Spargel ohne Weißwein - geht das?

Moderator: Moderatoren Forum 9

Spargel ohne Weißwein - geht das?

Spargel ohne Weißwein - geht gar nicht
2
5%
Spargel ohne Weißwein - geht nicht
1
3%
Spargel ohne Weißwein - geht kaum
1
3%
Spargel ohne Weißwein - in der Pein frißt der Teufel Spargel auch ohne Weißwein
1
3%
Spargel ohne Weißwein - geht zur Not
0
Keine Stimmen
Spargel ohne Weißwein - geht
9
24%
ich trinke Rotwein dazu
3
8%
ich trinke keinen Wein dazu, sondern was anderes
8
22%
ich trinke nichts dazu
5
14%
ich esse keinen Spargel
7
19%
 
Abstimmungen insgesamt: 37
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10152
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 02:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Spargel ohne Weißwein - geht das?

Beitragvon Lomond » Fr 4. Mai 2012, 21:29

Spargel ohne Weißwein - geht das?

Hier die Optionen:

Spargel ohne Weißwein - geht gar nicht
Spargel ohne Weißwein - geht nicht
Spargel ohne Weißwein - geht kaum
Spargel ohne Weißwein - in der Pein frißt der Teufel Spargel auch ohne Weißwein
Spargel ohne Weißwein - geht zur Not
Spargel ohne Weißwein - geht
ich trinke Rotwein dazu
ich trinke keinen Wein dazu, sondern was anderes
ich trinke nichts dazu
ich esse keinen Spargel
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10152
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 02:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Spargel ohne Weißwein - geht das?

Beitragvon Lomond » Sa 5. Mai 2012, 03:35

ich trinke keinen Wein dazu, sondern was anderes


Nämlich? :?:
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10152
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 02:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Spargel ohne Weißwein - geht das?

Beitragvon Lomond » Sa 5. Mai 2012, 06:57

*mal nachgefragt*

Und was für einen Weißwein trinkt ihr zum Spargel, wenn ihr Weißwein zum Spargel trinkt?

Mir kommt dabei in den Sinn: Badischer Riesling, badischer Weißburgunder, elsässischer Edelzwicker .....
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10152
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 02:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Spargel ohne Weißwein - geht das?

Beitragvon Lomond » Sa 5. Mai 2012, 17:35

Der passende Wein zum Spargel ...

Ich gebe diese Empfehlungen mal weiter - ohne Gewähr und Kommentar:

Der zum Spargel passende Wein



Kulinarische Verbindung:
Eine der reizvollsten kulinarischen Verbindungen besteht aus feinen Spargelgericht und dem passenden Wein. Die Harmonie zwischen Wein und Speise hängt dabei maßgeblich von der Zubereitung des Spargels bzw. von den Zutaten ab.

Spargel mit zerlassener Butter
Trockene frische Weißweine mittleren Gewichts:
Sauvignon blanc (Sancerre, Friaul, Südfrankreich)
Weißburgunder (Baden, Pfalz, Norditalien, Elsaß)
Chardonnay (Südfrankreich, Burgund)

Spargel mit Sauce Hollandaise
Gereifte trockene Weißweine mit Körper:
Weißburgunder (Baden, Pfalz, Elsaß)
Sauvignon blanc ( Bordeaux - Graves, Neuseeland)

Spargel mit fruchtiger Schaumsoße
Fruchtiger Weißwein mit leichter Restsüße:
Halbtrockener Riesling (Mosel, Rheingau, Pfalz)
Muscat d'Alsace (trocken oder mit zarter Restsüße)

Salat vom grünen Spargel
Leichtere trockenere Weisweine:
Sauvignon blanc (Sancerre, Norditalien, Südfrankreich)
Silvaner (Franken)
Rivaner (Baden)


http://www.spargelseiten.de/wein_und_spargel.html
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
Achim T.
Beiträge: 1230
Registriert: Mo 30. Apr 2012, 17:10
Benutzertitel: Woiß no net!
Wohnort: drhoim

Re: Spargel ohne Weißwein - geht das?

Beitragvon Achim T. » So 6. Mai 2012, 15:46

Ich denke mal...

Danke für die Anregungen, werde vermutlich noch ein-zwei Optionen versuchen.

Letztendlich aber alles Geschmackssache.

Spargel am liebsten vom Landwirt vor Ort - Beilagen nach Geschmack Lachs, Flädle, Schnitzel... dementsprechend Getränke nach Geschmack.

Warum nicht auch mal ein Bier?

Geht alles oder gar nichts. Ist eben eine persönliche Einstellung.
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10152
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 02:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Spargel ohne Weißwein - geht das?

Beitragvon Lomond » So 6. Mai 2012, 16:24

Wahrlich, wahrlich, ich sage euch:

Spargel ohne Weißwein ist ein Greuel in den Augen des Herrn!

Denn also spricht der Herr, dein Gott: "Der Wein erfreue des Menschen Herz!"

Ein zweites aber ist diesem gleich: "Der Spargel erfreue des Menschen Herz!"

Nun gehet dahin und tuet desgleichen.

:thumbup:
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
Achim T.
Beiträge: 1230
Registriert: Mo 30. Apr 2012, 17:10
Benutzertitel: Woiß no net!
Wohnort: drhoim

Re: Spargel ohne Weißwein - geht das?

Beitragvon Achim T. » So 6. Mai 2012, 17:11

Lomond » So 6. Mai 2012, 15:24 hat geschrieben:Wahrlich, wahrlich, ich sage euch:

Spargel ohne Weißwein ist ein Greuel in den Augen des Herrn!

Denn also spricht der Herr, dein Gott: "Der Wein erfreue des Menschen Herz!"

Ein zweites aber ist diesem gleich: "Der Spargel erfreue des Menschen Herz!"

Nun gehet dahin und tuet desgleichen.

:thumbup:


Da der Herr aber nie gesaget hat der Wein soll weiß zu sein sage ich Dir: Du bist ein Heuchler!

Ich werden hingehen und meinen Spargel mit Trollinger zu mir nehmen um mir anschließend ein Glas Talisker einzuverleiben.
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10152
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 02:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Spargel ohne Weißwein - geht das?

Beitragvon Lomond » So 6. Mai 2012, 22:45

Achim T. » So 6. Mai 2012, 17:11 hat geschrieben:
Ich werden hingehen und meinen Spargel mit Trollinger zu mir nehmen ....



Wahrlich, wahrlich, ich sag dir:

In meines Vaters Haus sind viele Weine!

Gebt des Trollingers, was des Trollingers ist, und des Rieslinges, was des Rieslinges ist.

Und wo zwei oder drei im Namen des Spargels versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen.

Nun geht dahin in Frieden!

:)
Zuletzt geändert von Lomond am So 6. Mai 2012, 22:45, insgesamt 1-mal geändert.
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Morgenröte

Re: Spargel ohne Weißwein - geht das?

Beitragvon Morgenröte » Mo 7. Mai 2012, 14:50

Zu Spargel Rotwein und Bier? grrr
Damit würde das feine Spargel-Aroma nachhaltig um die Ecke gebracht.

Hier etwas für Kenner und Feinschmecker:
http://www.bild.de/geld/wirtschaft/euro ... .bild.html
Benutzeravatar
Dampflok94
Moderator
Beiträge: 12834
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 17:59
Benutzertitel: Betriebsrat
Wohnort: Berlin

Re: Spargel ohne Weißwein - geht das?

Beitragvon Dampflok94 » Mo 7. Mai 2012, 14:57

Achim T. » So 6. Mai 2012, 15:46 hat geschrieben:Warum nicht auch mal ein Bier?

Eben, warum nicht? Ein lecker Pils paßt zu (fast) allem!
Leute kauft mehr Dampflokomotiven!!!
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 09:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Spargel ohne Weißwein - geht das?

Beitragvon Tantris » Mo 7. Mai 2012, 15:01

Morgenröte » Mo 7. Mai 2012, 14:50 hat geschrieben:Zu Spargel Rotwein und Bier? grrr
Damit würde das feine Spargel-Aroma nachhaltig um die Ecke gebracht.

Hier etwas für Kenner und Feinschmecker:
http://www.bild.de/geld/wirtschaft/euro ... .bild.html


blöd zeitung für kenner?

Mann muss doch kein intellektueller sein, um zu erkennen,wie die die leute manipulieren...
Benutzeravatar
schelm
Beiträge: 19764
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 00:29
Benutzertitel: Je suis Köterrasse
Wohnort: Thüringen

Re: Spargel ohne Weißwein - geht das?

Beitragvon schelm » Mo 7. Mai 2012, 20:31

Lomond » Sa 5. Mai 2012, 03:35 hat geschrieben:
Nämlich? :?:

Ein Radeberger. :)
Denk ich an D in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht, Heinrich Heine.
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10152
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 02:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Spargel ohne Weißwein - geht das?

Beitragvon Lomond » Fr 1. Jun 2012, 01:12

Sachsen hat auch gute Weine. :cool:
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10152
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 02:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Spargel ohne Weißwein - geht das?

Beitragvon Lomond » Di 30. Apr 2013, 17:06

Es ist wieder Spargelzeit! :thumbup:

Und vergesst dabei zwei Dinge nicht:

Den Weißwein und die Kratzete! :thumbup:
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
HugoBettauer

Re: Spargel ohne Weißwein - geht das?

Beitragvon HugoBettauer » Mi 1. Mai 2013, 20:48

Wein in jeder Art geht auch ohne Spargel - dann schmeckt er besser.
Benutzeravatar
schelm
Beiträge: 19764
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 00:29
Benutzertitel: Je suis Köterrasse
Wohnort: Thüringen

Re: Spargel ohne Weißwein - geht das?

Beitragvon schelm » Mi 1. Mai 2013, 21:46

Lomond » Sa 5. Mai 2012, 03:35 hat geschrieben:
Nämlich? :?:

Spargel schmeckt am besten mit der klassischen Sauce Hollandaise, Salzkartoffeln, den Schinkenspießbraten von Schmälzle ( " im Ofen gebacken " ) aus dem Aldi - und einem kühlen Radeberger Pils dazu aus der Tulpe ... :)
Denk ich an D in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht, Heinrich Heine.
HugoBettauer

Re: Spargel ohne Weißwein - geht das?

Beitragvon HugoBettauer » Mi 1. Mai 2013, 21:49

Radeberger schmeckt am Besten ohne Spargel, pur im Glas ohne alles. Jedoch kann man mit Radeberger jedes Gericht aufwerten.
Benutzeravatar
jack000
Beiträge: 30014
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Spargel ohne Weißwein - geht das?

Beitragvon jack000 » Mi 1. Mai 2013, 21:58

ich trinke nichts dazu

Alkoholische Getränke sind i.d.R. sehr geschmacksintensiv, so das diese vom Geschmack des Essens zu sehr in den Hintergrund geraten lassen.
Was geht ist z.B. ein Ouzo nach einem griechischen Gericht, ... aber natürlich nicht währenddessen.
DU30
"Wer die Sicherheit für Toleranz austauscht, der wird beides verlieren" (Dushan Wegner)
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10152
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 02:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Spargel ohne Weißwein - geht das?

Beitragvon Lomond » Do 2. Mai 2013, 07:14

schelm » Mi 1. Mai 2013, 21:46 hat geschrieben:Spargel schmeckt am besten mit der klassischen Sauce Hollandaise, Salzkartoffeln, den Schinkenspießbraten von Schmälzle ( " im Ofen gebacken " ) aus dem Aldi - und einem kühlen Radeberger Pils dazu aus der Tulpe ... :)



Du hast die Kratzete vergessen. ;)

Und den Weißwein aus Baden! :thumbup:
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
HugoBettauer

Re: Spargel ohne Weißwein - geht das?

Beitragvon HugoBettauer » Do 2. Mai 2013, 08:11

Weiswein und kaputte Eierkuchen zum Bier? Wie krank ist das denn!

Zurück zu „90. Essen & Wohnen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast