Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Moderator: Moderatoren Forum 1

Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 7918
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon firlefanz11 » Do 2. Mai 2019, 18:27

An den US Märkten gilt heute Fahrtrichtung: Abwärts :D
Mal sehen wie tief es geht...

Und in der Zwischenzeit geht mein H2 Investment durch die Decke... :cool:
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 7918
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon firlefanz11 » Mi 3. Jul 2019, 16:24

So, ich hab mich mal bei ein paar Firmen investiert, die im Rahmen der Klimapanik u. den damit verbundenen Hypes aller Vermulichkeit nach nen Reibach machen werden.
Dass man von der Panik nichts hält heisst ja nicht, dass man nicht davon bzw. von den damit verbundenen Hypes profitieren kann...! Vor allem so lange die dämliche Scholz'sche Transaktionssteuer noch nicht durch ist. :cool: :D
Aktueller Wertverlauf seit Kauf: +2%, +9%, +41%, +92% :D
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
franktoast
Beiträge: 4027
Registriert: So 29. Jun 2014, 10:24

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon franktoast » Do 4. Jul 2019, 06:55

firlefanz11 hat geschrieben:(03 Jul 2019, 16:24)

So, ich hab mich mal bei ein paar Firmen investiert, die im Rahmen der Klimapanik u. den damit verbundenen Hypes aller Vermulichkeit nach nen Reibach machen werden.
Dass man von der Panik nichts hält heisst ja nicht, dass man nicht davon bzw. von den damit verbundenen Hypes profitieren kann...! Vor allem so lange die dämliche Scholz'sche Transaktionssteuer noch nicht durch ist. :cool: :D
Aktueller Wertverlauf seit Kauf: +2%, +9%, +41%, +92% :D

Cool. Was hast du gekauft?
Ein freier Mensch muß es ertragen können, daß seine Mitmenschen anders handeln und anders leben, als er es für richtig hält, und muß sich abgewöhnen, sobald ihm etwas nicht gefällt, nach der Polizei zu rufen.
Benutzeravatar
John Galt
Beiträge: 15275
Registriert: So 1. Jun 2008, 23:44
Benutzertitel: No Gods or Kings. Only Man.

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon John Galt » Fr 30. Aug 2019, 12:31

jack000 hat geschrieben:(28 Aug 2019, 20:40)
Doch, ich habe da schon signifikant "investiert". Da der BTC aber keine Erträge erwirtschaftet sehe ich das nicht als Investition, sondern als Wertaufbewahrung.

Ich möchte keine Euros mehr haben, da ich denen inzwischen nur noch 0,0 vertraue und bin auch am überlegen wie ich meine Riester-Rente und die betriebliche Altersvorsorge nach Möglichkeit umschichte.


Riester-Verträge kann man relativ leicht wechseln, wenn man keinen schlechten Versicherungsvertrag abgeschlossen hat der alle Gebühren sofort auffrisst.

Bei Riester gibt es m.E. nur noch 3 vernünftige Angebote die allerdings alle die Nachteile vom Riester-System haben.

Uniglobal (Ohne Ausgabeaufschlag durch Vermittler)
DWS (Ohne Ausgabeaufschlag durch Vermittler)
Fairr

Alles andere ist Mist.
Civilization is the progress toward a society of privacy. The savage’s whole existence is public, ruled by the laws of his tribe. Civilization is the process of setting man free from men.
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 7918
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon firlefanz11 » Fr 30. Aug 2019, 13:44

franktoast hat geschrieben:(04 Jul 2019, 06:55)

Cool. Was hast du gekauft?

VARTA, Linde, Clean Energy ETF, u. ne spekulaitive H2 Posi. Aktuell wart ich drauf, dass Nordex auf 7 EUR fällt bevor ich zuschlage, die hatte ich bei 14,50 verkauft. Siemens Gamesa war auch noch ne Idee.
Faktorzertis auf E-Mobilität Wasserstoff u. Batterie Index sind auch grad schön weit unten. Nur ist bei Batterie Tesla bei... :dead:
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
John Galt
Beiträge: 15275
Registriert: So 1. Jun 2008, 23:44
Benutzertitel: No Gods or Kings. Only Man.

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon John Galt » Mo 16. Sep 2019, 02:17

Brent:68,54USD +13,76%

Danke Iran, Heizöl für die nächsten 10 Jahre an einem Tag verdienen, ist auch nicht schlecht.
Civilization is the progress toward a society of privacy. The savage’s whole existence is public, ruled by the laws of his tribe. Civilization is the process of setting man free from men.
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 7918
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon firlefanz11 » Mo 16. Sep 2019, 13:28

John Galt hat geschrieben:(16 Sep 2019, 02:17)

Brent:68,54USD +13,76%

Danke Iran, Heizöl für die nächsten 10 Jahre an einem Tag verdienen, ist auch nicht schlecht.

Waren sie garantiert selbst u. nicht der Iran. Den Saudis ist der Preisverfall aufn Sack gegangen...
Wenn ich gestern Gelegenheit gehabt hätte Nachrichten zu lesen, hätt ich noch schnell bei 1,38 tanken können. Heut früh waren schon 1,56 fällig... :mad2:
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Findulin
Beiträge: 65
Registriert: Mi 4. Dez 2019, 16:15

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon Findulin » Sa 14. Dez 2019, 21:14

Was ist von Lenovo zu halten, wenn der Handelsstreit denn mal ein Ende findet? Ich denke, die könnten den ewigen Pennystock-Bereich doch mal verlassen. Die sind doch viel zu gut dafür.
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 6207
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon Orbiter1 » Fr 17. Jan 2020, 16:40

Seit die FED in den Repo-Markt eingreift steht den Märkten erheblich mehr Liquidität zur Verfügung und mit den Kursen mehrerer Asset-Klassen geht es stramm bergauf. https://www.nzz.ch/finanzen/die-repo-kr ... ld.1529586 Inzwischen steht sogar der Verdacht im Raum die Investmentbank J.P. Morgan hätte die Repo-Krise bewußt ausgelöst um die FED zu mehr Liquidität zu zwingen. https://www.zerohedge.com/health/its-in ... d-boggling Haltet ihr so etwas für möglich, oder ist das eher eine der vielen Verschwörungstheorien? Hätte ich in der Vergangenheit klar für VT gehalten, aber inzwischen bin ich mir da nicht mehr so sicher.
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 7918
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon firlefanz11 » Di 21. Jan 2020, 10:47

Orbiter1 hat geschrieben:(17 Jan 2020, 16:40)
Haltet ihr so etwas für möglich, oder ist das eher eine der vielen Verschwörungstheorien? Hätte ich in der Vergangenheit klar für VT gehalten, aber inzwischen bin ich mir da nicht mehr so sicher.

Nun ja, hier steht die Frage im Raum ob sich die vier Großbanken (nicht nur J.P.) gegen mögliche Zahlungsausfälle im Falle einer Rezession wappnen wollen oder ob Trump, da er auf direktem Wege die FED nicht zum einlenken bei den Zinsen bewegen kann, auf die Großbanken Einfluss nimmt...
Egal WAS nun der Grund ist, faktisch ergibt sich sich für die FED längerfristig auch ein Glaubwürdigkeits- und Haftungsrisiko, da sich insbesondere die in jüngster Vergangenheit stark underperformenden Hedgefonds aus dem Repo-Liquiditätstopf bedienen... IRGENDWAS ist da jedenfalls im Bush äääh Busch...! :?
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Gin-Tonic
Beiträge: 15
Registriert: So 2. Feb 2020, 08:47

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon Gin-Tonic » Fr 20. Mär 2020, 11:14

wundert mich dass dieses Thema noch nicht hochgeholt wurde :)

Die aktuelle Situation an den Börsen werden wohl viele in Europa, und insbesondere die "aktienscheuen" Personen, bestätigen dass Aktien keine Altersvorsorge sind. Das zarte Pflänzchen des Aktiensparens/Investierens, das auch durch Produkte wie Fonds/ETFs ein bisschen zu keimen begann, wird wohl wieder eingehen.

Andere sehen dies als Gelegenheit günstig (was ein relatives Wort ist) in den Markt einzusteigen oder auszubauen.

Ich für mich habe viel Cash seit Februar zurückgehalten und in den letzten Wochen nicht nachgekauft, das fallende Messer eben. Auch aktuell will ich noch nicht gross nachkaufen, insbesondere da ich denke dass die USA noch vor einem Kursrutsch stehen, siehe das Coronathema in einem anderen Thread. Vielleicht ein paar europäische Unternehmen selektiv, die durch die aktuelle Panik günstiger wurden aber sonst eigentlich recht stabil sein sollten... mir kommen da Nahrungsmittelkonzerne (oder Toilettenpapier :D) in den Sinn, die auch immer schön ausgeschüttet haben. Denke dran meine Posis bei Unilever und eventuell Nestle auszubauen.

Wie sehen die User hier das? Ausser dass Aktien des Teufels sind :D
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 22971
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon Skull » Fr 20. Mär 2020, 13:40

Gin-Tonic hat geschrieben:(20 Mar 2020, 11:14)

Wie sehen die User hier das? Ausser dass Aktien des Teufels sind :D

In Bezug auf die Börse sehen die User das eher da:

https://www.politik-forum.eu/viewtopic.php?f=4&t=30782

Grundsätzliches dagegen hier, in diesem Thread.

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Gin-Tonic
Beiträge: 15
Registriert: So 2. Feb 2020, 08:47

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon Gin-Tonic » Fr 20. Mär 2020, 13:53

Hallo Skull,
war auch eher ein kleiner Seitenhieb auf diverse Themen hier im Forum ;) (wie der von dir verlinkte den ich mir mal durchlesen muss)
Desshalb auch mein 2er Absatz wo es um die Kaufgelegenheiten am Markt geht und die User hier das eventuell nutzen wollen.
mfG
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 7918
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 13:18

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon firlefanz11 » So 22. Mär 2020, 13:18

Wir sind mittlerweile im DAX u. auch in den US Indizes in Bereichen angelangt, in denen die ganz großen Entscheidungen anstehen. Stabilisieren u. erholen sie sich oder brechen sie nach unten weg. In letzterem Falle wäre es unklug jetzt schon zu kaufen, da es dann noch mal 20-40% abwärts gehen könnte.
Aktuelle siehts n bissie so aus als würde genau das passieren. Also besser Füße still halten u. abwarten...
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
Skull
Moderator
Beiträge: 22971
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon Skull » So 22. Mär 2020, 13:21

firlefanz11 hat geschrieben:(22 Mar 2020, 13:18)

Wir sind mittlerweile im DAX u. auch in den US Indizes in Bereichen angelangt, in denen die ganz großen Entscheidungen anstehen. Stabilisieren u. erholen sie sich oder brechen sie nach unten weg.
In letzterem Falle wäre es unklug jetzt schon zu kaufen, da es dann noch mal 20-40% abwärts gehen könnte.
Aktuelle siehts n bissie so aus als würde genau das passieren. Also besser Füße still halten u. abwarten...

Aber auch wenn es runter geht...muss es Käufer geben, die kaufen.

Sonst kommt ja kein Handel zustande. Immer soviel Käufer, wie Verkäufer. :p

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke

Zurück zu „1. Wirtschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast