Spargel ohne Weißwein - geht das?

Moderator: Moderatoren Forum 9

Spargel ohne Weißwein - geht das?

Spargel ohne Weißwein - geht gar nicht
2
5%
Spargel ohne Weißwein - geht nicht
1
3%
Spargel ohne Weißwein - geht kaum
1
3%
Spargel ohne Weißwein - in der Pein frißt der Teufel Spargel auch ohne Weißwein
1
3%
Spargel ohne Weißwein - geht zur Not
0
Keine Stimmen
Spargel ohne Weißwein - geht
9
24%
ich trinke Rotwein dazu
3
8%
ich trinke keinen Wein dazu, sondern was anderes
8
22%
ich trinke nichts dazu
5
14%
ich esse keinen Spargel
7
19%
 
Abstimmungen insgesamt: 37
Benutzeravatar
schelm
Beiträge: 19764
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 00:29
Benutzertitel: Je suis Köterrasse
Wohnort: Thüringen

Re: Spargel ohne Weißwein - geht das?

Beitragvon schelm » Do 2. Mai 2013, 17:59

Lomond » Do 2. Mai 2013, 07:14 hat geschrieben:

Du hast die Kratzete vergessen. ;)

Und den Weißwein aus Baden! :thumbup:

Und vergessen hab ich, ungefähr vor 1 Jahr schon einmal mit dem Radeberger geantwortet zu haben ... :D :?
Denk ich an D in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht, Heinrich Heine.
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10152
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 02:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Spargel ohne Weißwein - geht das?

Beitragvon Lomond » So 9. Jun 2013, 02:34

Morgenröte » Mo 7. Mai 2012, 14:50 hat geschrieben:
Zu Spargel Rotwein und Bier? grrr




Sondern? :)
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
freigeist
Beiträge: 6770
Registriert: Do 29. Nov 2012, 22:48
Benutzertitel: Bleibtreu//Neocon

Re: Spargel ohne Weißwein - geht das?

Beitragvon freigeist » So 9. Jun 2013, 03:09

Selbstverständlich Spargel nur mit Weißwein.
Support Israel!/"Trade destroys the antagonisms of race and creed and language."
http://henryjacksonsociety.org/ http://openeurope.org.uk/
Concordia - Integritas - Industria
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10152
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 02:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Spargel ohne Weißwein - geht das?

Beitragvon Lomond » So 9. Jun 2013, 10:24

freigeist » So 9. Jun 2013, 03:09 hat geschrieben:Selbstverständlich Spargel nur mit Weißwein.


Das Wort, ihr sollt es lassen stahn! :thumbup:
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10152
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 02:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Spargel ohne Weißwein - geht das?

Beitragvon Lomond » Fr 6. Jun 2014, 23:58

Es ist wieder Spargelzeit! :thumbup:
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 35709
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Spargel ohne Weißwein - geht das?

Beitragvon JJazzGold » Sa 7. Jun 2014, 21:57

Richtig, und Bier oder Rotwein zu Spargel geht gar nicht, noch nicht einmal zu den etwas derberen Spargelgerichten. Zu Spargel gehört ein leichter Weisswein, am besten ein Sauvignon blanc.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 29955
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Spargel ohne Weißwein - geht das?

Beitragvon jack000 » Sa 7. Jun 2014, 22:19

Lomond » Fr 4. Mai 2012, 21:29 hat geschrieben:Spargel ohne Weißwein - geht das?

Es gilt nach wie vor: Ich trinke keinen Alkohol zum Essen!
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 35709
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Spargel ohne Weißwein - geht das?

Beitragvon JJazzGold » Sa 7. Jun 2014, 22:50

jack000 » Sa 7. Jun 2014, 22:19 hat geschrieben:
Lomond » Fr 4. Mai 2012, 21:29 hat geschrieben:Spargel ohne Weißwein - geht das?

Es gilt nach wie vor: Ich trinke keinen Alkohol zum Essen!


Ok, ein Medium Mineralwasser ist akzeptabel.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 29955
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Spargel ohne Weißwein - geht das?

Beitragvon jack000 » Sa 7. Jun 2014, 22:56

JJazzGold » Sa 7. Jun 2014, 22:50 hat geschrieben:
jack000 » Sa 7. Jun 2014, 22:19 hat geschrieben:Es gilt nach wie vor: Ich trinke keinen Alkohol zum Essen!


Ok, ein Medium Mineralwasser ist akzeptabel.

Ein Wein ist auch mal ok, aber generell lenken alkoholische Getränke m.E. zu sehr ab.
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 35709
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Spargel ohne Weißwein - geht das?

Beitragvon JJazzGold » Sa 7. Jun 2014, 23:04

jack000 » Sa 7. Jun 2014, 22:56 hat geschrieben:
JJazzGold » Sa 7. Jun 2014, 22:50 hat geschrieben:
Ok, ein Medium Mineralwasser ist akzeptabel.

Ein Wein ist auch mal ok, aber generell lenken alkoholische Getränke m.E. zu sehr ab.


Bei Spargel bin ich Puristin, deshalb würde ich allenfalls einen sehr leichten Weißwein dazu empfehlen und finde Wasser durchaus akzeptabel. Wenn man Rotwein oder Bier zum Spargel trinkt, kann man ihn auch gleich mit einer schweren Sauce erschlagen, oder durch heftige Beilagen töten.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 15541
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 11:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Spargel ohne Weißwein - geht das?

Beitragvon Billie Holiday » Sa 7. Jun 2014, 23:07

ich bevorzuge stilles Wasser, wie Jack schon sagte, lenkt alles andere zu sehr vom Geschmack ab.
Alkohol genieße ich eh lieber ohne Essen dazu.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 29955
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Spargel ohne Weißwein - geht das?

Beitragvon jack000 » Sa 7. Jun 2014, 23:11

JJazzGold » Sa 7. Jun 2014, 23:04 hat geschrieben:
jack000 » Sa 7. Jun 2014, 22:56 hat geschrieben:Ein Wein ist auch mal ok, aber generell lenken alkoholische Getränke m.E. zu sehr ab.


Bei Spargel bin ich Puristin, deshalb würde ich allenfalls einen sehr leichten Weißwein dazu empfehlen und finde Wasser durchaus akzeptabel. Wenn man Rotwein oder Bier zum Spargel trinkt, kann man ihn auch gleich mit einer schweren Sauce erschlagen, oder durch heftige Beilagen töten.

Nun, Mord- und Totschlag muss ja nun nicht beim Essen sein. Da bin ich eher Gentelmen ...
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 35709
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Spargel ohne Weißwein - geht das?

Beitragvon JJazzGold » Sa 7. Jun 2014, 23:15

jack000 » Sa 7. Jun 2014, 23:11 hat geschrieben:
JJazzGold » Sa 7. Jun 2014, 23:04 hat geschrieben:
Bei Spargel bin ich Puristin, deshalb würde ich allenfalls einen sehr leichten Weißwein dazu empfehlen und finde Wasser durchaus akzeptabel. Wenn man Rotwein oder Bier zum Spargel trinkt, kann man ihn auch gleich mit einer schweren Sauce erschlagen, oder durch heftige Beilagen töten.

Nun, Mord- und Totschlag muss ja nun nicht beim Essen sein. Da bin ich eher Gentelmen ...



Ich bin da etwas rabiater, erst kommt die üppige Sauce weg und dann das genussvolle Spargelessen.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 29955
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Spargel ohne Weißwein - geht das?

Beitragvon jack000 » Sa 7. Jun 2014, 23:34

JJazzGold » Sa 7. Jun 2014, 23:15 hat geschrieben:
jack000 » Sa 7. Jun 2014, 23:11 hat geschrieben:Nun, Mord- und Totschlag muss ja nun nicht beim Essen sein. Da bin ich eher Gentelmen ...


[color=#0000BF]
Ich bin da etwas rabiater,

Ich gehe davon aus, dass du es mir nicht übel nimmst dass ich die Einladung zum Essen gecancelt habe.
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 35709
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 01:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Spargel ohne Weißwein - geht das?

Beitragvon JJazzGold » Sa 7. Jun 2014, 23:45

jack000 » Sa 7. Jun 2014, 23:34 hat geschrieben:
JJazzGold » Sa 7. Jun 2014, 23:15 hat geschrieben:

Ich bin da etwas rabiater,

Ich gehe davon aus, dass du es mir nicht übel nimmst dass ich die Einladung zum Essen gecancelt habe.



[color=#0000BF]Selbstverständlich nicht. :)
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10152
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 02:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Spargel ohne Weißwein - geht das?

Beitragvon Lomond » So 15. Jun 2014, 22:35

Heute habe ich wieder Spargel genossen! :thumbup:

Mit Weißwein und Holunderblütensirup! :thumbup:
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10152
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 02:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Spargel ohne Weißwein - geht das?

Beitragvon Lomond » So 15. Jun 2014, 22:37

JJazzGold » Sa 7. Jun 2014, 21:57 hat geschrieben:Zu Spargel gehört ein leichter Weisswein, am besten ein Sauvignon blanc.


Ich würde diese Rebsorten vorschlagen:

Riesling, Weißburgunder, Edelzwicker. :thumbup:
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
miry

Re: Spargel ohne Weißwein - geht das?

Beitragvon miry » Sa 2. Mai 2015, 22:35

Warum sollte es denn nicht möglich sein was anderes zum Spargel zu trinken ?!? Das finde ich ja ziemlich dämlich
Benutzeravatar
schokoschendrezki
Beiträge: 13481
Registriert: Mi 15. Sep 2010, 16:17
Benutzertitel: wurzelloser Kosmopolit
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Spargel ohne Weißwein - geht das?

Beitragvon schokoschendrezki » Sa 2. Mai 2015, 22:49

Ich mag um 12 oder 1 Uhr mittag grundsätzlich keinen Alkohol. Schon gar nicht im Frühjahr. Würde heißen, ich könnte erst ab nachmittag oder abends Spargel essen. Beelitzer Spargel werd' ich aber morgen definitiv schon mittags essen. Aber auch nicht mit Sc. Hollaindaise oder gar Butter (bäh) sondern mit Creme Fraiche oder Saurer Sahne.
"Ich kann keine Nation lieben, ich kann keinen Staat lieben, ich kann nur meine Freunde lieben." Hannah Arendt
Benutzeravatar
Mithrandir
Beiträge: 5859
Registriert: Di 3. Jun 2008, 03:30

Re: Spargel ohne Weißwein - geht das?

Beitragvon Mithrandir » Sa 2. Mai 2015, 23:18

jack000 » Mi 1. Mai 2013, 21:58 hat geschrieben:Alkoholische Getränke sind i.d.R. sehr geschmacksintensiv, so das diese vom Geschmack des Essens zu sehr in den Hintergrund geraten lassen.

Da stimme ich Dir zu, wobei manche Kombinationen aus Gerichten und Getränken sich gut ergänzen.

Zu Spargel trinke ich am liebsten mit Wasser. Auch der Sauce Hollandaise kann ich nichts abgewinnen (wohldosierte geschmolzene Butter für Fett als Geschmacksträger ist dagegen ok). Mit Salz geröstete Mandeln setzen dann einen guten Kontrast zum weichen, wenig salzigen Spargel.
Auch die Auswahl passender Kartoffeln ist nicht zu unterschätzen.

Zurück zu „90. Essen & Wohnen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast