Scheint sich zu bestätigen, dass er nicht ganz aufgeklärt wird und man probiert, die Zeit darüber wachsen zu lassen...

Re: Aktuelles

Verfasst: Fr 14. Jun 2019, 01:56
von Tom Bombadil
Angriffe auf Tanker in der Straße von Hormuz. Auch ein deutscher Tanker ist getroffen. Steckt der Iran dahinter?

Re: Aktuelles

Verfasst: Fr 14. Jun 2019, 07:37
von Audi
Tom Bombadil hat geschrieben:(14 Jun 2019, 01:56)

Angriffe auf Tanker in der Straße von Hormuz. Auch ein deutscher Tanker ist getroffen. Steckt der Iran dahinter?

Bestimmt, die USA haben ja schon Beweise :D

Re: Aktuelles

Verfasst: Fr 14. Jun 2019, 09:10
von blues
Die Vermutung, dass Revolutionsgardisten eigenmächtig handelten liegt nahe, sie hätten Interesse an einer Eskalation ... schließlich hoffen sie auf einen
heiligen Krieg.

Gut möglich, dass das Mullahregime derzeit eher weniger Interesse an einem militärischen Konflikt hat, wohlwissend das sie dafür noch nicht gerüstet sind.

Re: Aktuelles

Verfasst: Fr 14. Jun 2019, 09:43
von Der Erwin
Es gibt ja mittlerweile auch ein Video worauf ein Schiff der Revolutionsgardisten zu sehen ist die etwas vom Tanker entfernen, mit Sicherheit wollten sie den Tanker nicht nur reinigen.

Ich bin mir aber auch sicher das die Iranische Regierung dies nicht in Auftrag gegeben hat, sprich sie eigenständig gehandelt haben. Indirekt hat die Iranische Regierung natürlich etwas damit zu tun, sie finanzieren sie schließlich.

Allerdings stärkt das natürlich die Position und Argumente von John Bolten und seinem Gefolge, wenn man nun noch bedenkt das Trump gestern dazu gar nichts gesagt hat halte ich das für sehr bedenklich.

Re: Aktuelles

Verfasst: Fr 14. Jun 2019, 10:20
von fred76
Woran erkennt man auf dem Schwarz Weiss Video eigentlich, dass es sich um Iraner handelt?

Re: Aktuelles

Verfasst: Fr 14. Jun 2019, 10:28
von yogi61
fred76 hat geschrieben:(14 Jun 2019, 10:20)

Woran erkennt man auf dem Schwarz Weiss Video eigentlich, dass es sich um Iraner handelt?


An nichts, aber das ist für die US Beweise ja nicht untypisch. Vielleicht gibt es noch eine PowerPoint-Präsentation, die die Sache deutlicher macht.

Re: Aktuelles

Verfasst: Fr 14. Jun 2019, 10:36
von Der Erwin
yogi61 hat geschrieben:(14 Jun 2019, 10:28)

An nichts, aber das ist für die US Beweise ja nicht untypisch. Vielleicht gibt es noch eine PowerPoint-Präsentation, die die Sache deutlicher macht.


Zum einen meinst du die Revolutionsgarden haben das Schiff mit dem sie dort waren mal kurzfristig jemandem geliehen? Zum anderen siehst du nur diesen Abschnitt des Videos, die haben die Straße von Hormus permanent auf dem Radar da bewegt sich niemand ungesehen.

Re: Aktuelles

Verfasst: Fr 14. Jun 2019, 10:39
von yogi61
Der Erwin hat geschrieben:(14 Jun 2019, 10:36)

Zum einen meinst du die Revolutionsgarden haben das Schiff mit dem sie dort waren mal kurzfristig jemandem geliehen? Zum anderen siehst du nur diesen Abschnitt des Videos, die haben die Straße von Hormus permanent auf dem Radar da bewegt sich niemand ungesehen.


Ich sehe auf dem Schiff da keine Beschriftung mit Revolutionsgarden. Vielleicht war es einfach nur die CIA bei einem Ausflug.

Re: Aktuelles

Verfasst: Fr 14. Jun 2019, 10:48
von fred76
Der Erwin hat geschrieben:(14 Jun 2019, 10:36)

Zum einen meinst du die Revolutionsgarden haben das Schiff mit dem sie dort waren mal kurzfristig jemandem geliehen? Zum anderen siehst du nur diesen Abschnitt des Videos, die haben die Straße von Hormus permanent auf dem Radar da bewegt sich niemand ungesehen.


Ich habe auch keine Ahnung, woran man ein Schiff der Revolutionsgarden erkennt.

Das ganze ergibt ja alles relativ wenig Sinn:
Auf der einen Seite bewegen die sich im Schutz der Dunkelheit, dann aber mit einem eigenen Boot und dem Wissen, dass dieses auf dem Radar erkennbar sein wird?

Wäre es nicht sinnvoller, für so einen Angriff wenigstens ein Boot zu benutzen, was nicht sofort jeder Profi den iranischen Revolutionsgarden zuordnen kann?

Ich will nicht behaupten, dass ich dem iranischen Regime sonderlich weit über den Weg traue - aber das hier sieht mir dann doch tendenziell eher nach einer Operation aus, um den Iran etwas unterschieben zu können.

- mir fällt kein sinnvolles Motiv ein, weshalb das iranische Regime diese Tanker angreifen sollte - und dann noch vor der eigenen Haustür
- offensichtlich waren die Angreifer bestrebt zu verhindern, dass ernsthafte Schäden an den Schiffen passieren bzw. Menschen getötet werden.
Der Iran wäre mit Sicherheit in der Lage, die Tanker zu versenken, wenn er einen Krieg provozieren wollte. Dazu müsste er nicht mit "kleinen" Haftminen weit oberhalb der Wasserlinie arbeiten.

Re: Aktuelles

Verfasst: Fr 14. Jun 2019, 10:51
von Der Erwin
yogi61 hat geschrieben:(14 Jun 2019, 10:39)

Ich sehe auf dem Schiff da keine Beschriftung mit Revolutionsgarden. Vielleicht war es einfach nur die CIA bei einem Ausflug.


Und morgen kommt der Osterhase, die ersen Verschwörungstheoretiker kommen auf den Plan ...

Das ist Paramilitär, Terroristen keine offizielle Armee, die gleichen Leute sind übrigens in Syrien unterwegs und schlachten gemeinsam mit Assad und Russland das Volk ab.

Re: Aktuelles

Verfasst: Fr 14. Jun 2019, 10:55
von Der Erwin
fred76 hat geschrieben:(14 Jun 2019, 10:48)

Ich habe auch keine Ahnung, woran man ein Schiff der Revolutionsgarden erkennt.

Das ganze ergibt ja alles relativ wenig Sinn:
Auf der einen Seite bewegen die sich im Schutz der Dunkelheit, dann aber mit einem eigenen Boot und dem Wissen, dass dieses auf dem Radar erkennbar sein wird?

Wäre es nicht sinnvoller, für so einen Angriff wenigstens ein Boot zu benutzen, was nicht sofort jeder Profi den iranischen Revolutionsgarden zuordnen kann?

Ich will nicht behaupten, dass ich dem iranischen Regime sonderlich weit über den Weg traue - aber das hier sieht mir dann doch tendenziell eher nach einer Operation aus, um den Iran etwas unterschieben zu können.

- mir fällt kein sinnvolles Motiv ein, weshalb das iranische Regime diese Tanker angreifen sollte - und dann noch vor der eigenen Haustür
- offensichtlich waren die Angreifer bestrebt zu verhindern, dass ernsthafte Schäden an den Schiffen passieren bzw. Menschen getötet werden.
Der Iran wäre mit Sicherheit in der Lage, die Tanker zu versenken, wenn er einen Krieg provozieren wollte. Dazu müsste er nicht mit "kleinen" Haftminen weit oberhalb der Wasserlinie arbeiten.


Wer lesen kann ist klar im Vorteil, weiter oben habe ich geschrieben das ich mir nicht vorstellen kann das die Iranische Regierung dies angewiesen hat sonder das ich eher glaube das sie selbstständig gehandelt haben. Das ist auch keine offizielle Armee, dass sind Terroristen und Söldner.

Das sind keine offiziellen Regierungstruppen!