Goldkauf eingeschränkt

Moderator: Moderatoren Forum 1

Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 10411
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Goldkauf eingeschränkt

Beitragvon Ein Terraner » Mo 15. Jul 2019, 14:19

Ich habe gerade gelesen das zusätzlich zu der 2000€ Bargeldbeschränkung auch noch eine "Pflicht zur Ermittlung und Berücksichtigung von Risikofaktoren" kommen soll. Wie man sich das vorstellen soll ist mir auch unklar.

Ein rabiater Schnitt, der für Händler wie Privatanleger deutliche Nachteile haben würde. Im Klartext: Schon ab 2.000 Euro Identitätsnachweis, dazu die Pflicht zur Ermittlung und Berücksichtigung von Risikofaktoren ob es Hinweise gibt auf einen kriminellen Hintergrund. Die Sorgfaltspflicht kann etwa umfassen die Abklärung, wer "wirtschaftlich Berechtigter" ist, die Anwendung interner Sicherheitsmaßnahmen, oder die verstärkte Überwachung der Geschäftsbeziehung bei Personen oder Unternehmen aus “Hochrisikoländern” sowie bei “politisch exponierten Personen”.

Bei Verdacht müssen Meldungen an die Behörden gemacht werden. Bei fahrlässigem Verstoß gegen diese Pflichten sollen erweiterte Bußgeldvorschriften gelten. Die Befugnisse der Zentralstelle für Finanztransaktionsuntersuchungen (FUI) sollen gestärkt werden, das Transparenzregister soll künftig für die Öffentlichkeit zugänglich sein.

https://www.gold.de/artikel/geldwaeschegesetz-2019/

P.S. @Mod, der Thread hier gehört eigentlich in den Gold&Silber Thread
Licht und Dunkel

Kritik an der CDU/CSU ist ab sofort per Gesetz verboten.
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 22167
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW

Re: Goldkauf eingeschränkt

Beitragvon Skull » Mo 15. Jul 2019, 15:07

Ein Terraner hat geschrieben:(15 Jul 2019, 14:19)

P.S. @Mod, der Thread hier gehört eigentlich in den Gold&Silber Thread

Guten Tag,

könnte man einfügen. Wenn der Threaderöffner das wünscht, könnte ich die Threads zusammenlegen.

viewtopic.php?f=4&t=67558

In erster Linie geht es am um Geldwäsche.

So ...würde ich ihn eigentlich separat belassen.
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 10411
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 19:48
Wohnort: München

Re: Goldkauf eingeschränkt

Beitragvon Ein Terraner » Mo 15. Jul 2019, 15:27

Skull hat geschrieben:(15 Jul 2019, 15:07)



In erster Linie geht es am um Geldwäsche.

So ...würde ich ihn eigentlich separat belassen.

Dann passt der Thread Titel so gar nicht. :)
Licht und Dunkel

Kritik an der CDU/CSU ist ab sofort per Gesetz verboten.

Zurück zu „1. Wirtschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste