Laut ZDF info sind 1,5 Billionen Euro in den Osten geflossen

Moderator: Moderatoren Forum 1

Benutzeravatar
freigeist
Beiträge: 6770
Registriert: Do 29. Nov 2012, 22:48
Benutzertitel: Bleibtreu//Neocon

Re: Laut ZDF info sind 1,5 Billionen Euro in den Osten geflo

Beitragvon freigeist » Mo 6. Apr 2015, 15:15

yogi61 » Mo 6. Apr 2015, 14:12 hat geschrieben:
In diesem Land bedarf es doch keines Volksaufstandes, das weisst Du doch genau. Die Regierunspolitik ist in der Regel eher populistisch geprägt,da darf dann auch mal die Bierzeltpartei ihre Versprechen an die sie wählenden Lemminge umsetzen. Dabei ist es völlig egal, wie unsinnig das ist. Und eines ist so sicher wie das Amen in der Kirche, es wird eine Menge Rentnerstimmen geben und wenn dann jüngere Leute desillusioniert der Wahlurne fernbleiben, dann gewichtet dies die Stimmen eben noch einmal stärker.


Die Einzahler wird man in Deutschland trotzdem nicht einsperren können, wenn sie ins Ausland abwandern wollen.
Support Israel!/"Trade destroys the antagonisms of race and creed and language."
http://henryjacksonsociety.org/ http://openeurope.org.uk/
Concordia - Integritas - Industria
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 54883
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Laut ZDF info sind 1,5 Billionen Euro in den Osten geflo

Beitragvon yogi61 » Mo 6. Apr 2015, 15:16

jack000 » Mo 6. Apr 2015, 15:14 hat geschrieben:Ich habe die DDR noch als Staat besucht und es war klar, das nichts mehr so bleiben konnte wie es war. Es musste also ein Land mit 16 Mio. Einwohner komplett neu gebaut werden. Daher ist klar, dass dieses eine Menge Holz kostet.
Inzwischen ist das so zu über 80% erledigt.


Dann kann man am Ende ja von einer Erfolgsstory reden.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 34120
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Laut ZDF info sind 1,5 Billionen Euro in den Osten geflo

Beitragvon jack000 » Mo 6. Apr 2015, 15:17

yogi61 » Mo 6. Apr 2015, 15:13 hat geschrieben:
Wenn ein sehr grosser Teil der Deutschen nicht dieses Zucken im rechten Arm gehabt hätte, dann wäre es nie zur Teilung Deutschlands gekommen.

Das ist völlig korrekt, ändert aber nichts daran dass man es nicht ändern kann und nun aus dem was man hat das beste zu machen.
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Dr. Nötigenfalls

Re: Laut ZDF info sind 1,5 Billionen Euro in den Osten geflo

Beitragvon Dr. Nötigenfalls » Mo 6. Apr 2015, 15:17

yogi61 » Mo 6. Apr 2015, 11:44 hat geschrieben:
Das mag ja sein, aber die fehlenden Investitionen in Bildung und Infrastruktur werden irgendwann auf die zurückfallen,die jetzt jung sind und sie werden die Zeche für die sogenannte schwarze Null eben auch zahlen müssen.


Nicht irgentwann, denn JETZT tut es das ja schon.
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 34120
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Laut ZDF info sind 1,5 Billionen Euro in den Osten geflo

Beitragvon jack000 » Mo 6. Apr 2015, 15:17

yogi61 » Mo 6. Apr 2015, 15:16 hat geschrieben:
Dann kann man am Ende ja von einer Erfolgsstory reden.

In der Tat:
http://www.deutsches-architektur-forum. ... php?t=8981
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 54883
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Laut ZDF info sind 1,5 Billionen Euro in den Osten geflo

Beitragvon yogi61 » Mo 6. Apr 2015, 15:17

freigeist » Mo 6. Apr 2015, 15:15 hat geschrieben:
Die Einzahler wird man in Deutschland trotzdem nicht einsperren können, wenn sie ins Ausland abwandern wollen.


Du erwartest also einen Massenexodus? Da glaube ich nicht daran.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 54883
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Laut ZDF info sind 1,5 Billionen Euro in den Osten geflo

Beitragvon yogi61 » Mo 6. Apr 2015, 15:19

Dr. Nötigenfalls » Mo 6. Apr 2015, 15:17 hat geschrieben:
Nicht irgentwann, denn JETZT tut es das ja schon.


Ist richtig, da hätte ich mich korrekter ausdrücken sollen.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 54883
Registriert: So 1. Jun 2008, 11:00
Benutzertitel: Jugendbeauftragter
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Laut ZDF info sind 1,5 Billionen Euro in den Osten geflo

Beitragvon yogi61 » Mo 6. Apr 2015, 15:22

frems » Mo 6. Apr 2015, 15:19 hat geschrieben:Die Gerontokratie haben wir ja schon. Beim Ausquetschen anderer gilt bloß auch die Laffer-Kurve. Das Boot mag nicht voll sein, aber das Maß sicherlich. Gerade der Exodus der ostdeutschen Jugend sollte zu denken geben. Da halfen die 1,5 Billionen auch nicht mehr viel. :|


Du überschätzt den Willen zur Veränderung gewaltig. Viele Menschen die mit der Politik und den Medien der letzten dreissig Jahre aufgewachsen sind, wüssten überhaupt nicht wie sie sich wehren sollten.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 45230
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 14:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Laut ZDF info sind 1,5 Billionen Euro in den Osten geflo

Beitragvon frems » Mo 6. Apr 2015, 15:27

yogi61 » Mo 6. Apr 2015, 15:22 hat geschrieben:
Du überschätzt den Willen zur Veränderung gewaltig. Viele Menschen die mit der Politik und den Medien der letzten dreissig Jahre aufgewachsen sind, wüssten überhaupt nicht wie sie sich wehren sollten.

Oh doch, das weiß die Jugend sehr wohl, denen man ab dem Kindergarten eintrichtert, sie müsse möglichst mobil und flexibel sein. Da geht's um die Veränderung der eigenen Lebensverhältnisse, nicht des Staates. Bei letzterem gebe ich Dir durchaus recht. Aber eine Reduktion auf die Wahlurne, wenn auf diesem Feld Resignation eingetreten ist, reicht dabei nicht.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
happySchland
Beiträge: 1501
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 16:57

Re: Laut ZDF info sind 1,5 Billionen Euro in den Osten geflo

Beitragvon happySchland » Mo 6. Apr 2015, 15:35

Dr. Nötigenfalls » Mo 6. Apr 2015, 11:19 hat geschrieben:Kam gerade in ner Doku.

Was haltet ihr davon das der Westen Deutschlands dadurch extrem vernachlässigt wurde,ja sogar Brücken gesperrt werden müssen,weil das Geld für die Infrastruktur fehlt.

Nebelkerze.
Wie viel ist denn zurückgeflossen?

Das in Deutschland die Investitionen zurückgefahren werden, ist seit vielen Jahren zu beobachten. Mit der Schuldenbremse wurde die Sparerei erst recht zementiert.
Und um es ein für allemal klar zustellen. Uns fehlt nicht das Geld für Investitionen sondern der Wille zur Investition.

Den Ostausbau als Ursache für den Investitionsstau im Westen heranzuziehen, ist einfach affig.
Die ökonomische Verblödung von Bundesregierung und ihres Schatzmeister... ja das passt schon eher. :rolleyes:

@pikant
Die SPD und links? Guter Witz. Seit der GroKo hat die SPD konsequent Unionsarbeit geleistet.
Bitte keine Wörter in den Mund legen und beim Thema bleiben.
Vielen Dank!
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 45230
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 14:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Laut ZDF info sind 1,5 Billionen Euro in den Osten geflo

Beitragvon frems » Mo 6. Apr 2015, 15:35

Dr. Nötigenfalls » Mo 6. Apr 2015, 15:31 hat geschrieben:
Nunja,..SIE ist die schwarze Null die ihr immer wieder wählt.

Öhm, von den 2,0 Billionen Euro Schulden der Bundesrepublik kam knapp 1,0 von Kohl und 0,7 von Angie. Sollte die Konjunktur wieder etwas nachlassen, wird das Thema schwarze Null schon wieder vom Tisch sein. Ich bezweifel nur, daß das Geld dann in Infrastrukturen, Bildung (jung und alt), Familien etc. investiert wird.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Beiträge: 21098
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 16:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Schwaben

Re: Laut ZDF info sind 1,5 Billionen Euro in den Osten geflo

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Mo 6. Apr 2015, 16:00

yogi61 » Mo 6. Apr 2015, 15:16 hat geschrieben:
Dann kann man am Ende ja von einer Erfolgsstory reden.


Kann man. Kein Land des ehemaligen Ostblocks hat eine ahnlich gute Entwicklung der Produktivität, der Löhne und der sozialen Sicherungsysteme.
Ohne Investitionen in Billionenhöhe wäre das wohl kaum möglich gewesen.
„Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Demolit

Re: Laut ZDF info sind 1,5 Billionen Euro in den Osten geflo

Beitragvon Demolit » Mo 6. Apr 2015, 16:06

happySchland » Mo 6. Apr 2015, 14:35 hat geschrieben:Nebelkerze.
Wie viel ist denn zurückgeflossen?

Das in Deutschland die Investitionen zurückgefahren werden, ist seit vielen Jahren zu beobachten. Mit der Schuldenbremse wurde die Sparerei erst recht zementiert.
Und um es ein für allemal klar zustellen. Uns fehlt nicht das Geld für Investitionen sondern der Wille zur Investition.

Den Ostausbau als Ursache für den Investitionsstau im Westen heranzuziehen, ist einfach affig.
Die ökonomische Verblödung von Bundesregierung und ihres Schatzmeister... ja das passt schon eher. :rolleyes:

@pikant
Die SPD und links? Guter Witz. Seit der GroKo hat die SPD konsequent Unionsarbeit geleistet.


lach....

Solidarpakt II

Bereits nach ein paar Jahren war absehbar, dass das Ziel des Solidarpakts I, die neuen Bundesländer bis 2004 wirtschaftlich auf einen vergleichbaren Stand mit den westlichen Bundesländern zu bringen, nicht erreicht werden würde. Deshalb wurde der Solidarpakt II als Fortsetzung ausgehandelt und 2001 vereinbart. Seine Grundzüge sind in einer von Bundestag und Bundesrat gefassten gleichlautenden Entschließung[2] festgelegt.

Bis einschließlich 2019 wird die im Solidarpakt II vorgesehene Förderung sichergestellt. Das Gesamtvolumen beträgt 156,5 Milliarden Euro, die der Bund den neuen Bundesländern zur Verfügung stellt. Diese Summe wird in zwei sogenannte Körbe unterteilt:

Korb I umfasst die gesetzlich fixierten Bundesergänzungszuweisungen, die im Rahmen des Länderfinanzausgleichs gewährt werden. Sie sind dafür gedacht, die Infrastrukturlücke zu schließen und die unterproportionale kommunale Finanzkraft auszugleichen; formal werden sie allerdings als ungebundene Zuweisungen gewährt. Dies sind bis einschließlich 2019 insgesamt 105,3 Mrd. €.
Korb II umfasst sonstige Zuwendungen des Bundes, von denen die neuen mehr als die alten Länder erhalten. Dies sollen bis 2019 insgesamt 51,1 Mrd. € sein. Über die Frage, welche Maßnahmen des Bundes Bestandteil des Korb II sein sollen, haben sich Bund und Länder 2006 geeinigt. [3] Die Umsetzung erfolgt durch erhöhte Mittelansätze im jeweiligen Haushaltsgesetz und unterliegt damit der Budgethoheit des Parlaments.

Die Verwendung der Mittel aus dem Korb I des Solidarpaktes II geschieht nicht immer nach den im Gesetz selbst festgelegten Vorgaben. So wurden im Jahr 2005 nach einem Gutachten des Finanzwissenschaftlers Helmut Seitz von der TU Dresden 50 Prozent der Mittel falsch verwendet. Nur das Bundesland Sachsen habe die Mittel richtig verwendet; Berlin habe gar alle Mittel falsch verwendet. In ihren Fortschrittsberichten nennen die Länder teilweise bessere Quoten.

aus: http://de.wikipedia.org/wiki/Solidarpakt
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 49972
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Laut ZDF info sind 1,5 Billionen Euro in den Osten geflo

Beitragvon Tom Bombadil » Mo 6. Apr 2015, 16:36

yogi61 » Mo 6. Apr 2015, 15:13 hat geschrieben:
Wenn ein sehr grosser Teil der Deutschen nicht dieses Zucken im rechten Arm gehabt hätte, dann wäre es nie zur Teilung Deutschlands gekommen.

Den verlorenen 2. Weltkrieg hat Deutschland mit Landverlusten bezahlt, dass der Osten so heruntergekommen war, sind die Kommunisten Schuld und sonst niemand.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 42099
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Laut ZDF info sind 1,5 Billionen Euro in den Osten geflo

Beitragvon JJazzGold » Mo 6. Apr 2015, 16:44

Tom Bombadil » Mo 6. Apr 2015, 16:36 hat geschrieben:Den verlorenen 2. Weltkrieg hat Deutschland mit Landverlusten bezahlt, dass der Osten so heruntergekommen war, sind die Kommunisten Schuld und sonst niemand.



Das ist richtig, wird aber weder von der SED Nachfolgepartei der Die Linke, noch von deren Wählern jemals zugegeben werden, weil sie sich dann eingestehen müssten, dass ihr System versagt hat. Dass die Die Linke das nicht zugibt, kann ich nachvollziehen, sonst könnte man sich auch gleich auflösen und müßte dazu noch die 1,5 Billionen abbezahlen.
Wie war das noch gleich mit "keine Verantwortung tragen wollen" und "schuld sind immer die Anderen"? ;)
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt

Kranich oder gar nicht!
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 49972
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Laut ZDF info sind 1,5 Billionen Euro in den Osten geflo

Beitragvon Tom Bombadil » Mo 6. Apr 2015, 16:49

JJazzGold » Mo 6. Apr 2015, 16:44 hat geschrieben:Wie war das noch gleich mit "keine Verantwortung tragen wollen" und "schuld sind immer die Anderen"? ;)

Exakt ;)
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Diffamierer der Linken.
Dr. Nötigenfalls

Re: Laut ZDF info sind 1,5 Billionen Euro in den Osten geflo

Beitragvon Dr. Nötigenfalls » Mo 6. Apr 2015, 16:50

Tom Bombadil » Mo 6. Apr 2015, 15:36 hat geschrieben:Den verlorenen 2. Weltkrieg hat Deutschland mit Landverlusten bezahlt, dass der Osten so heruntergekommen war, sind die Kommunisten Schuld und sonst niemand.


Kommunismus wie man ihn kennt macht nur (fast) alle Leute gleich bettelarm.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 42099
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Laut ZDF info sind 1,5 Billionen Euro in den Osten geflo

Beitragvon JJazzGold » Mo 6. Apr 2015, 16:58



Die Die Linke hat vor Gericht eidesstattlich versichert, sie habe die Rechtsnachfolge der SED angetreten.
Machen Sie sich sachkundig und lernen Sie dazu.
Zuletzt geändert von Bleibtreu am Di 7. Apr 2015, 11:58, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: SpamZitat entfernt
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt

Kranich oder gar nicht!
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 34120
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Laut ZDF info sind 1,5 Billionen Euro in den Osten geflo

Beitragvon jack000 » Mo 6. Apr 2015, 17:04


Ich bin Augenzeuge ...

Abgesehen davon:

(Diese Aufnahmen waren in der DDR verboten)
Zuletzt geändert von Bleibtreu am Di 7. Apr 2015, 12:03, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: SpamZitat entfernt
DU30:
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
schildkröte

Re: Laut ZDF info sind 1,5 Billionen Euro in den Osten geflo

Beitragvon schildkröte » Mo 6. Apr 2015, 17:15

Weil es ja auch nur baufällige Häuser im Osten gab .. :D
So einen Film kann man auch 25 Jahre später drehen. Im Westen. Man muss nur die Kamera entsprechend positionieren und ein paar versoffene Gammler kommentieren lassen.
Sicher hat die DDR nicht die wirtschaftlichen Aufbauleistungen der BRD vorzuweisen. Dafür gibts ja auch nachvollziehbare Gründe. Aber eben doch Aufbauleistungen. Von wegen "alles runtergekommen" ...

Zurück zu „1. Wirtschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste